Gabi Dräger

Ausstellung im ehemaligen Umspannwerk in Wasserburg am Inn

Achtung: Hochspannung:

Im ehemaligen Umspannwerk in Wasserburg wurde in Farbe getaucht. Die Außenwände hatte zum Teil der bekannte Streetart-Künstler Mr. Woodland in Szene gesetzt. Der Innenraum wurde mit Pizzaschachteln von Gabriele Dräger, die mit leuchtenden Neonfarben bemalt wurden, mit gigantisch hohen Webskulpturen von Doro Seror und mit Strukturgemälden von Clara Thiele, die mit Acryl, Gesteinsmehl, Leim, Pigmente und Schellack bearbeitet wurden, kontrastreich dekoriert.

Die Künstler haben sich unter dem Thema „Auf einer Wellenlänge“ zum Kollektiv KurzSchluss zusammengefunden und eine Ausstellung konzipiert. Katrin Meindl, die erste Vorsitzende des Kunstvereins AK 68 Wasserburg, hielt am 1. Oktober 2022 die Eröffnungsansprache zur Vernissage. Doren Dinglinger ließ mit ihrer Violine und improvisierten Melodien den Raum schwingend, der nicht mehr mit Strom, sondern mit Musik vibrierte. Doren Seror hatte in einem Raum eine interaktive Performance „Die Büchsen der Pandora“ für die Besucher der Ausstellung präsentiert. Am Buffet wurde dann noch lange bei Rotwein, Bier und Schmalzbroten über Kunst diskutiert. www.wasserburgaminn.de - www.arbeitskreis68.de

Eure

Gabi

Endlich wieder Wiesn – Oktoberfest: Eine Maß, ein Wiesnhendl und Regen

Am Eingang zur Wiesn werden nach etwas Schlange stehen, die Handtaschen kontrolliert. Nach zwei Jahren ist es dann soweit, man steht endlich wieder auf dem Oktoberfest. An einem Hutstandl stehen viele junge Männer, um mit trachtigen Hüten ihre Outfits zu vervollständigen. Plötzlich ziehen graue Wolken auf und ein Regenschauer prasselt hernieder. Am Löwenbräu-Festzelt gibt es unter dem großen Balkon einige regengeschützte Plätze. So ist auch ein Wiesnhendl-Genuss bei Regenwetter möglich, auch wenn man keine Reservierung für einen Platz im Zelt hat. Das Hendl ist gut, wie man es noch aus den vorangegangen Jahren in Erinnerung hat.

Oktoberfest Endlich wieder Wiesn

Oktoberfest Endlich wieder Wiesn

Der große Löwe am Zelt brüllt hin und wieder: „Löwenbräu“. Aus dem Festzelt erklingt lautstark „Ein Prosit der Gemütlichkeit“ und dann folgt stimmungsvolle bayerische Musik. Eine Maß Löwenbräu-Oktoberfestbier kostet 13,60 Euro, sie schmeckt gut und ist süffig. Julian, die Bedienung ist aus Freising und wohnt gerade in Berlin. Er hat den Job auf dem Oktoberfest angenommen, um seine Familie wiederzusehen. Er erklärt, dass es seit vierzehn Jahren das schlechteste Wetter zum diesjährigen Oktoberfest gibt. Beim Bummel nach dem Regenguss gibt es alle vertrauten Stände wieder, wie: Steckerlfische, gebrannte Mandeln, Lebkuchenherzen, Brotzeitstandln, ja es gibt wieder alles in vertrauter Tradition. Bei den Fahrgeschäften gibt es für absolut Mutige einige Neuerungen, da wird es einem schon beim Zuschauen schwindelig. www.muenchen.de - www.oktoberfest.de - www.loewenbraeu.de

Eure

Gabi

Immer wieder Tschangelair Alm

Es gibt eigentlich keinen verträumteren Platz, als die Tschangelair Alm im Stubaital. Die Terrasse an der gurgelnden Ruetz lädt zum Verweilen und Entspannen ein. Berta, das Huhn der Alm, läuft unter den Tischen durch und versucht immer ein paar Happen zu ergattern. Beeindruckend ist der Große Teich mit Forellen und Saiblingen, die immer wieder aus dem Wasser springen. Im Hühnerstall kräht ein Hahn lautstark und eine Schar schnatternder Gänse läuft frei herum. Ein paar Schritte weiter, gibt es rosige Schweine in einer eingezäunten Wiese. Das ist eine perfekte Bergidylle, die nur durch die Speisekarte getoppt wird.

Tschangelair Alm

Tschangelair Alm 

Die angebotenen Speisen sind aus eigener Landwirtschaft, wie Milch, Käse, Butter und Eier. Auch fangfrischer Fisch gebraten oder geräuchert stehen auf der Speisekarte. Der Abschluss kann dann ein Apfelstrudel sein, wenn man noch länger die Idylle genießen möchte. www.tirol.at - www.stubai.at - www.stubaital.at - https://www.hoferwirt.at

Eure

Gabi

Nordkette mit gigantischen Blick auf Innsbruck: Ein Tag mit zwei Jahreszeiten

Hotspot: In keiner Stadt auf der Welt, kommt man vom Stadtzentrum in so kurzer Zeit in eine Hochgebirgsregion, wie in Innsbruck. An einem sonnigen Tag sitzen die Leute in Innsbruck noch in den Straßencafés. Der Start zum Ausflug zur Nordkette ist die Station der Hungerburgbahn am Kongresszentrum. Die Bahn startet als U-Bahn, fährt dann auf Schienen über den Inn und wird zur Standsteilbahn in die Nordkette. Die formschönen, runden Stationen der Hungerburgbahn wurden von der berühmten arabischen Architektin Zaha Hadid entworfen, die Sprungchance Bergisel ist auch von ihr. An der Bergstation Hungerburg angekommen, muss man zur Seilbahn wechseln und bis zur Station Seegrube fahren. Hier geht es zur nächsten Seilbahn bis zum Hafelekar in 2.334 Metern Höhe. Plötzlich steht man im Schnee und ist mitten im Winter gelandet. Der Ausblick auf Innsbruck tief unten im Tal ist gigantisch, alles sieht winzig klein aus. Ein kleiner indischer Junge sieht zum ersten Mal in seinem Leben Schnee, er berührt zaghaft mit seinem Zeigefinger den Schnee und ist ganz fasziniert.

Nordkette Innsbruck

Nach dem Aufenthalt im Winter ist eine Brotzeit eine Station tiefer im Restaurant Seegrube das Ziel. Die große Terrasse bietet wieder einen atemberaubenden Blick auf Innsbruck, das quasi vor den Fußspitzen unten im Tal liegt. Die Küche im Restaurant Seegrube ist tirolerisch: Hausgemachte Gulaschsuppe, Kürbiskernhendl, Kartoffel-Vogerlsalat, Kasspatzen, Kaspress-Knödel und Apfel- und Topfenstrudel stehen auf der Speisekarte.

Mit der Seilbahn geht es dann wieder bis zur Station Hungerburg und von dort wieder mit der Hungerburgbahn zurück zum Kongresszentrum. In Innsbruck gibt es dann noch einen Melange in einem Straßencafé vor dem Goldenen Dachl. www.tirol.at - www.innsbruck.info - www.altstadt-innsbruck.at - www.nordkette.com - www.seegrube.at - https://hungerburgbahn.innsbruck-tickets.com

Eure

Gabi

Alpenzoo in Innsbruck

Von der Station Alpenzoo der Hungerburgbahn folgt man den aufgemalten Bärentatzen bis zum Alpenzoo. Hier kann man die Tiere der Alpen beobachten. An Singvögeln vorbei geht es zum Fischotter, der gerade ins Wasser abtaucht. Im Fröschlhaus werden Molche, Schildkröten und natürlich Frösche gezeigt und anschließend sieht man die Fische im Aquarium. Ein Taucher macht gerade mit einem Wasserstaubsauger das Becken sauber. Zwei witzige Fabelwesen stehen in der Halle: Hier werden zwei Tiere gezeigt, die es nicht gibt. Der Rundgang führt an winzigen Zwergmäusen vorbei. Die Enten lassen sich stoisch gefallen, dass eine Horde Spatzen ihr Futter klaut. Schlangen, Nattern und Ottern sind dann das nächste Thema. Nach den Waldrappen, die nicht mit Schönheit glänzen, kommen Schafe, Schweine, Ziegen, Hühner und Rinder. An einem Automaten kann man Futter für Ziegen und Schafe kaufen, die sich auch gerne streicheln lassen.

Alpenzoo Innsbruck

Nach den Gehegen von Dachsen und ein Luchsen sieht man die Gämsen und Steinböcke. Die Romanfigur und Filmheldin Geierwally kennt wohl jeder, die Geier sind beeindruckend groß und majestätisch. Die Wildkatzen schlafen entspannt auf einer kleinen Plattform. Im Bats Motel, einer Pflegestation für gefundene Fledermäuse, sind zur Zeit keine Notfälle untergebracht. Nach einem Rundgang ist eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen auf der Terrasse mit Blick auf Innsbruck eine gute Belohnung. Im Souvenier-Shop kann man fast alle Alpentiere zur Erinnerung als Spielzeug kaufen. www.innsbruck.at - www.alpenzoo.at

Eure

Gabi

Erntedankfest in Neustift im Stubaital

Griaß enk zum Erntedankfest für die Ähre: Blasmusik eröffnete den Zug zum Erntedankfest in Neustift im Stubaital. Anschließend folgen 64 Wägen, die mit Feldfrüchten, christlichen Symbolen und landwirtschaftlichen Tätigkeiten fantasievoll geschmückt waren. Äpfel werden an die Zuschauer verteilt und Ziehharmonikamusik erklingt oft von den Erntedankwagen. Natürlich wird viel Tracht getragen.

Erntedankfest in Neustift Stubaital

Tradition, Gemeinschaft, Handwerk und Werte ist die Devise der 137 jungen Neustifterinnen und Neustifter, die das Erntedankfest, bei dem es um die „Ähre“ geht, organisieren und das ehrenamtlich. Das Erntedankfest hat besonders bei der bäuerlichen Bevölkerung einen hohen Stellenwert, denn die Ernte passiert nicht von allein, es steckt viel Arbeit und Zeit dahinter und das Wetter muss auch stimmen. https://www.hoferwirt.at - www.stubai.at - www.stubaital.at

Eure

Gabi

Almabtrieb in Neustift im Stubaital

Der Sommer ist vorbei, die Kühe, Ziegen und Schafe wurden von den Almen, wo sie den ganzen Sommer über bleiben durften, nach Neustift geführt. Bei Volderau bekamen die Kühe und ein paar Ziegen von den Bauern Gerd Pfurtscheller und Werner Zittera aufgekranzelt, das heißt, die Kühe erhalten einen Kopfschmuck und dann geht es talwärts.

Almabtrieb in Neustift im Stubaital

Almabtrieb in Neustift im Stubaital

Alte historische Traktoren sind der Anfang des Umzugs ins Tal, dann folgen Pferde mit Reiterinnen und ein Wagen mit Musik. Kühe, Ziegen und Schafe sind die Hauptattraktion. Am Fernauer Hof wurde der Zug mit Goaßlschnalzern, Kindern in Tracht und Gänsen auf einem Wagen ergänzt. In Neustift angekommen gab es vor dem Hotel und der Gaststätte Hoferwirt für die erwachsenen Teilnehmer einen Schnaps und die Kinder erhielten Süßigkeiten. An der Talstation des Elferlifts stand ein großes Zelt, für ein großes Fest der Jungbauern und Erntedankfest hier wurde zum Bier zünftige Musik aufgespielt und einige Paare tanzten. www.stubai.at - https://www.hoferwirt.at

Eure
Gabi

Kunstakademie Bad Reichenhall - Malen leicht gemacht

Erfolgreich malen: Der wichtigste Aspekt in einem Workshop in der in der Kunstakademie Bad Reichenhall ist, dass die kreative und die gemeinschaftliche Arbeit in einem Atelier ungemein motiviert.

Kunstakademie Bad Reichenhall Malen leicht gemacht

Endy Hupperich, ein Künstler aus dem Allgäu, der in Mexiko lebt, gab für eine Woche einen Malkurs in der Kunstakademie Bad Reichenhall. Endy Hupperich erklärt: „Den Bammel vor einer weißen Leinwand kennt jeder, ich genauso? Aber ich habe mir in 30 Jahren Malen Mittel und Wege geschaffen, die es mir und den Schülern einfacher mache Bilder zu entwickeln. Diese Erfahrungen möchte ich gerne weiter vermitteln. In diesem Kurs geht es um Malerei an sich. Bildinhalte finden wir in unserer Umgebung, im Internet, in Zeitschriften, aber auch eigenes, schon verworfenes Bildmaterial. Wir beginnen mit einer Ideensammlung, schnipseln uns aus Zeitschriften Bildelemente heraus die wir dann eher zufällig zusammenfügen und collagieren.“ www.instagram.com/atelierendyhupperich

Zeitgleich findet ein Intensivkurs Zeichnen und der Übergang zur Malerei von Michael Siegel aus Frankfurt in der Kunstakademie statt. In einem dreitägigen Wochenendkurs gab es eine Einführung in das Zeichnen. Nach einem Ruhetag ging es mit dem Übergang zur Malerei weiter. Sein Ziel ist es, das jeder Teilnehmer seinen eigenen Ausdruck erlangt, dazu gibt er Hilfestellungen. www.kunstschuleateliersiegel.de Kunstakademie Bad Reichenhall www.kunstakademie-reichenhall.de

Eure

Gabi

Smileys in Bad Reichenhall

Nicht nur in München auch in Bad Reichenhall sind Smileys von mir an einer Baufolie am Hotel und der Gaststätte Bürgerbräu zu sehen.

Smileys in Bad Reichenhall

Sie bringen mit ihren grellen Neonfarben eine fröhliche und positive Stimmung in die Poststraße. www.buergerbraeu.com - www.bad-reichenhall.de

Eure

Gabi

Bad Reichenhall. Bayerische Küche mit Biergenuss

Die Brauereigaststätte bietet auf der Speisekarte traditionelle bayerische und auch österreichische Spezialitäten, wie Backhendlsalat an. Natürlich gibt es bayerische Weißwürst, Brezn, Biertrebernbrot, Bratensülze, Leberkas, Kasspatzen, Rahmschwammerl, Schweinekrustenbraten, resche Schweinshaxen, Kalbslüngerl und natürlich auch ein Wiener Schnitzel. Der Biergarten lädt im Sommer ein und in den verschiedenen Stuben mit historischen Gewölben oder Brauereimalerei fühlt man sich im Winter behaglich wohl.

Bad Reichenhall Brauereigasthof Buergerbrau

Im Jahre 1493 wurde für Reichenhall das „Reichenhaller Reinheitsgebotes“ erlassen, es durfte für das Bier nichts anderes zum Bierbrauen hergenommen werden als Malz, Wasser und Hopfen in guter Qualität. Schon ein Jahr später wurde die damalige Brauerei von Martin Aigner. Vor allem die Belegschaft der Saline ist lange Zeit Hauptabnehmer für das Reichenhaller Bier. Ja, Salz herzustellen, macht durstig. Nachdem im Jahre 1844 die Brauerei teilweise durch einen verheerenden Stadtbrand zerstört wurde, wurde sie an gleicher Stelle im Zentrum Reichenhalls wiederaufgebaut. Aus Reichenhall wurde mit der Ernennung der Stadt zum Heilbad, der Titel Bad verliehen und so entstand Bad Reichenhall. Andreas Röhm kaufte 1901 die „Graßlbräu“ und nannte sie fortan „Bürgerbräu Bad Reichenhall“. Die beiden Söhne Dr. Ernst Röhm und Willi Röhm übernahmen die Leitung der Brauerei. Im Jahre 1949 begann nach einer schweren Beschädigung im Krieg ein Neustart und eine Neueröffnung der Brauerei mit einem Gasthof. Aus dem Namen „Bürgerbräu“ wird „Unser Bürgerbräu“. Im Jahre 1980 übernahm der Urenkel von August Röhm, Christoph Graschberger die Brauerei. Der Name „Alpenstoff“ wurde für das Bier der Berge eingeführt und wurde ein voller Erfolg. Das Beste ist, das Bürgerbräu ist auch ein Hotel in zentraler Lage, so kann man die Vorteile der Berge, den Thumsee und die Nähe zu Salzburg nutzen. www.brauereigasthof-buergerbraeu.de

Eure

Gabi

Salzburg Mozartstadt mit Musik

Stadt der Musik: Wolfgang Amadeus Mozart wurde in Salzburg geboren und hat dadurch Salzburg geprägt. Die Salzburger Festspiele gelten als das weltweit bedeutendste Festival der klassischen Musik und darstellenden Kunst. Sie finden seit 1920 jeden Sommer im Juli und August in Salzburg statt. Musik ist also das große Thema in Salzburg.

Jeden Samstag wird auf den Plätzen im Rahmen der Salzburger Straßenmusik in der Altstadt aufgespielt. Vor der Sternbrauerei spielten „Koahoizböhmisch“ von Alois Deutinger aus dem Pinzgau alpenländische Volksmusik. Um zwölf Uhr ist die Inner-Luaga Tanzlmusi dazugekommen und beide Gruppen haben eine Stunde lang abwechselnd gespielt. Um dreizehn Uhr hat dann die Inner-Luaga Tanzlmusi noch bis halb drei gespielt und für gute Stimmung gesorgt.

Vor dem Salzburger Dom spielte ein Musiker auf einer Gitarre die Filmmusik aus „Der dritte Mann“. So geht es mit beschwingten Schritten in den Dom von Salzburg.

Salzburg Mozartstadt mit Musik

Salzburg Mozartstadt

Orgelmusik: Raus aus dem quirligen Treiben am Samstag in Salzburg und rein die die Ruhe des Doms für die Konzertreihe „Musik zu Mittag“. Nach dem zwölf Uhr Läuten beginnt das Orgelkonzert. Zwei Domorganistinnen spielten nacheinander an verschiedenen Orgeln Stücke von Louis Vierne und Antonio Vivaldi, denn der Dom hat sieben selbstständige Orgeln. In der prachtvollen Kulisse des Salzburger Doms klingt die Orgelmusik sehr feierlich und ehrwürdig. Das Orgelkonzert ist ein wunderbares Erlebnis. Mozart selbst spielte meist an der südöstlichen Pfeilerorgel, der „Hoforgel“. In einer Seitenkapelle steht ein Taufbecken, in dem Mozart getauft wurde. www.salzburger-dom.at - www.kirchen.net/dommusik

Die ganze Salzburger Altstadt wird beim Flanierfestival Vielklang zur Bühne. Die vierköpfige Band „Los Taktlos“ spielen temperamentvolle angehauchte südamerikanisch Musik. Die Musiker kamen aus Uruguay, Argentinien, Mazedonien und aus Hamburg. Es gab viele Zuschauer, die sich im Rhythmus der Musik mitbewegten. Eine Zuhörerin sagte: „Endlich wieder g’scheite Musi.“ www.salzburg-altstadt.at/de/

Nach der Musik kommt der Genuss: Auf dem Universitätsplatz wird Salzburger Marktkultur auf dem „Grünmarkt“ lebendig. Dort ist am Samstag ein Treffpunkt für Einheimische, man kann köstliche regionale Köstlichkeiten einkaufen. Doch hier muss man unbedingt das Backhenderl mit Kartoffelsalat von Gurtner probieren. Ja, es war das beste Backhendl, das ich je gegessen habe. Der Verkaufswagen steht gegenüber des Restaurants Triangel. 

Ohne Kaffee und Kuchen kann man Salzburg nicht verlassen. Im neuen 220 Grad Café im Museum der Moderne (Rupertinum) in der Altstadt trifft man Künstler und Szenepublikum. Die Einrichtung ist clean und stylish und doch lässig. Zum Kuchen home made und Cappuccino (Bohnen selbst geröstet) gibt es kostenlos einen großen Krug Wasser. Der Name des Cafés kommt von der schonenden Röstung des Kaffee in der Trommel bei Temperaturen um die 220 Grad. www.museumdermoderne.at - www.220Grad.com - www.salzburg.info/de

Eure

Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu Stöbert bei Instagram reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu - Eine #Reise mit #ReiseTravel Koch-Rezepte & Bücher#GabisTagebuch

Schloss Nymphenburg: Schönheiten, Breznreiter, Obatzda und Espresso

Die Schönheitengalerie im Schloss Nymphenburg kann man sich immer wieder ansehen. König Ludwig I. beauftrage Joseph Stieler Gemälde von schönen Frauen anzufertigen. Es wurden nicht nur Adelige, sondern auch Frauen aus den verschiedenen Gesellschaftsschichten portraitiert. Das wohl bekannteste Gemälde ist von der „spanischen“ Tänzerin Lola Montez, die in Irland geboren wurde. Sie war die Geliebte König Ludwig I. und wegen ihr fand in München die Revolution von 1848 statt. Der König musste auf den Thron verzichten und Lola Montez floh über die Schweiz nach Amerika, wo sie verarmt starb. Ein bemerkenswertes Gemälde ist das der schönen Münchnerin, der Helene Sedlmayr aus dem Chiemgau. Sie hatte mit dem Kammerdiener Hermes Miller eine glückliche Ehe, bekam 10 Kinder und starb mit 81 Jahren. Im Schlosscafé im Palmenhaus oder am Kiosk mit Selbstbedienung kann man wunderbar unter Palmen entspannen. www.schloss-nymphenburg.de

Schloss Nymphenburg

Mit der Straßenbahn geht es dann zum Stachus, von dort ist es durch die Kaufingerstraße nur noch ein Katzensprung bis zum neuen Rathaus mit seinem Glockenspiel, das 1909 fertiggestellt wurde. Das alte Rathaus gleich nebenan wurde von 1470 bis 1475 im spätgotischen Stil erbaut. In der Heilig-Geist-Kirche haben die Asam Brüder den Breznreiter mit einer Breze im Deckenfresko dargestellt. Der reiche Kaufman Burkhard Wadler und seine Frau Heilwig spendeten einmal pro Jahr den Armen in München. Ein Breznreiter zog einmal jährlich nachts auf einem Schimmel durch München und verkündete: „Ihr jung und alte Leut, geht’s hin zum Heiligen Geist, wo’s die Wadler Pretzen geit!“ Etwa 3000 Brezn wurden so in München jährlich an die Bürger ausgegeben. Der Brauch bis eine halbes Jahrtausend. Als dem Breznreiter im Jahre 1801 seine mitgeführten Brezn ausgingen, wurde er von den Münchnern vom Pferd gezogen und verprügelt. Der Ritt des Breznreiters wurde vom Stadtrat abgeschafft und geriet in Vergessenheit. Im Pschorr, dem bayerischen Wirtshaus am Viktualienmarkt, ist mittags eine Brotzeit mit Obatzda und Breze recht. Einen guten starken, italienischen Espresso gibt es im Eataly gleich nebenan. www.muenchen.de

Eure

Gabi

Oktoberfest. Bald ist es wieder soweit. O‘zapft is! Vom 11.9. bis 3.10.22

Das ganze Oktoberfestgelände ist eingezäunt, an den Eingängen gibt es Kontrollen, die lassen nur Arbeiter hinein. Überall gibt es Neugierige, die Fotos mit der Kamera und dem Handy vom Aufbau der Wiesen schießen.

Oktoberfest. O‘zapft is!

In der Augustiner Wiesn Kantine gleich neben dem U-Bahn Ausgang Theresienwiese durfte ich auch etwas bestellen. Ich hatte mich für Rahmspinat mit Bratkartoffeln und Spiegelei entschieden. Die Arbeiter, die gerade Mittagspause machten, hatten hauptsächlich Hendl und Spezi bestellt. Eine Maß und eine Schweinshaxe wären schon verführerisch. Was kostet eine Maß? Während der Wiesn wird eine Maß zwischen 12,60 und 13,80 Euro kosten. www.muenchen.de - www.oktoberfest-besuch.de - www.augustiner-braeu.de

Eure

Gabi

Venedig – die wichtigsten Sightseeing Punkte

Der Markusplatz ist der wohl wichtigste Punkt, den man in Venedig besichtigen muss. Gleich am großen Platz ist der Palazzo Ducale, der Dogenpalast. Er war seit dem 9. Jahrhundert Sitz des Dogen und der Regierungs- und Justizsitz der Republik von Venedig. Die prunkvollen Säle und das große Gemälde „Paradiso“ von Jakobo Tintoretto sind beeindrucken. Der Markusdom mit seiner orientalischen Fassade wird der goldene Dom genannt. Vor der Seufzerbrücke des Palazzos Ducale werden viele Selfies geschossen. Vom Dogenpalast wurden die vom venezianischen Gericht Verurteilten zur Haft oder zur Hinrichtung über diese Brücke in die Gefängnisräume gebracht.

Venedig Sightseeing Punkte

Vom Markusturm hat man einen wunderbaren Blick über den Markusplatz. Hier gibt es immer lange Wartezeiten für den Aufzug. Das Café Florian von 1720 am Markusplatz ist weltbekannt, aber ziemlich teuer, wenn auch noch Musik gespielt wird. Eine Vaporetto-Fahrt auf dem vier Kilometer langen Canal Grande bis zur Rialtobrücke gehört unbedingt zu einem Venedig-Aufenthalt. Die Barockkirche Maria della Salute befindet sich an der Einfahrt zum Canal Grande. Im Innenraum gibt es u. a. sechs Gemälde von Tizian und eins von Jacobo Tintoretto. Gleich nebenan ist die Punta della Dogana, das damalige Zollhaus. Heute ist darin ein Museum für zeitgenössische Kunst untergebracht. Der Milliardär François Pinault hat seit 2007 eine Gebäudenutzungskonzession für 33 Jahre erhalten, nachdem das Gebäude jahrelang nicht genutzt wurde. www.viva-italia.it - www.venediginformationen.eu - www.italien.de - www.reise-nach-italien.de - www.venezia-unica.it - www.reisevergnuegen.com

Eure

Gabi

Venedig. Die Küche wird von der Lagune mit ihren Fischen und Meeresfrüchten bestimmt

Eine typische Vorspeise ist Sarde in Saor, das sind marinierte Sardinen mit Zwiebeln, Pinienkernen und Rosinen. Risotto Nero – ist ein Risotto, das mit der Tinte des Tintenfischs gefärbt ist. Risotto oder Pasta di Frutti di Mare –ist eine venezianische Vorspeise mit Meeresfrüchten.

Fritto Misto als Hauptgang sind Garnelen, Tintenfisch, kleine Sardinen und Zucchini und Karotten mit Mehl paniert und dann knusprig frittiert.

Venedig Essen und Trinken

Einen Aperol Spritz bekommt man an jeder Ecke. Am Campo Piazza Santo Stefano, einem der größten Plätze der Stadt, gibt es eine Aperol-Spritz Bar, Terrazza Aperol, die auch eine kleine Speisekarte hat. www.apreol-terrazza.it

Das Ristorante Bacarandino befindet sich in einer Nebenstraße und hat Plätze innen und außen. Die Küche ist venezianisch und das Fischangebot ist beachtlich. Am Abend schließen die Souvenirverkäufer ihre Ware, die sie tagsüber an der Lagune anbieten, auf Rollwägen in einem Haus gegenüber ein. www.bacarandino.com

Das Ristorante Al Giardinetto liegt auf dem Weg zum Markusplatz versteckt in einer Seitengasse. Es hat historisch eingerichtete Innenräume und einen wunderschönen Patio, der bei Regen schnell mit einer Plane geschlossen wird. Die Küche bietet venezianische Spezialitäten an und hat eine große Auswahl an Fisch. Es gibt auch eine Tageskarte, die auf einer Tafel angezeigt wird. www.algiardinetto.it

Die Trattoria da Remigio hat hauptsächlich Plätze im Innenbereich mit gemütlicher dunkler Holzeinrichtung. Hier trifft man auch Italiener. Die Speisekarte beinhaltet vor allem Fisch- und klassische adriatische Gerichte. Commissario Brunetti, ist die Hauptfigur in den Donna Leon Romanen, da er ein absoluter Feinschmecker und Genießer ist, isst er auch gerne in der Trattoria da Remigio.

Die Pizzeria und Ristorante Al Teatro hat neben dem Theater und gegenüber einer Kirche mit modernen Innen- und Außenplätzen. Es gibt für eine kleine Mittagspause eine große Auswahl. Am Kuchenangebot in der Vitrine kann man nicht vorbeigehen. Zusätzlich zu den Eisbechern kann man auch eine Waffel mit zwei Kugeln Eis bestellen, die man auch sitzend unter den Sonnenschirmen verzehren darf. www.altheatro.it Der Espresso wird in Venedig nur Caffè genannt und schmeckt überall einfach wunderbar. www.wetraveltheworld.de - www.italien.de - www.reise-nach-italien.de - www.veneziaunica.it

Eure

Gabi

Bootstouren sind gefragt. Der Kapitän der „Albatros“ ist der „Kommandante“ und steuert mit sicher Hand sein Schiff:

Ausflug durch Lagunen von Venedig. Immer ist „Partytime“ angesagt: „Wir haben ja Urlaub“, lachen die Gäste. Natürlich wird auch Prosecco gereicht oder ein „Spritz“ serviert. Sempre. Sempre!

Venedig Biennale

Kunst in Palazzos zur Biennale: Die großen Bilder von Anselm Kiefer werden im Palazzo Ducale gezeigt. Das Ticket schließt ein Rundgang durch die Prunkräume, die Gefängnisse und durch die Seufzerbrücke ein. Einmal hat man einen Blick aus der Seufzerbrücke heraus, statt wie bisher immer nur einen Blick auf die bekannte Brücke zu werfen. Im großen Versammlungsraum im Dogenpalast hängt das Gemälde „Paradiso“ des bekannten venezianischen Malers, Jacobo Tintoretto. www.labiennale.org

Venedig Biennale

Dann geht es in die Gegenwart. Ein halbrundes riesengroßes Bild von Anselm Kiefer, das den Titel der Ausstellung trägt: „Questi scritti, quando verranno bruciati, daranno finalmente un po‘ di luce.“ (These writings, when burned, will finally cast a little light.) Und dann steht man beeindruckt in einem großen Sala dello Scrutinio und ist von acht 8,40 hohen Bildern umringt. Anselm Kiefer stellt mit seinen Bildern die Vergangenheit und Gegenwart Venedigs dar, die von der prunkvollen Saaldecke ergänzt werden. Die Bilder sind aus Acryl, Öl, Resin, Stahl, Holz, Stoff, Erde, Stroh, Papier, Wachs, Kohle und Schuhen angefertigt. www.palazzoducale.visitmuve.it - www.savevenice.org

Die Azerbaijan Biennale ist direkt am Markusplatz. Sieben Frauen stellen zum Thema „Born to Love“ mit Urwaldmalerei, einem verspiegelte Raum, mit Videos, Skulpturen und Installationen ihre Aussagen dar. www.azerbaijanvenicebiennale.com

In der Pizzeria Al Teatro am Campo S. Fantin kann man zwei große Kugeln Eis in einer Waffel bestellen, die man unter den Sonnenschirmen der Pizzeria im Freien genüsslich essen kann. www.altheatro.it

Danach geht es in die Daniel Richter Ausstellung mit dem Titel „Limbo“. Thaddaeus Ropac präsentiert neue Gemälde von Daniel Richter in den Räumen der Scuola Grande di San Fantin. Seine Bilder haben positiv leuchtende Farben, die das Licht ersetzen, obwohl sie sich mit einem ernsten Thema, wie Krieg und Leben und Tod beschäftigen. www.ropac.net

Die nächste Ausstellung ist von Pedro Calrita Reis mit seiner Installation „Field“ in der Chiesa di San Fantin, die er mit LED-Röhren, zerbrochenen Ziegeln, Steinen, Kacheln und Kleidung aufgebaut hat. Er symbolisiert mit seiner Installation die Realität und die Erinnerungen. www.cabrita-field-venice.com

Dann geht es mit dem Vaporetto auf dem Canale Grande zurück. www.wetraveltheworld.de - www.italien.de - www.reise-nach-italien.de - www.veneziaunica.it

Eure

Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu  

Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu - Koch-Rezepte & Bücher -Empfehlungen: reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu – #GabisTagebuch und https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu - Eine #Reise mit #ReiseTravel

Venedig Biennale 2022

Anish Kapoor wird in der Gallerie dell’Accademia di Venezia ausgestellt. Seine Skulpturen sind zumeist aus Silikon in den Farben schwarz, rot und weiß stellen Fleisch oder das Leben dar. www.gallerieaccademia.it

Eine Überraschung sind die Arbeiten aus Maulbeerpapier von Chun Kwang Young im Dorsoduro. Die Papierarbeiten in dreieckiger Form, als eingewickelte Kunst, stehen im Kontrast zu der historischen Innenausstattung des Palazzo Contarini Polignac. Was ist innen in den eingewickelten kleinen oder großen Dreiecken? Die Frage bleibt offen. www.timesreimagined.com

Venedig Biennale

Venedig Biennale

Gallerie Accademia, Palazzo Contarini Polignakc, Palazzo Grassi, Palazzo Franchetti und Kirche Anglicana di St. George

Marlene Dumas ist mit Malerei und Zeichnungen im Palazzo Grassi ausgestellt, die erfrischend frech sind. www.palazzograssi.it

Im Palazzo Franchetti gibt es eine Antoni Clavé Gedenkausstellung. Er war mit Picasso befreundet und ist von dieser Zeit geprägt, das zeigen seine Gemälde, Skulpturen und Stoffarbeiten. www.acp-palazzofranchetti.com

In der Kirche Anglicana di St. George werden von Mouna Rebeiz große Tarotkarten in Lichtkastenform gezeigt. Man berührt eine Farbe an der Stirnwand und erhält von einer Tarotkarte einen weisen Spruch. www.artibune.com

Eure

Gabi

Biennale Venedig – Giardini

Das Vaporetto hält direkt an der Biennale Giardini. Von hier sind es nur ein paar Schritte bis zum historischen Restaurant Paradiso. Dort stehen schon zwei überlebensgroße Skulpturen von Carole A. Feuermann. Eine davon ist ein Mädchen im goldenen Bikini und mit einer Badekappe bekleidet. Um 11 Uhr wird der Eingang geöffnet. Im Dänischen Pavillon gibt es eine Pferdeskulptur, deren Kopf ein schlafendes, lebensecht wirkenden Mädchen ist. Die QR Codes an den Eingängen der Pavillons sind praktisch, sie informieren und sparen Papier.     

Biennale Venedig Giardini

Biennale Venedig Giardini

Der Deutsche Pavillon wurde 1993 das erste Mal aufgerissen und jetzt 2022 wieder zur 59. Biennale. Der Amerikanische Pavillon ist verkleidet und ist mit den großartigen Skulpturen von Simone Leigh bestückt. Sie hat auch einen Goldenen Löwen als beste Teilnehmerin der Internationalen Ausstellung erhalten. In der Mittagszeit ist eine Pause im Tobias Rehberger Café angesagt, die Architektur ist immer noch beeindruckend und verwirrend und dabei fröhlich. Im großen Internationalen Pavillon werden viel Malerei und Skulpturen gezeigt. So sind zum Beispiel Werke von Miriam Cahn, Rosemarie Trockel, Katharina Fritsch und Hanna Höch zu sehen. 213 Künstlerinnen wurden aus 58 Ländern eingeladen. 180 nehmen das erste Mal teil. Insgesamt werden 1433 Kunstwerke präsentiert. www.labiennale.org

Eure

Gabi

Venedig Biennale Milk of Dreams

Biennale: Schon der Weg zum Arsenale über die Treppen immer am Wasser entlang. Mit einem Blick zurück auf den Markusplatz ist ein Genuss. Die Ausstellung in Venedig Biennale im Arsenale wird mit dem großen und beeindruckenden Skulptur einer Frau von Simone Leigh eröffnet. Gleich beim Eintreten ist man von der gewaltigen Größe und Aussagekraft überrascht. Die Kuratorin Cecilia Alemani hat gute Arbeit geleistet. Die lustigen und farbigen Figuren des „Die Capsule 5: Seduction of the Cybors“ gefallen auch Kindern.

Venedig Biennale Milk of Dreams

Der Tryptichon „Gäre des Drachengifts von Louise Bonnet, Öl auf Leinwand ist, zeigt die Grenzenlosigkeit der Fantasie. Emma Talbot zeigt farbige bemalte Stoffplanen, die sich was im Wind bewegen. Von den drei großen Masken von Tau Lewis werden automatisch die Blicke gefesselt. In der Installation von Barbara Kuger tritt man in eine andere Welt ein. Das Raumschiff von Teresa Soler überrascht mit leuchtendenden Farben. Gut, dass es immer wieder auf dem Gelände Möglichkeiten gibt einen Espresso zu trinken, etwas zu essen und dabei können die Beine ausruhen. www.labiennale.org

Eure

Gabi

Kunstausstellung Kempten: Schaufenster der zeitgenössischen Kultur

Allgäuer Festwoche: Das Wetter hat gepasst. Die 71. Kunstausstellung im Rahmen der Allgäuer Festwoche 2022 wurde im Hofgartensaal der Kemptner Residenz feierlich vom Oberbürgermeister Thomas Kiechle eröffnet. „Für mich gehört das einfach zusammen: Kunst und Kultur, Wirtschaft und Volksfest“, so seine Worte zur traditionsreichsten Kunstausstellung in Bayern. Er ergänzt noch mit Johann Wolfgang von Goethe: „Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen.“ 258 Werke wurden eingereicht und 66 Werke von 52 Künstlern wurden im Bereich der Malerei, Grafik, Skulpturen, Plastiken und Fotografien und Installationen angenommen.

Unterhaltsam moderiert wurde der Abend von Doris Bimmer vom Bayerischen Rundfunk. Zum Auftakt spielte die Anton Dirnberger und Band. Anschließend gab es eine Aufführung von fünf Tänzerinnen von der Gruppe J & J.

Manfred Hegedüs von der Sparkasse Allgäu verlieh das Ausstellungsstipendium an Kornelia Kesel für ihre Zeichnungen. Sie stellte Märchen auf lustige Weise in der heutigen Zeit dar. Den zweiten Preis, den Förderpreis der Dr.-Rudolf-Zorn-Stiftung, erhielt Vero Haas vom Kulturamtsleiter Martin Fink. Ihre Kunst ist eine Liebeserklärung an das Allgäu, in der sich die Natur widerspiegelt. Sie malt mit einem schnellen und dynamischen Strich Natur und Umwelt.

Kunstausstellung Kempten

Kunstausstellung Kempten

Nach einer brasilianischen Musikeinlage der Anton Dirnberger Band wurde der dritte Preis, der Thomas-Dachser-Gedenkpreis, von Birgit Kastner-Simon an Cornelia Brader verliehen. Ihr Thema sind Tierskulpturen aus Holz. Ein Pferd thront auf einem Hochsilo, das gibt Rätsel auf. Ihre Skulpturen sind handwerklich und ästhetisch perfekt gelöst. Der Oberbürgermeister Thomas Kiechle verlieh den Kunstpreis der Stadt Kempten an Julia Miorin. Sie setzt sich mit ihrer Konzeptkunst mit Alltagsgegenständen für Nachhaltigkeit ein, zeigt das mit Papierhandtüchern, die sie sammelt und nennt sie Papierhandtuchzeitzeugensammlung. Gabriele Abler, die jahrelang für die Kunstausstellung tätig war, erhielt als Dankeschön für ihre Arbeit vom Oberbürgermeister einen großen Blumenstrauß. Die Ausstellung war eröffnet, es gab belegte Brote, Kuchen und Getränke. Anton Dirnberger spielte mit seiner Band den ganzen Abend weiter und man wurde auch zum Mitsingen motiviert und man musste sich unwillkürlich im Rhythmus mitbewegen. www.festwoche.de - www.kempten.de - www.kempten-tourismus.de - www.oberallgäu.info

Eure

Gabi

Hongkong Graffiti-Workshop in München

Der Innenhof des Kunstlabors2 in der Dachauer Straße 90 in München ist farbkräftig mit Graffiti ausgemalt. Das ist genau der richtige Rahmen für Alexandra Unrein, ein Deutsche, die in Hongkong wohnt, denn sie ist Streetart-Expertin und bietet auch Führungen in ihrer Stadt an. In München gibt sie einen Crash-Kurs über die Streetart in Hongkong. Verhältnismäßig spät, erst um 2000, entwickelte sich die Streetart in Hongkong. In New York und München waren die ersten Graffitis, schon in den 80er Jahren zu sehen. Heute ist die Streetart in Hongkong großartig und ist inzwischen mit seinem Streetart Festival weltweit richtungsweisend. Überall in der ganzen Stadt verteilt findet man künstlerische und fantasievolle Murals. Künstler der Hongkong Szene sind: Leon Lollipop, der für seine großen Tierbilder bekannt ist, nimmt an internationalen Ausstellungen und Kunstmessen teil. Weitere Künstler sind Elsa Jean de Dieu, Carol Mui an Rebecca T Lin, Samantha Cheung, UUendy Lau, Pasha Wais, Zoie Lam, Bao Ho, Wong Ting Fung, Taxa und Alex Croft, die man in Facebook und Instagram begutachten kann.

Hongkong Graffiti-Workshop

Im Workshop in München, den Shaya Navid leitete, bekam jeder Teilnehmer eine kleine Leinwand und konnte mit den vorhandenen Spraydosen ein eigenes Kunstwerk gestalten. Nein, ein neuer Banksy wurde dabei nicht entdeckt. Wer lernen möchte mit der Spraydose zu malen, im Kunstlabor2 dort werden Graffiti-Kurse angeboten. Das Kunstlabor2 gehört zum MUCA – Museum of Urban and Contemporary Art in München. Facebook www.facebook.com/discoverhongkong - Instagram www.instagram.com/discoverhongkong - www.kunstlabor.org - www.muca.eu - www.wanderlustwalkshongkong.com - www.kunstlabor.org

Eure

Gabi

Echt Stubai: Klang & G’sang auf den Almen, tosendes Wasser und die Tschangelair Alm mit Musik

Grawa Wasserfall: Schon von Weitem ist das donnernde Getöse des Wasserfalls zu hören, von dem Naturschauspiel wird man magisch angezogen. Das Wasser des Grawa-Wasserfalls stürzt 180 Meter in Kaskaden in die Tiefe, dabei entstehen Gischt und Wasserschleier, die der Wind davonträgt. Mit seinen beeindruckenden 85 Metern Breite ist er der breiteste Wasserfall der Ostalpen. Auf der Aussichtsplattform kann man auf Liegen und Bänken der Kraft des Wasserfalls zusehen und dabei die Aerosole einatmen. Auf dem Wilden-Wasserweg geht es talwärts zumeist an der rauschenden Ruetz entlang. Auf ihren Kiesbänken haben Wanderer hunderte von Stoamandln aufgebaut, die durch den Wind und Hochwasser immer wieder zerstört und wieder aufgebaut werden. Der Weg führt gemütlich, oft durch den Wald, abwärts – freilaufende Kühe und Ziegen schauen interessiert den Wanderern hinterher. Nach etwa vierzig Minuten ist die Tschangelair Alm erreicht.

Grawa Wasserfall

Grawa Wasserfall

Unter dem Motto „Klang und G’sang auf den Almen“ wurde am dritten Sonntag im August auf allen Almen im Stubaital musiziert. An der Tschangelair Alm spielten die „Gloggngiaßa“ auf. Mit Harfe und zwei Ziehharmonikas wurde traditionelle und authentische Volksmusik gespielt. Zur Musik passt Speis und Trank. Die Schmankerln auf der Speisekarte der Tschangelair Alm sind: Ziegengröstl, geräucherte Forelle aus der eigenen Zucht, Kaiserschmarrn und Apfelstrudel. Eine Brotzeit mit den Produkten der eigenen Landwirtschaft mit Schinken, Käse, Butter und Eiern sollte man unbedingt probieren. www.stubai.at - www.stubaital.at - www.hoferwirt.at - www.wildewasserweg.at - www.die-gloggngiassa.at

Eure

Gabi

Innsbruck

Die Kapelle aus Mühlau spielt zum Platzkonzert vor dem Goldenen Dachl in Innsbruck. Dann geht es ins Ferdinandeum zu einem Highlight: Das Gnadenbild Mariahilf von Lucas Cranach dem Älteren (1422 -1553) ist eines der prominentesten Werke des Künstlers. Er hat es 1537 gemalt. Es wurde zunächst in der Kunstkammer des sächsischen Hofs ausgestellt und wurde dann als Gastgeschenk an Erzherzog Leopold V. gegeben. Nach einer Zwischenstation in Passau kam das Gemälde schließlich in die Innsbrucker Jakobskirche, dem heutigen Dom. Hier befindet es sich normalerweise im Hochaltar und kann nicht aus der Nähe betrachtet werden. Wegen Renovierungsarbeiten hängt das Kultbild nun für einige Monate im Ferdinandeum auf Augenhöhe. Das Bild wurde zum Wallfahrts- und Andachtsbild in Tirol. Bei der Gelegenheit können auch die Zeichnungen von Maria Lassnig und die Plakate von Martin Kippenberger angesehen werden.

Kapelle aus Mühlau Platzkonzert am Goldenen Dachl in Innsbruck

Kapelle aus Muehlau Platzkonzert am Goldenen Dachl in Innsbruck

Nach so viel Kultur geht es ins Café Central für einen Kaffee und einen Apfelstrudel. An der Gelateria Tomaselli kann man einfach nicht vorbei gehen. Eine dieser guten Eissorten muss man einfach probieren. Zurück im Hoferwirt geht es in die Sauna. Den Abend beschließt ein Wiener Schnitzel und ein Absacker an der Bar bei Dina.

www.stubai.at - www.tiroler-landesmuseum.at - www.hoferwirt.at - www.gelateria-tomaselli.at

Eure

Gabi

Gletschereis statt Hitzewelle

Heiße Tage sind im Stubaital kein Problem. Mit der Eisgratbahn geht es zur Schaufeljochbahn und mit ihr zur Bergstation im Gletschergebiet. Dort ist fast zehn Grad kühler als im Tal. Über Stufen geht es aufwärts zum „Top of Tyrol“, einer Aussichtsplattform, die zu den zehn schönsten der Welt gehört. Beim Aufstieg spürt man die Höhe, man muss schon ein bisschen schnaufen. Oben angekommen werden viele Selfies und Beweisfotos geschossen. Auf 3210 Meter öffnet sich ein Blick auf 109 Alpengipfel, dem Zuckerhütl, der höchste Berg der Stubaier Alpen bis hin zum Rosengarten und zur Marmolada in Südtirol. Das alte Gletschereis ist grau und nur die mit weißen Tüchern abgedeckten Stellen strahlen weiß in der Sonne.

Stubai Gletschereis

Bei der Rückfahrt wird in der Bergstation Eisgrat im Freien vor der Steinbock Cafe Bar eine Kaffeepause eingelegt. Wolken ziehen auf und die Tschangelair Alm ruft. Idyllisch liegt die Alm an der laut rauschenden Ruetz. Werner Zittera ist der Herr über die Tschangelair Alm, er hat Kühe, Ziegen, Schafe, Schweine, Gänse und Hühner. Eine Besonderheit ist seine Fischzucht mit Forellen und Saiblinge – es ist die Höchstgelegene in Tirol. Natürlich muss man eine geräucherte Forelle probieren. Ein Huhn spaziert unter den Tischen und Bänken entlang und versucht, ein paar Happen zu ergattern. Für die Kinder gibt es einen großen Spielplatz, so wird es ihnen nicht langweilig.

Zurück in Neustift geht es noch in die Pfarrkirche mit ihrem prächtigen Innenraum. Auf dem Friedhof ist der Gletscherpfarrer und Mitbegründer des Alpenvereins Franz Senn begraben.

Das Abendessen im Hotel Hoferwirt lässt keine Wünsche offen. Es gibt nach einem Salatbüfett, eine Cremesuppe von der Räucherforelle mit Backerbsen und Liebstöckl und eine Rote Rübensülze mit Sauerrahm und Kren den Hauptgang, pochiertes Forellenfilet von der Tschangelair Alm. Der Nachtisch, ein Parfait von Waldbeeren mit Mandelkrokant und Himbeeren, rundet das Menü ab. www.stubai.at - www.stubaier-gletscher.com - www.hoferwirt.at

Eure

Gabi

Paraglider und alpenländische Musik

Der Elfer im Stubaital mit 2.505 Metern Höhe ist ein Eldorado für Paragleiter. 21 Paragleiter sind am Himmel zu sehen, die ins Stubaital fliegen. Der Blick auf die Wolken, Berge, Paragleiter hinab ins Stubaital ist gigantisch.

Paraglider im Stubaital

Zur Sonnenuhr sind es nur ein paar Schritte. Sie ist die größte begehbare Sonnenuhr im ganzen Alpenraum. Entwickelt wurde sie von Idee.at. Wer mag, kann eine halbe Stunde zur Elferhütte aufsteigen - wer es eher gemütlich mag, der geht auf die Terrasse des Panoramarestaurant Elfer. Kuchen oder Brotzeit, die Entscheidung ist schwierig. Mit der Elferbahn geht es zurück nach Neustift. Auf dem Dorfplatz wurde eine Bühne aufgebaut. Den ganzen Sommer beginnt das Stubaier Musikkarussell jeden Donnerstag um 20 Uhr und das Beste ist: Der Eintritt zur Livemusik ist frei. Die Straße ist für den Verkehr gesperrt, da der Dorfplatz prall gefüllt mit Besuchern ist. Überall stehen Biergartentische und Bänke. Die Tiroler Alpenbummler spielen auf und die Stimmung ist fröhlich. Sie geben Vollgas mit alpenländischer Musik. Anschließend spielen die Gruppe Atlantis auch mit alpenländischer Musik auf. Das Hotel Hoferwirt hat eine Bar und auch Tische und Stühle vor dem Hotel aufgebaut. Striezel und Kiarcherl werden angeboten, die traditionellen Tiroler Köstlichkeiten sind heiß begehrt. Es wird getanzt und mitgesungen, die Stimmung ist großartig. www.stubai.at - www.stubaital.at - www.elferbahn.at - www.hoferwirt.at - www.panoramarestaurant-elfer.at - www.elferhuette.at

Eure

Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu - Koch-Rezepte & Bücher -Empfehlungen: reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Stöbert bei reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu - Eine #Reise mit #ReiseTravel Koch-Rezepte & Bücher#GabisTagebuch

Große Kunst-Ausstellung Wasserburg am Inn 2022

Die Freiheit der Kunst: Die 54. Große Kunstausstellung des AK 68 im Rathaus und Ganserhaus wurde am 30.7.2022 vom 1. Bürgermeister, Michael Kölbl, und der Ersten Vorsitzenden Katrin Meinl eröffnet.

Den Kunstpreis Junge Kunst erhielt Josefine Pytlik.

Freiheit der Kunst

Beeindruckend ist die große Skulptur vor dem Rathaus, ein Eisentisch mit 24 Köpfen und einem Ei, von Andreas Kuhnlein.

AK 68 – Arbeitskreis 68 Künstlergemeinschaft Wasserburg an Inn e. V.  www.arbeitskreis68.de

Eure

Gabi

Guglhupfgeschwader – Film nach dem Buch von Rita Falk

Spielsucht, Millionengewinn und korrupte Polizisten

Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel), ist ein total entspannter Dorfpolizist und freut sich auf sein 10-jähriges Dienstjubiläum, für das Oma (Enzi Fuchs) schon Gugelhupfe backt. Doch bald ist die Ruhe vorbei. Ganz Niederkaltenkirchen ist im Lottofieber, Flötzinger (Daniel Christensen) glaubt er ist der Lottomillionär und feiert schon ganz heftig. Welche Rolle spielt Lotto-Otto (Johannes Berzl) wirklich?

Guglhupfgeschwader mit Sebastian Bezzel und Simon Schwarz

Guglhupfgeschwader mit Sebastian Bezzel und Simon Schwarz

Der Lottoladen wird abgefackelt, so bekommt es Franz auch mit dem Glücksspiel und dem organisierten Verbrechen zu tun. Doch dabei wird er von Rudis (Simon Schwarz) neuer Flamme, der alternativ angehauchten Theresa (Stefanie Reinsperger) total gestört, denn sie sprengt das eingespielte Fahndungs-Dream-Team, da sie immer dabei ist. Zu allem Unglück wird Franz von Susi (Lisa Maria Potthof) auch noch zur Paartherapie geschleppt. Franz bekommt von Rudi einen dreibeinigen Hund, Hinkelotta, geschenkt, den er aber nicht haben möchte. Als mafiöse Geldeintreiber auch noch die frischgebackenen Gugelhupfe der Oma zerschießen, da hört der Spaß für Eberhofer endgültig auf. Am Ende des Films gibt es noch einen unglaublichen Showdown. Franz bekommt unverhofften Familienzuwachs, der noch geklärt werden muss und Eberhofer-Papa sagt: „Familie ist wichtiger als ein paar g’schissene zig Millionen!“ Temperamentvolle Musik gibt es auch noch, so präsentiert Flötzinger einen niederbayerischen Gangsta-Rap. Im Abspann rappt Susi (Lisa Maria Potthoff) noch lässige Schmähverse im bairischen Gstanzl-Groove. Im Film Gugelhupfgeschwader kann man sehr oft herzerfrischend Lachen und man geht mit einer positiven Stimmung und im Rapp-Rhythmus aus dem Kino.

Darsteller: Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Eisi Gulp, Enzi Fuchs, Gerhard Wittmann, Daniel Christensen, Stephan Zinner, Max Schmidt, Sigi Zimmerschied, Thomas Kügel, Ferdinand Hofer, Johannes Berzl, Stefan Betz, Frederick Linkemann, Stefanie Reinsperger, Michael A. Grimm.

Eure

Gabi

Zeitgenössische Kunst am Draht der Zeit

Die Akademie der Bildenden Künste München zeigt die Diplom- und Jahresausstellung 2022: Die Akademie öffnete wieder ihre Türen – zur Jahresausstellung. Nach zwei Jahren Pandemie verwandelten sich Ateliers und Werkstätten, die Foyers und viele andere Räume in beiden Gebäude wie auch der Garten in eine große Ausstellung. Studierende aller Semester zeigten aktuelle Arbeiten und Experimente. Sie konnten wieder in der Akademie arbeiten und an Seminaren und Vorlesungen vor Ort teilnehmen. Auch in diesem Jahr zeigten rund 30 Absolvent*innen ihre Arbeiten im Sommer, die auf Grund der coronabedingten Flexisemester ihren Prüfungstermin verschoben haben. Nach den zwei Jahren Pause gab es einen großen Besucher- Ansturm. www.jahresausstellung2022.de - www.adbk.de

Eure Gabi

Schwabinger Hof-Flohmärkte fanden bei strahlender Sonne statt

Die Stimmung war gut und das Wetter hat gepasst, besser hätte es nicht sein können. Viele Besucher sind mit großen Taschen, Rucksäcken und Shoppern auf Rädern gekommen. In der Kaiserstraße hat das Mediterrane Restaurant Garbo auf der Straße Pizzastücke, Würste von Grill, Sandwiches und Getränke verkauft. Hier gab es den größten Andrang.

Schwabinger Hof Flohmarkt

Da die Hof-Flohmärkte gut besucht waren, wurde auch viel verkauft. „Was weg ist, ist weg“, strahlt eine glückliche Verkäuferin. Angeboten wurde viel Kleidung für Erwachsene und Kinder, Spielzeug, Haushaltsgegenstände und Schmuck. Außerdem wurden auffällig viele Pömps angeboten, da sie bei den Frauen nicht mehr so im Trend liegen. Sehr häufig gab es stolze und strahlende Kinderaugen über das neue erstandene Spielzeug. Ein guter Nebeneffekt war, man traf Leute aus dem Viertel und ratschte.

Das Gebiet in Schwabing reichte von der Georgenstraße bis zum Petuelring, von der Barbarasiedlung und dem Ackermannbogen bis hin zum Englischen Garten. Jedes Haus veranstaltete den Flohmarkt in eigener Verantwortlichkeit. Ein Verkauf auf öffentlichem Grund war nicht erlaubt. Die Nachbarschaft Schwabing organisierte unter dem Motto: „Wer Tür an Tür wohnt, verkauft Tisch an Tisch im eigenen Hinterhof“, so Dorothee Fichter, Leiterin der Nachbarschaft Schwabing. Außerdem freut sie sich: „Im Jahr 2000 hatten wir in Schwabing die ersten Hof-Flohmärkte Münchens mit rund 30 Hausgemeinschaften organisiert. In diesem Jahr erwarten wir etwa 300 Häuser.“ www.hofflohmarkt-schwabing.dewww.muenchen.de  www.garbo-bar.it

Eure Gabi

Kunst und Jazz in Krumbach

Kult-Kunst mit Jazz: Mit rhythmischer Jazzmusik von Saltman & Pepper beginnt die Ausstellung Kult Kunst 2022 im Mittelschwäbischen Heimatmuseum in Krumbach. Die Musiker sind von der Berufsfachschule für Musik Krumbach und spielen schon wie Profis, man muss sich unwillkürlich im Takt mitbewegen. Der erste Vorsitzende des Kunstvereins Kult-Krumbach, Marc Hettich, hält die Eröffnungsrede der gut besuchten Vernissage. Dann kommt die Musik wieder zum Zug, sie spielt „Walking on the Moon“.

Kunst und Jazz in Krumbach

Der Bürgermeister Herbert Fischer schließt sich an und erklärt, dass die Freiheit der Kunst wichtig ist und die „Bude“ mit der Ausstellung wieder zum Leben erweckt wurde, da das Leben fast wieder normal wurde. Die stellvertretende Landrätin Monika Wiesmüller ergänzt den Eröffnungsreigen. Der Krumbacher Kunstpreis 2022, gestiftet von der Stadt Krumbach, ging an Julia Smirnova, eine Wolgadeutsche, die in München lebt. Den Mittelschwäbischen Kunstpreis 2022 vom Landkreis Günzburg erhielt Maximilian Gessler aus Günzburg. Insgesamt werden 50 Werke von 40 Künstlern präsentiert. 96 Künstler haben sich mit 175 Werken beworben. Von mir, Gabi Dräger, wurden zwei Bilder einjuriert.

Kunst und Jazz in Krumbach

In der Jury waren: Adi Hösle, Kerstin Jacobsen, Renate Miller-Gruber, Wolfgang Mennel und Bernd Rummert. Anita Roth, die das Mittelschwäbische Heimatmuseum leitet, ist quasi der gute Geist der Ausstellung. Die Ausstellung endet am 31.7.2022. www.kult-krumbach.de - www.krumbach.de - www.museum-krumbach.de

Eure

Gabi

Der Sommer ist da: Sommergefühle und Figurprobleme

Bauer Simmal Holzfuchs freut sich auf das schöne Wetter.

Der Sommer zeigt sein Gesicht: Einige Menschen sehen aus wie immer, andere haben sich ein trendiges Styling zugelegt. Julian-Pascal Schirnagel wird nach 20 Jahren noch immer „Overdose“ genannt. Er ist nach zwei Kindern und diversen Lockdowns und Homeoffice etwas aus der Form geraten. Dem kleinen AOK-Büroleiter Jakob Moses Hightower, auch genannt Waldschrat, ist durch Corona auch etwas aus der Form geraten, er fühlt sich trotzdem noch immer wie mit 18.

Bikinifigur

Bikinifigur Kaef Comics by ReiseTravel.eu

Der Sommer ist da, dank Corona hat man eine gute Ausrede, wenn der Bikinikörper nicht passt. Oberamtsrat Paul Maier. Er wird von seinen Freunden Pansen-Paul genannt, hat keine Probleme seinen Bauch zu zeigen. https://www.reisetravel.eu/szene-show-tv/news/reisetravel-comics-von-kaef.html#c11416 - www.instagram.com/kaef_and_piru

Eure Gabi

Vernissage der anderen Art in Bad Reichenhall - Mit Farbe gegen das Schwarz-Weiß Denken

Am Brunnen vor dem Rathaus von Bad Reichenhall: Der Malkurs für Anfänger und Fortgeschrittene an der Kunstakademie Bad Reichenhall unter der Leitung von Martin Praska, trägt den programmatischen Titel „Glanz und Gloria“. Kursteilnehmer kamen aus Österreich und Deutschland, eine Teilnehmerin kam sogar aus Berlin. Während der morgendlichen Diskussionsrunde wurde zur Einstimmung über die Themen Kunst und Zeit gesprochen. Am Abend gab es immer ein gemütliches Beisammensein in verschiedenen Gaststätten in Bad Reichenhall.

Vernissage Bad Reichenhall - Mit Farbe gegen das Schwarz-Weiß Denken

Am Ende des Kurses gab es eine spontane Vernissage am Brunnen auf dem Platz vor dem Rathaus, so bekamen auch einige Reichenhaller einen Eindruck, was in der Kunstakademie passiert. Die Reichenhaller Nachrichten sind zur Vernissage gekommen und am nächsten Tag erschien ein Artikel in der Wochenendausgabe. www.martinpraska.at - www.kunstakademie-reichenhall.de - www.bad-reichenhall.de

Eure Gabi

Mitgliederausstellung des Kunstvereins Bad Wörishofen

Nach zwei Jahren Pause war es endlich wieder soweit, der Kunstverein Bad Wörishofen zeigte im Kunstwerke-Haus eine sehenswerte Mitgliederausstellung. Am 3. Juni war die Vernissage mit 80 eingereichten Werken von 42 Künstler/innen. Es wurde eine enorme Vielfalt von Malerei, Fotografie, Collagen und Plastiken präsentiert.

Kunstverein

Peter Schmidt, der neue 1. Vorsitzende, hatte seine erste Eröffnungsrede in Versform vorgetragen, was die Besucher mit viel Beifall honorierten. Die Vernissage war gut besucht, es gab sogar einen Besucherrekord. www.kunstvereinbadwoerishofen.de - www.bad-woerishofen.de

Eure Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu  - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher -Empfehlungen: reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

„Painting in Peiting“: Mal- und Druckkurs in Peiting bei Endy Hupperich und Peter Mayr

Farbe und Druck auf Leinwand und Papier

In Peiting prallen Welten aufeinander: Mexiko, Allgäu und Franken. Der Malkurs des Allgäuer Künstlers Endy Hupperich, der in Mexiko lebt, findet im Atelier von Peter Mayr im GRAFICUM in Peiting statt. Die Zwei Künstler kennen sich seit 1990 aus der Kunstakademie in München und sind trotz der großen Entfernung der Wohnorte ständig im Kontakt. Beide haben zahlreiche Projekte organisiert und in diesem Jahr geben sie erstmals gemeinsam einen Workshop für Malerei und Siebdruck.

Painting in Peiting in Peiting bei Endy Hupperich

Zum Kurs gehört natürlich auch nach einem erfolgreichen Tag im Atelier das Testen der Gaststätten in Peiting. Zum Abschluss des Kurses gibt es am letzten Workshop Tag ein traditionelles Weißwurstessen mit Besprechung der entstandenen Arbeiten und jeder/n gibt seinen Senf dazu. www.petrmayr.de - Instagram: atelierendyhupperich - www.alpenhotel-pfaffenwinkel-bavariahotels.org - www.peiting.de

Eure Gabi

Kunstverein „Tölzer Land“ Mitgliederausstellung im Stadtmuseum

Vielfalt“ so wie das Thema der Ausstellung, so verschiedenen und breit gefächert sind auch die gezeigten Werke der Künstler in der Mitgliederausstellung des Kunstvereins „Tölzer Land“. Die Vernissage fand im Tölzer Stadtmuseum und Bürgersaal mit Gemälden, Grafiken, Fotos und Skulpturen statt. Bernhard Kleinhenz, der erste Vorsitzende des Kunstvereins Tölzer Land, war erleichtert, dass nach der langen Pause durch Corona , die Mitgliederausstellung so gut besucht und ein voller Erfolg war. Unter den Gästen waren Elisabeth Hinterstocker, die Direktorin des Bad Tölzer Stadtmuseums und die Bürgermeister Dr. Christof Botzenhart und Michael Lindmair.

Vielfalt im Toelzer Stadtmuseum

Ausgestellt werden 60 Arbeiten von 24 Künstlern. Die großen Muster in verschiedenen Farben von Michaela Bräuche, der stellvertretenden Vorsitzenden, erwecken den Eindruck einer dritten Dimension. „Nur ein Kreis im Gemälde ist aus Perlen, der Rest ist Farbe“, erklärt die Künstlerin. Die Werke von Stephanie von Quast zeigen Frauenfiguren, die auf Seide aufgetragen sind. Den Themen der Bergwelt haben sich Brigitte Hinze und Brigitte Menk verschrieben. Die Skulpturen aus Holz von Jürn Ehlers und aus Metall von Irene Magdalena Orecher und Berndt Schweizer runden die sehenswerte Ausstellung ab. www.kunstverein-toelzerland.de - www.bad-toelz.de - www.museen-in-bayern.de

Eure Gabi

Les Troyens Die Trojaner Staatsoper München

Die Staatsoper München zeigt „Les Troyens“ eine ab 1856 komponierte Oper in fünf Akten von Hector Berlioz in französischer Sprache mit deutschen und englischen Untertiteln. Im ersten Akt freuen sich die Trojaner über die Flucht der Griechen, doch Cassandra, die Prophetin, warnt das Volk vor dem Untergang, doch keiner glaubt ihr. Ein hölzernes Pferd wird entdeckt, welches die Trojaner als eine Opfergabe für Pallas Athene halten, so wird es in die Stadt gezogen. Der Überfall der Krieger, aus dem Bauch des Pferdes, bringt entsetzliche Verluste für die Trojaner. Das Pferd der Griechen leuchtet bei der Aufführung fast spartanisch als Schriftzug „DAS PFERD“ auf der Leinwand, denn fast jeder kennt die Geschichte, so muss man nicht immer wieder ein Holzpferd auf der Bühne darstellen.

Les Troyens Die Trojaner Staatsoper Muenchen

Das Volk von Karthago feiert seinen Sieg. Die Siegesfeier wird in Videos dargestellt, in denen sich denen sich weiße und schwarze Männer auch mal zu dritt lieben. Einige, wenige konservative Besucher rufen „Buh“, sie werden aber vom Publikum sofort niedergepfiffen.

Daniele Rustioni dirigiert jung und schwungvoll das Bayerische Staatsorchester. Die Arien und die Auftritte des großen Staatsopernchores sind gewaltig. Der Tenor, der Amerikaner Gregory Kunde, singt den Énée, den Sohn der Venus, exzellent. Ekaterina Semenchuk verkörpert die Göttin Didon hervorragend. www.staatsoper.de

Eure Gabi

Artis 2022

Die Ausstellung des Kunstvereins OFF ART Günzburg Artis 2022, fand im Bayerischen Schulmuseum in Ichenhausen unter dem Thema: Neue Wege. Positionen 2022, statt. Zum ersten Mal wird die Ausstellung im modernen Schulmuseum gezeigt.

Artis 2022 Kunstvereins OFF ART

Gezeigt wird Konzeptkunst, Installationen, Skulptur, Plastik, Fotografie, Video und Mix-Media von 37 Künstlern mit 60 Werken. Unter den Gästen waren der Landrat Dr. Hans Reichhart, die Leiterin des Bayerischen Schulmuseums Johanna Haug und Karen Steifensand, die 1. Vorsitzende des Kunstvereins OFF ART Günzburg.  Das riesige Mobile von Karen Steifensand: „Standpunkte“ passt mit seiner Bewegung perfekt in den oberen Raum mit dem hohen Giebel. Die Installationen von Gabriel Dräger: „Die Zukunft der Kinder“ und die beiden Werke von Isolde Egger: „Sehnsucht nach Leichtigkeit“ und „Die Gezeichnete“ ergänzen die Ausstellung mit leuchtenden und positiven Farben. Vier Preise wurden bei der Vernissage vergeben:

Sonderpreis des Paul Reßl „310700 Prototyp“ ein Stecksystem;

  1. Preis Silvia Jung-Wiesenmeyer „Standby Animals: Plug in“ aus Filz;
  2. Preis Stefan Seffrin für „Der Psychonaut auf dem Berg der Erkenntnis“, Fotografien;
  3. Preis Frank Teufel mit seiner Arbeit aus Kalkstein und Granit „Balance 1806“. www.off-art.de - www.steifensand-design.de - www.ichenhausen.de

Eure Gabi

Open-Air-Galerie Monopterus im Englischen Garten

Am Sonntag, den 15. Mai wurde, zu Füßen des Monopterus im Englischen Garten, Kunst gezeigt. Patrizia Zewe aus Bad Nauheim drapierte, große und bemalte Leinwandstoffe über Buschwerk. Das Thema ihrer Arbeiten „Save Water“ – ist ein aktuelles Wasserthema in der heutigen Zeit. Ihre gemalten Wellen symbolisieren als „Scupturel painting“ das Thema Wasser. Zusätzlich hatte Patrizia Zewe kleine Arbeiten „Farbmomente“ ausgestellt. Steffi Steffny aus München stellte kleine gerahmte Bilder neben drei großen Farbkompositionen aus. Ihre Farbkompositionen spiegelten das Licht unter den Bäumen mit der Sonne wieder. Heike Röttger aus Pasing präsentierte eine Venedig-Ansicht in der Open-Art-Galerie. Sie nutzte die Zeit und zeichnete den Monopterus auf Papier.

Open-Air-Galerie Monopterus im Englischen Garten

Open-Air-Galerie Monopterus im Englischen Garten

Gabi Dräger aus München stellte Werke in Pop-Art in kräftigen Farben aus. Die Farben ihrer Werke waren der Blumenersatz in der grünen Wiese. Die Hunde der ausstellenden Künstlerinnen bewachten verantwortungsvoll die ausgestellte Kunst. www.muenchen.de - www.englischergarten.de

Eure Gabi

ARTMUC Zeitgenössische Kunst auf der Praterinsel

Die ARTMUC ist eine Verkaufs- und Entdeckermesse für zeitgenössische Kunst von Raiko Schwalbe (STROKE): Zahlreiche Künstler*innen und Galerien, Projekte, Plattformen sowie Institutionen präsentieren sich mit Malerei, Illustration, Fotografie, Skulptur, Street Art, Urban & Digital Art, Installations- & Videokunst.

Eine lebendige und zeitgenössische Szene bestimmte, die ARTMUC im Mai auf der Praterinsel, die sehr gut besucht war. Zum Einlassticket gab es einen Gutschein für einen Campari-Soda, der für gute Laune sorgte. Im Haus 3, im Erdgeschoss, gab es digitale Kunst mit Electric Art von Leiti, „Hold on“. Er vereint Malerei mit Acryl und Sprühfarben und ungewöhnlichen Materialien, wie Neonlichtern.

ARTMUC Kunst Praterinsel

Andrea Eisenberger zeigte ein lachendes Zebra und einen Tiger, der direkt auf den Betrachter zugeht. Raphael Gratzl aus Landshut liebt Pop Art Kunst, die er im eigenen Stil umsetzte. Auf seinen Werken findet man häufig Mickey Mouse und Dagobert Duck.

Tobias Frank aus München zeigte „Hunter & Prey“ ein Mädchen tanzt ungewöhnlich angezogen und wird dabei von vielen Männern, die ihr Kameras auf sie gerichtet haben, beobachtet.

Im Wurzelkeller präsentierte Stefanie von Quast ihre Skulpturen. Ihre Skulpturen schein in Bewegung zu sein und strahlen doch eine positive Ruhe aus. Monika Lehmann stellt ihre großen farbigen Gesichter neben winzigen, kleinen und farbkräftigen Porträts aus.

Unübersehbar und beeindruckend „Die Fliege“ von Brandy Brandstätter, eine Kuh in Originalgröße, die mit 50.000 Maikörnern beklebt und lackversiegelt ist. www.artmuc.info - Nächster Termin 21.-23. Oktober Praterinsel München.

Eure Gabi

Maidult. Die Auer Dult auf dem Mariahilfplatz ist eine Institution in München

Wenn Kinder mit ihren Eltern aus der Straßenbahn aussteigen, dann geht es ihnen nicht schnell genug, bis sie auf der Dult ankommen. Der Geruch von gebrannten Mandeln liegt in der Luft und weckt Kindheitserinnerungen.

Seit 1905 gibt es die Dult drei Mal im Jahr: die Maildult, die Jakobidult im Sommer sowie die Kirchweihdult im Herbst. Auf der Maidult bieten in diesem Jahr 178 Marktleute und Schausteller ihre Waren an. Und dieses Jahr soll es auf dem gesamten Mariahilfplatz wieder gemütlich zugehen: weiterhin mit Abstand und gegenseitiger Rücksichtnahme, aber ohne Einlasskontrollen. Um ausreichend Bewegungsfreiheit zu gewährleisten, ist die Anzahl der Stände noch um etwa ein Drittel reduziert. Das Konzept ist aufgegangen. 

Maidult. Auer Dult

Neben einem kleinen Bierzelt mit Biergarten und diversen Schaustellern für Kinder und Junggebliebene ist der Markt bekannt für viele nützliche Produkte für den Haushalt und den Garten. Das Besondere ist der direkte Kontakt – das persönliche Gespräch, das Schauen und Staunen. Leder-, Holz-, Strick- und Korbwaren werden schon von jeher auf der Dult verkauft; Gewürze, Kräuter, Kosmetik runden das Angebot ab. Und die Vielfalt ist enorm – zum Beispiel am Bürstenstand: hier gibt es Bürsten für so ziemlich alles. Ebenso die Stände mit allem aus Porzellan – in schlichtem Weiß oder in allen Farben des Regebogens. Die fachkundige Beratung gehört immer dazu. Es gibt viele Standln, die Antiquitäten, Raritäten und Trödel anbieten. Hier können alte Schätze entdeckt werden oder man kann auch eigene Antiquitäten zum Kauf anbieten. Moderner und bunter sind die Stände mit allen Arten, Dinge aufzubewahren oder zu bearbeiten. Die bunten Farben der Auslagen ziehen die Besucher magisch an.

Maidult. Auer Dult

Viele Imbiss- und Schmankerlstände locken mit typisch bayerischen Spezialitäten, wie Fischsemmeln, Bratwürsten, Steckerlfisch, Geselchtem, Bauernbrot und Edelbränden. Die süße Seite decken Mehlspeisen, Pfannkuchen, Lebkuchenherzen, Auszogene, gebrannte Mandeln, Eis, Schokofrüchte, Nüsse und Trockenfrüchte ergänzen das vielfältige Angebot.

Die Kinder sind vom Kinderkarussell, Kettenkarussell, Kasperletheater, Ponyreiten, Ring-, Ball- und Pfeilwerfen total begeistert und können nicht genug bekommen. An den Schießständen kann man sein Talent testen.

Der billige Jakob und der Hoffotograf sind traditionelle Schausteller auf der Dult. www.muenchen.de

Eure Gabi

Smileys am Kurfürstenplatz verbreiten gute Laune

Smileys zaubern ein Lächeln hervor und verzaubern

Smileys fuer gute Laune

In diesen schwierigen Zeiten habe ich für das positive Gefühl ein paar Smileys in leuchtenden Farben auf Papier gemalt und an der Bau-Folie am Kurfürstenplatz mit Sicherheitsnadeln befestigt. Die Leute, die vorbeigehen, lächeln unwillkürlich.

Kinder sind sowieso von den Smileys begeistert.

Smileys gute Laune

Bei Sonnenschein leuchten die Smileys ganz intensiv.

Eure Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert bei ReiseTravel.eu reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Schäfflertanz im Mai mit Defiliermarsch eröffnet

Der Legende nach tanzten die Schäffler nach der Pest 1517 auf den Straßen in München, um die verängstigen Menschen mit fröhlicher Musik und Tänzen wieder aus ihren Häusern zu locken. Nur alle sieben Jahre zeigen die Münchner Fassmacher ihren rund 500 Jahre alten Tanz. Beim Schäfflertanz durften nur unverheiratete und jung Männer mitmachen, die Schäffler – Fassbauer – waren. Heute dürfen auch verheiratete und alte Männer mitmachen und Schäffler muss auch keiner mehr sein.

Schäfflertanz im Schäfflerjahr

Schaefflertanz

Erst 2026 wäre wieder so ein Schäfflerjahr. Nun machen die Schäffler in diesem Jahr im Mai eine Ausnahme, um ein Zeichen gegen die Corona-Pandemie zu setzen. Zuerst wurde der Landrat, Christoph Göbel, auf den Stufen vor dem Landratsamt von einem Schäffler begrüßt. Dann wurde Aufführung mit einem Bayrischen Defiliermarsch eröffnet. Der Mittelteil bestand aus einer Vielzahl an Figuren, zu denen sich die Schäffler der Gruppe im Kreis drehen und viele kreative Formationen wie Laube, Kreuz, Schlange und Krone präsentieren. Die Kostüme der Schäffler sind in rot-grün gehalten. Nach der Aufführung hatte der Landrat die Schäffler zu Weißwurst, Brezn und Bier eingeladen. www.muenchen.de - www.schaefflertanz.com

Eure Gabi

Maibaum auf dem Viktualienmarkt

Endlich steht auf dem Viktualienmarkt wieder der traditionelle Maibaum, das Wahrzeichen für den Viktualienmarkt.

Der Letzte stand dort 2019 und hat eine große Lücke hinterlassen. Der hundertjährige Stamm aus Fichtenholz ist 35 Meter hoch. Nach alter Tradition werden Maibaum und Maikranz mit bunten Bändern geschmückt. Dabei kam jeder der verwendeten Farben ursprünglich eine eigene Bedeutung zu. Heute werden die Farben vor allem nach Geschmack aussucht. Bei großen Maibäumen, die im Ortsmittelpunkt aufgestellt werden, ist der Stamm meist in den Farben der Stadt oder Gemeinde umwickelt oder bemalt. Die Bänder des Kranzes sollen weithin sichtbar farbenfroh und bunt im Wind wehen.

Es ist nicht leicht, einen tonnenschweren Stamm senkrecht aufzustellen, am Viktualienmarkt hat die Feuerwehr geholfen. Nach dem erfolgreichen Aufstellen gibt es ein anschließenden feuchtfröhliches Begießen mit Bier.

Maibaum stehlen

Schon seit 1962 sponsern die Münchner Brauereine den Baum, somit ist die Tradition schon 60 Jahre alt. Immer noch steht dort der Maibaum für Fruchtbarkeit und Wachstum in der Landwirtschaft und soll vor jeglichem Unheil, wie Ungeziefer und Unwetter schützen. 

Maibaum stehlen
Ein beliebter Brauch ist es, den noch nicht aufgestellten Maibaum zu stehlen. Daher wird dieser auch ständig bewacht und nicht unbeaufsichtigt gelassen. Die Gemeinde eines anderen Dorfes lässt sich dabei einige Tricks einfallen, um an den Maibaum einer anderen Gemeinde zu gelangen. Eingelöst wird das Diebesgut, durch die jeweilige Gemeinde, meistens durch Bier und einer Brotzeit für alle. Jedoch gibt es unbeschriebene Regeln, die beim Maibaum stehlen jeder zu beachten hat: 
Nur bereits gefällte Bäume dürfen gestohlen werden.
Der Stamm muss bereits im Dorf sein und darf nicht aus dem Wald entnommen werden, da es sich dabei um Holzdiebstahl handelt und strafrechtlich verfolgt werden kann.
Es darf nur der Maibaum eines anderen Dorfes gestohlen werden. Der eigene Maibaum ist nur zu bewachen und darf auch nicht spaßeshalber entfernt werden.
Bei dem Diebstahl darf man nicht entdeckt werden. Selbst wenn man erwischt wird, muss man kampflos den Stamm zurückgeben. Gewalt in jeglicher Hinsicht ist strengstens untersagt und würde den ganzen Brauch infrage stellen. Ebenfalls muss der Stamm ganz bleiben und darf nicht zersägt, zerschnitten oder beschädigt werden. www.muenchen.de

Eure Gabi

Streetart im Freiluftmuseum Donnersbergerbrücke

Open Air Kunst: Drachen, Monster, Vögel, Insekten, und eine riesige Henne begleiten die Tour durch die Freiluft-Galerie unter der Donnersbergerbrücke.

Für Streetart-Fans ist das größte Freiluftmuseum Deutschlands unter der Donnersbergerbrücke ein Highlight. Das Beste ist: Der Eintritt ist rund um die Uhr, kostet nichts und bei Regen ist man unter der Brücke geschützt. Auf einer 2.000 Quadratmeter großen Fläche können 60 Künstler*innen bewundert werden.

Wer seine Kenntnisse über Streetart vertiefen möchte, der bucht eine Streetart-Führung mit Martin Arz. Er ist Schriftsteller, Verleger, Maler und ein absoluter Insider für Streetart. 2021 hat er ein Buch über „Streetart München“ in seinem eigenen Verlag, dem Hirschkäfer Verlag, herausgegeben.

Streetart – Graffiti

Streetart Open Air Kunst

Der Stil der gesprayten Kunstwerke in den 1980-er Jahren wird heute als „Old School“ bezeichnet, denn die Kunstfertigkeit, auch dank besserer Sprühköpfe auf den Spraydosen, hat sich seitdem enorm gesteigert. Obwohl Graffiti mit den Anfängen des Hip-Hop im New York der 70er Jahre entstand, hat sich in München die Szene schnell entwickelt. Loomit, Matthias Köhler, war damals tonangebend, er ist inzwischen international bekannt. Als 1986 zwei junge Münchner Sprayer zur Klassenfahrt nach Berlin gefahren sind, waren sie von der Berliner Streetart total enttäuscht, denn es gab damals praktisch noch keine. Sie klauten sofort Spraydosen und haben einen Bahnwaggon besprüht. Das war wahrscheinlich die erste bemalte U-Bahn in Berlin und das von Münchner Schülern.

Freiluft-Galerie unter der Donnersbergerbrücke

Die Freiluft-Galerie unter der Donnersbergerbrücke ist 2012 legal entstanden: Das Münchner Baureferat hat das Objekt zur Bemalung freigegeben. Die ausgesuchten Künstler haben die Materialkosten erhalten, aber keinen Lohn. Es sind Originale in verschiedenen Stilrichtungen zu sehen. 2016 wurden einige Werke noch einmal überarbeitet.

Weibliche Sprayerin

Streetart Open Air Kunst

Gleich am Anfang beeindruckt Beasty Stylez mit einem rosafarbenen, rundlichen und naiven Mädel, das von Brezn, Pilzen und dem Münchner Kindl umgeben ist. Von ihr sind noch verschiedene rosafarbene Mädels mit herausgestreckter Zunge, mit einem Einhorn und mit verschlungenen Bändern an den Brückenpfeilern zu sehen. Ihr Markenzeichen sind die großen Augen ihrer Mädels sowie Tiere.

Bolzenschneider, Dschungel und King Kong

Bugs oder Parasiten schmatzen auf großen grünen Früchten. Bunt Lack hat die New Yorker Skyline mit King Kong gemacht. Die zwei großen Mäuse sind von Mr. Woodland, alias Daniel Westermeier aus Erding. Er ist Künstler und Grafikdesigner und nimmt hauptsächlich Menschen und Tiere als Thema. Die riesige Gottesanbeterin ist von Graphism.

Auf der anderen Seite der Brücke in der Nähe der Landsberger Straße sind neuere Arbeiten von Eazy, Beastie Stylez – Nadia Voß, Lion „Con Carne“ Fleischmann und Matthias “Matzal“ Mross zu sehen. Säulen wurden zum Thema Natur bemalt. Die Arbeiten mit Insekten, Käfern, einer Kröte, lila Comic-Katze und einem riesigen Huhn, das nach Regenwürmern sucht, sind wirklich beeindruckend.

Martin Arz www.martin-arz.de - München Safari www.muenchen-safari.de - www.muenchen.de

Eure Gabi

Ostern 22

Osterkatze?

Gibt es eine Osterkatze?

ReiseTravel Comic Zeichner Kaef

Der Comic-Zeichner Kaèf hat Osterkatzen gesucht und hat sie gefunden.

Ja, es gibt Osterkatzen, sie setzen sich einfach eine Kopfbedeckung mit langen Ohren auf. Ihre Aufgabe ist es Ostereier zu sammeln und den Kindern zu bringen. Doch die Osterkatze frisst die Ostereier gerne selber.

ReiseTravel Comic Zeichner Kaèf

Die Osterkatze wünscht ein schönes Osterfest.

Eure Gabi

 

 

 

 

 

 

 

Sehr geehrte ReiseTravel User: Wir wünschen allen Usern ein geruhsames Osterfest.

 

 

Was jeder wissen will, aber nie jemand gewagt hat zu fragen: „Was macht der Osterhase nach Ostern?“ Urlaub, ja klar.

ReiseTravel Kaèf Comic

ReiseTravel Kaèf Comic-Zeichner: Der Comic-Zeichen Kaèf versucht, ein positives Gefühl zu vermitteln. Die Katze und der Hase in grellen Farben heitern den grauen und tristen Tag der aktuellen Zeit Pandemie auf. Ja, Farbe ist Lifestyle und Leben.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert bei ReiseTravel.eu reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Wasserburg ein genussvoller Ausflug in die Geschichte

Von der „Schönen Aussicht“ oberhalb des Inns hat man einen genialen Ausblick auf die Altstadt von Wasserburg, die von einer Innschleife fast umrundet wird. Ist man nach knapp 100 Höhenmetern wieder unten, geht man über die große Innbrücke auf das gelbe Brucktor zu. Rechts und links davon kann man die schmalen Häuser am Inn in verschiedenen fröhlichen Farben bewundern. Der Spaziergang durch die Altstadt ist wie ein Gang in einer anderen Zeit: das Brucktor (erstmals 1204 erwähnt), Arkaden mit Cafés und Geschäften, die Frauenkirche, die mit ihrem Turm den Marienplatz dominiert und das Rathaus aus dem 15. Jahrhundert mit dem Café zur Schranne. In der Schranne kann man entweder innen im Gewölbe oder draußen auf dem Marienplatz Kaffee und guten Kuchen genießen, denn die Inhaberin, Barbara Hinterberger, ist gelernte Konditorin.

Wasserburg

Das Highlight des Stadtrundgangs ist das Kernhaus gegenüber des Rathauses. Es besteht aus drei Häusern, sieht aber mit seiner prunkvollen, einheitlichen Stuckdekoration im Salzach-Stil wie ein einziges Haus aus. Wer nach einem Altstadtspaziergang bayerisch essen möchte, der kann das in den Paulanerstuben und beim Huberwirt am Kellerberg. Für einen Eis-Stopp ist das Eiscafé Venezia die ideale Adresse. Im Stechl Keller kann man vor den Arkaden schön in der Sonne sitzen und die internationale Küche testen. Eine andere Seite von Wasserburg beschreibt Monika Nebl mit ihren Wasserburgkrimis, drei hat sie inzwischen geschrieben. www.wasserburg.de - www.die-schranne.de - www.paulanerstuben-wasserburg.de - www.huberwirtamkellerberg.de - www.stechl-keller.de - www.monika-nebl.de - https://www.eyedoo.biz/shop/

Eure Gabi

Wasserburg Arbeitskreis 68 – Irrlichter Vernissage

Das Thema “Irrlichter“ zur Mitgliederausstellung des Kunstvereins Wasserburg – Arbeitskreis 68 – kam 2020 von Andreas Fischer.

Irrlichter Wasserburg

Er erklärt in seinem Konzept: „Das Irrlicht wird erst zum Irrlicht und der Weg dorthin zum Irrweg, wenn das am Ort des Lichtes Vorgefundene nicht dem Erwarteten entspricht.“

Dreimal musste die Ausstellung wegen der Pandemie verschoben werden. Am 13. März war es endlich soweit. Katrin Meindl, die 2. Vorsitzende, hat die Eröffnungsrede wegen Corona vor dem Ganserhaus gehalten. Die Auseinandersetzung mit dem Thema haben 88 Künstler aufgenommen und spannend umgesetzt. Nach der Eröffnung gab es Brezn und Überraschungseier. Der 1. Vorsitzende Dominic Haussmann, der 2. Bürgermeister, Werner Gartner und etwa 50 Besucher und Künstler waren bei der Eröffnung anwesend. Das Wetter hatte auch super mitgespielt. www.arbeitskreis68.de

Eure Gabi

Brücke Museum Berlin - Ausstellung

Die Brücke der Künstler im kolonialen Kontext

Die Künstler der Brücke haben die deutsche Kolonialzeit in ihren Werken verarbeitet: Die Künstler der Brücke lebten und arbeiteten während der deutschen Kolonialzeit. Erich Heckel, Ernst Ludwig Kirchner, Emil Nolde, Max Pechstein und Karl Schmidt-Rottluff haben die Objekte und Skulpturen der Kolonien aus Afrika, Ozeanien und Indien in den neu gegründeten Völkerkunde Museen fasziniert betrachtet. Nur Emil Nolde und Max Pechstein reisten in die deutschen Kolonien. Die Künstler der Brücke haben die Kolonialzeit in ihren Gemälden und Skulpturen verarbeitet.

Bruecke Museum Berlin

Die Ausstellung wird mit Exponaten von zeitgenössischen Künstlern im Kunsthaus Dahlem ergänzt. www.bruecke-museum.de - www.kunsthaus-dahlem.de

Eure Gabi

Kolbe Museum Berlin Ausstellung „Kein Mensch kennt mich“

Ausstellung „Kein Mensch kennt mich“ über Benjamine Kolbe

Wie viele Künstlerfrauen hatte Benjamine Kolbe (1891 – 1927) ihre eigene Kariere aufgegeben, sie wollte Opernsängerin werden. Ihr Ehemann, Georg Kolbe (1877 – 1947) war ein berühmter figürlicher Bildhauer und Medailleur in Berlin. Nach dem frühen Tod von Benjamine Kolbe hat er wiederholt seinen Skulpturen ihr Gesicht gegeben. Das Wohnhaus von Georg Kolb, das er kurz nach dem Tod seiner Ehefrau hat bauen lassen, ist das heutige Kolbe Museum und Café und Restaurant „Benjamine“.

Kolbe Museum Berlin

Kolbe Museum Berlin

Bei schönem Wetter ist der Garten des Museums mit vielen Skulpturen eine Oase der Ruhe. www.georg-kolbe-museum.de - www.cafebenjamine.de

Eure Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu  - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

PS: Bitte stöbert bei ReiseTravel.eu reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Lieblingsorte Mitgliederausstellung im Kunstverein Mindelheim

„Lieblingsorte“ war das Thema der Mitgliederausstellung des Kunstvereins Mindelheim. Klaus Ruttmann, der Vorstandsvorsitzende des Kunstvereins, eröffnete nach Harfenmusik die Ausstellung im Forum und erklärte, dass in der heutigen Zeit, Lieblingsort sehr wichtig geworden sind. Der zweite Bürgermeister, Hans Wawra, schloss sich mit ein paar Worten an. Unter den Besuchern war auch Christel Klemenjak, die ehemalige Vorsitzende, die von vielen freudig begrüßt wurde.

Lieblingsorte Kunstverein Mindelheim

Das Interesse war groß, es waren viele Künstler und Besucher gekommen. 83 Werke von verschiedenen Künstlern gaben ein farbenfreudiges Mosaik zum Thema Lieblingsort. Im Video werden die Werke von Tanja Braun, Gabi Dräger, Isolde Egger und Maggiore Müller gezeigt. www.kunstverein-mindelheim.de

Eure Gabi

Generalprobe Oper Peter Grimes von Benjamin Britten in der Bayerischen Staatsoper München

Alle Besucher der Oper sind aufgestanden, als vor der Aufführung die Europahymne gespielt wurde.

Handlung: Der Fischer Peter Grimes ist Außenseiter und wird in seinem Dorf gemieden. Zwei seiner Lehrlinge sind gestorben, die Dorfgemeinschaft gibt ihm die Schuld, obwohl es keine Beweise dafür gibt. Nur die Lehrerin, Ellen Orford, die Peter Grimes gerne heiraten möchte, hält noch zu ihm. Peter Grimes möchte aber erst nach einem großen Fischfang, der viel Geld bringt, heiraten. Der Untersuchungsrichter ermahnt nach dem Freispruch: „Das ist eine Sache, an die sich die Leute immer erinnern werden“. Das Unheil nimmt seinen Lauf, Peter Grimes kann sich von diesem Makel nicht befreien, er kann seinen Ruf nicht wiederherstellen. Letztendlich gibt er dem Rat nach, aufs Meer hinauszufahren und sich dort mit seinem Schiff zu versenken. Das Leben im Dorf geht weiter, als ob nichts passiert ist.

Oper Peter Grimes von Benjamin Britten in der Bayerischen Staatsoper

Die Musik von Benjamin Britten ist dramatisch, das Bühnenbild erinnert an Gemälde von Caspar David Friedrich und die Inszenierung ist sehr lebendig. www.staatsoper.de

Eure Gabi

Kunst im Kasten

Ausstellung im Schaukasten am Café Black Bean

Im Schaukasten am Café wurde von mir ein Bild „Zurück in eine gesunde Zukunft“ ausgestellt. Die Ausstellung ist Tag und Nacht geöffnet. Das Bild ist mit seinen kräftigen Farben ein fröhlicher Blickfang am Café Black Bean am Pündterplatz.

Kunst im Kasten

Café Black Bean, Pündterplatz 1, 80803 München

Eure Gabi

„Der Stand der Dinge“

Jahresausstellung 2022 des Kunstvereins Ebersberg

Am 25. Februar 2022 fand im Kunstverein Ebersberg die Vernissage, mit vielen Besuchern, zur jurierten Jahresausstellung statt. Die Künstler haben sich „Zum Stand der Dinge“ mit der Problematik unserer Zeit auseinandergesetzt: Wo stehst Du als Künstler?

Wo in der Gesellschaft?

Wie nimmst Du die derzeitigen Entwicklungen wahr? 

Welchen Einfluss hat der gegenwärtige gesellschaftliche Wandel auf Dein Leben, Dein Werk?

Wie ist der Stand der Dinge?

Mehr als 307 Arbeiten wurden eingereicht und 52 sind einjuriert worden.

Kunstverein Ebersberg

Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts Gabi Draeger

Meine Arbeit: „Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts“, wurde einjuriert. Andreas Mitterer und Angelika Oerdingen haben die Eröffnungsreden gehalten. Sarai Meyron hat mit ihrem Video „Woher kommen Sie?“ den Kunstpreis des Landkreises Ebersberg erhalten. www.kunstvereinebersberg.de

Eure Gabi

Schnitzel und Ski

Hoferwirt und Stubaier Gletscher

Der Skitag am Stubaier Gletscher ist knackig, die Sonne scheint und der Schnee ist perfekt. Die letzte Abfahrt ist die Skiroute 14 – die Wilde Grub‘n. Der Start für die zehn Kilometer lange atemberaubende Herausforderung ist die Bergstation des Wildspitz Sessellifts in 3.210 m Höhe, von dort geht es bis zur Talstation in 1.695 m Höhe.

Stubaital Hoferwirt

Der Gletscher hat sich von seiner besten Seite gezeigt. Die Route ist für geübte Skifahrer, für einige schwierige Stellen gibt es leicht Umfahrungen. Im Hotel Hoferwirt angekommen geht es zuerst in die Sauna und dann zum Relaxen in den Ruheraum. Der krönende Abschluss beim Abendessen, ist nach Salat, Suppe und Vorspeise, ein original Wiener Schnitzel. Das Ganze wird mit einem Kaiserschmarrn zum Nachtisch getoppt. Peter Zittera, der junge Koch im Hoferwirt, hat 2021 für seine Kochkünste eine Haube erhalten. Abschluss gibt es bei Dina an der Bar noch einen Marillenschnaps als Absacker. Ja, das war ein perfekter Tag im Stubaital. www.hoferwirt.at - www.stubaital.at www.tirol.at

Eure Gabi

Frühlingsspuren im Englischen Garten

Auf der Suche nach dem Frühling

Englischer Garten: Bei einem Spaziergang im Englischen Garten kann man schon die ersten Frühlingsboten entdecken, da blühen Schneeglöckchen und die gelben Winterlinge. Die ersten Märzenbecher strecken sich auch schon zur Sonne.  Auch an einigen Büschen sprießen schon die ersten zarte Blüten und Blätter.

Englischer Garten

Nach einer Runde im Englischen Garten gibt es bei „Fräulein Grüneis“, am Kiosk am Eisbach, einen Cappuccino und ein Stück Marmorkuchen. Glück gehabt, denn es gibt noch eine freie Bank in der Sonne für die Kaffeepause.

Natürlich muss man auf dem Weg zum Bus noch einen Stopp bei den Helden der Eisbachwelle machen. Wo kann man schon mitten in der Stadt surfen? Ja, das geht weltweit nur in München.

Eisbachwelle

Ein junger Bursche zieht sich bis auf die Boxershorts aus und macht einen Kopfsprung, unter bewundernden Blicken, in den kalten Eisbach. Die Surfer sind in Neopren gekleidet, denen macht die Kälte nichts aus. www.muenchen.de - www.englischer-garten-muenchen-infos.de - www.fraeulein-grueneis.de

Eure Gabi

Kaèf bringt Farbe ins Leben - ReiseTravel Comics

Katze und Hase bringen fast neongrelle Farbe in den grauen Tag

Die Inzidenzen steigen auf der Welt, da wird einem beim Lesen der Zahlen schon ganz schwindelig. Der Comic-Zeichen Kaèf versucht mit Farbe ein positives Gefühl zu vermitteln. Die Katze und der Hase in grellen Farben heitern den grauen und tristen Tag mit der Pandemie auf und sie üben auch schon ein bisschen für die Faschingszeit. Ja, Farbe ist Lifestyle und Leben.

Kaef ReiseTravel Comics

Frei nach Johann Wolfgang von Goethe: „Doch an Blumen fehlst in der Natur, sie nimmt bunte Comics dafür“.

Eure Gabi

Schwabing West – die Schnitzelstation

Schon die Musik passt im neuen Restaurant Schwabing West. Es werden Songs wie „Smoke on the Water“ von Deep Purpel und „Highway to Hell“ von AC/DC gespielt. Auf die Frage, was der Renner auf der Speisekarte ist, sagt der Ober: „Alle Arten von Schnitzeln und die Tageskarte, hauptsächlich ist die Küche bayerisch.“ Die Einrichtung mit der großen Bar ist gemütlich.

Restaurant Schwabing West

Das Beste jedoch ist, dass man bei schönem Wetter vor dem Restaurant an der Belgradstraße und im Hinterhof in einem romantischen Biergarten unter Bäumen speisen kann. Das original Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln war der Volltreffer. Auf der Speisekarte stehen auch Milzwurst, Braten-Gröstl, Wurstsalat, Obazda und Schweinebraten, es gibt aber auch Cheeseburger und Currywurst. Alles kann mit Augustiner Bier abgerundet werden. www.schwabing-west.com

Eure Gabi

Wochenmarkt Münchner Freiheit

Köstlicher Spaziergang über den Wochenmarkt

Münchner Freiheit: Der Geruch von knusprig frischen Brathähnchen vom Grill, der vom Hertel’s Stand kommt, macht Hunger, wenn man den Wochenmarkt an der Münchner Freiheit betritt. Jeden Donnerstag von 10 bis 18 Uhr findet der Markt statt. Hier kann man in der Mittagszeit ein halbes Hendl, belegte Semmeln oder eine Original-Thüringer Rostbratwurst essen. Am Fischstand „Peter und Paul, die Fischermänner“ stehen immer viele Einkäufer geduldig an, das spricht für die gute Qualität. Bei „Gutes aus der Natur“ gibt es Bauernbrot. Das Mehl für das Brot kommt aus dem eigenen biologischen Anbau und wird in der hauseigenen Steinmühle gemahlen, sodass der Getreide-Keimling erhalten bleibt. Dazu kommt Natursauerteig und das Brot wird in der eigenen Hausbäckerei gebacken. Ja, das ist Brot, wie es schon immer war.

Am St. Michaelshof Stand ist das Thema für alle angeboten Produkte „Demeter- & kosmo-bio-dynamisch“. Der Hof befindet sich am Rande des Allgäu in 740 Meter Höhe. Es werden über 150 verschiedene Gemüsesorten, Obst, Gewürzkräuter, Kartoffeln, Getreide, Beeren, Blumen Heil- und Wildkräuter angebaut. In der hofeigenen Küche werden nach eigenen Hausrezepten Pestos, Sirups, Säfte, Aufstriche, Gourmet-Brühen, Nudeln, Rohkost und Honig hergestellt. In der eigenen Bäckerei werden Natursauer-Dinkelbrot und Kuchen hergestellt. Kräuter-Essige, Bärlauch Knospen, Salben, ätherische Öle, Kosmetik- und Pflegeprodukte ergänzen das Angebot.

Michael Wiederhold verkauft schon seit 23 Jahren Spezialitäten aus Tirol und Südtirol auf Wochenmärkten in Schwabing und Germering. Er kauft bei etwa 40 kleinbäuerlichen Betrieben ein: Käsespezialitäten, Heumilchkäs, Wurst und Fleisch, Honig, Marmeladen, Schüttelbrot und Wein. Sein Motto ist: Qualität ist erste Güte.

Wochenmarkt Muenchener Freiheit

Auf dem Wochenmarkt werden hauptsächlich saisonale Produkte aus Bayern angeboten: Eier, Geflügel, Fleisch, Fisch, Wurstwaren, Käse, Gemüse, Obst, Saft, Wein, Brot, Kuchen und Konfitüren. Alles wird von den Erzeugern frisch geerntet oder selbst zubereitet und kommt dann ohne Zwischenhändler direkt zum Markt. www.muenchnerwochenmaerkte.de - Peter und Paul, die Fischermänner www.fischmaenner.de - Hertels Brathähnchen hertel-haehnchen.de Thüringer Eck www.thueringer-eck.de - Spezialitäten aus Tirol und Südtirol mwiederhold@arcor.de Ataman - St. Michaelshof www.st-michaelshof.de

Eure Gabi

Farbenfrohe Ranunkeln trotzen dem trüben Wetter

Blumenpracht im Februar

Blumen bringen Farbe in den Winter. Am Pündterplatz im „Two in One“, store and coffee, glaubt man bei der angebotenen Blumenpracht, dass der Frühling schon vor der Türe steht. Die farbenfrohen Ranunkeln gibt es schon früh im Jahr und es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Farben. Den Blumeneinkauf kann man sich außerdem noch mit einem Stück Zitronenkuchen mit Mandeln und einem Cappuccino versüßen lassen. www.twoinone-muenchen.de

Eure Gabi

Innsbruck hat das westlichste Wiener Kaffeehaus: Kaffeehauskultur seit 1884

Österreichs Kaffeehäuser sind legendär

Nach Kunstgenuss, Sightseeing und Shopping in Innsbruck ist Entspannung im Café Central eigentlich ein Muss. Nicht weit von der Flaniermeile der Fußgängerzone Maria-Theresien-Straße befindet sich eines der schönsten Kaffeehäuser Europas.

Schon beim Eintritt eröffnet sich eine beeindruckende Kaffeehauskultur. Die prächtigen Kristalllüster, die mit Stuck verzierte Decke und die marmorierten Säulen spiegeln den Wiener Kaffeehaus-Stil wider. Schwarze Marmortische und original Thonet-Stühle runden das Design perfekt ab. An der Rückwand im Café dominieren kontrastreich zwei große moderne Aquarelle von Richard Kurt Fischer. Er war ein Schnitzer, Bildhauer und Maler. Ja, hier fühlt man sich sofort wohl.

Wie es sich für ein Kaffeehaus gehört gibt es unzählige verschiedene Kaffeegetränke: kleiner Mokka, kleiner Brauner, Kapuziner, Verlängerter schwarz, Verlängerter braun, großer Mokka, Wiener Melange, großer Brauner, Franziskaner und Central Einspänner. Auf der Speisekarte stehen gekochter Tafelspitz vom Ochsen, Wild und natürlich auch Wiener Schnitzel. Die süße Seite bietet Apfel- und Topfenstrudel, Palatschinken, Kaiserschmarrn und Torten an. Frühstücksfreaks kommen im Café Central voll auf ihre Kosten, es gibt eine riesige Auswahl an verschiedenen Frühstücken und das Beste ist, man kann bis 20:00 Uhr frühstücken.

Das Café gab es schon seit 1874, zuerst unter dem Namen Garbhofer. Im Jahre 1884 erhielt das Café seinen Namen, „Café Central“, der bis heute besteht. Ob der Name einen Bezug zum Café Central in Wien hat, weiß man nicht mehr. Neben Literaten, Künstlern und Menschen jeglichen Schlags finden sich mittlerweile auch viele Studenten im Central ein. Ein serbischer Medizinstudent Milos Stankovic tischte im Jahre 1913 im Café Central dem Serviermädl Anna Wach, um sie zu beeindrucken eine Geschichte auf. Er erzählte ihr, dass er plane den österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand zu erschießen. Die Geschichte verfehlt nicht ihre Wirkung und so wurde Stankovic schon wenig später verhaftet. Ob er sein Vorhaben in die Tat umgesetzt hätte, bleibt unsicher, denn nach einer fünfmonatigen Untersuchungshaft wird er des Landes verwiesen.

Innsbruck hat das westlichste Wiener Kaffeehaus

Das Café Central hatte im Laufe der Zeit verschiedene Besitzer und auch einmal hatte die Kommerzbank das Haus 1921 gemietet, da hatten die Innsbrucker ihr Café sehr vermisst. Als Josef Falkner zum Miteigentümer des Central wurde, konnte im Mai 1928 seine große Wiedereröffnung gefeiert werden. Die Familie Fröschl hat 1987 das Café Central übernommen. Das Central wurde restauriert und der ursprüngliche Stil wurde wieder hergestellt, so ist das Haus heute mit seinem wienerischen Kaffeehausflair eine Institution in Innsbruck. Bei schönem Wetter kann man auch auf einer der zwei Terrassen sitzen und zum Verlängerten die Atmosphäre von Innsbruck genießen.

2014 wurde die Wiener Kaffeehauskultur von der österreichischen UNESCO-Kommission ins nationale Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. www.hotel-cafe-central.at - www.innsbruck.info - www.innsbruck-altstadt.com - www.tirol.at

Eure Gabi

Basilika Mariä Himmelfahrt in Wilten

Basilika, Wallfahrt, Rokoko und Wiltener Sängerknaben

Der Legende nach sollen römische Legionäre an der Stelle der Basilika in Wilten, heute einem Stadtteil von Innsbruck, ein Muttergottesbild unter vier Bäumen verehrt haben. Daraus entstand die christliche Wallfahrt „Maria unter den vier Säulen“ und schon bald wurde eine Kirche gebaut. Weitere Um- und Neubauten entstanden, bis zur heutigen Rokokokirche. Nicht nur die enorme Größe der Basilika ist beeindruckend, sondern der Innenraum eröffnet sich zu einem der schönsten und spektakulärsten Rokokoräume. Im Mittelpunkt dominiert das hochgotische Gnadenbild der Muttergottes mit Kind aus der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts, das mit einem Strahlenkranz umgeben ist. Seit dem 12. Jahrhundert soll das Prämonstratenserstift Wilten gleich nebenan schon bestehen. Die frühbarocke Stiftskirche des Klosters wurde 1665 erbaut.

Basilika Mariae Himmelfahrt in Wilten

Die Sage des Riesens Haymon

Der Riese Haymon tötete in einem Zweikampf den Riesen Tyrsus, was ihm anschließend sehr leidtat. Als Reue wollte er ein Kloster am Eingang der Sillschlucht bei Innsbruck erbauen. Das Kloster wurde jedoch nicht fertig, denn jeden Tag zerstörte ein mächtiger Drache, der in der Sillschlucht lebte, das Kloster immer wieder. Haymon tötete in einem furchtbaren Kampf den Drachen und schnitt ihm die Zunge heraus. Das Kloster konnte fertiggestellt werden und Haymon lebte bis zu seinem Lebensende als Laienbruder im Kloster. Seine Gebeine und die Drachenzunge sollen unter dem Hochaltar der Stiftskirche begraben sein. Links vom Eingang der Stiftskirche Wilten steht die Statur des Riesen Haymons und recht die vom Riesen Tyrsus.

Wiltener Sängerknaben

Die Wurzeln der Wiltener Sängerknaben reichen bis ins 13. Jahrhundert zurück. So bestand bereits im Jahr 1235 eine Stiftsschule in Wilten, in der junge Knaben unterrichtet wurden. Für die Teilnahme am Chor- und Kirchengesang erhielten sie freie Kost, Kleidung und ein kleines Taschengeld. Sie sind die Vorläufer der Wiener Sängerknaben. Zur Zeit wird für die Wiltener Sängerknaben, die weltweit auftreten, ein neues Schul- und Übungshaus gebaut. www.basilika-wilten.at - www.saengerknaben.com - www.innsbruck.at - www.tirol.at

Eure Gabi

Tiroler Volkskunstmuseum. Kulturgut zwischen Gestern und Heute

Trachten und Bauernstuben

Neben der Attraktion der Hofkirche mit dem leeren Grab von Kaiser Maximilian I. und den Schwarzen Mandern sind im ersten und zweiten Stock im Tiroler Volkskunstmuseum, dem ehemaligen Franziskanerkloster, wunderschöne Bauernstuben aus Tirol und Südtirol aus der Zeit der Gotik, Renaissance und Barock zu sehen. Die Stuben sind so gemütlich, da möchte man sofort einziehen. Außerdem werden Tiroler Alltags- und Festtagstrachten im Wandel der Zeit und aus verschiedenen Regionen präsentiert. Beeindruckend ist das Gemälde mit dem Thema: „Sich an die eigene Nase fassen“. Religiöse Kunststücke, Spielzeug, Haushaltsgegenstände und die Masken der Muller und Matschgern in der Faschingszeit runden die Ausstellung ab.

Tiroler Volkskunstmuseum

Wer möchte, der kann im Tiroler Volkskunstmuseum jeden Tag Weihnachten feiern, denn im Erdgeschoss gibt es ganzjährig Krippen vom 18. Jahrhundert bis heute zu bestaunen.

Besonders schön ist der Kreuzgang im Innenhof des ehemaligen Franziskanerklosters. www.tiroler-landesmuseen.at - www.innsbruck.at - www.tirol.at

Eure Gabi

Tirol Panorama – Riesenrundgemälde

Andreas Hofer und der Freiheitskampf der Tiroler

Wo vor gut 200 Jahren die Bergisel-Schlacht tobte, informieren heute das atemberaubende Tirol-Panorama und das Kaiserjägermuseum über den mythenumrankten Freiheitskampf der Tiroler.

Kaum 750 Meter hoch ist der Hügel nahe der Sillschlucht oberhalb von Innsbruck, auf dem, die Tiroler Schützen die bayerischen und sächsischen Soldaten unter französischer Führung in die Flucht schlugen. Das Panoramagemälde oder Riesenrundgemälde auf rund 1000 Quadratmetern mit einem Durchmesser von 30 Metern hat 1896 der Münchner Maler Zeno Diemer mit drei Assistenten in nur drei Monaten gemalt. Das Gemälde zeigt den Freiheitskampf am 13. August im Jahre 1809 um 17 Uhr vom Bergisel aus gesehen. Der Freiheitskämpfer Andreas Hofer ist mit seinen Gefolgsleute die zentrale Figur, die gegen die Truppen von Napoleon kämpfen.

Tirol Panorama Andreas Hofer

In der Dauerausstellung „Schauplatz Tirol“ wird der Mythos Tirol mit Exponaten aus der Vergangenheit, Natur, Kultur und Religion gezeigt. So gibt es dort unter anderem eine alte, kleine Gondel mit dem Spitznamen: die Eiergondel von der Muttereralmbahn. Außerdem kann man einen Steinbock, Murmeltier, Ski und Alltagsgegenstände aus verschiedenen Zeiten bestaunen.

Das Kaiserjägermuseum ist das Regimentsmuseum der Tiroler Kaiserjäger und gibt Einblick in deren militärische Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert.

Café und Restaurant 1809

Im modernen Café und Restaurant 1809 gibt es zu einem grandiosen Ausblick auf Innsbruck zu internationalen und nationalen Speisen. Keinesfalls verpassen sollte man den 2,2 Kilometer langen Panoramarundweg rund um den Bergisel mit faszinierenden Ausblicken auf Innsbruck. www.tiroler-landesmuseen.at - www.bergisel.info - www.innsbruck.at - www.tirol.at

Eure Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu  - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher -Empfehlungen: reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Schwarz-Mander-Kirche in Innsbruck: Denkmal Tirols und das großartigste Kaisergrab Europas

Leeres Grab und die Schwarzen Mandern

Die Hofkirche in Innsbruck wird im Volksmund „Schwarz-Mander-Kirche“ genannt. In der Hofkirche befindet sich das Grabmal von Kaiser Maximilian I., der von 1459 bis 1519 lebte. Das Kuriose ist, sein Grabmal in Innsbruck ist leer, denn seine Gebeine ruhen in der St. Georgs-Kapelle seiner Burg in der Wiener Neustadt und sein Herz wurde in der Liebfrauenkirche in Brügge im Sarkophag von Maria von Burgund, seiner geliebten, ersten Ehefrau, beigesetzt.

Schwarz Mander Kirche Innsbruck

Der bedeutendsten Herrscher Tirols, äußerte auf seinem Sterbebett den Wunsch, in der St. Georgs-Kapelle der Wiener Neustädter Burg begraben zu werden. Doch die 40 Bronzefiguren, die er für sein Grabmal in Auftrag gegeben hatte, waren zu schwer für die Kapelle. So ließ sein Enkel, Kaiser Ferdinand I., in Innsbruck eine eigene Grabeskirche mit einem Grabmal und einem Franziskanerkloster errichten. Die 40 überlebensgroßen Figuren wurden nicht mehr vollendet – 28 sind es geworden. Dargestellt sind Ahnen und Vorbilder des Kaisers. Die „Schwarzen Mandern" flankieren das Grabmal wie ein Trauerzug. Der Ausdruck ist nicht ganz korrekt, denn es stehen auch acht Frauen darunter, wie die zwei Ehefrauen von Kaiser Maximilian I. Das leere Grabmal zeigt die Lebensgeschichte Maximilians I. im Marmorrelief. Vollendet wurde das Grab mit der knieenden Bronzefigur Maximilians I. von Erzherzog Ferdinand II. von Tirol. Er ließ auch die Silberne Kapelle bauen, in der befinden sich sein Grab und das von seiner bürgerlichen Gemahlin Philippine Welser. Das Grabmal des Tiroler Freiheitskämpfers Andreas Hofers ist auch in der Hofkirche untergebracht. Heute ist die Hofkirche das bedeutendste Denkmal Tirols und das großartigste Kaisergrab Europas.

Digitale Aufklärung

Anschließend gab es in drei Räumen eine digitale Aufklärung über Maximilian I. und die Habsburger. Zu seiner Zeit wurde die Natur entdeckt, Columbus entdeckte Amerika und die Feuerwaffen wurden erfunden. Maximilian war tollkühn und seine Devise war: Alles oder nichts. Er wollte unbedingt der Nachwelt dauerhaft in Erinnerung bleiben, so hat er sein Grabmal selbst entworfen. Im zweiten Raum wird an einer Erdkugel die Macht der Habsburger und der Weg dahin digital dargestellt. Die Habsburger besaßen ein Reich, in dem die Sonne nicht unterging. Diese Macht wurde durch Diplomatie, Heirat und Gewalt vergrößert. Kaiser Maximilian I. war der letzte Ritter und der erste Europäer. Innsbruck erlebte unter Kaiser Maximilian ein goldenes Zeitalter, das noch bis heute nachhallt. www.tiroler-landesmuseen.at - www.innsbruck.info - www.tirol.at

Eure Gabi

Stubaier Freitagsmusig

Bäuerliche Musik trifft Hard-Rock

Beschwingte bäuerliche Musik wird mit Kontrabass, Gitarre und Akkordeon in der Gaststube im Hoferwirt in Neustift gespielt. Die Stubaier Freitagsmusig spielt auf, die Stimmung ist feierlich und fröhlich. Nach ein paar melodischen und ruhigen Weisen folgen wieder schwungvolle Lieder mit Gesang im Tiroler Dialekt. Ganz besinnlich ist es, wenn Peter Margreiter auf der Maultrommel spielt. Plötzlich erklingt Hard-Rock-Musik „Sweet Child O‘ Mine“ von Guns n‘ Roses, die durch die Instrumente der Freitagsmusig nicht so hart und metallisch rüberkommt. Und anschließend wird noch ein Song von den Beatles „Ain’t She Sweet“ gespielt, am liebsten möchte man gleich dazu tanzen. Dann wurde auch noch eine Eigenkomposition „Beim Stolz in der Stub’n“ gespielt.

Stubaier Freitagsmusig

Die Musiker sind Sonja Margreiter, am Kontrabass und sie ist immer mit Hut zur Tracht gekleidet. Peter Margreiter und Hubert Eberl spielen Gitarre, Akkordeon und Maultrommel und sie treten auch immer in Tracht auf.

Der ungewöhnliche Name der Gruppe entstand, weil Peter Margreiter und Hubert Eberl jeden Freitagvormittag zusammen proben, denn am Nachmittag unterrichten sie in der Musikschule im Stubaital. Alle drei Musiker sind waschechte Stubaier. Ihr Thema ist: überlieferte Musik und altes Volksgut zu erhalten. Sie ergänzen ihre Musik mit Songs von den Toten Hosen, Metallica, Beatles, Guns n‘ Roses oder mit der Filmmusik von Starwars. Die drei Musiker haben Freude beim Spielen, das spürt man auch. Ihre Musik ist tirolerisch, traditionell und ehrlich. www.stubaierfreitagsmusig.at - www.hoferwirt.at - www.stubaital.at - www.tirol.at

Eure Gabi

Innsbrucks Wahrzeichen

Das Goldene Dachl: Auf den Spuren von Kaiser Maximilian I.

Es ist Gold, was glänzt. Das Goldene Dachl in der Altstadt von Innsbruck ist wirklich aus Gold, es wird wohl am meisten in Innsbruck fotografiert, denn es ist das weltbekannte Wahrzeichen der Stadt. Um 1500 ließ Maximilian I. den prunkvollen, steilen Erker bauen, der mit 2657 vergoldeten Kupferschindeln bedeckt ist. Er zeigte sich dort bei Festen und Turnieren dem Volk. Ein Relief am Erker zeigt Maximilian mit seinen Ehefrauen, Maria von Burgund und Bianca Maria Sforza.

Maximilian I. heiratete Maria von Burgund, es soll eine Liebesehe gewesen sein, obwohl die Ehe arrangiert wurde. Nach nur fünf Ehejahren starb seine erste Frau an den Folgen eines Reitunfalls. Maria galt als eine der schönsten Frauen ihrer Zeit und Maximilian soll ihren Tod zeitlebens nicht verwunden haben. Als Maximilian starb, wurde sein Herz in der Liebfrauenkirche in Brügge im Sarkophag von Maria von Burgund beigesetzt.

In zweiter Ehe heiratete Maximilian Bianca Maria Sforza aus Mailand wegen ihrer hohen Mitgift, weil er immer knapp bei Kasse war. Er ist nicht einmal persönlich zur Hochzeit gekommen. Sie hatte keine gute Ausbildung, war naiv, verschwenderisch und schlampig und war als Gattin vom Kaiser Maximilian völlig überfordert. Als auch noch die Kinder ausblieben, wendet sich der Kaiser seinen Geliebten zu, er soll, so wird gemunkelt, 30 uneheliche Kinder gezeugt haben. Er lässt Bianca sogar mehrmals als Pfand zurück, wenn er bei einem Wirt seine Zechen nicht zahlen konnte. Bianca stirbt im Alter von 38 Jahren an Dörrsucht und seelischem Kummer. Maximilian blieb auch ihrem Begräbnis fern.

Innsbruck Wahrzeichen

Das Museum Goldenes Dachl zeigt Kaiser Maximilian und seine Zeit mit vielen jahrhundertalten Ausstellungsstücken und mit multimedialer Technologie. In der Cafébar Maria von Burgund“, gleich unter dem Goldenen Dachl, kann man zum Abschluss eine genussvolle Pause einlegen. www.innsbruck.gv.at/goldenesdachl - www.innsbruck.info - www.tirol.at

Eure Gabi

Silvester und Feuerwerk

Tiroler Tradition

Ein farbenprächtiges Feuerwerksschauspiel wurde am Himmel über Neustift im Stubaital geboten. Das 5-Sterne-Hotel Jagdhof hatte das Lichtspektakel veranstaltet. Danach begann im Hotel und Restaurant Hoferwirt das Silvestermenü. Die Weihnachtsdekoration im Hotel wurde durch Schornsteinfeger und Glücksymbole ausgetauscht. Als ersten Gang gab es geräucherte Forelle, Kürbis, Joghurt, Kohlrabi und Schwarzbrot. Danach folgte eine Consommé vom Almochsen, Ochsenschwanz, Ravioli und Wurzelgemüse. Nach einer Pause wurde Ochsenbrust im Smoker geräuchert mit BBQ Sauce, Gremolata – eine Kräuter-Würzmischung, Amarant – feinkörnig wie Hirse und Ratatouille serviert. Der Hauptgang war bei Niedrigtemperatur perfekt rosa gegarter Kalbsrücken mit Trüffeljus, glasierten Babykarotten, Ofenkartoffel und geräuchertem Sauerrahm. Der krönende Abschluss war das Beste von der Schokolade. Es gab vier verschiedene köstliche Schokoladenvariationen.  

Hoferwirt Neustift Stubaital

Bis 22:00 Uhr musste aufgrund der Corona-Bestimmungen der Speisesaal geräumt werden. Um kurz vor 24:00 Uhr haben sich alle Gäste vor dem Hotel getroffen und jeder hat jedem ein schönes neues Jahr mit dem feierlichen Geläut der Kirchenglocken gewünscht. Zu Beginn des neuen Jahres gab es noch ein Feuerwerk vom Hotel Alpeiner unter einem prachtvollen Sternenhimmel. Das war ein sehr genussvoller und ruhiger Jahresbeginn. www.hoferwirt.at - www.stubaital.at - www.tirol.at

Eure Gabi

Tschangelair Alm mit Forelle und Kaiserschmarrn

Tausend Jahre alte Alm: Aus der Küche der rustikalen Tschangelair Alm zieht er köstliche Duft von Kaiserschmarrn. Werner Zittera, der die Alm bewirtschaftet, stellt den noch dampfenden mit Puderzucker bestäubten Kaiserschmarrn auf den Tisch. Die Alm ist urig, aus altem Holz eingerichtet und der Kachelofen strömt wohlige Wärme aus. Werner ist mit Leib und Seele Koch und das schmeckt man auch. Die Gerichte sind bodenständig und ehrlich, deshalb kommen viele Besucher im Sommer, wie im Winter, denn es hat sich herumgesprochen, dass die Qualität der angebotenen Speisen ganz traditionell ist.

Tschangelair Alm by ReiseTravel.eu

Auf der Speisekarte stehen: Brettljause, Wilderergröstl, Hirtennudeln, Kaiserschmarrn und Apfel- und Topfenstrudel. Der Hit jedoch sind die geräucherten oder die in Almbutter gebratene Forellen, die aus dem Quellwasserteich, gleich neben der Alm kommen. Frischer kann der Fisch nicht sein und auch nicht besser schmecken. Die eigene Zucht von Forellen und Saiblingen direkt bei der Alm ist die höchste Fischzucht in Tirol und gehört zu einer der höchstgelegenen Fischzuchten im Alpenraum. Neben eigenen Rindern hält die Familie Zittera auch Schafe, Ziegen, Hühner und Gänse.

Der ungewöhnliche Name Tschangelair kommt aus den rätoromanischen und bedeutet wahrscheinlich „cingularia“ soviel wie Einzäunung. Das „Tsch“ kam im Hochmittelalter in der Aussprache dazu. Nicht umsonst ist Alm so behaglich, denn sie ist mindestens tausend Jahre alt. www.hoferwirt.at - www.stubaital.at - www.tirol.at

Eure Gabi

Gletschertag

Genusstag mit Sonne und Schnee: Die Sonne scheint und der Gletscher ruft. Schon die Fahrt mit der Gondel in die Gletscherwelt ist ein Naturschauspiel. Kurz vor der Mittelstation Gamsgarten hat der Wind den Schnee von den Felsen geweht und so die Flechten für die Gämsen freigelegt. Zwei Gämsen und lassen sich durch die vorbeifahrenden Gondeln am Flechtenbüffet nicht stören.

Nach ein paar Abfahrten stehen an der Bergstation Gamsgarten zum Entspannen Liegestühle parat. Zur Kaffeepause geht es zur Bergstation Eisgratbahn.

David Kostner

Im Gourmet Restaurant Schaufelspitz in 2.900 Meter Höhe hat der Küchenchef David Kostner drei Hauben erkocht. Es ist das höchste Drei-Haubenrestaurant der Welt. Die Gaststube ist mit Zirbenholz getäfelt und die Panoramafenster geben einen Blick auf die Bergkulisse und die Skipiste frei. Bei milden Temperaturen toppt die Sonnenterrasse den Genuss der kreativen österreichischen Küche.

Stubai Gletscher

Schnee, Ski, Liegestuhl und gute Gericht sind der ultimative Genuss am Stubaier Gletscher. www.stubaier-gletscher.com - www.stubaital.at - www.tirol.at

Eure Gabi

Heiligabend im Hoferwirt in Neustift im Stubaital

Traditionell, festlich, genussvoll: Schon nach dem Frühstück am Heiligabend war eine festliche Vorfreude zu spüren. Um halb sieben Uhr war es dann soweit. Das Restaurant und der Speisesaal im Hotel Hoferwirt waren festlich geschmückt und eingedeckt.

Hoferwirt Neustift Stubaital

Zwei junge Frauen, Sandra und Magdalena von „Zupf und Ziach“ aus dem Stubaital, spielten Stubenmusik auf der Ziach und auf der Zither. 

Das Weihnachtsmenü begann mit gebeizter Forelle mit Kaviar, Kren, roter Rübe und Schwarzbrot. Eine Consommé vom Almochsen mit Ravioli und Wurzelgemüse folgte. Dann las Angelika Zittera die Botschaft der Heiligen Nacht vor. Die Kerzen und Sternwerfer wurden angezündet. Anschließend wurde gemeinsam „Stille Nacht“ gesungen. Vorsorglich hat jeder den ausgedruckten Text erhalten.

Zur Stubenmusik wurde die Stelze vom Hirschkalb mit Preiselbeeren, Wacholder und Sellerie im Bergheu gegart serviert. Der rosa Kalbsrücken mit Trüffeljus mit geschmorten Babykarotten, Ofenkartoffel und geräuchertem Sauerrahm war der Hauptgang. Der krönende Abschluss war ein Kunstwerk, ein Bratapfel, aus weißer Schokolade und wie ein Granny Smith aussah. Im Innern war die Überraschung mit Topfen und Zwetschke. Dazu gab es Mandel-Zimteis.

Hoferwirt Neustift Stubaital

Jeder Gast erhielt noch eine Tüte mit selbst gebackenen Weihnachtskeksen. Die Stimmung war wirklich traditionell, festlich und stimmungsvoll. Ja, die Küche von Peter Zittera im Hoferwirt, der 2021 eine Haube erhalten hat, ist nicht von gestern. www.hoferwirt.at - www.stubaital.at - www.tirol.at

Eure Gabi

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

BBK München

BBK-Mitglieder stellen 2021 aus

Die alljährliche Mitglieder Ausstellung des BBK München und Oberbayern wurde am 9.12.2021 ohne Vernissage eröffnet. Die Begrüßung und Eröffnung gab es online von Alexander Steig, Vorsitzender BBK München und Oberbayern. www.bbk-muc-obb.de/galerie-der-kuenstler/aktuell. Schon seit fast 80 Jahren finden zum Jahresende die Mitgliederausstellungen statt. 224 Arbeiten von 1060 Mitgliedern wurden in diesem Jahr eingereicht und ausgestellt. Das Ausstellungsteam Hilke Bode, Fumie Ogura, Dirk Neumann und Youngjun Lee kuratierten die Ausstellung, was eine immense Herausforderung war, zu einem spannenden „Potpourri“.  

BBK Ausstellung

Mein Werk: „Wo die Liebe hinfällt“, 2020, Acryl auf Leinwand, 60x50 cm, 190 Euro, hängt im Raum E.

Galerie der Künstler Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler München und Oberbayern e. V., Maximilianstraße 42, D-80538 München, www.bbk-muc-obb.de

Öffnungszeiten: Mi Fr-So: 11:00 – 18:00 Uhr, Do: 13 – 20:00 Uhr, an Feiertagen geschlossen.

Eure Gabi

Dhaba

Ein weihnachtlicher indischer Abend

Die Gewürzvielfalt der indischen Küche und der Duft der Gewürze sind exotisch und zugleich verführerisch. Vor etwa fünfhundert Jahren begann die Geschichte Dhabas – der Hausmannskost. Am Straßenrand öffneten viele kleine Restaurant und servierten ihre lokalen Speisen an Einheimische und Touristen.

Dhaba Indien Restaurant Muenchen

Im Restaurant Dhaba kann man einen indischen Abend ganz ohne Flug ganz traditionell genießen. Zuerst werden Chapti, flaches Vollkornbrot mit einer Tomaten-, Kräuter- und Mixed Pickels Sauce serviert.  Als Hauptgang folgt Chicken Tikka Masala, das ist zartes Hühnerfleisch aus dem Lehmofen in Tomaten-Masala-Sauce, dazu gibt es Basmati-Reis. Als Nachtisch kommt Gajar Halwa, das sind geriebene Karotten mit Mandeln und Rosinen mit Vanilleeis und ein Mango-Likör. Der Abend war rundum genussvoll indisch. www.dhaba.de

Eure Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Wirtschaft Donisl

Wirtshaus in München am Marienplatz seit 1715

Im Wirtshaus Donisl wird Münchner Küche mit ausgesuchten Lebensmitteln aus der Region angeboten. Die Spezialitäten sind die kesselfrischen Weiß- und Stockwürste. Im Dezember gibt es ein saisonales Angebot: Kürbissuppe, Kalbslüngerl, gebratenes Kalbsbries, viertel Ente und Schweinebraten als Donisl-Pfandl und Rehragout. Schweinebraten und Schweinshaxe stehen jeden Tag auf der Speisekarte.

Das Donisl ist ein musikantenfreundliches Wirtshaus, mit Kabarett, singendem Wirt und Musikveranstaltungen. Zum Frühschoppen spielt der Wirt mit Freunden auf. Das spürt man, denn die Musiker haben Spaß miteinander zu spielen. In der Adventszeit werden auch mal Weihnachtslieder oder wenn einige Kinder im Wirtshaus sind, werden auch mal Kinderlieder gespielt. Die Brauerei des Donisls ist Hacker-Pschorr. In der Weihnachtszeit wird neben dem Münchner Hell vom Fass das Superior Festbier angeboten. Während der Starkbierzeit – der Fastenzeit – wird der Animator, im Sommer das Kellerbier und im Oktober das Oktoberfest Märzen ausgeschenkt.

In der Speisekarte des Donisls sind die Münchner Volksschauspieler, wie Liesl Karlstadt und Karl Valentin abgebildet. Fotos der Volkssänger: Bally Prell, Weiß Ferdl, Hans Blädel, Papa Geis, Roider Jackl und Georg Blädel werden ebenfalls in der Speisekarte gezeigt. Am Ende der Speisekarte gibt es noch die Texte zu den bayerischen Liedern zum Mitsingen. Seit 2021 ist der Musikantenwirt Peter Reichert Pächter der Traditionsgaststätte. Er hatte Erfahrungen gesammelt mit „Zur Schönheitskönigin“ auf der Alten Wiesn.Im Jahre 1715 erhielt der Wirt Max die Erlaubnis für einen Bierausschank. Von 1760 bis 1775 hieß der Wirt Dionysius Haertl, er war der Namensgeber für das Wirtshaus Donisl.

„Ja der wo’s braun Bier ned mog,

der kummt boid ins kühle Grob,

krank wui aba i ned sei:

Kellnerin schenk ei…” www.donisl.com - www.muenchen.de

Eure Gabi

Bodega Dali

Spanische Gerichte und gute Weine

In das Restaurant geht es ein paar Stufen hinab in altes Gewölbe. Ein Portrait von Salvatore Dali, dem spanischen Maler des Surrealismus, hängt gleich zur Begrüßung im Eingangsbereich. Die dunklen Tische und Stühle und die Holzverkleidung der Wände geben dem Gewölbe eine rustikale und heimelige Atmosphäre. Kerzen stehen auf den Tischen, ja hier fühlt man sich gleich wohl. Es gibt zahlreiche versteckte Nischen, so gibt es auch, für die es wollen, ein bisschen Privatatmosphäre.

Zuerst werden Piementos de Padrón mit Meersalz bestellt. Der Ober erklärt woher der Name Padrón kommt: Padrón ist eine Stadt in Galizien. Der Ort Padrón hat einem Gericht der galizischen Küche seinen Namen gegeben, den Piementos de Padrón. Die Piementos, die kleinen grünen Paprika sind mild und hin und wieder ist eine scharfe dabei.Als zweites kommen Gambas al Ajillo mit viel Knoblauch. Die Garnelen mit Knoblauch gehört wohl zu den populärsten Tapas aus Spanien. Das Gericht wird klassischerweise in einer braunen Tonschale serviert. Der rote Hauswein aus Cariñena, Jahrgang 2018 passt gut zu den Tapas. In der Bodega Dali hat man das Gefühl im Urlaub in Spanien zu sein.

Eure Gabi

Selbstportrait

Mitgliederausstellung 2021 „Selbstportrait“ im Kunstverein Ebersberg Galerie Alte Brennerei

Die offizielle Vernissage zur Mitgliederausstellung „Selbstportrait“ am 26.11.21 musste aufgrund der Corona-Situation leider ausfallen. Trotzdem gab es eine Ausstellungseröffnung und die war sehr stimmungsvoll. Andreas Mitterer, der Vorstandvorsitzende, sorgte für offenes Feuer vor dem Kunstverein, dazu gab es Glühwein und gute Gespräche. Die Streetart-Künstler „Rest“ und „Emok“ hatten die Informationstafel an der Fassade aktualisiert. 77 Künstler hatten in diesem Jahr zur Ausstellung Bilder und Objekte eingereicht. Die Hängekommission unter der Leitung von Luci Ott hatte die verschiedenen Werke spannend zusammengestellt, die Ausstellung wirkt farbprächtig und fröhlich.

Selbstportrait Kunstverein Ebersberg

Verkaufsausstellung „Kunstsinn – der andere Weihnachtsmarkt“

Im ersten Stock im Kunstverein im Studio an der Rampe findet eine Verkaufsausstellung und mit kleinen Bildern zu moderaten Preisen statt; das ist eine gute Idee in diesen Zeiten.

In den Räumen des Kunstvereins gilt die 2G+ Regel und Maske tragen.

www.kunstvereinebersberg.de Freitag 18 – 20 Uhr | Samstag, Sonntag von 14 – 18 Uhr.

Eure Gabi

Corona und immer wieder Corona

Kaef und COVID-19

Herr Hans Grantlmeir träumt letzten Urlaub in Frankreich und wundert sich warum die Inzidenzwerte bei uns so hoch sind:

Kaèf Comic-Zeichner by ReiseTravel

„München 705, Bayern 640, Deutschland 387 Österreich sogar 1077. Frankreich bei 196“. Kaèf Comic-Zeichner by ReiseTravel.

Eure Gabi

Advent

Stilvolle Adventszeit im Two in One

Adventskränze, Kränze mit Beeren, kleine Geschenke, Weihnachtsschmuck, Zimtsterne und Blumen findet man im „Two in One“ am Pündterplatz in Schwabing.

Advent Weihnachten

Alle Artikel sind stilvoll von Claudia Nothhaas, der Besitzerin, dekoriert. Hier wird man bei einem Gang durch die Räume auf die Weihnachtszeit schon festlich eingestimmt. Bei gutem Wetter kann man auch einen Tasse Kaffee vor dem Laden trinken, einen selbst gebackenen Kuchen probieren und kann noch die letzten verfärbten Blätter an den Bäumen beobachten. www.twoinone-muenchen.de

Eure Gabi

Spaziergang in Wasserburg am Inn

Weihnachtsmarkt in Wasserburg

Leider ist der Weihnachtsmarkt in Wasserburg in diesem Jahr Corona bedingt geschlossen. Als Ersatz gibt es einen kleinen historischen Spaziergang durch die Altstadt von Wasserburg, der am Rathaus beginnt. Wahrscheinlich wurde das Rathaus schon um 1300 gebaut und im 15. Jahrhundert im spätgotischen Stil erweitert.

Rathaus Wasserburg

Gleich daneben ragt die Frauenkirche auf. Sie ist aus der Zeit um 1386. Im Jahre 1502/03 wurde der Turm erhöht und diente dann als Feuer- und Wachturm. Der Innenraum der Kirche wurde im 18. Jahrhundert barockisiert.  Ein Prunkstück auf dem Rathausplatz ist Haus der Patrizierfamilie Kern. Es besteht aus mehreren Häusern, die eine gemeinsame spätbarocke Stuckfassade haben, die wohl die schönste in Süddeutschland ist.

Durch das Brucktor von 1470/71 geht es auf die Innbrücke oder Rote Brücke. Von hier hat man einen grandiosen Blick auf die historischen Häuser, die den Inn säumen. Dann geht es wieder zurück zum Rathaus. Im Rathaus ist das Café „Die Schranne“ im historischen Gewölbe untergebracht, so kann man sich nach dem kurzen Spaziergang mit Cappuccino und Apfelkuchen stärken. www.wasserburg.de

Eure Gabi

Männerrunde in der Pandemie

Kaef, der Comic-Zeichner hat seine Gedanken gezeichnet

Die Männerrunde trifft sich jeden Freitag und bespricht die neusten Entwicklungen der Pandemie. Festgehalten von Kaef

Kaef Comic-Zeichner by ReiseTravel.eu

Die Teilnehmer sind: Kater Pauli Pfote, Hase Klausi Spitzohr, Biber Bernd Breitschwanz und Hund Sven Schlappohr.

Kaef Comic-Zeichner by ReiseTravel.eu

Die Männer haben keine Ahnung aber davon viel.

Eure Gabi

Fasching am Martinstag 11.11.um 11.11 Uhr

Die Hasenprinzessin wartet auf den Münchner Fasching

Am 11. November um 11.11 Uhr beginnt in Deutschland der Karneval. Der Münchner Fasching startet wieder am 11.11.2021 mit der Vorstellung des Faschingsprinzenpaars der Landeshauptstadt München. Piru ist besorgt, dass sie als Hasenprinzessin im Februar nicht feiern kann, denn sie befürchtet, dass die Inzidenz weiter steigen wird und alle Feiern und Faschingsumzüge abgesagt werden. Sie hat ihr Kostüm schon einmal gemalt und wartet ab.

Fasching am Martinstag mit Piru

Fasching und Martinsgans am Martinstag – Wenn das kein Grund zum Feiern ist.

St. Martin, Laternenumzüge und Gänsebraten

Jedes Jahr um den 11. November herum ziehen Kindern mit bunten Laternen, die zumeist selbst gebastelt sind, durch die dunklen Straßen und singen dabei „Laterne, Laterne, ...“

Piru, die kleine Comic-Zeichnerin - Laternenumzug am Martinstag

Piru, die kleine Comic-Zeichnerin Laternenumzug am Martinstag

Wer war eigentlich der Heilige Martin?

Martin war ein römischer Soldat, der um das Jahr 316 nach Christus geboren wurde. Der Legende nach ritt Martin an einem kalten Wintertag an einem frierenden und hungernden Bettler vorbei. Dem Soldaten tat der Mann so leid, sodass er mit seinem Schwert seinen warmen Mantel teilte und dem Bettler eine Hälfte schenkte. In der Nacht erschien der Bettler Martin im Traum und der erklärte, dass er Jesus Christus sei.

Was hat die Gans mit Martin zu tun?
Zum einen soll sich Martin von Tours in einem Gänsestall versteckt haben, als er zum Bischof geweiht werden sollte. Der bescheidene Martin glaubte, dass er für das Amt nicht würdig genug sei. Das laute Geschnatter der Gänse verriet jedoch seinen Aufenthaltsort und er wurde entdeckt und zum Bischof geweiht. So wurde der Bischof Martin der Schutzpatron der Gänsezucht. Eine andere Legende sagt, dass Gänse in die Kirche kamen und mit ihrem Geschnatter Martins Predigt störten, zur Strafe wurden sie danach gebraten. Am 11. November wurde Martin Bischof von Tours beerdigt und heiliggesprochen. Er ist der Schutzpatron der Winzer, Weber und Schneider und kümmert sich auch um Bettler, Soldaten und Haustiere.

Lehnsabgaben vor der Fastenzeit

Der 11. November war der Tag, an dem die Steuern oder Lehnsabgaben fällig wurden. Die Lehnsabgaben wurden in Form von Feldfrüchten und Tieren, zum Beispiel einer Gans gebracht. Außerdem war der 11. November der letzte Tag vor Beginn der 40-tägigen Fastenzeit vor Weihnachten. Die Menschen nutzten die Gelegenheit, noch einmal einen deftigen Braten zu genießen und Lebensmittel zu verbrauchen, die während des Fastens tabu waren.

Eure Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Der internationale Weltmännertag

 – und Tag der Hausfrau

Der Weltmännertag wurde von der Andrologie (Männerkunde) der Universität Wien, der Gorbatschow-Stiftung sowie der Stadt Wien im Jahre 2000 ins Leben gerufen. Der Tag ist ein Aktionstag zur Männergesundheit, da die Männer im Durchschnitt eher als die Frauen sterben. Der Männertag findet seit 2000 jährlich am 3. November statt.

Weltmaennertag

Dieser sollte, laut Aussage von Michail Gorbatschow als Schirmherr, das Bewusstsein der Männer im gesundheitlichen Bereich erweitern. Am gleichen Tag ist auch der Tag der Hausfrau, an diesem Tag dankt man der Arbeit der Hausfrau.

Eure Gabi

Halloween

ReiseTravel.eu Comics von Kaèf

Längst hat sich der 31. Oktober auch in Deutschland zu einem festen Termin für Gespenster, Hexen, Vampire entwickelt. Das Zeitgeschehen ist das Thema in den Zeichnungen von Kaèf. Er ergänzt aktuelle Ereignisse mit seinen Gedanken und bringt sie zu Papier:

Halloween ReiseTravel.eu Comics von Kaef

Das Wort leitet sich aus dem englisch-amerikanischen All Hallows Eve („aller Heiligen Abend“) ab und bezeichnet die Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November, also Allerheiligen.

Geister, Gespenster und Monster läuten den November ein

Halloween ReiseTravel.eu Comics von Kaef 

Piru, die kleine Comic Zeichnerin, war Halloween verkleidet unterwegs, um Süßes oder Saures einzusammeln.

Eure Gabi

Gladbeck Debakel

Blackout: War das mehr als ein Ausrutscher des FC Bayern?

Borussia Mönchengladbach spielt den Rekordpokalsieger mit 5:0 in der zweiten Runde aus dem DFB-Pokal. Dabei war der Favorit aus München über 90 Minuten im Borussia-Park chancenlos.

FC Bayern mit Gladbeck Debakel

War das mehr als ein Ausrutscher des FC Bayern?

Das 0:5 in Gladbach ist für den FC Bayern die höchste Niederlage überhaupt im DFB-Pokal.

Eure Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu  - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Kunstlabor 2 zeigt Streetart

Zeitgenössische Kunst und Streetart am Gesundheitshaus: Gesundheitshaus wird Kunstlabor 2. Der international bekannte Street-Art-Künstler und fotorealistische Sprayer Case Maclaim (alias Andreas von Chrzanowski) und der Newcomer und Tattoo-Künstler Pepe (alias Jose Luis Villanueva Contreras) haben gemeinsam die Fassade des Kunstlabors 2, des ehemaligen Gesundheitshauses, neu gestaltet. Das MUCA, Museum of Urban and Contemporary Art, hat mit dem Kunstlabor 2 ein Zentrum für Kunst und Kultur entwickelt. Verteilt auf zwei Etagen stellen mehr als 50 nationale und internationale Künstler ihr Werke aus. In der Ausstellung kann man auch ein Werk von Loomit, (alias Mathias Köhler) einem internationalen Street Art und Graffiti Künstler, der in München lebt, entdecken.

Kunstlabor 2 zeigt Streetart

Im ehemaligen Gesundheitshaus in der Dachauer Straße 90 wird im Kunstlabor 2 zeitgenössische Kunst, auf 10.00 Quadratmetern plus 6.800 Quadratmetern Außenbereich, gezeigt. Im Haus gibt es noch 100 Atelier und Arbeitsräume für die Kreativwirtschaft. Ab Dezember kommt auch ein Restaurant dazu. Das Kunstlabor 2 bietet auch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Live-Paintings, Konzerten, Lesungen, Workshops, Performances und auch ein Kinderprogramm an. www.kunstlabor.org - www.muca.eu

Eure Gabi

KitzSki

Winterpräsentation in der Allianz Arena

Das weltbeste Skigebiet mit Kitzbühel, Kirchberg und Mittersill wird Ende Oktober den Winter eröffnen. KitzSki informiert mit einer Vorschau zum Winterstart 2021/22 im Presseraum der Allianz-Arena. Die Sehnsucht nach dem Skifahren und Snowboarden wächst nach der Corona-Pause. Der Saisonkartenverkauf mit Frühbucherrabatt und Bonusheft hat bereits begonnen.

Neuigkeiten

P3 Lounge für Drinks uns Snacks mit einem 360 Grad Panoramablick. Die Lounge wurde mit einer Fotovoltaik-Anlage gebaut. KitzSki nutzt die Kraft der Sonne. Es gibt auch im Ort Kitzbühel neue kulinarische Hotspots und Hotels.

An der Skimovie Strecke entlang der Piste N. 16 Streiteck kann der Skifahrer professionelles Rennläufer-Feeling erleben. Die Strecke ist 280 Meter lang, gesteckt ist ein Riesentorlauf und die Benutzung ist kostenlos. Alle Fotos und Videos, die an der Skimovie-Strecke gemacht werden, können mit der Nummer der Keycard über skiline.cc abgerufen werden.

Für das Skigebiet gibt ein neues Leitsystem auf dem Handy. Es erleichtert die Orientierung in dem großen Skigebiet und man kann am Ende des Tages seine Skileistung ablesen.

Auszeichnungen

KitzSki

Oliver Kern von Skiresort.de verleiht KitzSki die Auszeichnung zum weltbesten Skigebiet 2021 während der Präsentation in der Allianz-Arena.

Mit dem Covid-Sicherheitsrezept, der 3G Kontrolle. Die Bergbahn Kitzbühel wurde mit der COVID Sicherheitstrophy in Gold ausgezeichnet.

Nachhaltig ins Skigebiet: Der KitzSkiXpress des bayerischen Busunternehmers Geldhauser fährt von München nach Kitzbühel. Das ist nur ein Katzensprung, denn Kitzbühel, so sagt man, ist der südlichste Stadtteil von München. Ein Zustieg ist in München, Holzkirchen und Rosenheim möglich. Im Preis sind ein Tagesskipass für KitzSki, die Anreise mit dem Fernreisebus, ein Bordfrühstück und die Tageszeitung „tz“ sowie 10 % Ermäßigung auf allen Speisen im Bergrestaurant Pengelstein.

Die Sitzheizungen werden so umgerüstet, dass der Sitz nur beheizt wird, wenn jemand darauf sitzt. Das ist ein Ergebnis aus dem Ideenwettbewerb. Die Lifte werden zum Teil mit dem gewonnen Strom aus Fotovoltaik-Anlagen betrieben.

Sanfter Winter: Auch der sanfte Winter mit Rodeln, Winterwandern und Pisten- und Tourengehen kann sich sehen lassen. Der Adventsmarkt vom 24. November bis zum 26. Dezember in Kitzbühel ist immer sehr stimmungsvoll. Bei der Kitzski Präsentation hat Wolfgang Maier vom Deutschen Skiverband erklärt, dass es wichtig für die Zukunft ist, den Kindern die Bewegung in der Natur nahe zu bringen.

Allianz Arena

Zum Abschluss gab es noch eine kleine Führung durch die Allianz-Arena. Der Zugangstunnel für die Spieler zum Spielfeld, die Aufwärmräume mit Fitnessgeräten und die Umkleidekabine des FC Bayern mit den Trikots der Spieler wurden besichtigt. In der Arena erhielt der Rasen eine Sonnenbehandlung. Keiner durfte auf den Rasen treten, da wurde genau darauf geachtet.

Facts Kitzski: 57 Liftanlagen. 575 ha Pistenfläche. 233 km Abfahrten. 60 Hütten und Restaurants. 1.200 Schneeerzeuger. www.tirol.at - www.kitzbuehel.at - www.kitzski.at - www.shop.at - www.kitzskixpress.de - www.allianz-arena.com - www.atomic.com, www.audi.de

Eure Gabi

Dult ist Kult Kirchweihdult

Maidult, Jakobidult und Kirchweihdult sind in München Kult: Die Kirchweihdult lädt zum Einkaufen, Karussellfahren und zum Schmankerl-Genießen ein

Kult: Der typische Münchner Markt mit Volksfestgaudi hat eine lange Tradition. 1796 verlieh Kurfürst Karl Theodor der Vorstadt Au das Recht, zwei Mal im Jahr einen Jahrmarkt abzuhalten. Die älteste der drei Dulten, die Jakobidult wurde bereits schon 1310 erwähnt.

Die Kirchweihdult lädt zum Einkaufen, Karussellfahren und zum Schmankerl-Genießen ein. Zuerst wird am Einlass der 3G-Check gemacht. Insgesamt 144 Marktkaufleute und Schausteller bieten ihre Produkte an.

Dult ist Kult Kirchweihdult

Gleich am Eingang am Mariahilfplatz werden Trachten, geflochtene Korbwaren, Gardinen, Keramik, Honig aus Bayern, Kräuter, Tees, Gewürze, Kaffee und Kakaos angeboten. Für den Hunger gibt es Käsespätzle, Schupfnudeln und Schinkennudeln. Ein paar Schritte weiter werden Würstel angeboten. An vielen Trödel und Antiquitätenstandln kann man nicht nur einkaufen, man kann auch seine eignen Stücke dort zum Kauf anbieten. Zirbenkissen, Strickmützen, Filzpantoffeln und Marmeladen werden neben den Lebkuchenherzen angeboten, sie gehören sowieso traditionell zur Dult. Steckerlfisch, Bauerngeselchtes und Käse sind etwas für die Feinschmecker. Kinder sind von den Standln mit Süßigkeiten und Spielzeug und vor allem von den verschiedenen Karussells begeistert.

Dult ist Kult Kirchweihdult

Am großen Kettenkarussell werden alte Schlager wie „Marina, Marina“ oder „Das hab ich in Paris gelernt“ gespielt. Schießbuden, Geschicklichkeitsspiele und ein Hoffotograf sorgen für Abwechslung. Unter Kastanienbäumen endet der Dult-Bummel zumeist bei einer zünftigen Brotzeit.

Das Ziel des Sicherheitskonzepts ist es, einen entspannten Bummel über die Kirchweihdult zu bieten. Der Dult-Bereich auf dem Mariahilfplatz ist eingezäunt. Es dürfen 4.500 Gäste gleichzeitig auf das Gelände. An den beiden bewachten Eingängen werden die Ankommenden automatisch gezählt, ein Monitor zeigt den Grad der Belegung an. Wenn er auf 100 Prozent steigt, dann muss gewartet werden, bis sich das Gelände wieder etwas leert. Die Stände sind locker gruppiert, es gibt Einbahnregelungen, eine klare Ausschilderung und viele Stationen mit Desinfektionsmitteln und Hygiene-Hinweistafeln.

Wer auf das Dult-Gelände will, muss nachweisen, dass er entweder geimpft, genesen oder getestet ist. Gegessen und getrunken wird ausschließlich an den Stehtischen beim Standl, in den Biergärten und in den Sitzplatzbereichen. Die Kontaktdaten werden erhoben. www.muenchen.de - www.auerdult.de - www.facebook.com/auerdult - www.instagram.com/auerdult - www.twitter.com/muenchen

Ein Bericht für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Draeger by ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Reise. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu  

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu  - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Burgauer Kunstroute

Rund um die Schaufenster unserer Stadt

Frau Karen Steifensand vom Kunstverein Günzburg hat in Zusammenarbeit mit Frau Friederike Groß von der Burgauer Galerie, dem Handels- und Gewerbeverein Burgau und der Stadt Burgau die Kunstroute „Rund um die Schaufenster unserer Stadt“ organisiert. Die Werke verschiedener Künstler werden in Geschäften in Burgau ausgestellt. Mit drei Bildern bin ich bei der Kunstroute in Burgau dabei:

„Ich sehe was, was du nicht siehst“

„Lightshow“

„Im süßen Rausch“

Rund um die Schaufenster unserer Stadt

Die Vernissage zur Kunstroute findet am 24.9.21 in der Burgauer Galerie statt. Die Burgauer Galerie ist in einem stilvoll restaurierten und unter Denkmalschutz stehenden Haus aus dem Jahr 1650 untergebracht. Früher beherbergte das Haus die Traditions-Glaserei Johann Gay. Vor ein paar Jahren wurde das Haus von Johann Gay an seine Tochter Friederike Groß übertragen. In ihrer Galerie werden heute zeitgenössischen Ausstellungen, Bildeinrahmungen, Passepartout-Arbeiten, Kunsthandwerk, Wohnaccessoires und Geschenke angeboten. Die Markgrafenstadt Burgau liegt idyllisch im Landkreis Günzburg zwischen den Flüssen Mindel und Kammel. www.burgau.de - www.bayerisch-schwaben.de - www.burgauer-galerie.de - www.off-art.de

Eure Gabi

Valpolicella

Das Valpolicella ist ein absolutes Genussland

Amarone – der König der Weine: Der Amarone ist der König der Weine im Valpolicella. Amarone ist die Bezeichnung für einen trockenen Rotwein aus dem Veneto. Das Besondere ist, dass die Trauben aus den Sorten Corvina, Rondinella und Molinara hergestellt werden, die nach dem Ernten zwei bis fünf Monate getrocknet und dann erst gegärt werden.

Olivenöl

Das Bonamini Olivenöl Extra Vergine DOP Veneto Valpolicella hat die Auszeichnung Hall of Fame erhalten. Olivenöl ist eine wichtige Zutat für Gerichte im Valpolicella. Das Olivenöl riecht wie frisch geschnittenes Gras und hat wenig Bitterstoffe.

Käse

Ein anderes typisches Produkt im Valpolicella ist ein würziger und aromatischer Käse, der Monte Veronese, der in kleinen Käsereien hergestellt wird. Er ist ein halbfester Schnittkäse, der eine wichtige Zutat für Risotto ist.

Reis

Im Süden von Verona wird zumeist die Reissorte Vialone Nano für Risotto im traditionellen Anbau und Verarbeitung hergestellt. Die frisch geernteten Reiskörner sind von einer kleinen Kapsel (Pula) umhüllt, die von einer alten Mühle behutsam entfernt werden. Man entfernt nur die wesentlichen Teile der Pula, um möglichst viel der wertvollen Inhaltsstoffe eines jeden Reiskorns zu bewahren. 

Risotto

Gabriele Ferron ist der Besitzer einer fast 400 Jahre alten Reismühle im Veneto und er ist ein begeisterter Risotto-Koch. Er gibt etwas Olivenöl natürlich aus Valpolicella in den Topf und Reis. Dann fügt er geschmorte Tropea-Zwiebeln und einen Schuss Ripasso, einen Rotwein, dazu. Später wird der Reis mit der Brühe, Butter und dem grob geriebenen Monte Veronese Käse ergänzt.

Ripasso – ein kleiner Amarone

Der Ripasso ist ein Modewein, da er den typischen Amarone-Geschmack hat. Im Weinbaugebiet Valpolicella werden junge, vergorene Valpolicella-Rotweine auf den Trester des Amarone gegeben, wodurch es zu einer erneuten zweiten Gärung kommt. Hierdurch nimmt er den typischen, etwas rosinenartigen und leicht bitteren Geschmack des Amarone an, gewinnt Farbe und Alkohol, ist aber deutlich leichter und auch preiswerter. www.enit.de - www.veneto.eu - www.italia.it

Eure Gabi

Streetart am Kolumbusplatz

Farbe verschönt den Kolumbusplatz

Die ehemalige Haltestelle Bus 58 ist in Farbe getaucht. Auf dem Kolumbusplatz gibt es nun mehrere Wände, an denen jeder sein Spraytalent testen kann. Sprayen ist hier legal und man muss hier auch nicht zum Weglaufen bereit sein. Außerdem konnten bereits erfahrenere Künstler einige Wände und Säulen rund um die Haltestelle verschönt. Der Streetartkünstler WON ABC hat ein großflächiges Bienenbild an den Kolumbusplatz gemalt. Mein Favorit ist die Streetart Wall von Beastiestylez. Ihre Mädchen haben immer extrem große Augen, mit denen sie erstaunt in die Welt schauen. www.beastiestylez.de

Streetart am Kolumbusplatz

Am 18. September war Vernissage für die Neugestaltung des Kolumbusplatzes. In Zusammenarbeit mit „Mehr Platz zum Leben“ baute der Künstler Melander Holzapfel über das Wochenende von Freitag, 17., bis Sonntag, 19. September, am „Halt 58“, Kolumbusplatz, eine zweidimensionale, S-Bahn-Skulptur, die von Street Art-Künstlern live bemalt werden können. Der Giesinger Künstler Nikolaus Keller steuerte eine Skulptur des Schaffners bei. Mini-Gärten und ein bepflanzter Glücksbrunnen des Künstlers Nikolaus Keller tragen weiter zur Verschönerung des Platzes bei.

Das Projekt des Vereins „Mehr Platz zum Leben“ und die Street Art-Kunst werden gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München. www.mehrplatzzumleben.de - www.muenschen.de - www.muenchen-safari.de

Eure Gabi

Kempten

Ausstellung „Kunst aus dem Allgäu 2021“

Der Oberbürgermeister Thomas Kiechle eröffnete die Ausstellung „Kunst aus dem Allgäu 2021“ im Alpinmuseum in Kempten. Er sagte, dass wir Kunst im Alltag brauchen, wie das Brot zum Essen. 158 Kunstschaffende hatten 274 Werke zur Jury eingereicht. In diesem Jahr wurden 48 Kunstschaffende mit 66 Werken im Bereich der Malerei, Grafik, Skulpturen, Installationen und Bildobjekten von der siebenköpfigen Jury ausgewählt. Die Traditionsausstellung besteht schon seit 72 Jahren. Ich war mit zwei Werken der Malerei vertreten.

Kunst aus dem Allgaeu

Den ersten Preis der Stadt Kempten erhielt Elisabeth Bader, der zweiten Preis, der Thomas-Dachser-Gedenkpreis ging an Guido Weggemann. Der Förderpreis der Dr.-Rudolf-Zorn-Stiftung wurde als dritter Preis an Nikolaus Faßlrinner vergeben und den vierten Preis der Sparkasse Allgäu erhielt Stefan Winkler. Unter den ausstellenden Kunstschaffenden fielen die Werke in der Ausstellung von Lioba Abrell, Winfried Becker, Isolde Egger, Anna Dorothea Klug-Faßlrinner, Ralf van Kamphausen, Florian Rautenberg, Kristina Johlige Tolstoy und Benedikt Zint besonders auf. www.kempten.de

Eure Gabi

Artmuc München

re:start

Die ARTMUC zeigte nach langer Kunstzwangspause wieder zeitgenössische Kunst. Diesmal in einer modernen Location im Lichthof in der Nymphenburger Straße 5. Die ARTMUC ist wohl Münchens coolste Kunstmesse und begann mit dem ersten Termin im September. Während der ARTMUC Re:Start zeigten an zwei Wochenenden Künstler und Galerien zeitgenössische Kunst.

Artmuc

Endlich konnte man Kunst wieder entdecken und kaufen.

Nach mehr als zehn Monaten startete die ARTMUC mit der Sonderausstellung „re:start“ in einer der schönsten Off-Location der Stadt. Der Künstler und Schriftsteller Martin Arz malt auf alten Gemälden, die er auf Flohmärkten, bei Wohnungsauflösungen und in Trödelläden findet. Er gibt den alten Bilder mit seinem Synonym Coriander P. ein neues Leben mit lustigen Motiven wie Badeenten, Papierschiffchen, kleinen Monstern oder badenden Riesen. Sie sind so ins Bild gemalt, als wären sie schon immer da gewesen. So peppt Coriander P. alte Schinken auf und bewahrt sie vor dem Vergessen und Vermodern. Im Oktober startet dann zum 11. Jubiläum der ARTMUC die Kunstmesse wieder auf der Praterinsel. www.artmuc.info

Eure Gabi

So sollt ihr leben

Ausstellung „So sollt ihr leben“ in den Kunstwerken in Bad Wörishofen vom Kunstverein Bad Wörishofen

37 Künstlerinnen und Künstler sind mit 59 Exponaten dabei, sie haben Zitate von Kneipp in Bildern, Fotos und Skulpturen umgesetzt. 

So sollt ihr leben

Isolde Egger hat in ihrer Installation und ihrem großen, farbkräftigen Gemälde die fünf Säulen der Kneipp-Kur dargestellt und hat das Kneipp-Zitat: „Bringt Ordnung in eure Seele“ als übergeordnetes Thema genommen. Ihre aktuelle Installation vermittelt den Eindruck eines zeitgenössischen Hausaltars, der immer mahnend an das gesunde Leben nach Kneipp erinnern soll. 

Gerhard Eisenkolb stellt mit seinen Skulpturen die Nervenstränge dar, die bei einer Kneipp-Kur für das Leben gestärkt werden, sie liegen dann nicht mehr blank.

Gabriele von Mallinckrodts hat die Kneipp-Lehre sinnvoll und zeitgenössisch umgesetzt. Sie symbolisiert die Natur, die frische Luft und das Wasser als Grundform zum gesunden Leben.

Anton Winter zeigt, dass zwei Seelen in einer Brust wohnen. Eine Seele tendiert zum ausschweifenden Leben und die andere Seele geht in die Richtung eines gesunden Lebens nach Kneipp. Sein zweites Gemälde zeigt, dass nur in einem gesunden Körper ein gesunder Geist wohnen kann.

Bene Zint hat Sebastian Kneipp so realistisch gemalt, sodass man glauben könnte, Kneipp ist noch am Leben.

Gabriele Dräger hat mit einem Pflaster auf gemaltem Wasser in Kurzform dargestellt, dass Wasser heilt. www.kunstvereinbadwoerishofen.de

Eure Gabi

Vernissage Essigfabrik Wasserburg

Streetart

Das vom AK 68 initiierte und veranstaltete Streetart Projekt in der Essigfabrik geht in die Zielgerade. Am 11. September um 16.00 Uhr fand unter der Leitung von Katrin Meindl, der zweiten Vorsitzenden, die Vernissage zur Ausstellung „ESSIGFABRIK“ (12. September bis 10. Oktober) statt.

Streetart Essigfabrik Wasserburg

Bereits um 12.00 Uhr begann ein Malmarathon von 24 Stunden. Verschiedene Künstler*innen haben live gesprayt. Es waren dort unter anderem Felix Ruthkowski, NOIR, RET, RABE, STOREONEONE, Maurice, K.M.1166 und CTMB BR5 Crew zu finden. Um 16 Uhr ging es dann auf eigene Verantwortung in die Essigfabrik, in der noch riesige Tanks stehen. Der Essiggeruch mischte sich mit dem frischen Farbgeruch. Das Wetter und die Stimmung war gut, der DJ Bassinsky legte dazu auf und die Bar Helmut bewirtete die Besucher lukullisch.

In Wasserburg gibt es einen LOST PLACE. Bis zum Abbruch der ehemaligen Essigfabrik Burkhardt am Holzhofweg dienen die Gebäude der Kunst, innen wie außen. Streetart und Graffiti, Dokumentation und Fotografie. Der Essig gärt noch. Nicht mehr lange, es geht zu Ende. Im Ganserhaus in Wasserburg dokumentiert eine Ausstellung die Zeit in der Essigfabrik. www.arbeitskreis68.de, www.wasserburg.de

Streetart Essigfabrik Wasserburg

Zum Abschluss des Tages gab es in der Osteria in Ebersberg noch eine Pizza und einen Aperol Spritz. Im Klosterbauhof gab es ein Weinfest, zu dem der Spielmannszug der Kolpingsfamilie Ebersberg aufspielte. Von der Osteria aus hatte man einen guten Blick auf das Weinfest. www.osteria-ebersberg,de - www.spielmannszug-ebersberg.de - www.ebersberg.de

Eure Gabi

IAA Mobilität Messe München: Mobilität von morgen

Die Zukunft im Visier

Während der IAA Mobility in München gab es Ausblicke in die Mobilität von morgen. Da wurde ein Auto vorgestellt, das fährt und auch fliegen kann.

IAA Die Zukunft im Visier

Das XPENG X2 Aero Car ist wohl die fortschrittlichste Innovation. Dieses futuristische Fahrzeug, das sich noch in der Vorphase der Markteinführung befindet, zählt zur neuesten Generation fliegender Autos und wurde zusammen mit HT Aero entwickelt. Das Fahrzeug verfügt über zahlreiche Hightech-Features wie Radar, sensorische Hindernisvermeidung und einen Fallschirm. Der XPENG X2 ist 4,97 Meter lang, 4,78 Meter breit und 1,36 Meter hoch. Seine Arme lassen sich einklappen, sodass der Korpus nur noch 1,95 Meter breit ist. Der Propellerdurchmesser beträgt etwa 1,83 Meter. Das Flugauto mit Vollkohlefaserstruktur wiegt 560 Kilogramm. Es soll eine Reisegeschwindigkeit von 130 Kilometern pro Stunde erreichen und in einer Höhe von 1.000 Metern eine Flugdauer von 35 Minuten haben. www.heyxpeng.com

IAA Die Zukunft im Visier

Ein weiteres autonomes Aerial Vehicle EHang 216, ist quasi eine Taxi-Drohne. Sie absolvierte erstmals einen vollständig autonomen Flug in Japan. Die fliegende Taxidrohne kann für Passagiertransporte, Sightseeing, Logistics und Medical Emergency eingesetzt werden. www.ehang.com

Beim selbstfahrenden NAVYA-Shuttle in der Provinz Groningen, ist nicht nur das Fahren autonom, sondern auch der Ladeprozess ist vollautomatisch. www.navya.tech

Auch bei VW steht autonomes Fahren im Programm. www.volkswagen.de

Rund 700 Unternehmen beteiligen sich in Riem und in der Altstadt München an der IAA: ABUS, BMW, Bosch, Continental, Huawei, Hyundai, Microlino, Schaeffler, Silver Atena und Volkswagen. Dazu kommen Bikes, eBikes, eScooter und Sharing Möglichkeiten bis hin zum öffentlichen Personennahverkehr. Autos können während der Messe auf der Blue Lane für 30 Minuten getestet werden.

Fahrräder

IAA Die Zukunft im Visier

Fahrräder gibt es u. a. von Bergamont, Bulls, Cannondale, Canyon, Flyer, Hercules, Kettler, Pegasus, Riese & Müller, Rotwild, Specialized, Scott, Stromer, Vässla und Votec auf dem Messegelände und oder im Open Space am Hofgarten zu sehen und zu testen.

Nachhaltigkeit

Der Trend geht zur Nachhaltigkeit auf der IAA: eAutos, Wasserstoff, recyclebare Materialien, Batterien, Charging Stations, Elektromobilität und emissionsarme Mobilitätsformen stehen im Fokus. BMW stellt ein Auto BMW iVision Circular vor, das zu 100 Prozent recyclebar sein wird.

Die Kanzlerin Angela Merkel und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hatten die IAA Mobility am zweiten Tag eröffnet. 

In der MOTORWORLD während der IAA finden Freaks von Oldtimern, Luxusautos und Sportwagen absolute Highlights. In München wurde 2021 die neunte MOTORWORLD im ehemaligen Ausbesserungswerk eröffnet. www.motorworld.de

IAA-Proteste begleiteten den offiziellen Eröffnungstag am 7. September der Automesse IAA Mobility in München. Aktivisten seilten sich am Morgen von mehreren Autobahnbrücken ab, blockierten den Verkehr am Vormittag. Auch auf dem Messegelände kam es zu Störungen. Auf der A8 bei Holzkirchen und der A96 bei Germering lief ein großer Polizeieinsatz, auch Hubschrauber waren im Einsatz. Die Fahrbahnen mussten zum Teil gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.

IAA Mobility www.iaa.de

Mercedes-Benz mit begehbaren Dach und schwebender Skulptur. Anlässlich der IAA MOBILITY 2021 verwandelt Mercedes-Benz den Münchner Odeonsplatz mit einer schwebenden, aus recycelbaren Fasern kreierten Skulptur in einen lebendigen Kunstraum. Das monumentale, 24 mal 21 Meter große Kunstwerk „Earthtime 1.26 Munich“ der US-amerikanischen Künstlerin Janet Echelman verändert sich permanent durch die Naturkräfte und symbolisiert so die Dynamik unseres Ökosystems. Ein begehbares Dach vor der Feldherrenhalle am Odeonsplatz, das mit Gras bepflanzt ist, wird zur Ausstellungsfläche für die neuen Mercedes-Modelle im Open Space. Mercedes-Benz präsentiert zehn Fahrzeugpremieren, von denen sieben rein elektrische Modelle sind. Der Messestand in Riem und ein Open Space am Odeonsplatz zeigen die Mobilität von morgen. www.mercedes-benz.com - www.daimler.com

Eure Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

 

 

Museum Barberini Potsdam

Impressionismus in Russland – Aufbruch zur Avantgarde

Die Ausstellung im Museum Barberini in Potsdam zeigt den Impressionismus in Russland anhand von über 80 Werken – von Ilja Repin bis Kasimir Malewitsch – die Internationalität der Bildsprache um 1900.

Seit den 1860er Jahren zog Paris, als führende europäische Kunstmetropole, Maler der Akademien von Moskau und St. Petersburg an. Die Begegnung mit der französischen Malerei inspirierte die russischen Künstler wie Ilja Repin, Konstantin Korowin, Valentin Serow, Natalja Gontscharowa, Michail Larionow und Kasimir Malewitsch zu impressionistischen Darstellungen. Paris mit seiner Beleuchtung und der Architektur boten Motive zur freien Malerei. 

Museum Barberini Potsdam

Das vom Impressionismus inspirierte Malen unter freiem Himmel veränderte die russische Kunst und machte das Thema Landschaft populär. Ilja Repin, Wassili Polenow und ihre Schüler Korowin und Serow erkundeten die Natur um Moskau, hielten das Leben in den Sommerhäusern fest und malten auch Portraits im neuen Stil.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 9. Januar 2022. www.museum-barberini.de

Eure Gabi

Claudia Skoda

Dressed to thrill

Zur Finissage der Ausstellung „Dressed to thrill“ von Claudia Skoda in der Kunstbibliothek in den Staatlichen Museen zu Berlin wurde, als Ersatz dafür, dass es keine Vernissage gab, ein Film gezeigt und es fand eine Podiumsdiskussion mit Claudia Skoda statt.

Claudia Skoda Queen of Texture

Claudia Skoda ist eine Ikone der West Berliner Undergroundszene der 1970er und 1980er Jahre. Mit ihrem ausgefallenem Strickdesign und spektakulären Modenschauen schuf sie sich einen Platz, nicht nur in der Mode- auch in der Kunstszene. Ihre Strickmode ist nicht spießig, sondern sie ist transparent, erotisch, ausgefallen und spektakulär.

International gilt sie als „Queen of Texture“. In Berlin, in der Heimatstadt Claudia Skodas, wurde ihr eine große Einzelshow in der Kunstbibliothek in den Staatlichen Museen zu Berlin gewidmet. Ihre gestrickte avantgardistische Mode, Fotos und Videofilme wurden mit ihren Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter, wie Martin Kippenberger, Ulrike Ottinger, Tabea Blumenschein, Luciano Castelli, Manuel Göttsching, Kraftwerk, Jimi Rakete und vielen anderen mehr, gezeigt. Claudia Skoda kreierte Strickware für David Bowie, Tangerine Dream, die Neonbabies, Donna Sommer, Cher und Tina Turner.

„Die Dominas“

Rosi Müller, mit der Claudia Skoda „Die Dominas“ 1980 mit dem Elektropionier Manuel Göttsching und den Kraftwerk-Mitgliedern Ralf Hütter und Karl Bartos produziert hat, ist für die Finissage aus New York angereist. Die Kuratorinnen der Kunstbibliothek Britta Bommert und Marie Arleth Skov haben die Ausstellung inszeniert.

Claudia Skoda Queen of Texture

Da von mir in der Ausstellung zwei Kleider gezeigt wurden, bin ich spontan zur Finissage nach Berlin gefahren. www.smb.museum - www.claudiaskoda.com - https://sonichits.com/video/Die_Dominas/I_Bin_A_Do - #kulturforumberlin - #dressedtothrill

Eure Gabi

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Kaiserschmarrndrama

Buch und Film

Das Dream-Team Franz Eberhofer und Rudi Birkenberger muss wieder einen Fall lösen – das Kaiserschmarrndrama - inzwischen schon die siebte Verfilmung von Rita Falks Büchern.

Thema diesmal: Das dorfbekannt Webcam Girl Simone in Niederkaltenkirchen wurde ermordet.

Birkenberger liegt mit mehreren Knochenbrüchen im Krankenhaus, weil er Eberhofer ins Steuer gegriffen hat und sie daraufhin einen Unfall hatten. Im Krankenhaus beschimpft er Eberhofer, dass er so wenig Besuch bekommt und ob Eberhofer da nicht ein schlechtes Gewissen hat. Außerdem hat der Physiotherapeut ein Sadomaso-Diplom. Die Krankenschwestern servieren beiden Kaiserschmarren, den Eberhofer ganz ok findet, aber Birkenberger sagt, dass der Kaiserschmarrn Scheiße ist und ein Drama.

Eberhofer hat wirklich keine ruhige Zeit. Zusätzlich zu den Mordermittlungen nervt ihn Susi, ob sie die Farbe super White oder cristall White für die Badezimmerfliesen im Neubau nehmen soll. Der Neubau, der schon neben dem Bauernhof steht, ist für Leopold, den ungeliebten Bruder, und Eberhofer geplant. Es ist ein Doppelfamilienhaus mit einer Gemeinschaftssauna im Keller. Doch Eberhofer möchte lieber so leben wie bisher. „Im Saustall“, antwortet Susi. Eberhardter kontert: „Jesus ist auch im Stall geboren und es hat ihm nicht geschadet“. Papa Eberhofer gefällt der Neubau auch nicht.

Das Mordopfer wohnte im Haus von Metzger Simmerl, bekannt für den besten Leberkäs. Bei der Wohnungsdurchsuchung sieht Eberhofer Unmengen von Dildos und auf einem Bildschirm meldet sich ein Kunde der Toten. Als Eberhofer ihm das Polizeiabzeichen auf seiner Jacke zeigt, ist der Bildschirm sofort schwarz. Eberhofer besucht Birkenberger wieder im Krankenhaus und sagt, dass der Arzt meint, dass Birkenberger eigentlich wieder gehen könnte. Birkenberger wirft daraufhin den Zuckerstreuer Eberhofer hinterher und verfehlt ihn nur knapp. Birkenberger wird aus dem Krankenhaus entlassen, weil er so ein unangenehmer Patient ist. Er ist offiziell geheilt, sitzt aber weiterhin im Rollstuhl. Er quartiert sich kurzerhand beim Eberhofer ein, da seine eigene Wohnung im dritten Stock ist und keinen Aufzug hat. Außerdem möchte er rundum versorgt werden.

Eberhofers kommt einfach nicht zur Ruhe: Sein Hund Ludwig leidet unter Altersschwäche und schon wieder wird eine Leiche gefunden. Ein Doppelmord in Niederkaltenkirchen, da mordet sich einer in Rage. Endlich wird Rudis Ehrgeiz wieder geweckt, denn der SOKO rund um Thin Lizzy vom Bayerischen Landeskriminalamt will das Dream-Team Eberhofer-Birkenberger auf keinen Fall das Feld überlassen. Bei der Aufklärung des Falls muss Eberhofer entdecken, dass seine Freunde Simmerl und Flötzinger Stammkunden des Mordopfers waren.

Kaiserschmarrndrama von Rita Falk

Der Film das Kaiserschmarrndrama wurde nach dem Buch von Rita Falk gedreht. Die Darsteller sind Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Enzi Fuchs, Eisi Gulp, Gerhard Wittmann, Daniel Christensen, Stephan Zinner, Max Schmidt, Sigi Zimmerschied, Nora Waldstätten, Michael Ostrowski, Thomas Kügel, Maria Hofstätter, Matthias Egersdörfer, Rüdiger Klink, Thomas Mraz, Ferdinand Hofer, Mai Le, Theresa Walter, Marek Fis. Als Gäste: Christine Neubauer, Willy Astor, Olivia Pascal, Sarah Viktoria Frick. Drehbuch Stefan Betz und Ed Herzog. Regie Ed Herzog. www.constantinfilm.medianetworx.de

Eure Gabi

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Café Neuhauser

Alle guten Dinge sind drei

Der Regentag ist perfekt für eine original italienische Holzofenpizza mit einem Glas Lugana im Café Neuhauser am Kurfürstenplatz in Schwabing. Beeindruckend ist der große Pizzaofen im Innenraum vor der großen Bar. Der Pizzabäcker, ist der Meister der Pizzen, er hat alles im Griff, den Teig kneten und belegen, die Backzeit der Pizzen und das Dekorieren am Ende. Es gibt auf der Speisekarte mehr als 50 verschiedene Pizzen, da fällt einem die Auswahl richtig schwer. Wer keine Pizza essen möchte, für den gibt es noch Pasta, Salate, Fisch und Fleisch.

Cafe Neuhauser

Die Cafés Neuhauser sind nicht nur Cafés, sondern auch Bars, Restaurants und Pizzerien. Sie gibt es in Top Locations in Neuhausen, in Schwabing und am Gärtnerplatz. Ab 10:00 Uhr wird in Schwabing und am Gärtnerplatz Frühstück serviert. www.cafeneuhauser.de

Eure Gabi

Theater im Innenhof

Glyptothek in München

Die Schlange für dem Einlass und zur Kasse war lang, sie reicht von der Glyptothek bis zur Straße vor den Propyläen, vor denen gerade ein Sommer in der Stadt stattfindet.  

Die Aufführung „Ungehaltene Reden“ von Christine Brückner fand im Innenhof der Glyptothek unter freiem Himmel statt. Vierertische waren mit Abstand aufgebaut. Brot im Korb, Wasser, Rot- und Weißwein wurden auf die Tische gestellt, das ist im Ticket inbegriffen. Das Mitbringen eigener Speisen und Getränke ist nicht erlaubt. Das Licht ging an und Musik spielte und die Aufführung begann.

Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen in der Glyptothek

Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen“ wurden in drei Monologen aufgeführt. Beles Adam ist die Darstellerin, sie stürzt sich im ersten Monolog in die Tragödie der Klytaimnestra, die ihren Mann Agamemnon tötete. Der Kriegsführer war bereit, die gemeinsame Tochter Iphigenie, für günstigen Wind für seine Flotte, zu opfern. An seinem Grab spricht sie zu ihrem toten Gatten, ich habe hundertmal an Mord gedacht, gesteht sie. Bist du nun glücklich, toter Agamemnon? Das ist die nicht überlieferte Rede der Klytaimnestra an der Bahre des Königs von Mykene.  

Sappho, die Herrin und Lehrerin der weiblichen Liebeskunst auf Lesbos verabschiedet sich ganz ruhig in einer letzten Rede von ihren Elevinnen. Sie soll klein und sexuell unersättlich gewesen sein. Erst hatte sie Frauen und Mädchen auf Lesbos als Geliebte – was der lesbischen Liebe den Namen gab –, dann soll sie sich unsterblich in einen Mann verliebt haben.

Die Hetäre Megara tritt im dritten Monolog angetrunken, rülpsend, mit einer Weinflasche und einem Glas auf die Bühne. Sie fordert das Ende des schon seit zwei Jahrzehnten andauernden Krieges zwischen Athen und Sparta. Die Frauen sollen nicht den Liebesakt verweigern, wie Lysistrata fordert, sondern sie sollen sich zur Lust der Liebe entscheiden. Damit meint sie nicht nur den ehelichen Akt, sondern auch die Liebe mit den feindlichen Kriegern. Wir sind da, um zu lieben und nicht, um zu hassen. Im 3. Monolog darf das Publikum „Ein Schiff wird kommen“ mitsingen.

Die Monologe mit der leidenschaftlich spielenden Beles Adam an einem lauen Sommerabend, mit Brot und Wein, im Innenhof der Glyptothek, waren ein voller Erfolg. www.theaterspieleglyptothek.de - www.antike-am-koenigsplatz.mwn.de/index.php/de/glyptothek - www.muenschen.de

Eure Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Burger und Kunst

Jailhouse in Bad Tölz

John Belushi und Dan Akroyd sitzen im Auto wie im Film „Blues Brothers“, ein riesiger Kronleuchter schwebt von der Decke, amerikanische Musik flutet den Raum und Mädels tragen große Tabletts voll mit Burgern zu den Gästen. Ja, man hat das Gefühl in Amerika in einem Diner zu sitzen, aber das alles passiert im Jailhouse in Bad Tölz. Das war vor zehn Jahren die Idee von Peter Frech, er ist ein echter Bad Tölzer, er hat auch alles inszeniert.

Kunst und Burger

Im August und September werden im Rahmen der Kunst Route Tölz, unter dem Thema Kunst und Kulinaris, Werke von verschiedenen Künstlern in Restaurants und Geschäften und ausgestellt. Der Kunstverein Tölzerland hat alles organisiert. So hängen meine Werke im Jailhouse an der Balkonbrüstung in einem total amerikanischen Ambiente.

Burger sind geil

Burger sind geil

Um 17:00 Uhr öffnet das Jailhouse an Werktagen, unter den ersten Gäste sind viele Eltern mit Kindern. Beim Barmann „Damien the Magnificent“ bestellte ich natürlich einen Burger, einen „Rat Rod Burger“, aus gegrilltem Hackfleische, mit Tomate, Gurke, Salat, Zwiebeln, gebratenem Speck, Peperoni, Special Spicy & Jailhouse Soße. Burger sind der absolute Renner im Jailhouse, dafür kommen die Gäste von weit her. Damien, ein bavarian Barbado-Boy, der wegen der Liebe nach Bad Tölz gekommen ist, erklärt: „Burger sind geil.“ Neben Burgern gibt es riesige Jailhouse Steaks, Biker Schnitzel, Chicken Wings, Hot Dogs, Sandwiches, Chili, Nachos, Toasts und auch Salate und Pasta. Die Süße Seite bietet ganz amerikanisch Ben & Jerry’s Ice Cream, Elis‘s Cheese Cake und Apple Pecan Pie an.

Das Restaurant befindet sich im ersten und auf dem rundum Balkon im zweiten Stock. Ein Biergarten mit einem riesigen Schiff, ein Discokeller und ein großer Platz für Konzerte gehört auch dazu. Events im Jailhouse sind Grillfeste, Konzerte, US-Car-Treffen, Harley-Davidson-Treffen und LKW-Treffen. Am Wochenende gibt es immer Spezials auf der Speisekarte.

Peter Frech hat noch weiteres Restaurant, das Steghouse, dass in Gestadt mit einem Steg direkt am Chiemsee liegt. Es hat natürlich auch ein ungewöhnliches Design, es ist aus Holz und Eisen gestylt. www.jail-house.de -www.steghouse.de

Eure Gabi

Il Ritrovo - der Italiener am Goethe Platz

Schwarze Pizzen

Die versteckte Terrasse des italienischen Restaurants „Il Ritrovo“ ist von drei Hauswänden perfekt geschützt und eine Seite ist zu einem verwunschenem Garten mit Bäumen geöffnet. Die Speisekarte ist sehr kreativ, das zeigt die Tageskarte für Pizzen. Es gibt Pizzen mit getrüffelter Steinpilzcreme, Bresaola, Babymozzarella und Rucola. Eine andere Pizza ist mit Tiroler Speck, Trüffel, Spiegelei und Babymozzarella garniert. Ganz ausgefallen ist die schwarze Pizza, bei der der Teig mit der Tinte vom Tintenfisch schwarz gefärbt wird. Diese Pizza wird mit geräuchertem Lachs, Avocados, karamelisierten Zwiebeln und Babymozzarella belegt.

Il Ritrovo - der Italiener am Goethe Platz

Der Besitzer des Restaurants Angelo Scarafilo wird von seiner Tochter und seinen zwei Söhnen bei der Arbeit unterstützt. Zusätzlich helfen noch zwei Brüder von Angelo mit. www.ilritrovo.de

Eure Gabi

Kunst und Kulinaris

Tölzer Land

In Bad Tölz kommt die Kunst zu den Leuten, denn in diesem Jahr wird die Kunst in Restaurants und im Einzelhandel unter dem Titel „Kunst und Kulinaris“ auf Stationen der Kunstroute ausgestellt.

Am 14. August 21 gab es eine Vernissage vor der Fotogalerie „Kunst und Wein“ mit den Vorständen des Kunstvereins Michaela Bräuche und Bernhard Kleinhenz und dem ersten Bürgermeister von Bad Tölz Ingo Mehner. Nach einer Ansprache von Bernhard Kleinhenz ging es dann gemeinsam zu Fuß zu den Stationen der Kunstroute zu den Werken von Michaela Bräuche im Hotel Kolberbräu.

Kunst und Wein

Gerhard Rabe zeigt seine farbkräftigen Bilder im IsarMac und die Bilder von Thomas Müller wurden dann im Café im Süden angesehen. Zurück im „Kunst und Kulinaris“ konnte das Bildwerk von Bernhard Keinhenz und Plastiken und Skulpturen von Jürn Ehlers betrachten werden. Zum Abschluss gab es noch ganz feierlich einen Sektempfang. Die Künstler haben sich gefreut, dass sie sich nach der langen Corona-Pause wieder einmal gesehen haben.

Beteiligt sind auch die Restaurants "Jailhouse" mit Künstlerin Gabi Dräger, ,,Ludwigs" mit Künstlerin Julia Geist, "Bio Land Hotel Moarwirt"mit Künstlerin Birgit Haas-Heinrich, "Ristorante San Giorgio" mit Künstlerin Ursula Hügelmeyer und die "Einbach-Mühle"mit Künstlerin Tina Kappus. Die Bilder sind vom 15. August bis 30. September in den Restaurants und Geschäften ausgestellt. www.kunstverein-toelzerland.de

Eure Gabi

Königsplatz

Kinzlers Pirateninsel

Die Hauptattraktion am Königsplatz bei „Sommer in der Stadt“ ist unweigerlich das gigantisch große Riesenrad, das einen Blick aus 45 Meter Höhe bietet. Vom Riesenrad der Familie Willenborg sieht man Höhe den Königsplatz, das umliegende Kunstareal und die Innenstadt samt Frauenkirche und Theatinerkirche.

Kinzlers Pirateninsel

Für Kinder gibt's mehr Action: Kinzlers Pirateninsel, das ist eine für die Kleinen relativ rasante Familienachterbahn. Das Kettenkarussell ist gerade an heißen Tagen immer mit Fahrtwind entspannend. Die kleinen Zwerge können entweder im Kinderkarussell oder im Jumboflug wie in einem Disney-Film auf Dumbos Rücken oder Aladdins Teppich durch die Luft fliegen.

Deftig oder süß?

Für die Hungrigen gibt es genügend Essensstände. An der Bratwursthütte gibt es verschiedene Gerichte vom Maiskolben, Burgern und bis hin zur klassischen Brat- und Currywurst. Als Nachspeise locken Crepes, Slush-Eis oder Früchte im Schokomantel. Im Süßen Kessel gibt's Süßigkeiten aller Art, wie auch die auf dem Oktoberfest traditionellen Herzen. Etwas besondere sind die Churros, eine Süßigkeit aus Spanien.

Bier von der Brauerei Hofbräu oder einen Aperol Spritz oder Prosecco gibt es an der Getränkeausgabe.  Es gibt auch Biergartentische und Bänke. Wer Glück hat, findet einen freien Liegestuhl zum Entspannen. Die große Treppe vor der Antikensammlung ist gut besucht. www.muenchen.de

Eure Gabi

Van Gogh Alive

The Experience

Vom ersten Augenblick an, lädt ein Lichtspiel in leuchtenden Farben mit klassischer Musik zu einer Van-Gogh-Ausstellung der anderen Art ein.  Das ist, als ob man durch die Bilder Van Goghs spazieren geht.

Van Goghs Bilder werden so gezeigt, wie sie noch nie gezeigt wurden. Die Ausstellung ist keine klassische Ausstellung von Gemälden, sondern ein multimediales Gesamtkunstwerk. Die Original-Werke sind nicht direkt vor Ort in der Halle ausgestellt, sondern sie werden auf mehrere riesige Videoleinwände projiziert. Mit über 3000 Bildern, klassischen Klängen und Düften taucht man in die Welt von Van Gogh ein. Es war für mich wie ein Farbrausch mit Musik. Durch die FFP2 Maske konnte ich die Düfte allerdings nicht wahrnehmen.

Die Ausstellung zeigt die Entwicklung des Malers von 1880 bis 1890 auf seinen Stationen in den Niederlanden, in Paris, Arles und Saint-Rèmy bis zu seinem Ende in geistiger Verwirrung in Auvers-sur-Oise.

Angeblich hat van Gogh zu Lebzeiten nur ein Bild verkauft. Dennoch gilt er heute als einer der namhaftesten Künstler des 19. Jahrhunderts und seine Werke werden zu Höchstpreise auf Auktionen verkauft.

Van Gogh Alive The Experience

Van Gogh wurde 1853 in Groot-Zundert in den Niederlanden geboren und begann in den 1880er Jahren zu malen. Obwohl sein Bruder, der Kunsthändler Theo, ihn beim Vertrieb unterstützte, kämpfte er jedoch immer wieder mit Geldproblemen und Depressionen.

Im März 1886 übersiedelte van Gogh nach Frankreich, wo er in Paris Kunst studierte, die Impressionisten kennenlernte und hier entstanden seine bedeutendsten Arbeiten. Seine Krankheit verschlimmerte sich jedoch. 1888 schnitt er sich bei einem ernsthaften Zusammenbruch ein Ohr ab und ließ sich anschließend freiwillig in eine Nervenheilanstalt in der Provence einweisen. 1890 beging van Gogh in Auvers-sur-Oise Selbstmord.

Durch die immense Vergrößerung der Werke von Van Gogh in der Multimedia-Ausstellung ist sein Pinselstrich wunderbar zu sehen, was für Maler sehr interessant ist.

Am Abend bin ich gemütlich zu Hause geblieben und habe ich mir Sushi von Kims Sushi liefern lassen.

Die Ausstellung ist bis zum 1. November 2021 zwischen 10 und 21 Uhr durchgehend im Utopia, Heßstraße 132, München, geöffnet. www.vangogh-alive.de - www.muenchen.de - www.kimssushi.de

Eure Gabi

User Zuschrift:

Ganz wunderbare Tipps für München und Umgebung. Witzig und so anders als sonstige Ratgeber. Ein Must um interessante Orte, Restaurants und Events zu entdecken.

Gabriele M.

Street Art am Pündterplatz

Der Pündterplatz wird bunt

Das städtische Trafohäuschen am Pündterplatz war mit seinen schlechten Spraymotiven seit Jahren ein Schandfleck. Bernhard vom kleinen Café „Black Bean“ am Pündterplatz hatte die Situation Thomas Rock im Bezirksausschuss geschildert. Thomas Rock hatte schnell durchgesetzt, dass das Trafohäuschen mit professioneller Street Art bemalt wird. Der Jugendtreff am Biederstein mit dem Schwerpunkt Jugend- Kultur-Förderung hatte das Trafohäuschen grün grundiert. Endlich ist es soweit, der Pündterplatz wird bunt. Am 7. und 8. August haben drei Street-Art-Künstler angefangen dem Trafohäuschen einen neuen Look zu geben. Das Thema der Murals sind „Wolpertinger“, ein bayerisches Fabelwesen, das immer wieder in anderen Erscheinungen auftritt.

Street Art

The. Paperboi, der eigentlich Patrick Simon heißt, hat die Fassade zur Herzogstraße erhalten. Er hat bayerische Symbole, wie das Edelweiß, Wolpertinger und die Natur zum Thema genommen.

Auf der Rückseite hat Ralf Spitzer, der als aka Shamey ABC europaweit in der Szene bekannt ist, auch das Thema der Wolpertinger weiter verfolgt. Hier sind die wildesten Wolpertinger zu sehen.

Paul Hintermeier als i are ugly, hat die schmale Seite zum Café Black Bean erhalten. Er hat in Graffiti-Schrift die wichtigen Worte für dieses Ereignis festgehalten, wie zum Beispiel Black Bean, Jugendtreff Biederstein, Wolpertinger, Paperboi, i are ugly und Liebe.

Die Stimmung war gut, die Passanten, die vorbeigingen, waren alle begeistert von der Street-Art-Kunst. Patricia Herzog, Sozialpädagogin vom Jugendtreff Biederstein, hat mit ihrer Kamera alles dokumentiert. Ein paar Jugendliche, die das Trafohäuschen grundiert hatten, haben auch die Arbeiten der Street-Art-Künstler mit Spannung verfolgt. www.jt-biederstein.de - www.instagram.com/the.paperboi - www.blackrabbit.ink - www.instagram.com/iareugly12 - www.blackbean-muenchen.de

Der Tag endete im griechischen Restaurant Elia mit einem Künstler aus Freimann und seiner Ehefrau. Es gab eine kalte griechische Vorspeisenplatte, Lammkottelets und dazu wurde Retsina getrunken. Natürlich war der Abschluss des Abends ein Ouzo. www.elia-restaurant.de

Eure Gabi

In Wasserburg

Große Kunstausstellung

Gestern ging es mit der Ebersbergerin und einer Künstlerin aus Reichertsheim für die Kunst nach Wasserburg am Inn. Im Rathaus und in der Galerie im Ganserhaus zeigt der Arbeitskreis 68 der Künstlergemeinschaft Wasserburg am Inn bis 29.8. 2021 die Große Kunstausstellung 2021.

Im Café Schranne sind noch Freunde aus Vaterstetten und Mindelheim zur Kroko-Gruppe gestoßen. Es ist immer wieder beeindruckend, die mittelalterliche Altstadt in Wasserburg mit dem Kontrast der modernen Kunst zu betrachten. Durch das Krokodil hatte Wasserburg und die Kunstausstellung gestern einen anderen Blickwinkel erhalten.

Krokodil in Wasserburg

Auf die ungewöhnliche Frage an eine Motorradgang, die im Café Schranne saß, ob wir auf ein Motorrad ein Krokodil legen dürfen, gab es sofort ein okay. Auf dem Heimweg wurde in der Osteria in Ebersberg noch einen perfekten Pizza-Abend zelebriert. Die Pizzen aus dem großen Pizzaofen schmecken hervorragend und sind im ganzen Umkreis bekannt. www.arbeitskreis68.de - www.wasserburg.de - www.die-schranne.de - www.osteria-ebersberg.de

Eure Gabi

Viktualienmarkt

Bayerische Genusstour

Bayerischer geht es nicht, gestern stand der Viktualienmarkt für den bayerischen Holländer im Programm. Der Treffpunkt war am Wurststandl Teltschick. Ich hatte mir, wie immer, Stockwürste und eine Breze bestellt. Weißwürste gibt es bis 12 Uhr und dann werden Stockwürste, die würziger sind, angeboten. Der Freund aus Sendling schwört auf die Schweinswürstel und der bayerische Holländer hat natürlich auch Stockwürste mit Breze bestellt.

Anschließend ging es für einen Espresso zur Kaffeerösterei am Viktualienmarkt. Die Bohnen für seinen Kaffee röstet Christian Müller, der Besitzer, selbst in Giesing. Beste Arabica und Robusta-Bohnen werden im Trommelröster nach traditioneller Rezeptur geröstet und frische Biomilch verfeinern den Kaffeegenuss. Die Florentiner von einem befreundeten Konditor sind sehr empfehlenswert. www.kaffee-muenchen.de

Bayerische Genusstour

Bayerische Genusstour

Da der bayerische Holländer in Tegernsee ins Internat gegangen ist, ging es am Abend in das Tegernseer Tal Bräuhaus. Hier wurde wieder bayerisch geschlemmt mit einer halben ofenfrischen Schweinshaxe mit Biersauce, Fass-Sauerkraut und Kartoffelknödel. Zum abgebräunten Leberkäse gab es Kartoffel-Gurken-Salat und Spiegelei. Natürlich wurde Tegernseer hell zum Essen getrunken. www.tegernseer-tal8.com - www.muenchen.de

Eure Gabi

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Regentag in München

Ich bin gestern mit der Straßenbahn von Schwabing zur Maximilianstraße durch den Regen in München gefahren – die Stimmung war grau. Ich habe mich am Abend mit einer Künstlerin im Restaurant Brenner Operngrill in der Maximilianstraße getroffen.

Regentag

Die Künstlerin hat mir ein Bild für eine Kunstaktion mitgegeben. Das Restaurant Brenner war gut besucht, da durch den Regen keiner in die Biergärten gehen wollte. www.brennergrill.de

Eure Gabi

Hofbräukeller

Biergarten Hofbräukeller am Wiener Platz

Für die Münchner-Genusstour war für den bayerischen Freund, der in Holland lebt, der Biergarten Hofbräukeller am Wiener Platz das Ziel. Mitten in Haidhausen gibt es einen idyllischen Biergarten, der mit seinen vielen Kastanienbäumen eine Oase im Grünen ist. Natürlich wird zuerst ein frisch gezapftes und kühles Bier bestellt. Das Bier der Brauerei Hofbräu wurde schon seit 1589 in München am Platzl für die Wittelsbacher gebraut.

Biergarten Wiener Platz

Der bayerische Herzog Wilhelm V. lies das Hofbräuhaus bauen, um die Ausgaben des Hofs für Bier zu senken. Denn das Bier wurde aus der Hansestadt Einbeck und von privaten Brauereien eingekauft. Heimeran Pongratz war der erste Braumeister im Hofbräuhaus. Als die Brauerei des Hofbräuhauses am Platzl nicht mehr ausreichte, wurde der Braubetrieb von 1896 bis 1988 nach Haidhausen ausgelagert und so entstand der Biergarten Hofbräukeller. Seit 1988 wird das Bier in München Riem gebraut. Nach ein paar Schlucken Bier werden eine Schweinshaxe mit Kartoffelknödel und resche ¼ Bauernenten mit Orangensauce, Apfelblaukraut und Kartoffelknödel bestellt, die hervorragend schmeckten. Vor dem Biergarten Hofbräukeller war ein Kinderkarussell für die Aktion „Sommer in der Stadt“, aufgebaut. 

Zwetschgendatschi

Für die süße Seite ging es dann noch in die Bäckerei Neulinger in Haidhausen. Dort gab es Zwetschgendatschi mit Sahne. Seit zwanzig Jahren wird in der Bäckerei Neulinger mit Biozutaten nach traditionellen Rezepten gebacken.

Griechischer Abschluss

Der Abschluss der Genusstour war im griechischen Restaurant Elia in Schwabing. Hier wurden griechische Vorspeisen, Pita Brot, gegrillte Calamari und eine Fischplatte bestellt. Zum Abschluss gab es, wie immer, einen Ouzo. www.muenchen.de - www.hofbraeukeller.de -  www.baeckerei-neulinger.de - www.elia-restaurant.de

Eure Gabi

Brotzeit im Englischen Garten

Sonnenuntergang am Kleinhesseloher See

Treffpunkt zum Sonnenuntergang war der Biergarten vor dem Seehaus direkt am Kleinhesseloher See im Englischen Garten. Ein bayerischer Freund, der mit seiner Familie in Holland lebt, ist gerade zu Besuch in München.

Wir hatten einen Tisch, in der ersten Reihe, direkt am See. Es gab natürlich Bier, Brezn, Obatza, Wurstsalat und Radieschen.

Eine dunkle Wolke zog auf und es fielen nur einige wenige Regentropfen, ein Schirm wurde nicht gebraucht, und dann schien gleich wieder die Sonne. Der See ist nicht nur Treffpunkt für Biergartenliebhaber, sondern er ist auch ein Paradies für Enten, Gänse und Schwäne.

Brotzeit im Englischen Garten

Brotzeit im Englischen Garten

Kleinhesseloher See – ein künstlicher See

Im Jahr 1803 ließ der Gartenbaumeister Reinhard von Werneck den See künstlich anlegen. Sein Nachfolger Friedrich Ludwig Sckell erweiterte den See ein paar Jahre später zur heutigen Größe.

Schon damals gab es an seinem Nordostufer einen kleinen Biergarten, der Vorgänger des heutigen Seehauses. www.kuffler.de - www.muenchen.de

Eure Gabi

Ende der Ausstellung Kult-Kunst in Krumbach

Wie die Zeit vergeht

Am 1. August ging die Jahresausstellung 2021 Kult-Kunst im mittelschwäbischen Heimatmuseum Krumbach ihrem Ende entgegen. Ab 15 Uhr gab es im Apfelgarten Musik, die ein DJ machte, Kaffee, leckere Kuchen und Getränke. Das war eine schöne Gelegenheit sich mit anderen Künstlern zu unterhalten.

Kult-Kunst in Krumbach

Pünktlich ab 17 Uhr, als die Bilder abgenommen werden durften, fing es an zu regnen. Schnell musste die gemütliche Kaffeetafel geräumt werden. Ich war mit zwei Werken in der Ausstellung vertreten: „Nature for Future“ und „Der Letzte räumt die Erde auf“.  www.kult-krumbach.de

Eure Gabi

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Münchner Opernfestspiele mit Otello von Verdi

Endlich wieder Oper.

Die Opernfestspiele in München sind so begehrt und sie sind deshalb schon fast ausverkauft. Ich konnte vor der Türe noch eine Karte für die Oper Otello von einer Frau kaufen, deren Ehemann krank geworden war. Beim Eintritt wurde das Ticket kontrolliert und bei der nächsten Kontrolle musste man nachweisen, dass man entweder genesend, zweimal geimpft oder getestet war. Es war angenehm, man hat Platz, denn nur jeder zweite Platz wurde besetzt. Während der Vorstellung musste Maske getragen werden.

Opernfestspiele mit Otello von Verdi

Nach neun Monaten konnte ich mich wieder ganz der Musik der Oper Otello von Giuseppe Verdi, nach dem gleichnamigen Schauspiel von Othello von William Shakespeare, hingeben. In der Pause hatte ich die Kartenverkäuferin zu einem Glas Prosecco eingeladen. Arsen Soghomonyan als Otello und Anja Harteros als Desdemona waren überzeugend gut, der Applaus am Ende war überwältigend.

Kurz vor 23 Uhr konnte ich im indischen Restaurant „Dhaba“ noch eine Vorspeise und ein Glas Wein bestellen. So konnte ich den beeindruckenden, italienischen Opernabend genussvoll, indisch ausklingen lassen. www.staatsoper.de - www.facebook.com/baystaatsoper - www.instagram.com/bayerischestaatsoper - #BSOotello - www.dhaba.de

Eure Gabi

Update Kunst

Erding, Bad Aibling und Akademie der bildenden Künste

Die Jahresausstellung in Erding im Frauenkircherl wurde am 18. Juli beendet, ab 19:00 Uhr konnten die Bilder abgeholt werden. Am 19. Juli war Abgabe der Bilder zur Mitgliederausstellung in Bad Aibling zum Thema „kAZ künstlerische AusZeit“. So war ich wegen der Kunst in Bayern unterwegs.

Jahresausstellung in der Akademie der Bildenden Künste München 2021

Update Kunst

Die Akademie ist eine der bedeutendsten und ältesten Kunsthochschulen Deutschlands. Bewegen muss sich auch der Besucher der Ausstellung, der alle 33 Diplomarbeiten und die Jahresausstellung sehen möchte. Einzelne Klassen präsentieren ihre Werke im Garten, in Parks, in der Akademie Galerie, in der U-Bahnstation Universität in verschiedenen Galerien und bei Ligne Roset.

Beeindruckend sind die schlanken und korpulenten Frauen, die sich im Nordbad duschen. Anne Marie Faupel, der Klasse Karin Kneffel, hat die Szenen auf Leinwand gebannt. Inky Park aus Korea, Student der Klasse Kogler, hat historische Skulpturen aus Pappe nachgebaut. Die Klasse Anke Doberauer zeigt Werke auf langen Leinwandrollen, die von der Decke bis zum Boden reichen.

Jahresausstellung 2021, Sa., 17. bis 25. Juli, Akademie der Bildenden Künste (Akademiestr. 2-4), online und weitere Orte. www.jahresausstellung2021.de - www.diplom21.adbk.de - www.adbk.de

Eure Gabi

Ebersberg

Biergarten und Open-air-Kulturfeuer-Bühne

Die Ebersbergerin hatte Geburtstag und hat ihre Freunde in die Osteria eingeladen. Der Regen verlegte die Feier in die große gemütliche Gaststube. Es gab Geburtstagskerzen und Tischfeuerzeuge mit Luftschlangen. Die Pizza aus dem großen Ofen schmeckt hervorragend. www.osteria-ebersberg.de

Im Klosterbauhof gab es zur gleichen eine Veranstaltung des Kulturfeuers. Vom 15. bis 25. Juli gibt es dort täglich ab 18 Uhr einen Biergarten ein gratis Open-air-Bühnenprogramm. Im Klosterbauhof mit einem Biergarten bietet einen magischen Karibikflair, Feuerschale, Lichtshow, Palmen und Bühnenprogramm und eine besondere Stimmung. Der Biergarten öffnet ab 15 Uhr, man muss einen Platz reservieren.

Movimento

Movimento

Mit Masken und Maskierung befassen sich die jungen Artisten der Gruppe „Movimento“ in ihrem neuen Programm Masquerade unter der Leitung von Julia Ladner und Stefan Eberherr.

Das Programm nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise zwischen Realität und Traumwelt. Die Stationen führen durch alle Bereiche der Artistikgruppe – am Boden und in der Luft. „Movimento“ ist die einzigartige Bewegungskünstegruppe des TSV Grafing mit über 200 Artisten im Alter von 10 bis 28 Jahre.

Nach der langen Phase ohne Training haben die Movimentos die letzten Wochen genutzt und neue Nummern einstudiert oder bereits bestehende Choreografien aufgefrischt. So konnte schnell ein abwechslungsreiches 45-minütiges Feuerwerk zusammengestellt werden. Gekürt wird die Open-air-Show durch einen eigenen Song, der live auf der Bühne als Premiere präsentiert wird. Zu ihren Schwerpunkten gehören Tanz, Akrobatik, Jonglage und Einrad sowie Trapez, Luftring, Vertikaltuch, Cyr-Ring und Chinese Pole. http://www.kultur-in-ebersberg.de 

Eure Gabi

Ausstellung „Waste Art“

Halle 50 der Domagkateliers

Am Freitagnachmittag wurde ein Geburtstag im Eiscafé Venezia mit Kerzen, Luftballon, Feuerwerk mit Luftschlangen, Seifenblasen, Prosecco und singen gefeiert.

Wertloses wird transformiert, neu geordnet, gesammelt und unser Müllberg schonungslos dokumentiert. „Waste Art“ ist eine Ausstellung für jedes Alter, die nicht kalt lässt.

Künstlerinnen und Künstler haben seit jeher mit Trash, Abfall und Second-Hand-Materialien gearbeitet – sei es aus finanziellen, praktischen Gründen oder um einen Gegenpol zur hohen Kunst zu schaffen. In der letzten Zeit wird auf Recycling, Up-Cycling und Zero Waste hingewiesen, um Dinge haltbarer zu machen und um dem überbordenden Konsum und der Wegwerfgesellschaft entgegenzuwirken. „Den bitteren Nachgeschmacke sollte man bei dieser ästhetischen Arbeit trotzdem schmecken.  Es ist das, was wir den nächsten Generationen hinterlassen. Weniger wäre besser.“

Waste Art

Teilnehmende Künstler: Annegret Bleisteiner, Wolfgang L. Diller, Rosa Maria Krinner, Gudrun Lenk – Wane, Ina Loitzl, Mediendienst Leistungshölle mit Klaus Erika Dietl und Stephanie Müller, Thorsten Mühlbach, Johannes Rass, Nikki Schuster, Bernhard Springer, Erwin Stefanie-Posarnig, Peter Putz, Dario Tironi, Toni Wirthmüller und Irene Wölfl.

Waste Art vom 16. bis 25. Juli 2021 in der Halle 50 der Domagkateliers – Städtisches Atelierhaus am Domagkpark, Margaret Schütte-Lihotzky Str. 30, 80807 München. www.domagkateliers.com - www.instagram.com/domagkateliershalle50 - www.instagram.com/domagkateliers.art

Eure Gabi

Kunst aus dem Allgäu

Kempten

Ich habe am 15.7.21 mit der Künstlerin Isolde Egger jeweils zwei Werke für die jährliche große Kunstausstellung „Kunst aus dem Allgäu“ in Kempten eingereicht. Wir sind gespannt, wie die Jury entscheidet. Anschließend gab es in der Brauereigaststätte „Zum Stift“ abgebratenen Leberkäse auf Bratkartoffeln mit Spiegelei. Das Wetter war leider nicht biergartenfreundlich. www.zum-stift.de

Museum Kempten im Zumsteinhaus

Gestärkt ging es in das neue Museum Kempten. Das 2019 eröffnete Kempten-Museum im Zumsteinhaus erzählt die 2.000 Jahre alte Stadtgeschichte Kemptens.

Kunst aus dem Allgau

Deutschlands „Bestes Heimatmuseum 2020" lädt zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Und das Beste ist, der Eintritt ist frei. Per Zeitraffer wird gezeigt, wie die Stadt entstand. Das ist eine audiovisuelle Show und ein 9 m² großes 3D-Stadtmodell lässt Kempten wachsen. Kempten ist die älteste schriftlich erwähnte Stadt Deutschlands. Die Geschichte der Stadt reicht bis in die Zeit der römischen Eroberung des Alpenvorlandes um 15 v. Chr. zurück.

So war Kempten über Jahrhunderte hinweg eine rivalisierende Doppelstadt, die erst im Jahr 1818 aus Reichs- und Stiftstadt vereint wurde. Im Jahr 1784 wurde der Handelsgesellschaft „Vinzenz und Nikolaus zum Stein“ genehmigt, im Fürstenstift Kempten ein Warenlager einzurichten. Die zwei Brüder sind aus dem Aostatal nach Kempten gekommen und haben mit Stoffen gehandelt. Sie haben eines der bedeutendsten Gebäude der Stadt errichtet, das heute das Museum Kempten ist. https://www.kempten.de/kempten-museum-im-zumsteinhaus-2500.html

Eure Gabi

Update

Ein indischer Abend

Nachdem ich mit der Steuer 2020 angefangen habe, bin ich am Abend zur Belohnung in das indische Restaurant „Dhaba“ gegangen. Die Einrichtung ist indisch, aber nicht kitschig. Ganesha, der Liebling der Hindugötter, sitzt am Eingang. Er hat einen Elefantenkopf und ist für Hindus der Überbringer des Glücks.

Indischer Abend lm Dhaba

Zuerst wurden Pappad – hauchdünne Linsenteigwaffeln mit drei verschiedenen Soßen serviert. Der Hauptgang war Jheenga Masala pikant, Riesengarnelen mit Tomaten-Knoblauch-Currysauce.

Indischer Abend lm Dhaba

Als Nachtisch gab es Kulfi, indisches Eis mit Honigmilch mit Maismehl, Mandel und Pistazien. www.dhaba.de

Eure Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

2. Impfung, Two in One-Ausstellung, EM Endspiel

Kult-Krumbach

In die Ausstellung Kult-Kunst in Krumbach wurde ich mit zwei Bildern einjuriert: „Der Letzte räumt die Erde auf“ und „Willi will‘s wissen“. Die Ausstellung läuft noch bis zum 1. August 2021 im Heimatmuseum Krumbach. www.kult-krumbach.de - https://www.instagram.com/kultkrumbach/

Vor meiner zweiten Impfung habe ich sicherheitshalber vorher meine Kontakte eingeschränkt. Ich bin nicht zur Klassik am Odeonsplatz und nicht zum Christopher Street Day gegangen. Die Kreuzimpfung habe ich ohne Nebenwirkungen überstanden. www.muenchen.de

Am 10. Juli war die Ausstellung in der Autorengalerie 1 am Pündterplatz beendet. Ich habe mein Bild „Ich sehe was, was du nicht siehst“ abgeholt und gleich nebenan im „Two in One“ noch bei einem Cappuccino ausgestellt. www.twoinone-muenchen.de

Ich sehe was, was du nicht siehst

Zur Einstimmung auf das Fußballendspiel, bin ich mit Freunden zum Italiener Trattoria La Piazza am Kölner Platz gegangen. Das Restaurant war sehr leer, da es keinen Bildschirm gab. Ich ging dann in die Eisdiele Venezia am Kurfürstenplatz. Schwabing war wie erstarrt, es sind kaum Autos gefahren, es gab nur vereinzelte Fußgänger und in den Bussen und Trambahnen saßen nur maximal drei Fahrgäste. So leer und ruhig habe ich Schwabing nur selten erlebt. Allerdings sind viele Lieferanten Fahrer durch die Gegend geflitzt. Da München die nördlichste italienische Stadt ist, war alles im Fußballfieber. Das Spiel war spannend. Im Elfmeterschießen gewann Italien mit 3:2 und wurde Europameister. www.trattoria-la-piazza.de

Eure Gabi

Update

Tag des Bikinis

Am 4. Juli gab es das letzte Frühstück im Brauereigasthof Bürgerbräu und dann ging es zurück nach München in den Regen. Da der Kühlschrank leer war, ging ich am Abend in das griechische Restaurant „Elia“ und hatte mir Lachs mit Gemüse bestellt, einen Retsina dazu getrunken. Zum Abschluss gab es noch einen Ouzo, spendiert von Caroula, der Besitzerin. www.brauereigasthof-Buergerbraeu.de - www.elia-restaurant.de

Am 5. Juli war der Tag des Bikinis. Lous Réard präsentierte erstmals öffentlich den Bikini an einer Nackttänzerin, denn Mannequins wollten sich damals damit nicht fotografieren lassen. Die James Bond Filme haben unweigerlich zur Karriere des Bikinis beigetragen.

Digitale Sehnsucht

Im Kunstverein Erding wurde ich mit zwei Bildern einjuriert. Das Thema der Jahresausstellung heißt „Digitale Sehnsucht“, die Ausstellung im Frauenkircherl geht noch bis zum 18. Juli 2021. www.kunstverein-erding.de - www.instagram.com/kunstvereinerding

In der Autorengalerie 1 in München am Pündterplatz bin ich mit einem Bild „Ich sehe was, was du nicht siehst“, einjuriert worden. www.autorengalerie1-muenchen.de

Eure Gabi

Update 6

Kurstag in der Kunstakademie Bad Reichenhall

Nach dem Frühstück bin ich zum Flohmarkt an der Nikolauskirche gegangen, ich habe nichts gefunden, was mir gefallen hat.

Um 10:00 Uhr begann der letzte Kurstag mit Christian Awe in der Kunstakademie. Der Atelierraum sah aus wie eine Kunstausstellung, alle Bilder, die wir in einer Woche geschaffen haben, waren gut präsentiert.

Kunstakademie Bad Reichenhall

Der Collagenkurs aus dem ersten Stock ist zur Vernissage gekommen. Wir sind anschließend in den ersten Stock gegangen, um die Collagen anzusehen. Eine Kursteilnehmerin hatte Kuchen für alle von der Confiserie Reber gekauft, das war ein genussvoller Abschluss. Nachdem alle Leinwände und Malsachen im Auto verstaut waren, ging es in den Kurpark zum Gradierwerk. Am Brunnen der Salzwasser versprüht konnte man gut relaxen.

Den letzten Abend haben einige Kursteilnehmer bei gutem Wetter im Biergarten des Brauereigasthofs Bürgerbräu verbracht. www.bad-reichenhall.de - www.kunstakademie-reichenhall.de - www.christianawe.com - www.reber.com

Eure Gabi

Update 5

Kurstag

Am Vormittag zeigte Christian Awe, wie man Leinwände auf Holzrahmen spannt. Dann wurde weitergemalt.

Kunstakademie Bad Reichenhall Christian Awe

Mittags ging es ins Restaurant Salin auf dem Gelände der Saline. Das Wetter war gut, wir konnten im Freien sitzen.

Nach einem arbeitsintensiven Nachmittag sind einige der Kursteilnehmer in den Brauereigasthof Bürgerbräu gegangen. Leider war es sehr windig, so sind wir in die schönen Stuben umgezogen. www.bad-reichenhall.de - www.kunstakademie-reichenhall.de - www.brauereigasthof-buergerbraeu.de - www.salin-reichenhall.de - www.christianawe.com

Eure Gabi

Update 4.

Kurstag mit Christian Awe

Kunstakademie Bad Reichenhall. Einige Teilnehmer haben große Leinwände an die Wände getackert. Zwei Kursteilnehmer stellen sich davor und die Umrisse werden auf der Leinwand umzeichnet. Danach werden die Leinwände im eigenen Stil weiterbearbeitet.

Kunstakademie Bad Reichenhall

Am späten Nachmittag bespricht Christian Awe wieder die entstandenen Werke des Tages.

Am Abend geht der ganze Kurs gemeinsam zum Backhendl-Essen in das Restaurant Gruttenstein beim Pfaffei in der historischen Altstadt von Bad Reichenhall. www.gasthaus-gruttenstein.de - www.kunstakademie-reichenhall.de - www.bad-reichenhall.de - www.christianawe.com

Eure Gabi

Update 3.

Kurstag in der Kunstakademie Bad Reichenhall mit Christian Awe

Jeder Kursteilnehmer hat seinen eigenen Stil im Malkurs mit Christian Awe. Er gibt jedem zu seinem Stil passend einen bekannten Maler. Reinstürmen in die Kreativität ist das Motto des Tages.

Kunstakademie Bad Reichenhall Christian Awe

Nach dem Malnachmittag gibt Christian Awe zum Abschluss des Tages für jeden Tipps zum Weiterarbeiten.

Da es in Bad Reichenhall regnet, also geht es in die Brauerei Gaststätte Bürgerbräu mit bayerischer Küche zum Abendessen. Bestellt werden: Backhendl, Pfifferlinge und Wiener Schnitzel. www.kunstakademie-reichenhall.de, www.badreichenhall.de - www.christianawe.com - www.brauereigasthof-buergerbraeu.de

Kurstag

Update 2.

Im Malkurs von Christian Awe besteht eine ungeheure Energie bei den Kursteilnehmern. Es wurden viele Bilder gemalt. Am Nachmittag ist Christian Awe von Teilnehmer zu Teilnehmer gegangen und hat die entstandenen Werke besprochen und Tipps gegeben. Um 18:00 Uhr sind einige Kursteilnehmer gegangen im sich das Fußballspiel Deutschland : England anzusehen. Sieben Kursteilnehmer haben noch in der Akademie weiter gemalt, Musik gehört und nach dem Song „Americano“ getanzt. Ein kurzes Gewitter zog auch auf. Um 20:00 ging es nach einem langen Maltag zum Griechen „Delphie“. www.kunstakademie.de - www.christianawe.com - www.bad-reichenhall.de

Eure Gabi

Malkurs in der Kunstakademie Bad Reichenhall

Christian Awe

Am Montag um 10:00 Uhr begann der Malkurs in der Kunstakademie Bad Reichenhall mit Christian Awe. Er ist Street-Art Künstler, bekommt weltweit Projekte und hat bei Daniel Richter studiert.

Ohne lange Einleitung begann der Kurs mit einem Starterset, das im Hof der Kunstakademie auf Tischen bereitstand. Der erste Arbeitsschritt begann auf Papier die Umrisse der eigenen Hand mit Wachskreide zu malen. Dann wurde mit Wachs an manchen Stellen über das Bild gerieben. Beim dritten Schritt wurde ein Teil des Papiers mit Klebeband abgeklebt, um die weiße Farbe zu erhalten. Dann wurde es spannend, Schablonen und Formen wurden auf das Papier gelegt und mit einer Spraydose besprüht. Es geht weiter, mit Wasser verdünntes Acryl konnte mit einem Pinsel aufgetragen werden. Der vorletzte Schritt war Tusche mit einer Pipette auftrage und dann wurden Murmeln über alles gerollt, indem man das Papier anhob.

Malkurs in der Kunstakademie Bad Reichenhall

Nach dem ersten Versuch mit der Spraydose bekam jeder Kursteilnehmer zwei Leinwände, jetzt musste man sein Werk selbst planen und ausführen. Christian Awe stand selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite.

Stefan Wimmer, der Direktor der Kunstakademie klärt noch über die Hygiene-Vorschriften auf und wünscht allen Teilnehmern viel Glück und Spaß für den Kurs.

Um 17:00 Uhr war der erste offizielle Teil des Kurstages zu Ende.

Christian Awe ist noch zu allen an dem Tag entstandenen Werken gegangen und hat Verbesserungsvorschläge gemacht. Danach wurde Musik aufgedreht und es wurde noch bis zum Abendessen weitergemalt.

Der Abschluss des Tages war ein Saiblingsfilet auf Linsen auf der Terrasse des Restaurants „Salin“ in der Alten Saline. www.kunstakademie-reichenhall.de - www.christianawe.com - www.bad-reichenhall.de - www.salin-reichenhall.de

Eure Gabi

Badetag am Thumsee

Gewitter

Sonne und 28 Grad wurden für den Sonntag versprochen, da ist Schwimmen im Thumsee angesagt. Mit dem Bus Nummer 2 geht es vom Rathaus direkt zum See, gleich neben der großen Liegewiese ist die Endstation. Der Bus und die Liegewiese kosten nichts. Für mich ist der smaragdfarbene Thumsee der schönste Badesee, denn er wird 360 Grad von schroffen Felswänden und bewaldeten Bergen umgeben. Der See ist etwa einen Kilometer lang, fast 400 Meter breit und seine tiefste Stelle misst 21 Meter.

Thumsee

Das Wasser ist erfrischend kalt, da es aus den Bergen kommt. Viele Fische schwimmen im Wasser, was für eine gute Wasserqualität spricht. Libellen fliegen hin und wieder über die Wasseroberfläche. Stand-up-Paddler und Luftmatratzen-Kapitäne fahren über den See. Für den Hunger oder Durst gibt es einen Kiosk, das Restaurant Madlbauer und den Seewirt mit Terrasse und Biergarten. www.bad-reichenhall.de

Bürgerbräu-Biergarten

Am Abend lockte der Biergarten Bürgerbräu mit seiner traditionellen bayerischen Küche. Wir haben Seehecht, Backhendl und Schweinshaxe bestellt. Um 21 Uhr hat eine Gewitter alle in die Innenräume vertrieben. www.brauereigasthof-buergerbraeu.de

Eure Gabi

Bad Reichenhall

Predigtstuhl

Im Hotel und Gasthof Bürgerbräu trägt man für das reichhaltige Frühstücksbüffet Hygiene-Handschuhe und eine Maske und die Tische stehen weit voneinander entfernt. www.brauereigasthof-buergerbraeu.de

Romanische Kirche Nikolaus

Gestern war der Predigtstuhl, der Hausberg mit Seilbahn, geplant. Auf dem Weg zur Seilbahn lädt die romanische, schlichte Nikolaus Kirche, sie wurde etwa in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts erbaut, zu einem kurzen Besuch ein.

Predigtstuhl mit Seilbahn, Bergrestaurant und Almhütte

Nach der Überquerung der Saalach war es nicht mehr weit zur Talstation der Seilbahn. Sie ist die Älteste im Original erhaltene Großkabinenseilbahn der Welt und sie befördert ihre Gäste seit 1928 unfallfrei in achteinhalb Minuten auf 1614 Meter.

Predigtstuhl mit Seilbahn Bad Reichenhall

Von der Gondel kann man, wenn man Glück hat, Gämsen beobachten. Oben über den Wolken erwarten einen, Nostalgie und Genuss. Die Seilbahn, das Bergrestaurant mit Terrasse und die dazugehörige Almhütte Schlegelmulde sind denkmalgeschützt.

Im Bergrestaurant ist im Design die Zeit in der 30er Jahren stehen geblieben, das spürt man besonders im Kaminzimmer. Von der Terrasse des Bergrestaurants schweift der Blick über die Berge, die zum Teil noch Schneereste haben, auf den Saalachstausee und Bad Reichenhall. Die Küche ist vom Feinsten.

Das drei Gang Menü besteht aus einer saisonalen Suppe, geschmorter Lammkeule mit Tiroler Speckbohnen und Rosmarinkartoffeln oder als Alternative gebratenes Saiblingsfilet mit Bärlauchschaum, Kräutersaitling, geschmorte Paprika und Cremepolenta. Der Nachtisch ist eine Panna Cotta. Nein, zum Mittagessen war es leider noch viel zu früh.

Ein kurzer Wanderweg zur Almhütte Schlegelmulde geht etwas steil zum Gipfelkreuz und dann abwärts zur Almhütte. Die Speisekarte ist rustikal, bayerisch. Neso, die lustige Bedienung hat immer einen Scherz auf den Lippen. Zur Seilbahn zurück ist es nur ein Katzensprung. www.predigtstuhlbahn.de - www.badreichenhall.de

Eure Gabi

Bad Reichenhall und Salzburg

Malkurs

Am 24. Juni bin ich mit Isolde Egger für einen Malkurs in der Kunstakademie in Bad Reichenhall angekommen. Wir wohnen wieder im Brauereigasthof Bürgerbräu. Leider ist die Therme noch geschlossen. Wir wollten dann zum Thumsee zum Schwimmen fahren, da ein Gewitter aufzog, haben wir nur einen kurzen Spaziergang zur Gradieranlage im Kurpark unternommen.

Bad Reichenhall

Nach dem Gewitter konnten wir am Abend im Biergarten im Bürgerbräu essen. Ich hatte mir einen Fischgrillteller mit Zander, Forelle und Seehechtfilet mit Kräuterbutter, Butterrosenkohl und Petersilienkartoffeln bestellt. www.buergerbraeu.com - www.brauereigasthof-buergerbraeu.de  

Salzburg

Am nächsten Morgen, da der Wetterbericht stabil war, war ein Ausflug nach Salzburg geplant. Die Getreidegasse war nicht so voll wie normalerweise. Es waren nur die Sprachen Österreichisch, Deutsch und Italienisch zu hören. Am Beginn der Getreidegasse gab es ein neues Restaurant „Meissl & Schadn“, das auf Schnitzel spezialisiert ist, da es noch keine Mittagszeit war, wurde es nicht getestet. www.meisslundschadn.at

Salzburg

Tomaselli

Es gehört für mich schon zur Tradition im Tomaselli einzukehren. Ein Apfelstrudel war die Wahl. Danach ging es zum Dom, vor dem die Bühne für den Jedermann schon aufgebaut wurde. Neben dem Dom haben zwei junge Männer musiziert, so konnte man der Musik mit einem Blick auf die Burg zuhören. Die große goldene Mozartkugel 2007 mit einer männlichen Figur hat von Stephan Balkenhol beeindruckt immer wieder. www.tomaselli.at

Kollegienkirche

In der Kollegienkirche von 1707 gibt es Konzerte per Lautsprecher. Das weiße, schöne Kirchenschiff der Barockkirche, ist genau der richtige Rahmen für ein Konzert. Die Kirche steht unter Denkmalschutz und gehört zum UNESCO-Welterbe Historisches Zentrum der Stadt Salzburg. www.kollegienkirche.at

Eure Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu  - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Sommersonnenwende

Der längste Tag des Jahres

Sommersonnenwende, kalendarischer Sommeranfang und Sonnenbrandgefahr. Gestern war Sommersonnenwende, das heißt, wir hatten den längsten Tag mit 17 Stunden Tageslicht und sieben Stunden Nacht. Der kalendarische Sommer begann auch gestern und die Tage werden kürzer.

Ich habe gestern zwei Bilder für eine Ausstellung mit dem Zug nach Krumbach „Kult Kunst 2021“ gebracht und hoffe, dass ich einjuriert werde. www.kult-krumbach.de

Tapasabend vor dem Gewitter

Nach meiner Zugfahrt war ich am Abend im mexikanischen Restaurant „El Patio“. Ich habe mir Boquerones fritos, gebackene Sardellen auf Salat und Chipriones, gegrillte Babycalamaries mit hausgemachter Salsa a la „Verena“ auf Salat bestellt. Dazu kamen noch Pimientos Padròn, frittierte kleine grüne Paprika mit grobem Meersalz. Als das Gewitter aufzog, bin ich gerade noch trocken nach Hause gekommen. www.elpatio-munich.de

Monster

Monster mit Sonnenbrand

„Pah, Sonnenschutz ist nichts für Monster, sagt Rüdiger, das blaue Nachtmonster. Am nächsten Tag war Rüdiger zu lange, natürlich ohne Sonnenschutz, in der Sonne und hat nun einen fürchterlichen Sonnenbrand. Der Sonnenbrand ist so schlimm, sodass schon Brandblasen am ganzen Körper entstanden sind. www.instagram.com/kaef_and_piru

Eure Gabi

Smileys

Kulinarisches Steiermark

Gleich geht's los! Um 10 Uhr besuchen wir live und virtuell die  „GenussHauptstadt“ Graz– gemeinsam mit Graz-Liebhaber und Stadtführer David Zottler und der Genuss-Expertin Waltraud Hutter. 

Steiermark kulinarisch war nur eine Videokonferenz. Waltraud Hutter, die Genuss Expertin und die Erfinderin der „Langen Tafel“ hat die Führung auf dem Bauernmarkt mit dem Graz-Liebhaber und Stadtführer David Zottler gemacht. Idyllischer kann der Markt in Graz nicht sein, er liegt auf der prächtigen Rückseite der Oper. Die typischen und besten Produkte der Steiermark kann man am besten bei einem Einkaufsbummel auf dem Kaiser-Josef-Markt entdecken, den Graz ist überhaupt die Genusshauptstadt.

Da gibt es eine beeindruckende Salatauswahl, mit allem, was der Garten hergibt. Die verschiedenen grünen Salate schmeckten nussig und das Kürbiskernöl bringt den Geschmack voll zur Geltung.

Speck, Geselchtes, Verhackertes und Kren

Fleisch, Geselchtes, Speck, Verhackertes und Kren gibt es in exzellenter Qualität auf dem Markt. Das Rindfleisch ist abgehangen und das Schweinefleisch ist frisch, auf die Qualität kann man sich blind verlassen. Geselchtes, Speck und Verhackertes werden in Buschenschanken angeboten, denn seit einem Erlass von Maria Theresia, dürfen keine warmen Speisen angeboten werden, das wird heute noch streng überwacht. Das Verhackerte mit Knoblauch ist ein klassischer Brotaufstrich in der Steiermark. Der steirische Kren – Meerrettich – muss scharf sein, das gehört dazu.

Eierschwammerl und Erdbeeren

Die Eierschwammerl – Pfifferlinge – und Erdbeeren aus dem steirischen Vulkanland schmecken besonders gut. Eierschwammerlgulasch ist ein beliebtes Rezept.

Auf dem Bauernmarkt gibt es über das Jahr verteilt 40 verschiedene Sorten. Es gibt gelbe, grüne und rote Paradeiser, die aus dem Umkreis von Graz kommen und ganz normal auf Erde gezüchtet werden.

Kürbiskernöl

Für das Kürbiskernöl, das auf dem Bauernmarkt angeboten wird, bauen die Bauern, die Kürbisse selber an. Was wäre ein Backhendl oder ein Salat ohne Kernöl? Der neuste Trend ist, etwas Kernöl auf Vanilleeis zu träufeln. Dieser Tipp ist von Bernhard Moser aus Österreich, dem Erfinder der Geschmacksache Boxen und Diplom-Sommelier in der Weinschule Berlin. Das Kürbiskernöl schmeckt nicht nur gut, es ist dazu auch noch gesund.

Käferbohnen

Die großen dunklen Käferbohnen, mit ihren hellen getupften Mustern, sehen eher wie Designerstücke aus. Seit dem 24. August 2016 ist die steirische Käferbohne von der EU nach Eintragung in das Register der geschützten Ursprungsbezeichnungen aufgenommen worden. Käferbohnenpüree ist eine Köstlichkeit, wie Maronenpüree.

Äpfel

20 verschiedene Apfelsorten aus der Oststeiermark werden auf dem Markt angeboten. Sie werden nicht nur für Apfelstrudel verwendet, sondern auch für Most und Saft.

Schilcher

Der Schilcher ist typisch für die Steiermark, er wird aus einer speziellen Traube der Blauen Wildbacher hergestellt. Diese Traube ist eine alte Rotweinsorte, die erstmals im 16. Jahrhundert nachgewiesen wurde. Sie wird vor allem im Weinanbaugebiet Weststeiermark kultiviert. Dort wird aus ihr der rosafarbene Schilcher hergestellt. Der Wein passt gut zur Jause.

Die heurigen Erdäpfel kann man gut mit der Schale essen.

Genießerei am Mark

Es wird gekocht, was der Markt hergibt. Die Genießerei am Mark ist die kulinarische Station, in der Marktküche kann man zum Beispiel Schweinebauch mit Krautsalat oder Saibling mit Serviettenknödel essen. Mittagskarte mit drei verschiedenen Gerichten, solange der Vorrat reicht. Es gibt immer ein Fleisch-, ein Fisch- und ein vegetarisches Gericht sowie Spontankreationen von Pasta über Risotto bis hin zu Suppen, Salaten und Eintöpfen. www.genussregion.at - www.steiermark.com - www.graztourismus.at - Bernhard Moser www.berlinboxx.de

Smileys von Gabi Dräger

Smileys – es ist vollbracht

Gestern habe ich die letzten Smileys an den Bauzaun am Kurfürstenplatz gemalt. Inzwischen sind es 198 lachende Kugeln an der „Guten Laune Wand“. www.instagram.com/gabidrager

Eure Gabi

China und Fußball

Nachtleben in China

Wenn die Dämmerung kommt, geht das Leben in den chinesischen Städten erst richtig los. Sie verwandeln sich in Lichtermeere, in denen aller Art Abenteuer auf einen warten.

In der Zoom-Konferenz gab es Informationen über das Nachtleben in China, das bunt und vielfältig ist. Es ist sehr beeindruckend, wenn die Sonne untergeht und die Lichtershow auf den Hochhäusern beginnt, dann wird eine andere Welt gezeigt. Nein, in China, fällt man am Abend nicht in einen Tiefschlaf. Es ist ein Herzschlag, der wummert, der nachts in jeder Stadt beginnt und jede Stadt hat dabei ihren eigenen Charakter. Das Abend- und Nachtprogramm in China muss man unbedingt kennenlernen, es hat ein vielfältiges Angebot, ob Klub, Theater, Bar - beim Karaoke singen oder auf dem Nachtmarkt, hier gibt immer etwas Spannendes zu erleben. Doch auch für die, die es ruhiger mögen, gibt es viel zu entdecken: Oper, Konzerte, Jazz Klubs und Fine Dining, Bootstouren und Wellness.

Karaoke

Nicht nur Tanzen und laute Musik sind angesagt, es ist für jeden etwas dabei. KTV steht für Karaoke, dafür gibt es glamouröse Paläste in den man verschieden große Räume, die man mit Freunden mieten kann, seine Stimmer erproben. Die Räume sind mit einer Bühne und einer exzellenten Soundanlage, an der man verschiedene Effekte einstellen kann, ausgerüstet. In einem privaten Raum hat keiner Hemmungen zu singen. Natürlich werden Essen und Drinks serviert. Aus allen Räumen hört man Musik, chinesische und internationale und das bis in die Morgenstunden. Karaoke ist Tradition, in China wird sehr viel gesungen.

Clubbing

Ab Mitternacht geht es richtig los. Die Klubs sind luxuriös mit Sitzecken eingerichtet, in denen mit Würfeln gespielt werden kann. Wenn der Haupt-DJ auftritt, gibt es Tanzshows mit großartiger Choreografie und eine beeindruckende Lightshow.

Street Food

Das Essen von den Street-Food-Karren ist die beste Stärkung nach einer durchtanzten Nacht. Besonders beliebt ist „Jianbing“, wie ein Crêpes-Teig mit einem gebratenem Ei, gefüllt mit knusprigen Reispapier, Frühlingszwiebeln und Koriander. Street Food gehört zu China und möchte man nicht missen.

Bars

Die Rooftop-Bars mit ihren gigantischen Ausblicken sind angesagt. Sie bieten in schwindelerregender Höhe eine große und kreative Cocktail-Vielfalt. Es gibt dort Cocktails für jeden Geldbeutel und jeden Geschmack. In kleinen Bars wird viel Bier serviert. Es gibt chinesische und internationale Biersorten und auch ein großes Angebot an Craft Bieren. Das chinesische Bier wird aus Reis hergestellt und ist leichter. Ganz gemütlich sind die Bars in den alten Stadtbezirken. Die Hutong-Bars bestehen aus mehreren Räumen um einen Innenhof, hier kann man sich leicht mit den Einheimischen unterhalten, auch wenn man kein chinesisch kann.

Fine Dining

Fine Dining ist ein neuer Trend. Viele Sterneköche kochen fantastische Gerichte. So werden Menüs mit 20 Gängen als abendfüllendes Programm angeboten. Das traditionelle Gericht, die Peking Duck, wird im Fine Dining auf absolut hohem Niveau serviert.

Wellness

Mit Wellness kann man in China gut den Abend und auch die Nacht verbringen. Es gibt viele heiße Quellen, die auch mit einer Massage angeboten werden. Nach dem Clubbing wird gerne eine Fußmassage genommen. Sauna-, Dampfbad und Swimmingpool Fans können den ganzen Abend bis spät in die Nacht hinein die Anlagen genießen.

Shopping

Wer gerne shoppt, ist in China in den Abendstunden bestens aufgehoben, denn dann ist es nicht so voll. Kleine Geschäfte haben zum Teil 24 Stunden und Einkaufszentren haben bis 22 Uhr geöffnet. In den großen Einkaufszentren gibt es viele Restaurants und Kinos.

Nachtmärkte

Nach dem Restaurant oder Clubbing gehört ein Bummel auf einen Nachtmarkt unbedingt dazu.

Shows und Peking Oper

Die angebotenen Akrobatikshows dauern etwa zwei Stunden und die vorgeführte Akrobatik ist meisterhaft. Der Besuch einer traditionellen Peking Oper mit ihren Masken, Kostümen und Geschichten gehört eigentlich zu jedem Chinabesuch.

Fluss- und Seekreuzfahrten in der Stadt

Nächtliche Kreuzfahrten gibt es in jeder chinesischen Stadt, die am Wasser liegt. Oft wird zum Essen auch noch eine Show angeboten. Spektakulär sind immer wieder die beleuchteten Skylines.  

Klassische Konzerte und Opern

Die vielen, neuen Konzert- und Opernhäusern in China setzen Maßstäbe in der modernen Architektur. Die Opern-Aufführungen haben Weltklasse-Niveau, das gilt auch für klassische Konzerte.

Jazz

Es gibt viel Jazzklubs mit chinesischen und internationalen Bands. www.chinatours.de

Kaèf Comic by ReiseTravel.eu

Kaèf, hat seine Hasen im Fieber der EM 2021 gezeichnet. Frankreich – Deutschland – 1:0 durch ein Eigentor. Wie geht das weiter? Als ich heute vor die Haustüre trat, lag dort eine vor Wut weggeworfene, kleine Deutschlandflagge. www.instagram.com/kaef_and_piru

Eure Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu  - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Walter Storms Galerie

Klaus Kinold fotografierte Mies van der Rohe Architektur – den Barcelona Pavillons und das Haus Tugendhat

Noch von Klaus Kinold geplant und erwünscht wurde am 11. Juni 2021 die Ausstellung über Ludwig Mies van der Rohe – Barcelona Pavillon und Haus Tugendhat in der Walter Storms Galerie in München eröffnet. Für Kinold war 1992 der Besuch des rekonstruierten Barcelona Pavillons ein Schlüsselerlebnis. Der Pavillon wurde 1929 von Mies van der Rohe zur Weltausstellung in Barcelona errichtet und wurde nach dem Ende der Weltausstellung 1929 abgerissen. Die Stadt Barcelona veranlasste von 1983 bis 1986 den Wiederaufbau des Pavillons nach den Originalplänen an der ursprünglichen Stelle. Für Kinold war 1992 der Besuch des rekonstruierten Barcelona Pavillons ein Schlüsselerlebnis, er konnte den berühmten fließenden Raum von Mies van der Rohe erleben und fotografieren. Er übernahm einige Fotostandpunkte des ersten Pavillons, wie den Blick zur Kolbe-Skulptur mit der Reflexion im Wasserbecken.

Noch während der Planung des Barcelona Pavillons erhielt Mies van der Rohe von dem Industriellenehepaar Grete und Fritz Tugendhat den Auftrag, eine Villa in Brünn, dem heutigen Brno in Tschechien, zu entwerfen. Nach acht Jahren musste die Familie Tugendhat ihr Haus verlassen und ins Exil gehen. Das Haus kam 1980 in den Besitz der Stadt Brno und wurde in den Jahren 2010-2012 vollständig in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt. Die Tugendhat-Aufnahmen war die letzte große Fotoserie von Kinold vor seinem Tod.

Klaus Kinold fotografierte Mies van der Rohe Architektur

Klaus Kinold, der deutsche Architekturfotograf, der international tätig war, wurde am 24. Mai 1939 in Essen geboren und ist am 20. März 2021 in München gestorben. Kinold fotografierte neben Panoramen weltweit die Werke der Architekten wie u. a. Le Corbusier, Ludwig Mies van der Rohe, Louis I. Kahn, Egon Eiermann, Carlo Scarpa, Karljosef Schattner und Tadao Ando. Walter Storm Galerie www.storms-galerie.de

Eure Gabi

Streetart und Comic

Streetart München – Reiseführer für Münchner

Münchens Urban-Art-Szene ist bunt und äußerst kreativ. Schon im Street-Art-Kompendien Street Art München von 2012 und Munich Walls aus dem Jahre 2018 wurden die vielfältigen Wandarbeiten der Streetart dokumentiert. Immer wieder entstehen großartige Bilder auf Münchens Mauern und verschwinden auch wieder – denn Kurzlebigkeit gehört zur Streetart dazu.

Das Buch Munich Walls war so schnell vergriffen und wurde so oft nachgefragt, dass nun auf Basis von Munich Walls das neue Buch „Streetart München“ zusammengestellt wurde. Der neue Streetart-Führer ist eine Art „Best Of“ mit Texten und Fotos aus den beiden Vorgängerbüchern sowie vielen neuen Arbeiten. Münchens Streetart-Experte Martin Arz konzentriert sich ausschließlich auf Murals und Graffiti. Zudem gibt er einen Rückblick auf die Anfänge der Münchner Graffiti-Bewegung in den 70er-Jahren mit spannenden Fotos, denn Streetart ist eine fest etablierte Kultur- und Kunstbewegung. „Streetart München“ ist ähnlich konzipiert wie die „Kleinen Schwarzen“, die Stadtteilbücher. Das Buch ist im praktischen Taschenformat, damit man es überallhin mitnehmen kann, wenn man in München die Streetart-Szene erkundet.

Streetart München, Reiseführer für Münchner von Martin Arz, Hirschkäfer Verlag München www.hirschkaefer-verlag.de

Blauzungenmonster

Das Blauzungenmonster

Das Monster mit der blauen Zunge von Kaèf ist fix und fertig, denn es rennt, seit die Inzidenz gesunken ist, von einem Event zum Nächsten. Es trifft sich mit Monsteramigos in Cafés, in Biergärten und in Restaurants, denn es ist Die echte Pizza Napoletana.

Eure Gabi

Früher war die Zukunft auch besser

Karl Valentin – der Meister der guten Sprüche

Am 4. Juni war der Geburtstag von Karl Valentin.

Gute Sprüche sind in Corona-Zeiten wichtig. „Mög’n täten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut,“ ist ein Spruch von Karl Valentin, der heute noch in aller Munde ist. Er war deutscher Komiker, Volkssänger, Autor und Filmproduzent. Eigentlich hieß er Valentin Ludwig Fey. Karl Valentin wurde am 4. Juni 1882 in München geboren und starb am 9. Februar 1948 in Planegg. Er beeinflusste mit seinem Humor zahlreiche Künstler, wie Bertolt Brecht, Samuel Beckett, Loriot, Willy Astor, Gerhard Polt und Helge Schneider.

Früher war die Zukunft auch besser

Die Filme von Karl Valentin und Liesl Karlstadt, seiner Filmpartnerin, sind: „Der Firmling“, „Theaterbesuch“ und „Der Bittsteller“. Ein anderer Spruch von Karl Valentin: „Das Licht der Welt: Als ich die Hebamme sah, die mich empfing, war ich sprachlos – ich hatte diese Frau in meinem ganzen Leben noch nicht gesehen.“

Zum Thema auswärts hatte Karl Valentin gesagt: „Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ Noch ein Spruch von Karl Valentin: „Früher war die Zukunft auch besser.“ „Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit.“ „Es ist schon alles gesagt, aber nicht von allen.“ „Und am Ende trat plötzlich der Schluss ein“, ist auch noch ein treffender Ausspruch von Karl Valentin. www.valentin-musaeum.de - www.karl-valentin.de

Smileys, zwei Pferdekutschen und Thunfisch

Am Samstag den 5. Juni habe ich an meine „Gute Laune-Wand“ noch einmal 16 Smileys dazu gemalt. Als ich malte, hörte ich ein ganz ungewohntes Geräusch im Straßenverkehr, zwei Pferdekutschen sind gerade langsam vorbei gefahren.

Nach der Malaktion bin ich noch in das griechische Restaurant „Elia“ gegangen. Als Vorspeise gab es knusprig gebratene Sardellen mit Tomate und der Hauptgang war ein Tunfischsteak mit Sesam. Dazu wurde ein Retsina, ein geharzter, griechischer Wein serviert. Ein Ouzo rundete den Abend ab, das versprochene Gewitter ist nicht gekommen. www.elia-restaurant.de

Das Corona-Monster von Kaèf

Corona-Monster des Comiczeichners Kaèf

Das Corona-Monster des Comiczeichners Kaèf in München ist nicht gut drauf. Es ärgert sich total, dass schon so viele Menschen geimpft sind und dass es Covid-19 nicht mehr so gut verbreiten kann. www.instagram.com/kaef_and_piru

Eure Gabi

The Mystery of Banksy „A Genius Mind”

Die Banksy Ausstellung im Isarforum in München ist für alle Street-Art-Fans ein absolutes Highlight. Das Graffiti mit dem Mädchen und dem Text „NO FUTURE“ erschien 2010 an der Mauer eines Privathause in Southampton in England. Nur eine Woche nach seiner Entdeckung wurde es bereits übermalt. Ein kleines Kind sitzt zusammengekauert auf der Straße mit einem Luftballon in der Hand. Das Rund des Ballons formt das „O“ im Schriftzug „No Future“.

Barking Dog, Mona Lisa, Monkey Queen and Kissing Coppers

Das Graffiti, der Mann mit dem Hund, erschien im Stadtteil Camberwell Southwark im Süden Londons, bevor es zu Banksys letztem veröffentlichten Druck 2010 wurde. Kurz nachdem der Künstler seine Arbeit vollendet hatte, wurde es mit einer Plexiglasscheibe versehen, um sie vor Diebstahl und Verunstaltung anderer Straßenkünstler zu schützen. Der Hund, als bester Freund des Menschen, wird zur Waffe. Das Motiv ist eine Homage von Banksy an den „Barking Dog“ von Keith Haring, New York. Banksys Neuinterpretation von Leonardo Da Vincis „Mona Lisa“, zeigt eine Mischung des Original-Gemäldes und einer Pop-Ikone. Der Vergleich zwischen Ratte und Mensch ist typisch für Banksys Arbeiten. Monkey Queen, 2003, zeigt Affen, die in immer höheren Rängen der Macht in der menschlichen Gesellschaft aufsteigen, oder ist es ein spöttischer Blick auf die britische Monarchie? Die Arbeit „Kissing Coppers wurde an der Wand des Prince Albert Pub in Brighton 2004 enthüllt.  2011 wurde es vorsichtig entfernt und bei einer Auktion in den USA erzielte es 575.000 USD. Die Wand des Pubs schmückt heute eine mit Plexiglas verkleidete Kopie. Dieses Werk honoriert die seit den 60er-Jahren in Brighton bekannte Schwulenfreundlichkeit.

Michelangelos Davie, Telefonzelle, Affen-Parlament und Kate Moss

Banksy

Die Skulptur mit Michelangelos David als Selbstmordattentäter wurde 2006 zum ersten Mal in der Banksys Ausstellung „Barely Legal“ in Los Angelos gezeigt. Mitten in der Ausstellung im Isarforum liegt eine englische Telefonzelle „Death of a Phone Booth“, die Smartphones haben sie gekillt. „Devolved Parliament“ ist ein Ölgemälde Banksys, auf dem britische Politiker, die im Unterhaus debattieren, durch Schimpansen ersetzt wurden. 2019 wurde das bisher teuerste Werk des Künstlers für 12,2 Millionen Euro bei Sotheby’s in London verkauft. Das Gemälde wird in der Ausstellung als Video dargestellt. Manche von Banksys Werken werden oft mit Andy Warhol in Verbindung gebracht. Warhol malte Marilyn Monroe, Banksy malte Kate Moss 2005. Warhol malte Campbell’s Soup, Banksy malte Tesco’s Soup.

Geschreddertes Kunstwerk

Eines der bekanntesten Werke Banksys „Girl and Ballon“ von 2002 zeigt ein kleines Mädchen, das ihren herzförmigen Luftballon hinterherblickt, den sie soeben losgelassen hat. Das Motive wurde 2002 an der Mauer eines Treppenabsatzes im Viertel South Bank in London entdeckt. Wenige Augenblicke, nachdem das Bild bei einer Auktion für 860.000 Pfund verkauft wurde, löste der heimlich in den Rahmen eingebaute Schredder aus und zerstörte die Leinwand, damit schrieb Banksy in der Kunstwelt Geschichte.

Underground-Wagen, Pulp Fiction

Banksy

In der Ausstellung ist auch ein Teil eines Underground-Wagens in den man gehen kann und die Rattengraffitis ansehen kann. Banksy stellt eine der bekanntesten Szenen aus Tarantinos Film mit Jackson und Travolta, in “Pulp Fiction“ nach, nur, dass hier die Pistolen durch Bananen ersetzt wurden.

Banksy T-Shirts selber machen

Im Shop kann man mit Schablonen und Spray selber T-Shirts im Banksy Stil herstellen. Die Kinder sind total begeistert bei der Sache. www.mystery-banksy.com

Eure Gabi

Corona und kein Ende

Papierschiffe, Pizza und Neustart im Tourismus

Am Sonntag war ich in Ebersberg, da ein Schnelltest für zwei Haushalte für einen Restaurantbesuch entfallen. Das Wetter war gut, die Ebersbergerin und ich haben Pizza aus dem großen Pizzaofen in der Osteria im Klosterbauhof, natürlich im Freien, gegessen. Die Pizza „Rustico“ mit rotem Radicchio, Büffelmozzarella, Parmesan und Kirschtomaten war einfach perfekt. www.osteria-ebersberg.de

Installation „Nature for Future 1“

500 weiße und farbige Papierschiffe fielen auf das blaue Plastikmeer, das ein blauer Plastiksack darstellte. Die Papierschiffe symbolisieren die Verschmutzung der Meere mit Plastik, Chemie, Öl und Abfall. Die Ebersbergerin und ich hatten für diesen Event 500 Papierschiffe gefaltet.

Installation „Natur for Future 1“ - Idee: Gabriele Dräger - Ausführung: Gabriele Dräger und Petra Wängler

Natur for Future by Gabi Dräger

Die Touristische Runde per Zoom-Konferenz – Neustart im Tourismus?

Gibt es einen Neustart im Tourismus oder bleibt alles wie gehabt?

Der lange Lockdown hat viele Menschen frustriert. Nichts ging mehr, schon gar nicht das Reisen. Als dann Ostern Mallorca möglich wurde, war der Ansturm groß. Soll es jetzt so weitergehen?

Wollen wir all die aufgeschobenen Reisen machen, als wäre nichts geschehen. Wieder durch die Welt düsen, dicht an dicht in Flugzeugen sitzen?

Muss das sein, für zwei Tage nach New York zu reisen um zu Shoppen? Wollen wir wieder dahin reisen wo alle anderen auch sind – Stichwort Overtourism.

Oder war die Pandemie so etwas wie ein Warnschuss?

Hat uns der Lockdown in Corona-Zeiten vielleicht gezeigt, dass es auch direkt vor der Haustür Schönheit und Natur gibt? Dass wir nicht unbedingt in die Ferne schweifen müssen, um uns zu erholen? Was aber, wenn zu viele Menschen in nahe Naturräume ausschwärmen?

Droht dann eine andere Art von Overtourism und eine Übernutzung der Natur?

Die Referenten: Ambros Gasser, Geschäftsführer von ASI Reisen: Es ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt für Nachhaltigkeit. Kurzstreckenflüge werden bei ASI Reisen zumeist mit Bahntickets 1. Klasse zum Anschlussflug angeboten und nachhaltige Hotels werden verstärkt angeboten.

Thomas Bucher, Pressesprecher des  Deutschen Alpenvereins: Wandern ist immer noch nachhaltig. Der CO2 Ausstoß ist beim Wandern gering. In einigen Gebieten, wie Spitzingsee, Walchensee, Garmisch, Oberstdorf und Berchtesgaden gab es während der Pandemie einen Overtourim. Verkehr, Staus und Parkplätze sind im Tal und Sache der Politik, der Alpenverein ist für die Berge zuständig. Je weiter man in die Berge kommt und je weniger eine Region bekannt ist, um so weniger Menschen trifft man.

Eckart Mandler, Slow Tourism Projektmanagement GmbH: Wir in Kärnten haben keine Probleme mit Flugreisen. Das Thema Slow Travel und Entschleunigung war schon vor der Pandemie ein Thema. Slow Food ist das große Thema in Kärnten, regionale Produkte sind im Trend. Der Schriftsteller Hermann Löns hat es treffend geschrieben: Zukünftig wird es nicht mehr darauf ankommen, daß wir überall hinfahren können, sondern, ob es sich lohnt, dort anzukommen.
Prof. Dr. Harald Zeiss, Gründer und Geschäftsführer von Inatour: Reicht das für die Zukunft, grüne und fairere Reisen mit Nachhaltigkeit? Durch die Pandemie und das Thema Nachhaltigkeit ist das Reisen wieder wertvoller geworden.

Martina von Münchhausen, Tourismusverantwortliche beim WWF: Durch die Pandemie haben die Eintrittsgelder der Naturparks gefehlt, Ranger mussten entlassen werden. Für die Naturschutzziele war es ein herber Rückschlag. Jede Reise sollte mit einem Umwelt- und Naturschutzziel verknüpft werden, den viele Regionen brauchen den Tourismus, wie kleine Inselstaaten oder Entwicklungsländer.

Geht es so weiter, als wäre nichts gewesen? Bleibt es dabei oder verbessert sich das Reisen?

Eure Gabi

Corona Pfingsten

Pfingsten und Regen

Bei Pfingsten fallen einem zumeist nur ein, dass man zwei Tage frei hat und viele in den Pfingstferien verreisen. Manchen fällt dann noch der Pfingstochse ein. Was bedeutet Pfingsten eigentlich?

Am 50. Tag der Osterzeit zeigte sich der Heilige Geist das erste Mal den Jüngern. Sie sollten der Menschheit von Jesus und Gott erzählen. Seitdem gilt Pfingsten als die Geburtsstunde der Kirche. Viele Menschen ließen sich taufen und wurden Christen.

Pfingstochse

Der, der am Pfingstsonntag am Längsten schläft, wird nach bayrischer und österreichischer Tradition zum Pfingstochsen ernannt und den ganzen Tag gehänselt.

Regen und Smileys

Bis zum Nachmittag hatte es geregnet. Ich war über Pfingsten nicht verreist und hatte auch keine Karten für die Bayerischen Staatsoper bekommen. Also habe ich am Kurfürstenplatz am Bauzaun weiter Smileys gemalt.

Anschließend war ich im griechischen Restaurant „Elia“ und habe Lammschulter in eigener Soße mit Gemüse und Kartoffeln gegessen. Alle Plätze vor dem Restaurant waren belegt, obwohl es nicht so warm war, gab es sogar eine Warteschlange. www.elia-restaurant.de

Regen- und Coronamonster

Coronamonster Pfingsten Update

Piru, die Tochter des Comiczeichner Kaèf, hat den Regen und Corona als Monster gemalt, die noch gemeinsam zusammen tanzen. Sie hofft, dass sich wenigstens das Regenmonster bald verkrümeln wird. www.instagram.com/kaef_and_piru

Eure Gabi

Regenzeit nutzen

Corona - Land in Sicht!

Da es gestern wieder regnete, bin ich zum Künstlerbedarf Boesner am Ostbahnhof im Werksviertel gefahren und habe mir Farben für die Smileys am Bauzaun am Kurfürstenplatz gekauft. Über Pfingsten werde ich wahrscheinlich an der guten Laune Wand weiterarbeiten.

Im Restaurant „La Tasca Flamenca“ neben Boesner und zu Füssen des Riesenrads, dass noch nicht fährt, bestellte ich mir Tapas: Gambas in Öl mit Knoblauch und Tortilla. Zum Glück gab es eine Regenpause, so war es nicht so ungemütlich unter dem Sonnenschirm im Freien. www.boesner.com - www.latapasflamenca.de

Salzburger Land-Videokonferenz

Die Zoom-Konferenz hat Lust auf das Salzburger Land gemacht. Der Landeshauptmann Salzburg Dr. Wilfried Haslauer und Leo Bauernberg vom Tourismus Salzburger Land sehen optimistisch in den Sommer. Es gibt gute Chancen wieder in ein Café oder ein Gasthaus zu gehen oder auch wieder in einem Hotel zu übernachten. Außerdem ist das Salzburger Land ein sicheres Urlaubsland mit einem intakten Naturraum und einem naturnahen Tourismus. Es werden kostenlose Tests angeboten, so kann für einen sicheren Urlaub garantiert werden. Der Rapper Scheibsta alias Philipp Scheiblbrandner hat für das Salzburger Land einen neuen Song geschrieben und aufgenommen: „Dafür leben wir“, der auch in der Videokonferenz vorgestellt wurde. „Dafür leben wir“ – magische Momente im Salzburger Land – ist der Titel für die diesjährige Werbekampagne. www.salzburgerland.com

Dr. Pfeil von der Deutschen Bahn versprach, dass ab Pfingsten die Züge wieder im vollen Programm ins Salzburger Land fahren werden und somit für eine nachhaltige und bequeme Anreise garantieren. www.bahn.de

Endlich ist es soweit!

Ab 19. Mai dürfen in Österreich Gastronomie, Beherbergung und Freizeitbetriebe wieder öffnen. Das heißt, Urlaub in Österreich ist  wieder möglich. Für Geimpfte, Genesene und negativ getestete Personen (3-G-Regel) entfallen auch die derzeit gültigen Quarantäneregeln. www.austria.info

Regenmonster

Lockdown makes me crazy by ReiseTravel.eu

Regen, Regen und nochmals Regen und wieder Gewitter am Nachmittag, das hatte den Comiczeichner „Kaèf“ inspiriert ein Regenmonster zu entwerfen. „Lockdown makes me crazy“, schreit das Wasserschneckenmonster, das im Regen zu einer gigantische Größe heranwächst. www.instagram.com/kaef_and_piru

Sushi am Abend

Am Abend habe ich mir, da es immer wieder regnete, Sushi bei Kimssushi bestellt und bekam mit meiner Bestellung zwei Glückskekse mit einer guten Zukunft. www.kimssushi.de

Eure Gabi

Ein Bericht für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Draeger by ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Reise. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Burgas

Ferien am Meer: Bulgarien ist ein modernes Land und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Kulturell ansprechend und bodenständig. Nah...

Bologna

Das authentische Italien ohne große Pilgerströme von Touristen gibt es noch. Dazu gehört die norditalienische Region Emilia Romagna,...

Julia Sonnemann

Weiche und doch entschlossene Züge, bernsteinfunkelnde Augen, langes kastanienbraunes Haar: Julia Sonnemann ist das Gesicht der ITB. Es ist ein...

Vilnius

Lust auf einen Städtetrip? Dann ist Vilnius genau das Richtige. Die Hauptstadt Litauens wird als Reiseziel oft unterschätzt. Doch ein...

Würchwitz

Der Würchwitzer Milbenkäse - Mellnkase - ist eine Spezialität aus dem Burgenlandkreis von Sachsen-Anhalt: Seit über 500 Jahren...

Varna

Nach gut zwei Jahren erzwungener Corona Zurückhaltung boomt das Reisen. Endlich raus aus den eigenen vier Wänden. Neue Reiseziele...

Detroit

Dieser Hengst bleibt cool: Irgendwann im Jahre 2020, morgens um halb neun in Dearborn, USA. Der Entwicklungschef der Ford Company rennt schwitzend...

Ingolstadt

Komfortabel und sparsam: Sie gehören wie „Großraumlimousinen“ (Famlienvans) zu einer scheinbar aussterbenden Fahrzeuggattung:...

Berlin

Im Blickpunkt standen alternative Antriebsarten sowie digitale Lösungen für mehr Bahnverkehr. Die Branche geht von stabilen Wachstumsraten...

Berlin

Technik des Jahres: Die neuesten TV-Geräte mit ihren brillanten Bildern und kraftvollem Sound erleben, einen Cold Brew aus dem aktuellsten...

ReiseTravel Suche

nach oben