Gabi Dräger

Burgauer Kunstroute

Rund um die Schaufenster unserer Stadt

Frau Karen Steifensand vom Kunstverein Günzburg hat in Zusammenarbeit mit Frau Friederike Groß von der Burgauer Galerie, dem Handels- und Gewerbeverein Burgau und der Stadt Burgau die Kunstroute „Rund um die Schaufenster unserer Stadt“ organisiert. Die Werke verschiedener Künstler werden in Geschäften in Burgau ausgestellt. Mit drei Bildern bin ich bei der Kunstroute in Burgau dabei:

„Ich sehe was, was du nicht siehst“

„Lightshow“

„Im süßen Rausch“

Rund um die Schaufenster unserer Stadt

Die Vernissage zur Kunstroute findet am 24.9.21 in der Burgauer Galerie statt. Die Burgauer Galerie ist in einem stilvoll restaurierten und unter Denkmalschutz stehenden Haus aus dem Jahr 1650 untergebracht. Früher beherbergte das Haus die Traditions-Glaserei Johann Gay. Vor ein paar Jahren wurde das Haus von Johann Gay an seine Tochter Friederike Groß übertragen. In ihrer Galerie werden heute zeitgenössischen Ausstellungen, Bildeinrahmungen, Passepartout-Arbeiten, Kunsthandwerk, Wohnaccessoires und Geschenke angeboten. Die Markgrafenstadt Burgau liegt idyllisch im Landkreis Günzburg zwischen den Flüssen Mindel und Kammel. www.burgau.de - www.bayerisch-schwaben.de - www.burgauer-galerie.de - www.off-art.de

Eure Gabi

Valpolicella

Das Valpolicella ist ein absolutes Genussland

Amarone – der König der Weine: Der Amarone ist der König der Weine im Valpolicella. Amarone ist die Bezeichnung für einen trockenen Rotwein aus dem Veneto. Das Besondere ist, dass die Trauben aus den Sorten Corvina, Rondinella und Molinara hergestellt werden, die nach dem Ernten zwei bis fünf Monate getrocknet und dann erst gegärt werden.

Olivenöl

Das Bonamini Olivenöl Extra Vergine DOP Veneto Valpolicella hat die Auszeichnung Hall of Fame erhalten. Olivenöl ist eine wichtige Zutat für Gerichte im Valpolicella. Das Olivenöl riecht wie frisch geschnittenes Gras und hat wenig Bitterstoffe.

Käse

Ein anderes typisches Produkt im Valpolicella ist ein würziger und aromatischer Käse, der Monte Veronese, der in kleinen Käsereien hergestellt wird. Er ist ein halbfester Schnittkäse, der eine wichtige Zutat für Risotto ist.

Reis

Im Süden von Verona wird zumeist die Reissorte Vialone Nano für Risotto im traditionellen Anbau und Verarbeitung hergestellt. Die frisch geernteten Reiskörner sind von einer kleinen Kapsel (Pula) umhüllt, die von einer alten Mühle behutsam entfernt werden. Man entfernt nur die wesentlichen Teile der Pula, um möglichst viel der wertvollen Inhaltsstoffe eines jeden Reiskorns zu bewahren. 

Risotto

Gabriele Ferron ist der Besitzer einer fast 400 Jahre alten Reismühle im Veneto und er ist ein begeisterter Risotto-Koch. Er gibt etwas Olivenöl natürlich aus Valpolicella in den Topf und Reis. Dann fügt er geschmorte Tropea-Zwiebeln und einen Schuss Ripasso, einen Rotwein, dazu. Später wird der Reis mit der Brühe, Butter und dem grob geriebenen Monte Veronese Käse ergänzt.

Ripasso – ein kleiner Amarone

Der Ripasso ist ein Modewein, da er den typischen Amarone-Geschmack hat. Im Weinbaugebiet Valpolicella werden junge, vergorene Valpolicella-Rotweine auf den Trester des Amarone gegeben, wodurch es zu einer erneuten zweiten Gärung kommt. Hierdurch nimmt er den typischen, etwas rosinenartigen und leicht bitteren Geschmack des Amarone an, gewinnt Farbe und Alkohol, ist aber deutlich leichter und auch preiswerter. www.enit.de - www.veneto.eu - www.italia.it

Eure Gabi

Streetart am Kolumbusplatz

Farbe verschönt den Kolumbusplatz

Die ehemalige Haltestelle Bus 58 ist in Farbe getaucht. Auf dem Kolumbusplatz gibt es nun mehrere Wände, an denen jeder sein Spraytalent testen kann. Sprayen ist hier legal und man muss hier auch nicht zum Weglaufen bereit sein. Außerdem konnten bereits erfahrenere Künstler einige Wände und Säulen rund um die Haltestelle verschönt. Der Streetartkünstler WON ABC hat ein großflächiges Bienenbild an den Kolumbusplatz gemalt. Mein Favorit ist die Streetart Wall von Beastiestylez. Ihre Mädchen haben immer extrem große Augen, mit denen sie erstaunt in die Welt schauen. www.beastiestylez.de

Streetart am Kolumbusplatz

Am 18. September war Vernissage für die Neugestaltung des Kolumbusplatzes. In Zusammenarbeit mit „Mehr Platz zum Leben“ baute der Künstler Melander Holzapfel über das Wochenende von Freitag, 17., bis Sonntag, 19. September, am „Halt 58“, Kolumbusplatz, eine zweidimensionale, S-Bahn-Skulptur, die von Street Art-Künstlern live bemalt werden können. Der Giesinger Künstler Nikolaus Keller steuerte eine Skulptur des Schaffners bei. Mini-Gärten und ein bepflanzter Glücksbrunnen des Künstlers Nikolaus Keller tragen weiter zur Verschönerung des Platzes bei.

Das Projekt des Vereins „Mehr Platz zum Leben“ und die Street Art-Kunst werden gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München. www.mehrplatzzumleben.de - www.muenschen.de - www.muenchen-safari.de

Eure Gabi

Kempten

Ausstellung „Kunst aus dem Allgäu 2021“

Der Oberbürgermeister Thomas Kiechle eröffnete die Ausstellung „Kunst aus dem Allgäu 2021“ im Alpinmuseum in Kempten. Er sagte, dass wir Kunst im Alltag brauchen, wie das Brot zum Essen. 158 Kunstschaffende hatten 274 Werke zur Jury eingereicht. In diesem Jahr wurden 48 Kunstschaffende mit 66 Werken im Bereich der Malerei, Grafik, Skulpturen, Installationen und Bildobjekten von der siebenköpfigen Jury ausgewählt. Die Traditionsausstellung besteht schon seit 72 Jahren. Ich war mit zwei Werken der Malerei vertreten.

Kunst aus dem Allgaeu

Den ersten Preis der Stadt Kempten erhielt Elisabeth Bader, der zweiten Preis, der Thomas-Dachser-Gedenkpreis ging an Guido Weggemann. Der Förderpreis der Dr.-Rudolf-Zorn-Stiftung wurde als dritter Preis an Nikolaus Faßlrinner vergeben und den vierten Preis der Sparkasse Allgäu erhielt Stefan Winkler. Unter den ausstellenden Kunstschaffenden fielen die Werke in der Ausstellung von Lioba Abrell, Winfried Becker, Isolde Egger, Anna Dorothea Klug-Faßlrinner, Ralf van Kamphausen, Florian Rautenberg, Kristina Johlige Tolstoy und Benedikt Zint besonders auf. www.kempten.de

Eure Gabi

Artmuc München

re:start

Die ARTMUC zeigte nach langer Kunstzwangspause wieder zeitgenössische Kunst. Diesmal in einer modernen Location im Lichthof in der Nymphenburger Straße 5. Die ARTMUC ist wohl Münchens coolste Kunstmesse und begann mit dem ersten Termin im September. Während der ARTMUC Re:Start zeigten an zwei Wochenenden Künstler und Galerien zeitgenössische Kunst.

Artmuc

Endlich konnte man Kunst wieder entdecken und kaufen.

Nach mehr als zehn Monaten startete die ARTMUC mit der Sonderausstellung „re:start“ in einer der schönsten Off-Location der Stadt. Der Künstler und Schriftsteller Martin Arz malt auf alten Gemälden, die er auf Flohmärkten, bei Wohnungsauflösungen und in Trödelläden findet. Er gibt den alten Bilder mit seinem Synonym Coriander P. ein neues Leben mit lustigen Motiven wie Badeenten, Papierschiffchen, kleinen Monstern oder badenden Riesen. Sie sind so ins Bild gemalt, als wären sie schon immer da gewesen. So peppt Coriander P. alte Schinken auf und bewahrt sie vor dem Vergessen und Vermodern. Im Oktober startet dann zum 11. Jubiläum der ARTMUC die Kunstmesse wieder auf der Praterinsel. www.artmuc.info

Eure Gabi

So sollt ihr leben

Ausstellung „So sollt ihr leben“ in den Kunstwerken in Bad Wörishofen vom Kunstverein Bad Wörishofen

37 Künstlerinnen und Künstler sind mit 59 Exponaten dabei, sie haben Zitate von Kneipp in Bildern, Fotos und Skulpturen umgesetzt. 

So sollt ihr leben

Isolde Egger hat in ihrer Installation und ihrem großen, farbkräftigen Gemälde die fünf Säulen der Kneipp-Kur dargestellt und hat das Kneipp-Zitat: „Bringt Ordnung in eure Seele“ als übergeordnetes Thema genommen. Ihre aktuelle Installation vermittelt den Eindruck eines zeitgenössischen Hausaltars, der immer mahnend an das gesunde Leben nach Kneipp erinnern soll. 

Gerhard Eisenkolb stellt mit seinen Skulpturen die Nervenstränge dar, die bei einer Kneipp-Kur für das Leben gestärkt werden, sie liegen dann nicht mehr blank.

Gabriele von Mallinckrodts hat die Kneipp-Lehre sinnvoll und zeitgenössisch umgesetzt. Sie symbolisiert die Natur, die frische Luft und das Wasser als Grundform zum gesunden Leben.

Anton Winter zeigt, dass zwei Seelen in einer Brust wohnen. Eine Seele tendiert zum ausschweifenden Leben und die andere Seele geht in die Richtung eines gesunden Lebens nach Kneipp. Sein zweites Gemälde zeigt, dass nur in einem gesunden Körper ein gesunder Geist wohnen kann.

Bene Zint hat Sebastian Kneipp so realistisch gemalt, sodass man glauben könnte, Kneipp ist noch am Leben.

Gabriele Dräger hat mit einem Pflaster auf gemaltem Wasser in Kurzform dargestellt, dass Wasser heilt. www.kunstvereinbadwoerishofen.de

Eure Gabi

Vernissage Essigfabrik Wasserburg

Streetart

Das vom AK 68 initiierte und veranstaltete Streetart Projekt in der Essigfabrik geht in die Zielgerade. Am 11. September um 16.00 Uhr fand unter der Leitung von Katrin Meindl, der zweiten Vorsitzenden, die Vernissage zur Ausstellung „ESSIGFABRIK“ (12. September bis 10. Oktober) statt.

Streetart Essigfabrik Wasserburg

Bereits um 12.00 Uhr begann ein Malmarathon von 24 Stunden. Verschiedene Künstler*innen haben live gesprayt. Es waren dort unter anderem Felix Ruthkowski, NOIR, RET, RABE, STOREONEONE, Maurice, K.M.1166 und CTMB BR5 Crew zu finden. Um 16 Uhr ging es dann auf eigene Verantwortung in die Essigfabrik, in der noch riesige Tanks stehen. Der Essiggeruch mischte sich mit dem frischen Farbgeruch. Das Wetter und die Stimmung war gut, der DJ Bassinsky legte dazu auf und die Bar Helmut bewirtete die Besucher lukullisch.

In Wasserburg gibt es einen LOST PLACE. Bis zum Abbruch der ehemaligen Essigfabrik Burkhardt am Holzhofweg dienen die Gebäude der Kunst, innen wie außen. Streetart und Graffiti, Dokumentation und Fotografie. Der Essig gärt noch. Nicht mehr lange, es geht zu Ende. Im Ganserhaus in Wasserburg dokumentiert eine Ausstellung die Zeit in der Essigfabrik. www.arbeitskreis68.de, www.wasserburg.de

Streetart Essigfabrik Wasserburg

Zum Abschluss des Tages gab es in der Osteria in Ebersberg noch eine Pizza und einen Aperol Spritz. Im Klosterbauhof gab es ein Weinfest, zu dem der Spielmannszug der Kolpingsfamilie Ebersberg aufspielte. Von der Osteria aus hatte man einen guten Blick auf das Weinfest. www.osteria-ebersberg,de - www.spielmannszug-ebersberg.de - www.ebersberg.de

Eure Gabi

IAA Mobilität Messe München: Mobilität von morgen

Die Zukunft im Visier

Während der IAA Mobility in München gab es Ausblicke in die Mobilität von morgen. Da wurde ein Auto vorgestellt, das fährt und auch fliegen kann.

IAA Die Zukunft im Visier

Das XPENG X2 Aero Car ist wohl die fortschrittlichste Innovation. Dieses futuristische Fahrzeug, das sich noch in der Vorphase der Markteinführung befindet, zählt zur neuesten Generation fliegender Autos und wurde zusammen mit HT Aero entwickelt. Das Fahrzeug verfügt über zahlreiche Hightech-Features wie Radar, sensorische Hindernisvermeidung und einen Fallschirm. Der XPENG X2 ist 4,97 Meter lang, 4,78 Meter breit und 1,36 Meter hoch. Seine Arme lassen sich einklappen, sodass der Korpus nur noch 1,95 Meter breit ist. Der Propellerdurchmesser beträgt etwa 1,83 Meter. Das Flugauto mit Vollkohlefaserstruktur wiegt 560 Kilogramm. Es soll eine Reisegeschwindigkeit von 130 Kilometern pro Stunde erreichen und in einer Höhe von 1.000 Metern eine Flugdauer von 35 Minuten haben. www.heyxpeng.com

IAA Die Zukunft im Visier

Ein weiteres autonomes Aerial Vehicle EHang 216, ist quasi eine Taxi-Drohne. Sie absolvierte erstmals einen vollständig autonomen Flug in Japan. Die fliegende Taxidrohne kann für Passagiertransporte, Sightseeing, Logistics und Medical Emergency eingesetzt werden. www.ehang.com

Beim selbstfahrenden NAVYA-Shuttle in der Provinz Groningen, ist nicht nur das Fahren autonom, sondern auch der Ladeprozess ist vollautomatisch. www.navya.tech

Auch bei VW steht autonomes Fahren im Programm. www.volkswagen.de

Rund 700 Unternehmen beteiligen sich in Riem und in der Altstadt München an der IAA: ABUS, BMW, Bosch, Continental, Huawei, Hyundai, Microlino, Schaeffler, Silver Atena und Volkswagen. Dazu kommen Bikes, eBikes, eScooter und Sharing Möglichkeiten bis hin zum öffentlichen Personennahverkehr. Autos können während der Messe auf der Blue Lane für 30 Minuten getestet werden.

Fahrräder

IAA Die Zukunft im Visier

Fahrräder gibt es u. a. von Bergamont, Bulls, Cannondale, Canyon, Flyer, Hercules, Kettler, Pegasus, Riese & Müller, Rotwild, Specialized, Scott, Stromer, Vässla und Votec auf dem Messegelände und oder im Open Space am Hofgarten zu sehen und zu testen.

Nachhaltigkeit

Der Trend geht zur Nachhaltigkeit auf der IAA: eAutos, Wasserstoff, recyclebare Materialien, Batterien, Charging Stations, Elektromobilität und emissionsarme Mobilitätsformen stehen im Fokus. BMW stellt ein Auto BMW iVision Circular vor, das zu 100 Prozent recyclebar sein wird.

Die Kanzlerin Angela Merkel und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hatten die IAA Mobility am zweiten Tag eröffnet. 

In der MOTORWORLD während der IAA finden Freaks von Oldtimern, Luxusautos und Sportwagen absolute Highlights. In München wurde 2021 die neunte MOTORWORLD im ehemaligen Ausbesserungswerk eröffnet. www.motorworld.de

IAA-Proteste begleiteten den offiziellen Eröffnungstag am 7. September der Automesse IAA Mobility in München. Aktivisten seilten sich am Morgen von mehreren Autobahnbrücken ab, blockierten den Verkehr am Vormittag. Auch auf dem Messegelände kam es zu Störungen. Auf der A8 bei Holzkirchen und der A96 bei Germering lief ein großer Polizeieinsatz, auch Hubschrauber waren im Einsatz. Die Fahrbahnen mussten zum Teil gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.

IAA Mobility www.iaa.de

Mercedes-Benz mit begehbaren Dach und schwebender Skulptur. Anlässlich der IAA MOBILITY 2021 verwandelt Mercedes-Benz den Münchner Odeonsplatz mit einer schwebenden, aus recycelbaren Fasern kreierten Skulptur in einen lebendigen Kunstraum. Das monumentale, 24 mal 21 Meter große Kunstwerk „Earthtime 1.26 Munich“ der US-amerikanischen Künstlerin Janet Echelman verändert sich permanent durch die Naturkräfte und symbolisiert so die Dynamik unseres Ökosystems. Ein begehbares Dach vor der Feldherrenhalle am Odeonsplatz, das mit Gras bepflanzt ist, wird zur Ausstellungsfläche für die neuen Mercedes-Modelle im Open Space. Mercedes-Benz präsentiert zehn Fahrzeugpremieren, von denen sieben rein elektrische Modelle sind. Der Messestand in Riem und ein Open Space am Odeonsplatz zeigen die Mobilität von morgen. www.mercedes-benz.com - www.daimler.com

Eure Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

 

 

Museum Barberini Potsdam

Impressionismus in Russland – Aufbruch zur Avantgarde

Die Ausstellung im Museum Barberini in Potsdam zeigt den Impressionismus in Russland anhand von über 80 Werken – von Ilja Repin bis Kasimir Malewitsch – die Internationalität der Bildsprache um 1900.

Seit den 1860er Jahren zog Paris, als führende europäische Kunstmetropole, Maler der Akademien von Moskau und St. Petersburg an. Die Begegnung mit der französischen Malerei inspirierte die russischen Künstler wie Ilja Repin, Konstantin Korowin, Valentin Serow, Natalja Gontscharowa, Michail Larionow und Kasimir Malewitsch zu impressionistischen Darstellungen. Paris mit seiner Beleuchtung und der Architektur boten Motive zur freien Malerei. 

Museum Barberini Potsdam

Das vom Impressionismus inspirierte Malen unter freiem Himmel veränderte die russische Kunst und machte das Thema Landschaft populär. Ilja Repin, Wassili Polenow und ihre Schüler Korowin und Serow erkundeten die Natur um Moskau, hielten das Leben in den Sommerhäusern fest und malten auch Portraits im neuen Stil.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 9. Januar 2022. www.museum-barberini.de

Eure Gabi

Claudia Skoda

Dressed to thrill

Zur Finissage der Ausstellung „Dressed to thrill“ von Claudia Skoda in der Kunstbibliothek in den Staatlichen Museen zu Berlin wurde, als Ersatz dafür, dass es keine Vernissage gab, ein Film gezeigt und es fand eine Podiumsdiskussion mit Claudia Skoda statt.

Claudia Skoda Queen of Texture

Claudia Skoda ist eine Ikone der West Berliner Undergroundszene der 1970er und 1980er Jahre. Mit ihrem ausgefallenem Strickdesign und spektakulären Modenschauen schuf sie sich einen Platz, nicht nur in der Mode- auch in der Kunstszene. Ihre Strickmode ist nicht spießig, sondern sie ist transparent, erotisch, ausgefallen und spektakulär.

International gilt sie als „Queen of Texture“. In Berlin, in der Heimatstadt Claudia Skodas, wurde ihr eine große Einzelshow in der Kunstbibliothek in den Staatlichen Museen zu Berlin gewidmet. Ihre gestrickte avantgardistische Mode, Fotos und Videofilme wurden mit ihren Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter, wie Martin Kippenberger, Ulrike Ottinger, Tabea Blumenschein, Luciano Castelli, Manuel Göttsching, Kraftwerk, Jimi Rakete und vielen anderen mehr, gezeigt. Claudia Skoda kreierte Strickware für David Bowie, Tangerine Dream, die Neonbabies, Donna Sommer, Cher und Tina Turner.

„Die Dominas“

Rosi Müller, mit der Claudia Skoda „Die Dominas“ 1980 mit dem Elektropionier Manuel Göttsching und den Kraftwerk-Mitgliedern Ralf Hütter und Karl Bartos produziert hat, ist für die Finissage aus New York angereist. Die Kuratorinnen der Kunstbibliothek Britta Bommert und Marie Arleth Skov haben die Ausstellung inszeniert.

Claudia Skoda Queen of Texture

Da von mir in der Ausstellung zwei Kleider gezeigt wurden, bin ich spontan zur Finissage nach Berlin gefahren. www.smb.museum - www.claudiaskoda.com - https://sonichits.com/video/Die_Dominas/I_Bin_A_Do - #kulturforumberlin - #dressedtothrill

Eure Gabi

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Kaiserschmarrndrama

Buch und Film

Das Dream-Team Franz Eberhofer und Rudi Birkenberger muss wieder einen Fall lösen – das Kaiserschmarrndrama - inzwischen schon die siebte Verfilmung von Rita Falks Büchern.

Thema diesmal: Das dorfbekannt Webcam Girl Simone in Niederkaltenkirchen wurde ermordet.

Birkenberger liegt mit mehreren Knochenbrüchen im Krankenhaus, weil er Eberhofer ins Steuer gegriffen hat und sie daraufhin einen Unfall hatten. Im Krankenhaus beschimpft er Eberhofer, dass er so wenig Besuch bekommt und ob Eberhofer da nicht ein schlechtes Gewissen hat. Außerdem hat der Physiotherapeut ein Sadomaso-Diplom. Die Krankenschwestern servieren beiden Kaiserschmarren, den Eberhofer ganz ok findet, aber Birkenberger sagt, dass der Kaiserschmarrn Scheiße ist und ein Drama.

Eberhofer hat wirklich keine ruhige Zeit. Zusätzlich zu den Mordermittlungen nervt ihn Susi, ob sie die Farbe super White oder cristall White für die Badezimmerfliesen im Neubau nehmen soll. Der Neubau, der schon neben dem Bauernhof steht, ist für Leopold, den ungeliebten Bruder, und Eberhofer geplant. Es ist ein Doppelfamilienhaus mit einer Gemeinschaftssauna im Keller. Doch Eberhofer möchte lieber so leben wie bisher. „Im Saustall“, antwortet Susi. Eberhardter kontert: „Jesus ist auch im Stall geboren und es hat ihm nicht geschadet“. Papa Eberhofer gefällt der Neubau auch nicht.

Das Mordopfer wohnte im Haus von Metzger Simmerl, bekannt für den besten Leberkäs. Bei der Wohnungsdurchsuchung sieht Eberhofer Unmengen von Dildos und auf einem Bildschirm meldet sich ein Kunde der Toten. Als Eberhofer ihm das Polizeiabzeichen auf seiner Jacke zeigt, ist der Bildschirm sofort schwarz. Eberhofer besucht Birkenberger wieder im Krankenhaus und sagt, dass der Arzt meint, dass Birkenberger eigentlich wieder gehen könnte. Birkenberger wirft daraufhin den Zuckerstreuer Eberhofer hinterher und verfehlt ihn nur knapp. Birkenberger wird aus dem Krankenhaus entlassen, weil er so ein unangenehmer Patient ist. Er ist offiziell geheilt, sitzt aber weiterhin im Rollstuhl. Er quartiert sich kurzerhand beim Eberhofer ein, da seine eigene Wohnung im dritten Stock ist und keinen Aufzug hat. Außerdem möchte er rundum versorgt werden.

Eberhofers kommt einfach nicht zur Ruhe: Sein Hund Ludwig leidet unter Altersschwäche und schon wieder wird eine Leiche gefunden. Ein Doppelmord in Niederkaltenkirchen, da mordet sich einer in Rage. Endlich wird Rudis Ehrgeiz wieder geweckt, denn der SOKO rund um Thin Lizzy vom Bayerischen Landeskriminalamt will das Dream-Team Eberhofer-Birkenberger auf keinen Fall das Feld überlassen. Bei der Aufklärung des Falls muss Eberhofer entdecken, dass seine Freunde Simmerl und Flötzinger Stammkunden des Mordopfers waren.

Kaiserschmarrndrama von Rita Falk

Der Film das Kaiserschmarrndrama wurde nach dem Buch von Rita Falk gedreht. Die Darsteller sind Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Enzi Fuchs, Eisi Gulp, Gerhard Wittmann, Daniel Christensen, Stephan Zinner, Max Schmidt, Sigi Zimmerschied, Nora Waldstätten, Michael Ostrowski, Thomas Kügel, Maria Hofstätter, Matthias Egersdörfer, Rüdiger Klink, Thomas Mraz, Ferdinand Hofer, Mai Le, Theresa Walter, Marek Fis. Als Gäste: Christine Neubauer, Willy Astor, Olivia Pascal, Sarah Viktoria Frick. Drehbuch Stefan Betz und Ed Herzog. Regie Ed Herzog. www.constantinfilm.medianetworx.de

Eure Gabi

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Café Neuhauser

Alle guten Dinge sind drei

Der Regentag ist perfekt für eine original italienische Holzofenpizza mit einem Glas Lugana im Café Neuhauser am Kurfürstenplatz in Schwabing. Beeindruckend ist der große Pizzaofen im Innenraum vor der großen Bar. Der Pizzabäcker, ist der Meister der Pizzen, er hat alles im Griff, den Teig kneten und belegen, die Backzeit der Pizzen und das Dekorieren am Ende. Es gibt auf der Speisekarte mehr als 50 verschiedene Pizzen, da fällt einem die Auswahl richtig schwer. Wer keine Pizza essen möchte, für den gibt es noch Pasta, Salate, Fisch und Fleisch.

Cafe Neuhauser

Die Cafés Neuhauser sind nicht nur Cafés, sondern auch Bars, Restaurants und Pizzerien. Sie gibt es in Top Locations in Neuhausen, in Schwabing und am Gärtnerplatz. Ab 10:00 Uhr wird in Schwabing und am Gärtnerplatz Frühstück serviert. www.cafeneuhauser.de

Eure Gabi

Theater im Innenhof

Glyptothek in München

Die Schlange für dem Einlass und zur Kasse war lang, sie reicht von der Glyptothek bis zur Straße vor den Propyläen, vor denen gerade ein Sommer in der Stadt stattfindet.  

Die Aufführung „Ungehaltene Reden“ von Christine Brückner fand im Innenhof der Glyptothek unter freiem Himmel statt. Vierertische waren mit Abstand aufgebaut. Brot im Korb, Wasser, Rot- und Weißwein wurden auf die Tische gestellt, das ist im Ticket inbegriffen. Das Mitbringen eigener Speisen und Getränke ist nicht erlaubt. Das Licht ging an und Musik spielte und die Aufführung begann.

Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen in der Glyptothek

Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen“ wurden in drei Monologen aufgeführt. Beles Adam ist die Darstellerin, sie stürzt sich im ersten Monolog in die Tragödie der Klytaimnestra, die ihren Mann Agamemnon tötete. Der Kriegsführer war bereit, die gemeinsame Tochter Iphigenie, für günstigen Wind für seine Flotte, zu opfern. An seinem Grab spricht sie zu ihrem toten Gatten, ich habe hundertmal an Mord gedacht, gesteht sie. Bist du nun glücklich, toter Agamemnon? Das ist die nicht überlieferte Rede der Klytaimnestra an der Bahre des Königs von Mykene.  

Sappho, die Herrin und Lehrerin der weiblichen Liebeskunst auf Lesbos verabschiedet sich ganz ruhig in einer letzten Rede von ihren Elevinnen. Sie soll klein und sexuell unersättlich gewesen sein. Erst hatte sie Frauen und Mädchen auf Lesbos als Geliebte – was der lesbischen Liebe den Namen gab –, dann soll sie sich unsterblich in einen Mann verliebt haben.

Die Hetäre Megara tritt im dritten Monolog angetrunken, rülpsend, mit einer Weinflasche und einem Glas auf die Bühne. Sie fordert das Ende des schon seit zwei Jahrzehnten andauernden Krieges zwischen Athen und Sparta. Die Frauen sollen nicht den Liebesakt verweigern, wie Lysistrata fordert, sondern sie sollen sich zur Lust der Liebe entscheiden. Damit meint sie nicht nur den ehelichen Akt, sondern auch die Liebe mit den feindlichen Kriegern. Wir sind da, um zu lieben und nicht, um zu hassen. Im 3. Monolog darf das Publikum „Ein Schiff wird kommen“ mitsingen.

Die Monologe mit der leidenschaftlich spielenden Beles Adam an einem lauen Sommerabend, mit Brot und Wein, im Innenhof der Glyptothek, waren ein voller Erfolg. www.theaterspieleglyptothek.de - www.antike-am-koenigsplatz.mwn.de/index.php/de/glyptothek - www.muenschen.de

Eure Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Burger und Kunst

Jailhouse in Bad Tölz

John Belushi und Dan Akroyd sitzen im Auto wie im Film „Blues Brothers“, ein riesiger Kronleuchter schwebt von der Decke, amerikanische Musik flutet den Raum und Mädels tragen große Tabletts voll mit Burgern zu den Gästen. Ja, man hat das Gefühl in Amerika in einem Diner zu sitzen, aber das alles passiert im Jailhouse in Bad Tölz. Das war vor zehn Jahren die Idee von Peter Frech, er ist ein echter Bad Tölzer, er hat auch alles inszeniert.

Kunst und Burger

Im August und September werden im Rahmen der Kunst Route Tölz, unter dem Thema Kunst und Kulinaris, Werke von verschiedenen Künstlern in Restaurants und Geschäften und ausgestellt. Der Kunstverein Tölzerland hat alles organisiert. So hängen meine Werke im Jailhouse an der Balkonbrüstung in einem total amerikanischen Ambiente.

Burger sind geil

Burger sind geil

Um 17:00 Uhr öffnet das Jailhouse an Werktagen, unter den ersten Gäste sind viele Eltern mit Kindern. Beim Barmann „Damien the Magnificent“ bestellte ich natürlich einen Burger, einen „Rat Rod Burger“, aus gegrilltem Hackfleische, mit Tomate, Gurke, Salat, Zwiebeln, gebratenem Speck, Peperoni, Special Spicy & Jailhouse Soße. Burger sind der absolute Renner im Jailhouse, dafür kommen die Gäste von weit her. Damien, ein bavarian Barbado-Boy, der wegen der Liebe nach Bad Tölz gekommen ist, erklärt: „Burger sind geil.“ Neben Burgern gibt es riesige Jailhouse Steaks, Biker Schnitzel, Chicken Wings, Hot Dogs, Sandwiches, Chili, Nachos, Toasts und auch Salate und Pasta. Die Süße Seite bietet ganz amerikanisch Ben & Jerry’s Ice Cream, Elis‘s Cheese Cake und Apple Pecan Pie an.

Das Restaurant befindet sich im ersten und auf dem rundum Balkon im zweiten Stock. Ein Biergarten mit einem riesigen Schiff, ein Discokeller und ein großer Platz für Konzerte gehört auch dazu. Events im Jailhouse sind Grillfeste, Konzerte, US-Car-Treffen, Harley-Davidson-Treffen und LKW-Treffen. Am Wochenende gibt es immer Spezials auf der Speisekarte.

Peter Frech hat noch weiteres Restaurant, das Steghouse, dass in Gestadt mit einem Steg direkt am Chiemsee liegt. Es hat natürlich auch ein ungewöhnliches Design, es ist aus Holz und Eisen gestylt. www.jail-house.de -www.steghouse.de

Eure Gabi

Il Ritrovo - der Italiener am Goethe Platz

Schwarze Pizzen

Die versteckte Terrasse des italienischen Restaurants „Il Ritrovo“ ist von drei Hauswänden perfekt geschützt und eine Seite ist zu einem verwunschenem Garten mit Bäumen geöffnet. Die Speisekarte ist sehr kreativ, das zeigt die Tageskarte für Pizzen. Es gibt Pizzen mit getrüffelter Steinpilzcreme, Bresaola, Babymozzarella und Rucola. Eine andere Pizza ist mit Tiroler Speck, Trüffel, Spiegelei und Babymozzarella garniert. Ganz ausgefallen ist die schwarze Pizza, bei der der Teig mit der Tinte vom Tintenfisch schwarz gefärbt wird. Diese Pizza wird mit geräuchertem Lachs, Avocados, karamelisierten Zwiebeln und Babymozzarella belegt.

Il Ritrovo - der Italiener am Goethe Platz

Der Besitzer des Restaurants Angelo Scarafilo wird von seiner Tochter und seinen zwei Söhnen bei der Arbeit unterstützt. Zusätzlich helfen noch zwei Brüder von Angelo mit. www.ilritrovo.de

Eure Gabi

Kunst und Kulinaris

Tölzer Land

In Bad Tölz kommt die Kunst zu den Leuten, denn in diesem Jahr wird die Kunst in Restaurants und im Einzelhandel unter dem Titel „Kunst und Kulinaris“ auf Stationen der Kunstroute ausgestellt.

Am 14. August 21 gab es eine Vernissage vor der Fotogalerie „Kunst und Wein“ mit den Vorständen des Kunstvereins Michaela Bräuche und Bernhard Kleinhenz und dem ersten Bürgermeister von Bad Tölz Ingo Mehner. Nach einer Ansprache von Bernhard Kleinhenz ging es dann gemeinsam zu Fuß zu den Stationen der Kunstroute zu den Werken von Michaela Bräuche im Hotel Kolberbräu.

Kunst und Wein

Gerhard Rabe zeigt seine farbkräftigen Bilder im IsarMac und die Bilder von Thomas Müller wurden dann im Café im Süden angesehen. Zurück im „Kunst und Kulinaris“ konnte das Bildwerk von Bernhard Keinhenz und Plastiken und Skulpturen von Jürn Ehlers betrachten werden. Zum Abschluss gab es noch ganz feierlich einen Sektempfang. Die Künstler haben sich gefreut, dass sie sich nach der langen Corona-Pause wieder einmal gesehen haben.

Beteiligt sind auch die Restaurants "Jailhouse" mit Künstlerin Gabi Dräger, ,,Ludwigs" mit Künstlerin Julia Geist, "Bio Land Hotel Moarwirt"mit Künstlerin Birgit Haas-Heinrich, "Ristorante San Giorgio" mit Künstlerin Ursula Hügelmeyer und die "Einbach-Mühle"mit Künstlerin Tina Kappus. Die Bilder sind vom 15. August bis 30. September in den Restaurants und Geschäften ausgestellt. www.kunstverein-toelzerland.de

Eure Gabi

Königsplatz

Kinzlers Pirateninsel

Die Hauptattraktion am Königsplatz bei „Sommer in der Stadt“ ist unweigerlich das gigantisch große Riesenrad, das einen Blick aus 45 Meter Höhe bietet. Vom Riesenrad der Familie Willenborg sieht man Höhe den Königsplatz, das umliegende Kunstareal und die Innenstadt samt Frauenkirche und Theatinerkirche.

Kinzlers Pirateninsel

Für Kinder gibt's mehr Action: Kinzlers Pirateninsel, das ist eine für die Kleinen relativ rasante Familienachterbahn. Das Kettenkarussell ist gerade an heißen Tagen immer mit Fahrtwind entspannend. Die kleinen Zwerge können entweder im Kinderkarussell oder im Jumboflug wie in einem Disney-Film auf Dumbos Rücken oder Aladdins Teppich durch die Luft fliegen.

Deftig oder süß?

Für die Hungrigen gibt es genügend Essensstände. An der Bratwursthütte gibt es verschiedene Gerichte vom Maiskolben, Burgern und bis hin zur klassischen Brat- und Currywurst. Als Nachspeise locken Crepes, Slush-Eis oder Früchte im Schokomantel. Im Süßen Kessel gibt's Süßigkeiten aller Art, wie auch die auf dem Oktoberfest traditionellen Herzen. Etwas besondere sind die Churros, eine Süßigkeit aus Spanien.

Bier von der Brauerei Hofbräu oder einen Aperol Spritz oder Prosecco gibt es an der Getränkeausgabe.  Es gibt auch Biergartentische und Bänke. Wer Glück hat, findet einen freien Liegestuhl zum Entspannen. Die große Treppe vor der Antikensammlung ist gut besucht. www.muenchen.de

Eure Gabi

Van Gogh Alive

The Experience

Vom ersten Augenblick an, lädt ein Lichtspiel in leuchtenden Farben mit klassischer Musik zu einer Van-Gogh-Ausstellung der anderen Art ein.  Das ist, als ob man durch die Bilder Van Goghs spazieren geht.

Van Goghs Bilder werden so gezeigt, wie sie noch nie gezeigt wurden. Die Ausstellung ist keine klassische Ausstellung von Gemälden, sondern ein multimediales Gesamtkunstwerk. Die Original-Werke sind nicht direkt vor Ort in der Halle ausgestellt, sondern sie werden auf mehrere riesige Videoleinwände projiziert. Mit über 3000 Bildern, klassischen Klängen und Düften taucht man in die Welt von Van Gogh ein. Es war für mich wie ein Farbrausch mit Musik. Durch die FFP2 Maske konnte ich die Düfte allerdings nicht wahrnehmen.

Die Ausstellung zeigt die Entwicklung des Malers von 1880 bis 1890 auf seinen Stationen in den Niederlanden, in Paris, Arles und Saint-Rèmy bis zu seinem Ende in geistiger Verwirrung in Auvers-sur-Oise.

Angeblich hat van Gogh zu Lebzeiten nur ein Bild verkauft. Dennoch gilt er heute als einer der namhaftesten Künstler des 19. Jahrhunderts und seine Werke werden zu Höchstpreise auf Auktionen verkauft.

Van Gogh Alive The Experience

Van Gogh wurde 1853 in Groot-Zundert in den Niederlanden geboren und begann in den 1880er Jahren zu malen. Obwohl sein Bruder, der Kunsthändler Theo, ihn beim Vertrieb unterstützte, kämpfte er jedoch immer wieder mit Geldproblemen und Depressionen.

Im März 1886 übersiedelte van Gogh nach Frankreich, wo er in Paris Kunst studierte, die Impressionisten kennenlernte und hier entstanden seine bedeutendsten Arbeiten. Seine Krankheit verschlimmerte sich jedoch. 1888 schnitt er sich bei einem ernsthaften Zusammenbruch ein Ohr ab und ließ sich anschließend freiwillig in eine Nervenheilanstalt in der Provence einweisen. 1890 beging van Gogh in Auvers-sur-Oise Selbstmord.

Durch die immense Vergrößerung der Werke von Van Gogh in der Multimedia-Ausstellung ist sein Pinselstrich wunderbar zu sehen, was für Maler sehr interessant ist.

Am Abend bin ich gemütlich zu Hause geblieben und habe ich mir Sushi von Kims Sushi liefern lassen.

Die Ausstellung ist bis zum 1. November 2021 zwischen 10 und 21 Uhr durchgehend im Utopia, Heßstraße 132, München, geöffnet. www.vangogh-alive.de - www.muenchen.de - www.kimssushi.de

Eure Gabi

User Zuschrift:

Ganz wunderbare Tipps für München und Umgebung. Witzig und so anders als sonstige Ratgeber. Ein Must um interessante Orte, Restaurants und Events zu entdecken.

Gabriele M.

Street Art am Pündterplatz

Der Pündterplatz wird bunt

Das städtische Trafohäuschen am Pündterplatz war mit seinen schlechten Spraymotiven seit Jahren ein Schandfleck. Bernhard vom kleinen Café „Black Bean“ am Pündterplatz hatte die Situation Thomas Rock im Bezirksausschuss geschildert. Thomas Rock hatte schnell durchgesetzt, dass das Trafohäuschen mit professioneller Street Art bemalt wird. Der Jugendtreff am Biederstein mit dem Schwerpunkt Jugend- Kultur-Förderung hatte das Trafohäuschen grün grundiert. Endlich ist es soweit, der Pündterplatz wird bunt. Am 7. und 8. August haben drei Street-Art-Künstler angefangen dem Trafohäuschen einen neuen Look zu geben. Das Thema der Murals sind „Wolpertinger“, ein bayerisches Fabelwesen, das immer wieder in anderen Erscheinungen auftritt.

Street Art

The. Paperboi, der eigentlich Patrick Simon heißt, hat die Fassade zur Herzogstraße erhalten. Er hat bayerische Symbole, wie das Edelweiß, Wolpertinger und die Natur zum Thema genommen.

Auf der Rückseite hat Ralf Spitzer, der als aka Shamey ABC europaweit in der Szene bekannt ist, auch das Thema der Wolpertinger weiter verfolgt. Hier sind die wildesten Wolpertinger zu sehen.

Paul Hintermeier als i are ugly, hat die schmale Seite zum Café Black Bean erhalten. Er hat in Graffiti-Schrift die wichtigen Worte für dieses Ereignis festgehalten, wie zum Beispiel Black Bean, Jugendtreff Biederstein, Wolpertinger, Paperboi, i are ugly und Liebe.

Die Stimmung war gut, die Passanten, die vorbeigingen, waren alle begeistert von der Street-Art-Kunst. Patricia Herzog, Sozialpädagogin vom Jugendtreff Biederstein, hat mit ihrer Kamera alles dokumentiert. Ein paar Jugendliche, die das Trafohäuschen grundiert hatten, haben auch die Arbeiten der Street-Art-Künstler mit Spannung verfolgt. www.jt-biederstein.de - www.instagram.com/the.paperboi - www.blackrabbit.ink - www.instagram.com/iareugly12 - www.blackbean-muenchen.de

Der Tag endete im griechischen Restaurant Elia mit einem Künstler aus Freimann und seiner Ehefrau. Es gab eine kalte griechische Vorspeisenplatte, Lammkottelets und dazu wurde Retsina getrunken. Natürlich war der Abschluss des Abends ein Ouzo. www.elia-restaurant.de

Eure Gabi

In Wasserburg

Große Kunstausstellung

Gestern ging es mit der Ebersbergerin und einer Künstlerin aus Reichertsheim für die Kunst nach Wasserburg am Inn. Im Rathaus und in der Galerie im Ganserhaus zeigt der Arbeitskreis 68 der Künstlergemeinschaft Wasserburg am Inn bis 29.8. 2021 die Große Kunstausstellung 2021.

Im Café Schranne sind noch Freunde aus Vaterstetten und Mindelheim zur Kroko-Gruppe gestoßen. Es ist immer wieder beeindruckend, die mittelalterliche Altstadt in Wasserburg mit dem Kontrast der modernen Kunst zu betrachten. Durch das Krokodil hatte Wasserburg und die Kunstausstellung gestern einen anderen Blickwinkel erhalten.

Krokodil in Wasserburg

Auf die ungewöhnliche Frage an eine Motorradgang, die im Café Schranne saß, ob wir auf ein Motorrad ein Krokodil legen dürfen, gab es sofort ein okay. Auf dem Heimweg wurde in der Osteria in Ebersberg noch einen perfekten Pizza-Abend zelebriert. Die Pizzen aus dem großen Pizzaofen schmecken hervorragend und sind im ganzen Umkreis bekannt. www.arbeitskreis68.de - www.wasserburg.de - www.die-schranne.de - www.osteria-ebersberg.de

Eure Gabi

Viktualienmarkt

Bayerische Genusstour

Bayerischer geht es nicht, gestern stand der Viktualienmarkt für den bayerischen Holländer im Programm. Der Treffpunkt war am Wurststandl Teltschick. Ich hatte mir, wie immer, Stockwürste und eine Breze bestellt. Weißwürste gibt es bis 12 Uhr und dann werden Stockwürste, die würziger sind, angeboten. Der Freund aus Sendling schwört auf die Schweinswürstel und der bayerische Holländer hat natürlich auch Stockwürste mit Breze bestellt.

Anschließend ging es für einen Espresso zur Kaffeerösterei am Viktualienmarkt. Die Bohnen für seinen Kaffee röstet Christian Müller, der Besitzer, selbst in Giesing. Beste Arabica und Robusta-Bohnen werden im Trommelröster nach traditioneller Rezeptur geröstet und frische Biomilch verfeinern den Kaffeegenuss. Die Florentiner von einem befreundeten Konditor sind sehr empfehlenswert. www.kaffee-muenchen.de

Bayerische Genusstour

Bayerische Genusstour

Da der bayerische Holländer in Tegernsee ins Internat gegangen ist, ging es am Abend in das Tegernseer Tal Bräuhaus. Hier wurde wieder bayerisch geschlemmt mit einer halben ofenfrischen Schweinshaxe mit Biersauce, Fass-Sauerkraut und Kartoffelknödel. Zum abgebräunten Leberkäse gab es Kartoffel-Gurken-Salat und Spiegelei. Natürlich wurde Tegernseer hell zum Essen getrunken. www.tegernseer-tal8.com - www.muenchen.de

Eure Gabi

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Regentag in München

Ich bin gestern mit der Straßenbahn von Schwabing zur Maximilianstraße durch den Regen in München gefahren – die Stimmung war grau. Ich habe mich am Abend mit einer Künstlerin im Restaurant Brenner Operngrill in der Maximilianstraße getroffen.

Regentag

Die Künstlerin hat mir ein Bild für eine Kunstaktion mitgegeben. Das Restaurant Brenner war gut besucht, da durch den Regen keiner in die Biergärten gehen wollte. www.brennergrill.de

Eure Gabi

Hofbräukeller

Biergarten Hofbräukeller am Wiener Platz

Für die Münchner-Genusstour war für den bayerischen Freund, der in Holland lebt, der Biergarten Hofbräukeller am Wiener Platz das Ziel. Mitten in Haidhausen gibt es einen idyllischen Biergarten, der mit seinen vielen Kastanienbäumen eine Oase im Grünen ist. Natürlich wird zuerst ein frisch gezapftes und kühles Bier bestellt. Das Bier der Brauerei Hofbräu wurde schon seit 1589 in München am Platzl für die Wittelsbacher gebraut.

Biergarten Wiener Platz

Der bayerische Herzog Wilhelm V. lies das Hofbräuhaus bauen, um die Ausgaben des Hofs für Bier zu senken. Denn das Bier wurde aus der Hansestadt Einbeck und von privaten Brauereien eingekauft. Heimeran Pongratz war der erste Braumeister im Hofbräuhaus. Als die Brauerei des Hofbräuhauses am Platzl nicht mehr ausreichte, wurde der Braubetrieb von 1896 bis 1988 nach Haidhausen ausgelagert und so entstand der Biergarten Hofbräukeller. Seit 1988 wird das Bier in München Riem gebraut. Nach ein paar Schlucken Bier werden eine Schweinshaxe mit Kartoffelknödel und resche ¼ Bauernenten mit Orangensauce, Apfelblaukraut und Kartoffelknödel bestellt, die hervorragend schmeckten. Vor dem Biergarten Hofbräukeller war ein Kinderkarussell für die Aktion „Sommer in der Stadt“, aufgebaut. 

Zwetschgendatschi

Für die süße Seite ging es dann noch in die Bäckerei Neulinger in Haidhausen. Dort gab es Zwetschgendatschi mit Sahne. Seit zwanzig Jahren wird in der Bäckerei Neulinger mit Biozutaten nach traditionellen Rezepten gebacken.

Griechischer Abschluss

Der Abschluss der Genusstour war im griechischen Restaurant Elia in Schwabing. Hier wurden griechische Vorspeisen, Pita Brot, gegrillte Calamari und eine Fischplatte bestellt. Zum Abschluss gab es, wie immer, einen Ouzo. www.muenchen.de - www.hofbraeukeller.de -  www.baeckerei-neulinger.de - www.elia-restaurant.de

Eure Gabi

Brotzeit im Englischen Garten

Sonnenuntergang am Kleinhesseloher See

Treffpunkt zum Sonnenuntergang war der Biergarten vor dem Seehaus direkt am Kleinhesseloher See im Englischen Garten. Ein bayerischer Freund, der mit seiner Familie in Holland lebt, ist gerade zu Besuch in München.

Wir hatten einen Tisch, in der ersten Reihe, direkt am See. Es gab natürlich Bier, Brezn, Obatza, Wurstsalat und Radieschen.

Eine dunkle Wolke zog auf und es fielen nur einige wenige Regentropfen, ein Schirm wurde nicht gebraucht, und dann schien gleich wieder die Sonne. Der See ist nicht nur Treffpunkt für Biergartenliebhaber, sondern er ist auch ein Paradies für Enten, Gänse und Schwäne.

Brotzeit im Englischen Garten

Brotzeit im Englischen Garten

Kleinhesseloher See – ein künstlicher See

Im Jahr 1803 ließ der Gartenbaumeister Reinhard von Werneck den See künstlich anlegen. Sein Nachfolger Friedrich Ludwig Sckell erweiterte den See ein paar Jahre später zur heutigen Größe.

Schon damals gab es an seinem Nordostufer einen kleinen Biergarten, der Vorgänger des heutigen Seehauses. www.kuffler.de - www.muenchen.de

Eure Gabi

Ende der Ausstellung Kult-Kunst in Krumbach

Wie die Zeit vergeht

Am 1. August ging die Jahresausstellung 2021 Kult-Kunst im mittelschwäbischen Heimatmuseum Krumbach ihrem Ende entgegen. Ab 15 Uhr gab es im Apfelgarten Musik, die ein DJ machte, Kaffee, leckere Kuchen und Getränke. Das war eine schöne Gelegenheit sich mit anderen Künstlern zu unterhalten.

Kult-Kunst in Krumbach

Pünktlich ab 17 Uhr, als die Bilder abgenommen werden durften, fing es an zu regnen. Schnell musste die gemütliche Kaffeetafel geräumt werden. Ich war mit zwei Werken in der Ausstellung vertreten: „Nature for Future“ und „Der Letzte räumt die Erde auf“.  www.kult-krumbach.de

Eure Gabi

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Münchner Opernfestspiele mit Otello von Verdi

Endlich wieder Oper.

Die Opernfestspiele in München sind so begehrt und sie sind deshalb schon fast ausverkauft. Ich konnte vor der Türe noch eine Karte für die Oper Otello von einer Frau kaufen, deren Ehemann krank geworden war. Beim Eintritt wurde das Ticket kontrolliert und bei der nächsten Kontrolle musste man nachweisen, dass man entweder genesend, zweimal geimpft oder getestet war. Es war angenehm, man hat Platz, denn nur jeder zweite Platz wurde besetzt. Während der Vorstellung musste Maske getragen werden.

Opernfestspiele mit Otello von Verdi

Nach neun Monaten konnte ich mich wieder ganz der Musik der Oper Otello von Giuseppe Verdi, nach dem gleichnamigen Schauspiel von Othello von William Shakespeare, hingeben. In der Pause hatte ich die Kartenverkäuferin zu einem Glas Prosecco eingeladen. Arsen Soghomonyan als Otello und Anja Harteros als Desdemona waren überzeugend gut, der Applaus am Ende war überwältigend.

Kurz vor 23 Uhr konnte ich im indischen Restaurant „Dhaba“ noch eine Vorspeise und ein Glas Wein bestellen. So konnte ich den beeindruckenden, italienischen Opernabend genussvoll, indisch ausklingen lassen. www.staatsoper.de - www.facebook.com/baystaatsoper - www.instagram.com/bayerischestaatsoper - #BSOotello - www.dhaba.de

Eure Gabi

Update Kunst

Erding, Bad Aibling und Akademie der bildenden Künste

Die Jahresausstellung in Erding im Frauenkircherl wurde am 18. Juli beendet, ab 19:00 Uhr konnten die Bilder abgeholt werden. Am 19. Juli war Abgabe der Bilder zur Mitgliederausstellung in Bad Aibling zum Thema „kAZ künstlerische AusZeit“. So war ich wegen der Kunst in Bayern unterwegs.

Jahresausstellung in der Akademie der Bildenden Künste München 2021

Update Kunst

Die Akademie ist eine der bedeutendsten und ältesten Kunsthochschulen Deutschlands. Bewegen muss sich auch der Besucher der Ausstellung, der alle 33 Diplomarbeiten und die Jahresausstellung sehen möchte. Einzelne Klassen präsentieren ihre Werke im Garten, in Parks, in der Akademie Galerie, in der U-Bahnstation Universität in verschiedenen Galerien und bei Ligne Roset.

Beeindruckend sind die schlanken und korpulenten Frauen, die sich im Nordbad duschen. Anne Marie Faupel, der Klasse Karin Kneffel, hat die Szenen auf Leinwand gebannt. Inky Park aus Korea, Student der Klasse Kogler, hat historische Skulpturen aus Pappe nachgebaut. Die Klasse Anke Doberauer zeigt Werke auf langen Leinwandrollen, die von der Decke bis zum Boden reichen.

Jahresausstellung 2021, Sa., 17. bis 25. Juli, Akademie der Bildenden Künste (Akademiestr. 2-4), online und weitere Orte. www.jahresausstellung2021.de - www.diplom21.adbk.de - www.adbk.de

Eure Gabi

Ebersberg

Biergarten und Open-air-Kulturfeuer-Bühne

Die Ebersbergerin hatte Geburtstag und hat ihre Freunde in die Osteria eingeladen. Der Regen verlegte die Feier in die große gemütliche Gaststube. Es gab Geburtstagskerzen und Tischfeuerzeuge mit Luftschlangen. Die Pizza aus dem großen Ofen schmeckt hervorragend. www.osteria-ebersberg.de

Im Klosterbauhof gab es zur gleichen eine Veranstaltung des Kulturfeuers. Vom 15. bis 25. Juli gibt es dort täglich ab 18 Uhr einen Biergarten ein gratis Open-air-Bühnenprogramm. Im Klosterbauhof mit einem Biergarten bietet einen magischen Karibikflair, Feuerschale, Lichtshow, Palmen und Bühnenprogramm und eine besondere Stimmung. Der Biergarten öffnet ab 15 Uhr, man muss einen Platz reservieren.

Movimento

Movimento

Mit Masken und Maskierung befassen sich die jungen Artisten der Gruppe „Movimento“ in ihrem neuen Programm Masquerade unter der Leitung von Julia Ladner und Stefan Eberherr.

Das Programm nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise zwischen Realität und Traumwelt. Die Stationen führen durch alle Bereiche der Artistikgruppe – am Boden und in der Luft. „Movimento“ ist die einzigartige Bewegungskünstegruppe des TSV Grafing mit über 200 Artisten im Alter von 10 bis 28 Jahre.

Nach der langen Phase ohne Training haben die Movimentos die letzten Wochen genutzt und neue Nummern einstudiert oder bereits bestehende Choreografien aufgefrischt. So konnte schnell ein abwechslungsreiches 45-minütiges Feuerwerk zusammengestellt werden. Gekürt wird die Open-air-Show durch einen eigenen Song, der live auf der Bühne als Premiere präsentiert wird. Zu ihren Schwerpunkten gehören Tanz, Akrobatik, Jonglage und Einrad sowie Trapez, Luftring, Vertikaltuch, Cyr-Ring und Chinese Pole. http://www.kultur-in-ebersberg.de 

Eure Gabi

Ausstellung „Waste Art“

Halle 50 der Domagkateliers

Am Freitagnachmittag wurde ein Geburtstag im Eiscafé Venezia mit Kerzen, Luftballon, Feuerwerk mit Luftschlangen, Seifenblasen, Prosecco und singen gefeiert.

Wertloses wird transformiert, neu geordnet, gesammelt und unser Müllberg schonungslos dokumentiert. „Waste Art“ ist eine Ausstellung für jedes Alter, die nicht kalt lässt.

Künstlerinnen und Künstler haben seit jeher mit Trash, Abfall und Second-Hand-Materialien gearbeitet – sei es aus finanziellen, praktischen Gründen oder um einen Gegenpol zur hohen Kunst zu schaffen. In der letzten Zeit wird auf Recycling, Up-Cycling und Zero Waste hingewiesen, um Dinge haltbarer zu machen und um dem überbordenden Konsum und der Wegwerfgesellschaft entgegenzuwirken. „Den bitteren Nachgeschmacke sollte man bei dieser ästhetischen Arbeit trotzdem schmecken.  Es ist das, was wir den nächsten Generationen hinterlassen. Weniger wäre besser.“

Waste Art

Teilnehmende Künstler: Annegret Bleisteiner, Wolfgang L. Diller, Rosa Maria Krinner, Gudrun Lenk – Wane, Ina Loitzl, Mediendienst Leistungshölle mit Klaus Erika Dietl und Stephanie Müller, Thorsten Mühlbach, Johannes Rass, Nikki Schuster, Bernhard Springer, Erwin Stefanie-Posarnig, Peter Putz, Dario Tironi, Toni Wirthmüller und Irene Wölfl.

Waste Art vom 16. bis 25. Juli 2021 in der Halle 50 der Domagkateliers – Städtisches Atelierhaus am Domagkpark, Margaret Schütte-Lihotzky Str. 30, 80807 München. www.domagkateliers.com - www.instagram.com/domagkateliershalle50 - www.instagram.com/domagkateliers.art

Eure Gabi

Kunst aus dem Allgäu

Kempten

Ich habe am 15.7.21 mit der Künstlerin Isolde Egger jeweils zwei Werke für die jährliche große Kunstausstellung „Kunst aus dem Allgäu“ in Kempten eingereicht. Wir sind gespannt, wie die Jury entscheidet. Anschließend gab es in der Brauereigaststätte „Zum Stift“ abgebratenen Leberkäse auf Bratkartoffeln mit Spiegelei. Das Wetter war leider nicht biergartenfreundlich. www.zum-stift.de

Museum Kempten im Zumsteinhaus

Gestärkt ging es in das neue Museum Kempten. Das 2019 eröffnete Kempten-Museum im Zumsteinhaus erzählt die 2.000 Jahre alte Stadtgeschichte Kemptens.

Kunst aus dem Allgau

Deutschlands „Bestes Heimatmuseum 2020" lädt zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Und das Beste ist, der Eintritt ist frei. Per Zeitraffer wird gezeigt, wie die Stadt entstand. Das ist eine audiovisuelle Show und ein 9 m² großes 3D-Stadtmodell lässt Kempten wachsen. Kempten ist die älteste schriftlich erwähnte Stadt Deutschlands. Die Geschichte der Stadt reicht bis in die Zeit der römischen Eroberung des Alpenvorlandes um 15 v. Chr. zurück.

So war Kempten über Jahrhunderte hinweg eine rivalisierende Doppelstadt, die erst im Jahr 1818 aus Reichs- und Stiftstadt vereint wurde. Im Jahr 1784 wurde der Handelsgesellschaft „Vinzenz und Nikolaus zum Stein“ genehmigt, im Fürstenstift Kempten ein Warenlager einzurichten. Die zwei Brüder sind aus dem Aostatal nach Kempten gekommen und haben mit Stoffen gehandelt. Sie haben eines der bedeutendsten Gebäude der Stadt errichtet, das heute das Museum Kempten ist. https://www.kempten.de/kempten-museum-im-zumsteinhaus-2500.html

Eure Gabi

Update

Ein indischer Abend

Nachdem ich mit der Steuer 2020 angefangen habe, bin ich am Abend zur Belohnung in das indische Restaurant „Dhaba“ gegangen. Die Einrichtung ist indisch, aber nicht kitschig. Ganesha, der Liebling der Hindugötter, sitzt am Eingang. Er hat einen Elefantenkopf und ist für Hindus der Überbringer des Glücks.

Indischer Abend lm Dhaba

Zuerst wurden Pappad – hauchdünne Linsenteigwaffeln mit drei verschiedenen Soßen serviert. Der Hauptgang war Jheenga Masala pikant, Riesengarnelen mit Tomaten-Knoblauch-Currysauce.

Indischer Abend lm Dhaba

Als Nachtisch gab es Kulfi, indisches Eis mit Honigmilch mit Maismehl, Mandel und Pistazien. www.dhaba.de

Eure Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

2. Impfung, Two in One-Ausstellung, EM Endspiel

Kult-Krumbach

In die Ausstellung Kult-Kunst in Krumbach wurde ich mit zwei Bildern einjuriert: „Der Letzte räumt die Erde auf“ und „Willi will‘s wissen“. Die Ausstellung läuft noch bis zum 1. August 2021 im Heimatmuseum Krumbach. www.kult-krumbach.de - https://www.instagram.com/kultkrumbach/

Vor meiner zweiten Impfung habe ich sicherheitshalber vorher meine Kontakte eingeschränkt. Ich bin nicht zur Klassik am Odeonsplatz und nicht zum Christopher Street Day gegangen. Die Kreuzimpfung habe ich ohne Nebenwirkungen überstanden. www.muenchen.de

Am 10. Juli war die Ausstellung in der Autorengalerie 1 am Pündterplatz beendet. Ich habe mein Bild „Ich sehe was, was du nicht siehst“ abgeholt und gleich nebenan im „Two in One“ noch bei einem Cappuccino ausgestellt. www.twoinone-muenchen.de

Ich sehe was, was du nicht siehst

Zur Einstimmung auf das Fußballendspiel, bin ich mit Freunden zum Italiener Trattoria La Piazza am Kölner Platz gegangen. Das Restaurant war sehr leer, da es keinen Bildschirm gab. Ich ging dann in die Eisdiele Venezia am Kurfürstenplatz. Schwabing war wie erstarrt, es sind kaum Autos gefahren, es gab nur vereinzelte Fußgänger und in den Bussen und Trambahnen saßen nur maximal drei Fahrgäste. So leer und ruhig habe ich Schwabing nur selten erlebt. Allerdings sind viele Lieferanten Fahrer durch die Gegend geflitzt. Da München die nördlichste italienische Stadt ist, war alles im Fußballfieber. Das Spiel war spannend. Im Elfmeterschießen gewann Italien mit 3:2 und wurde Europameister. www.trattoria-la-piazza.de

Eure Gabi

Update

Tag des Bikinis

Am 4. Juli gab es das letzte Frühstück im Brauereigasthof Bürgerbräu und dann ging es zurück nach München in den Regen. Da der Kühlschrank leer war, ging ich am Abend in das griechische Restaurant „Elia“ und hatte mir Lachs mit Gemüse bestellt, einen Retsina dazu getrunken. Zum Abschluss gab es noch einen Ouzo, spendiert von Caroula, der Besitzerin. www.brauereigasthof-Buergerbraeu.de - www.elia-restaurant.de

Am 5. Juli war der Tag des Bikinis. Lous Réard präsentierte erstmals öffentlich den Bikini an einer Nackttänzerin, denn Mannequins wollten sich damals damit nicht fotografieren lassen. Die James Bond Filme haben unweigerlich zur Karriere des Bikinis beigetragen.

Digitale Sehnsucht

Im Kunstverein Erding wurde ich mit zwei Bildern einjuriert. Das Thema der Jahresausstellung heißt „Digitale Sehnsucht“, die Ausstellung im Frauenkircherl geht noch bis zum 18. Juli 2021. www.kunstverein-erding.de - www.instagram.com/kunstvereinerding

In der Autorengalerie 1 in München am Pündterplatz bin ich mit einem Bild „Ich sehe was, was du nicht siehst“, einjuriert worden. www.autorengalerie1-muenchen.de

Eure Gabi

Update 6

Kurstag in der Kunstakademie Bad Reichenhall

Nach dem Frühstück bin ich zum Flohmarkt an der Nikolauskirche gegangen, ich habe nichts gefunden, was mir gefallen hat.

Um 10:00 Uhr begann der letzte Kurstag mit Christian Awe in der Kunstakademie. Der Atelierraum sah aus wie eine Kunstausstellung, alle Bilder, die wir in einer Woche geschaffen haben, waren gut präsentiert.

Kunstakademie Bad Reichenhall

Der Collagenkurs aus dem ersten Stock ist zur Vernissage gekommen. Wir sind anschließend in den ersten Stock gegangen, um die Collagen anzusehen. Eine Kursteilnehmerin hatte Kuchen für alle von der Confiserie Reber gekauft, das war ein genussvoller Abschluss. Nachdem alle Leinwände und Malsachen im Auto verstaut waren, ging es in den Kurpark zum Gradierwerk. Am Brunnen der Salzwasser versprüht konnte man gut relaxen.

Den letzten Abend haben einige Kursteilnehmer bei gutem Wetter im Biergarten des Brauereigasthofs Bürgerbräu verbracht. www.bad-reichenhall.de - www.kunstakademie-reichenhall.de - www.christianawe.com - www.reber.com

Eure Gabi

Update 5

Kurstag

Am Vormittag zeigte Christian Awe, wie man Leinwände auf Holzrahmen spannt. Dann wurde weitergemalt.

Kunstakademie Bad Reichenhall Christian Awe

Mittags ging es ins Restaurant Salin auf dem Gelände der Saline. Das Wetter war gut, wir konnten im Freien sitzen.

Nach einem arbeitsintensiven Nachmittag sind einige der Kursteilnehmer in den Brauereigasthof Bürgerbräu gegangen. Leider war es sehr windig, so sind wir in die schönen Stuben umgezogen. www.bad-reichenhall.de - www.kunstakademie-reichenhall.de - www.brauereigasthof-buergerbraeu.de - www.salin-reichenhall.de - www.christianawe.com

Eure Gabi

Update 4.

Kurstag mit Christian Awe

Kunstakademie Bad Reichenhall. Einige Teilnehmer haben große Leinwände an die Wände getackert. Zwei Kursteilnehmer stellen sich davor und die Umrisse werden auf der Leinwand umzeichnet. Danach werden die Leinwände im eigenen Stil weiterbearbeitet.

Kunstakademie Bad Reichenhall

Am späten Nachmittag bespricht Christian Awe wieder die entstandenen Werke des Tages.

Am Abend geht der ganze Kurs gemeinsam zum Backhendl-Essen in das Restaurant Gruttenstein beim Pfaffei in der historischen Altstadt von Bad Reichenhall. www.gasthaus-gruttenstein.de - www.kunstakademie-reichenhall.de - www.bad-reichenhall.de - www.christianawe.com

Eure Gabi

Update 3.

Kurstag in der Kunstakademie Bad Reichenhall mit Christian Awe

Jeder Kursteilnehmer hat seinen eigenen Stil im Malkurs mit Christian Awe. Er gibt jedem zu seinem Stil passend einen bekannten Maler. Reinstürmen in die Kreativität ist das Motto des Tages.

Kunstakademie Bad Reichenhall Christian Awe

Nach dem Malnachmittag gibt Christian Awe zum Abschluss des Tages für jeden Tipps zum Weiterarbeiten.

Da es in Bad Reichenhall regnet, also geht es in die Brauerei Gaststätte Bürgerbräu mit bayerischer Küche zum Abendessen. Bestellt werden: Backhendl, Pfifferlinge und Wiener Schnitzel. www.kunstakademie-reichenhall.de, www.badreichenhall.de - www.christianawe.com - www.brauereigasthof-buergerbraeu.de

Kurstag

Update 2.

Im Malkurs von Christian Awe besteht eine ungeheure Energie bei den Kursteilnehmern. Es wurden viele Bilder gemalt. Am Nachmittag ist Christian Awe von Teilnehmer zu Teilnehmer gegangen und hat die entstandenen Werke besprochen und Tipps gegeben. Um 18:00 Uhr sind einige Kursteilnehmer gegangen im sich das Fußballspiel Deutschland : England anzusehen. Sieben Kursteilnehmer haben noch in der Akademie weiter gemalt, Musik gehört und nach dem Song „Americano“ getanzt. Ein kurzes Gewitter zog auch auf. Um 20:00 ging es nach einem langen Maltag zum Griechen „Delphie“. www.kunstakademie.de - www.christianawe.com - www.bad-reichenhall.de

Eure Gabi

Malkurs in der Kunstakademie Bad Reichenhall

Christian Awe

Am Montag um 10:00 Uhr begann der Malkurs in der Kunstakademie Bad Reichenhall mit Christian Awe. Er ist Street-Art Künstler, bekommt weltweit Projekte und hat bei Daniel Richter studiert.

Ohne lange Einleitung begann der Kurs mit einem Starterset, das im Hof der Kunstakademie auf Tischen bereitstand. Der erste Arbeitsschritt begann auf Papier die Umrisse der eigenen Hand mit Wachskreide zu malen. Dann wurde mit Wachs an manchen Stellen über das Bild gerieben. Beim dritten Schritt wurde ein Teil des Papiers mit Klebeband abgeklebt, um die weiße Farbe zu erhalten. Dann wurde es spannend, Schablonen und Formen wurden auf das Papier gelegt und mit einer Spraydose besprüht. Es geht weiter, mit Wasser verdünntes Acryl konnte mit einem Pinsel aufgetragen werden. Der vorletzte Schritt war Tusche mit einer Pipette auftrage und dann wurden Murmeln über alles gerollt, indem man das Papier anhob.

Malkurs in der Kunstakademie Bad Reichenhall

Nach dem ersten Versuch mit der Spraydose bekam jeder Kursteilnehmer zwei Leinwände, jetzt musste man sein Werk selbst planen und ausführen. Christian Awe stand selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite.

Stefan Wimmer, der Direktor der Kunstakademie klärt noch über die Hygiene-Vorschriften auf und wünscht allen Teilnehmern viel Glück und Spaß für den Kurs.

Um 17:00 Uhr war der erste offizielle Teil des Kurstages zu Ende.

Christian Awe ist noch zu allen an dem Tag entstandenen Werken gegangen und hat Verbesserungsvorschläge gemacht. Danach wurde Musik aufgedreht und es wurde noch bis zum Abendessen weitergemalt.

Der Abschluss des Tages war ein Saiblingsfilet auf Linsen auf der Terrasse des Restaurants „Salin“ in der Alten Saline. www.kunstakademie-reichenhall.de - www.christianawe.com - www.bad-reichenhall.de - www.salin-reichenhall.de

Eure Gabi

Badetag am Thumsee

Gewitter

Sonne und 28 Grad wurden für den Sonntag versprochen, da ist Schwimmen im Thumsee angesagt. Mit dem Bus Nummer 2 geht es vom Rathaus direkt zum See, gleich neben der großen Liegewiese ist die Endstation. Der Bus und die Liegewiese kosten nichts. Für mich ist der smaragdfarbene Thumsee der schönste Badesee, denn er wird 360 Grad von schroffen Felswänden und bewaldeten Bergen umgeben. Der See ist etwa einen Kilometer lang, fast 400 Meter breit und seine tiefste Stelle misst 21 Meter.

Thumsee

Das Wasser ist erfrischend kalt, da es aus den Bergen kommt. Viele Fische schwimmen im Wasser, was für eine gute Wasserqualität spricht. Libellen fliegen hin und wieder über die Wasseroberfläche. Stand-up-Paddler und Luftmatratzen-Kapitäne fahren über den See. Für den Hunger oder Durst gibt es einen Kiosk, das Restaurant Madlbauer und den Seewirt mit Terrasse und Biergarten. www.bad-reichenhall.de

Bürgerbräu-Biergarten

Am Abend lockte der Biergarten Bürgerbräu mit seiner traditionellen bayerischen Küche. Wir haben Seehecht, Backhendl und Schweinshaxe bestellt. Um 21 Uhr hat eine Gewitter alle in die Innenräume vertrieben. www.brauereigasthof-buergerbraeu.de

Eure Gabi

Bad Reichenhall

Predigtstuhl

Im Hotel und Gasthof Bürgerbräu trägt man für das reichhaltige Frühstücksbüffet Hygiene-Handschuhe und eine Maske und die Tische stehen weit voneinander entfernt. www.brauereigasthof-buergerbraeu.de

Romanische Kirche Nikolaus

Gestern war der Predigtstuhl, der Hausberg mit Seilbahn, geplant. Auf dem Weg zur Seilbahn lädt die romanische, schlichte Nikolaus Kirche, sie wurde etwa in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts erbaut, zu einem kurzen Besuch ein.

Predigtstuhl mit Seilbahn, Bergrestaurant und Almhütte

Nach der Überquerung der Saalach war es nicht mehr weit zur Talstation der Seilbahn. Sie ist die Älteste im Original erhaltene Großkabinenseilbahn der Welt und sie befördert ihre Gäste seit 1928 unfallfrei in achteinhalb Minuten auf 1614 Meter.

Predigtstuhl mit Seilbahn Bad Reichenhall

Von der Gondel kann man, wenn man Glück hat, Gämsen beobachten. Oben über den Wolken erwarten einen, Nostalgie und Genuss. Die Seilbahn, das Bergrestaurant mit Terrasse und die dazugehörige Almhütte Schlegelmulde sind denkmalgeschützt.

Im Bergrestaurant ist im Design die Zeit in der 30er Jahren stehen geblieben, das spürt man besonders im Kaminzimmer. Von der Terrasse des Bergrestaurants schweift der Blick über die Berge, die zum Teil noch Schneereste haben, auf den Saalachstausee und Bad Reichenhall. Die Küche ist vom Feinsten.

Das drei Gang Menü besteht aus einer saisonalen Suppe, geschmorter Lammkeule mit Tiroler Speckbohnen und Rosmarinkartoffeln oder als Alternative gebratenes Saiblingsfilet mit Bärlauchschaum, Kräutersaitling, geschmorte Paprika und Cremepolenta. Der Nachtisch ist eine Panna Cotta. Nein, zum Mittagessen war es leider noch viel zu früh.

Ein kurzer Wanderweg zur Almhütte Schlegelmulde geht etwas steil zum Gipfelkreuz und dann abwärts zur Almhütte. Die Speisekarte ist rustikal, bayerisch. Neso, die lustige Bedienung hat immer einen Scherz auf den Lippen. Zur Seilbahn zurück ist es nur ein Katzensprung. www.predigtstuhlbahn.de - www.badreichenhall.de

Eure Gabi

Bad Reichenhall und Salzburg

Malkurs

Am 24. Juni bin ich mit Isolde Egger für einen Malkurs in der Kunstakademie in Bad Reichenhall angekommen. Wir wohnen wieder im Brauereigasthof Bürgerbräu. Leider ist die Therme noch geschlossen. Wir wollten dann zum Thumsee zum Schwimmen fahren, da ein Gewitter aufzog, haben wir nur einen kurzen Spaziergang zur Gradieranlage im Kurpark unternommen.

Bad Reichenhall

Nach dem Gewitter konnten wir am Abend im Biergarten im Bürgerbräu essen. Ich hatte mir einen Fischgrillteller mit Zander, Forelle und Seehechtfilet mit Kräuterbutter, Butterrosenkohl und Petersilienkartoffeln bestellt. www.buergerbraeu.com - www.brauereigasthof-buergerbraeu.de  

Salzburg

Am nächsten Morgen, da der Wetterbericht stabil war, war ein Ausflug nach Salzburg geplant. Die Getreidegasse war nicht so voll wie normalerweise. Es waren nur die Sprachen Österreichisch, Deutsch und Italienisch zu hören. Am Beginn der Getreidegasse gab es ein neues Restaurant „Meissl & Schadn“, das auf Schnitzel spezialisiert ist, da es noch keine Mittagszeit war, wurde es nicht getestet. www.meisslundschadn.at

Salzburg

Tomaselli

Es gehört für mich schon zur Tradition im Tomaselli einzukehren. Ein Apfelstrudel war die Wahl. Danach ging es zum Dom, vor dem die Bühne für den Jedermann schon aufgebaut wurde. Neben dem Dom haben zwei junge Männer musiziert, so konnte man der Musik mit einem Blick auf die Burg zuhören. Die große goldene Mozartkugel 2007 mit einer männlichen Figur hat von Stephan Balkenhol beeindruckt immer wieder. www.tomaselli.at

Kollegienkirche

In der Kollegienkirche von 1707 gibt es Konzerte per Lautsprecher. Das weiße, schöne Kirchenschiff der Barockkirche, ist genau der richtige Rahmen für ein Konzert. Die Kirche steht unter Denkmalschutz und gehört zum UNESCO-Welterbe Historisches Zentrum der Stadt Salzburg. www.kollegienkirche.at

Eure Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu  - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Sommersonnenwende

Der längste Tag des Jahres

Sommersonnenwende, kalendarischer Sommeranfang und Sonnenbrandgefahr. Gestern war Sommersonnenwende, das heißt, wir hatten den längsten Tag mit 17 Stunden Tageslicht und sieben Stunden Nacht. Der kalendarische Sommer begann auch gestern und die Tage werden kürzer.

Ich habe gestern zwei Bilder für eine Ausstellung mit dem Zug nach Krumbach „Kult Kunst 2021“ gebracht und hoffe, dass ich einjuriert werde. www.kult-krumbach.de

Tapasabend vor dem Gewitter

Nach meiner Zugfahrt war ich am Abend im mexikanischen Restaurant „El Patio“. Ich habe mir Boquerones fritos, gebackene Sardellen auf Salat und Chipriones, gegrillte Babycalamaries mit hausgemachter Salsa a la „Verena“ auf Salat bestellt. Dazu kamen noch Pimientos Padròn, frittierte kleine grüne Paprika mit grobem Meersalz. Als das Gewitter aufzog, bin ich gerade noch trocken nach Hause gekommen. www.elpatio-munich.de

Monster

Monster mit Sonnenbrand

„Pah, Sonnenschutz ist nichts für Monster, sagt Rüdiger, das blaue Nachtmonster. Am nächsten Tag war Rüdiger zu lange, natürlich ohne Sonnenschutz, in der Sonne und hat nun einen fürchterlichen Sonnenbrand. Der Sonnenbrand ist so schlimm, sodass schon Brandblasen am ganzen Körper entstanden sind. www.instagram.com/kaef_and_piru

Eure Gabi

Smileys

Kulinarisches Steiermark

Gleich geht's los! Um 10 Uhr besuchen wir live und virtuell die  „GenussHauptstadt“ Graz– gemeinsam mit Graz-Liebhaber und Stadtführer David Zottler und der Genuss-Expertin Waltraud Hutter. 

Steiermark kulinarisch war nur eine Videokonferenz. Waltraud Hutter, die Genuss Expertin und die Erfinderin der „Langen Tafel“ hat die Führung auf dem Bauernmarkt mit dem Graz-Liebhaber und Stadtführer David Zottler gemacht. Idyllischer kann der Markt in Graz nicht sein, er liegt auf der prächtigen Rückseite der Oper. Die typischen und besten Produkte der Steiermark kann man am besten bei einem Einkaufsbummel auf dem Kaiser-Josef-Markt entdecken, den Graz ist überhaupt die Genusshauptstadt.

Da gibt es eine beeindruckende Salatauswahl, mit allem, was der Garten hergibt. Die verschiedenen grünen Salate schmeckten nussig und das Kürbiskernöl bringt den Geschmack voll zur Geltung.

Speck, Geselchtes, Verhackertes und Kren

Fleisch, Geselchtes, Speck, Verhackertes und Kren gibt es in exzellenter Qualität auf dem Markt. Das Rindfleisch ist abgehangen und das Schweinefleisch ist frisch, auf die Qualität kann man sich blind verlassen. Geselchtes, Speck und Verhackertes werden in Buschenschanken angeboten, denn seit einem Erlass von Maria Theresia, dürfen keine warmen Speisen angeboten werden, das wird heute noch streng überwacht. Das Verhackerte mit Knoblauch ist ein klassischer Brotaufstrich in der Steiermark. Der steirische Kren – Meerrettich – muss scharf sein, das gehört dazu.

Eierschwammerl und Erdbeeren

Die Eierschwammerl – Pfifferlinge – und Erdbeeren aus dem steirischen Vulkanland schmecken besonders gut. Eierschwammerlgulasch ist ein beliebtes Rezept.

Auf dem Bauernmarkt gibt es über das Jahr verteilt 40 verschiedene Sorten. Es gibt gelbe, grüne und rote Paradeiser, die aus dem Umkreis von Graz kommen und ganz normal auf Erde gezüchtet werden.

Kürbiskernöl

Für das Kürbiskernöl, das auf dem Bauernmarkt angeboten wird, bauen die Bauern, die Kürbisse selber an. Was wäre ein Backhendl oder ein Salat ohne Kernöl? Der neuste Trend ist, etwas Kernöl auf Vanilleeis zu träufeln. Dieser Tipp ist von Bernhard Moser aus Österreich, dem Erfinder der Geschmacksache Boxen und Diplom-Sommelier in der Weinschule Berlin. Das Kürbiskernöl schmeckt nicht nur gut, es ist dazu auch noch gesund.

Käferbohnen

Die großen dunklen Käferbohnen, mit ihren hellen getupften Mustern, sehen eher wie Designerstücke aus. Seit dem 24. August 2016 ist die steirische Käferbohne von der EU nach Eintragung in das Register der geschützten Ursprungsbezeichnungen aufgenommen worden. Käferbohnenpüree ist eine Köstlichkeit, wie Maronenpüree.

Äpfel

20 verschiedene Apfelsorten aus der Oststeiermark werden auf dem Markt angeboten. Sie werden nicht nur für Apfelstrudel verwendet, sondern auch für Most und Saft.

Schilcher

Der Schilcher ist typisch für die Steiermark, er wird aus einer speziellen Traube der Blauen Wildbacher hergestellt. Diese Traube ist eine alte Rotweinsorte, die erstmals im 16. Jahrhundert nachgewiesen wurde. Sie wird vor allem im Weinanbaugebiet Weststeiermark kultiviert. Dort wird aus ihr der rosafarbene Schilcher hergestellt. Der Wein passt gut zur Jause.

Die heurigen Erdäpfel kann man gut mit der Schale essen.

Genießerei am Mark

Es wird gekocht, was der Markt hergibt. Die Genießerei am Mark ist die kulinarische Station, in der Marktküche kann man zum Beispiel Schweinebauch mit Krautsalat oder Saibling mit Serviettenknödel essen. Mittagskarte mit drei verschiedenen Gerichten, solange der Vorrat reicht. Es gibt immer ein Fleisch-, ein Fisch- und ein vegetarisches Gericht sowie Spontankreationen von Pasta über Risotto bis hin zu Suppen, Salaten und Eintöpfen. www.genussregion.at - www.steiermark.com - www.graztourismus.at - Bernhard Moser www.berlinboxx.de

Smileys von Gabi Dräger

Smileys – es ist vollbracht

Gestern habe ich die letzten Smileys an den Bauzaun am Kurfürstenplatz gemalt. Inzwischen sind es 198 lachende Kugeln an der „Guten Laune Wand“. www.instagram.com/gabidrager

Eure Gabi

China und Fußball

Nachtleben in China

Wenn die Dämmerung kommt, geht das Leben in den chinesischen Städten erst richtig los. Sie verwandeln sich in Lichtermeere, in denen aller Art Abenteuer auf einen warten.

In der Zoom-Konferenz gab es Informationen über das Nachtleben in China, das bunt und vielfältig ist. Es ist sehr beeindruckend, wenn die Sonne untergeht und die Lichtershow auf den Hochhäusern beginnt, dann wird eine andere Welt gezeigt. Nein, in China, fällt man am Abend nicht in einen Tiefschlaf. Es ist ein Herzschlag, der wummert, der nachts in jeder Stadt beginnt und jede Stadt hat dabei ihren eigenen Charakter. Das Abend- und Nachtprogramm in China muss man unbedingt kennenlernen, es hat ein vielfältiges Angebot, ob Klub, Theater, Bar - beim Karaoke singen oder auf dem Nachtmarkt, hier gibt immer etwas Spannendes zu erleben. Doch auch für die, die es ruhiger mögen, gibt es viel zu entdecken: Oper, Konzerte, Jazz Klubs und Fine Dining, Bootstouren und Wellness.

Karaoke

Nicht nur Tanzen und laute Musik sind angesagt, es ist für jeden etwas dabei. KTV steht für Karaoke, dafür gibt es glamouröse Paläste in den man verschieden große Räume, die man mit Freunden mieten kann, seine Stimmer erproben. Die Räume sind mit einer Bühne und einer exzellenten Soundanlage, an der man verschiedene Effekte einstellen kann, ausgerüstet. In einem privaten Raum hat keiner Hemmungen zu singen. Natürlich werden Essen und Drinks serviert. Aus allen Räumen hört man Musik, chinesische und internationale und das bis in die Morgenstunden. Karaoke ist Tradition, in China wird sehr viel gesungen.

Clubbing

Ab Mitternacht geht es richtig los. Die Klubs sind luxuriös mit Sitzecken eingerichtet, in denen mit Würfeln gespielt werden kann. Wenn der Haupt-DJ auftritt, gibt es Tanzshows mit großartiger Choreografie und eine beeindruckende Lightshow.

Street Food

Das Essen von den Street-Food-Karren ist die beste Stärkung nach einer durchtanzten Nacht. Besonders beliebt ist „Jianbing“, wie ein Crêpes-Teig mit einem gebratenem Ei, gefüllt mit knusprigen Reispapier, Frühlingszwiebeln und Koriander. Street Food gehört zu China und möchte man nicht missen.

Bars

Die Rooftop-Bars mit ihren gigantischen Ausblicken sind angesagt. Sie bieten in schwindelerregender Höhe eine große und kreative Cocktail-Vielfalt. Es gibt dort Cocktails für jeden Geldbeutel und jeden Geschmack. In kleinen Bars wird viel Bier serviert. Es gibt chinesische und internationale Biersorten und auch ein großes Angebot an Craft Bieren. Das chinesische Bier wird aus Reis hergestellt und ist leichter. Ganz gemütlich sind die Bars in den alten Stadtbezirken. Die Hutong-Bars bestehen aus mehreren Räumen um einen Innenhof, hier kann man sich leicht mit den Einheimischen unterhalten, auch wenn man kein chinesisch kann.

Fine Dining

Fine Dining ist ein neuer Trend. Viele Sterneköche kochen fantastische Gerichte. So werden Menüs mit 20 Gängen als abendfüllendes Programm angeboten. Das traditionelle Gericht, die Peking Duck, wird im Fine Dining auf absolut hohem Niveau serviert.

Wellness

Mit Wellness kann man in China gut den Abend und auch die Nacht verbringen. Es gibt viele heiße Quellen, die auch mit einer Massage angeboten werden. Nach dem Clubbing wird gerne eine Fußmassage genommen. Sauna-, Dampfbad und Swimmingpool Fans können den ganzen Abend bis spät in die Nacht hinein die Anlagen genießen.

Shopping

Wer gerne shoppt, ist in China in den Abendstunden bestens aufgehoben, denn dann ist es nicht so voll. Kleine Geschäfte haben zum Teil 24 Stunden und Einkaufszentren haben bis 22 Uhr geöffnet. In den großen Einkaufszentren gibt es viele Restaurants und Kinos.

Nachtmärkte

Nach dem Restaurant oder Clubbing gehört ein Bummel auf einen Nachtmarkt unbedingt dazu.

Shows und Peking Oper

Die angebotenen Akrobatikshows dauern etwa zwei Stunden und die vorgeführte Akrobatik ist meisterhaft. Der Besuch einer traditionellen Peking Oper mit ihren Masken, Kostümen und Geschichten gehört eigentlich zu jedem Chinabesuch.

Fluss- und Seekreuzfahrten in der Stadt

Nächtliche Kreuzfahrten gibt es in jeder chinesischen Stadt, die am Wasser liegt. Oft wird zum Essen auch noch eine Show angeboten. Spektakulär sind immer wieder die beleuchteten Skylines.  

Klassische Konzerte und Opern

Die vielen, neuen Konzert- und Opernhäusern in China setzen Maßstäbe in der modernen Architektur. Die Opern-Aufführungen haben Weltklasse-Niveau, das gilt auch für klassische Konzerte.

Jazz

Es gibt viel Jazzklubs mit chinesischen und internationalen Bands. www.chinatours.de

Kaèf Comic by ReiseTravel.eu

Kaèf, hat seine Hasen im Fieber der EM 2021 gezeichnet. Frankreich – Deutschland – 1:0 durch ein Eigentor. Wie geht das weiter? Als ich heute vor die Haustüre trat, lag dort eine vor Wut weggeworfene, kleine Deutschlandflagge. www.instagram.com/kaef_and_piru

Eure Gabi

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu  - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

Walter Storms Galerie

Klaus Kinold fotografierte Mies van der Rohe Architektur – den Barcelona Pavillons und das Haus Tugendhat

Noch von Klaus Kinold geplant und erwünscht wurde am 11. Juni 2021 die Ausstellung über Ludwig Mies van der Rohe – Barcelona Pavillon und Haus Tugendhat in der Walter Storms Galerie in München eröffnet. Für Kinold war 1992 der Besuch des rekonstruierten Barcelona Pavillons ein Schlüsselerlebnis. Der Pavillon wurde 1929 von Mies van der Rohe zur Weltausstellung in Barcelona errichtet und wurde nach dem Ende der Weltausstellung 1929 abgerissen. Die Stadt Barcelona veranlasste von 1983 bis 1986 den Wiederaufbau des Pavillons nach den Originalplänen an der ursprünglichen Stelle. Für Kinold war 1992 der Besuch des rekonstruierten Barcelona Pavillons ein Schlüsselerlebnis, er konnte den berühmten fließenden Raum von Mies van der Rohe erleben und fotografieren. Er übernahm einige Fotostandpunkte des ersten Pavillons, wie den Blick zur Kolbe-Skulptur mit der Reflexion im Wasserbecken.

Noch während der Planung des Barcelona Pavillons erhielt Mies van der Rohe von dem Industriellenehepaar Grete und Fritz Tugendhat den Auftrag, eine Villa in Brünn, dem heutigen Brno in Tschechien, zu entwerfen. Nach acht Jahren musste die Familie Tugendhat ihr Haus verlassen und ins Exil gehen. Das Haus kam 1980 in den Besitz der Stadt Brno und wurde in den Jahren 2010-2012 vollständig in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt. Die Tugendhat-Aufnahmen war die letzte große Fotoserie von Kinold vor seinem Tod.

Klaus Kinold fotografierte Mies van der Rohe Architektur

Klaus Kinold, der deutsche Architekturfotograf, der international tätig war, wurde am 24. Mai 1939 in Essen geboren und ist am 20. März 2021 in München gestorben. Kinold fotografierte neben Panoramen weltweit die Werke der Architekten wie u. a. Le Corbusier, Ludwig Mies van der Rohe, Louis I. Kahn, Egon Eiermann, Carlo Scarpa, Karljosef Schattner und Tadao Ando. Walter Storm Galerie www.storms-galerie.de

Eure Gabi

Streetart und Comic

Streetart München – Reiseführer für Münchner

Münchens Urban-Art-Szene ist bunt und äußerst kreativ. Schon im Street-Art-Kompendien Street Art München von 2012 und Munich Walls aus dem Jahre 2018 wurden die vielfältigen Wandarbeiten der Streetart dokumentiert. Immer wieder entstehen großartige Bilder auf Münchens Mauern und verschwinden auch wieder – denn Kurzlebigkeit gehört zur Streetart dazu.

Das Buch Munich Walls war so schnell vergriffen und wurde so oft nachgefragt, dass nun auf Basis von Munich Walls das neue Buch „Streetart München“ zusammengestellt wurde. Der neue Streetart-Führer ist eine Art „Best Of“ mit Texten und Fotos aus den beiden Vorgängerbüchern sowie vielen neuen Arbeiten. Münchens Streetart-Experte Martin Arz konzentriert sich ausschließlich auf Murals und Graffiti. Zudem gibt er einen Rückblick auf die Anfänge der Münchner Graffiti-Bewegung in den 70er-Jahren mit spannenden Fotos, denn Streetart ist eine fest etablierte Kultur- und Kunstbewegung. „Streetart München“ ist ähnlich konzipiert wie die „Kleinen Schwarzen“, die Stadtteilbücher. Das Buch ist im praktischen Taschenformat, damit man es überallhin mitnehmen kann, wenn man in München die Streetart-Szene erkundet.

Streetart München, Reiseführer für Münchner von Martin Arz, Hirschkäfer Verlag München www.hirschkaefer-verlag.de

Blauzungenmonster

Das Blauzungenmonster

Das Monster mit der blauen Zunge von Kaèf ist fix und fertig, denn es rennt, seit die Inzidenz gesunken ist, von einem Event zum Nächsten. Es trifft sich mit Monsteramigos in Cafés, in Biergärten und in Restaurants, denn es ist Die echte Pizza Napoletana.

Eure Gabi

Früher war die Zukunft auch besser

Karl Valentin – der Meister der guten Sprüche

Am 4. Juni war der Geburtstag von Karl Valentin.

Gute Sprüche sind in Corona-Zeiten wichtig. „Mög’n täten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut,“ ist ein Spruch von Karl Valentin, der heute noch in aller Munde ist. Er war deutscher Komiker, Volkssänger, Autor und Filmproduzent. Eigentlich hieß er Valentin Ludwig Fey. Karl Valentin wurde am 4. Juni 1882 in München geboren und starb am 9. Februar 1948 in Planegg. Er beeinflusste mit seinem Humor zahlreiche Künstler, wie Bertolt Brecht, Samuel Beckett, Loriot, Willy Astor, Gerhard Polt und Helge Schneider.

Früher war die Zukunft auch besser

Die Filme von Karl Valentin und Liesl Karlstadt, seiner Filmpartnerin, sind: „Der Firmling“, „Theaterbesuch“ und „Der Bittsteller“. Ein anderer Spruch von Karl Valentin: „Das Licht der Welt: Als ich die Hebamme sah, die mich empfing, war ich sprachlos – ich hatte diese Frau in meinem ganzen Leben noch nicht gesehen.“

Zum Thema auswärts hatte Karl Valentin gesagt: „Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ Noch ein Spruch von Karl Valentin: „Früher war die Zukunft auch besser.“ „Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit.“ „Es ist schon alles gesagt, aber nicht von allen.“ „Und am Ende trat plötzlich der Schluss ein“, ist auch noch ein treffender Ausspruch von Karl Valentin. www.valentin-musaeum.de - www.karl-valentin.de

Smileys, zwei Pferdekutschen und Thunfisch

Am Samstag den 5. Juni habe ich an meine „Gute Laune-Wand“ noch einmal 16 Smileys dazu gemalt. Als ich malte, hörte ich ein ganz ungewohntes Geräusch im Straßenverkehr, zwei Pferdekutschen sind gerade langsam vorbei gefahren.

Nach der Malaktion bin ich noch in das griechische Restaurant „Elia“ gegangen. Als Vorspeise gab es knusprig gebratene Sardellen mit Tomate und der Hauptgang war ein Tunfischsteak mit Sesam. Dazu wurde ein Retsina, ein geharzter, griechischer Wein serviert. Ein Ouzo rundete den Abend ab, das versprochene Gewitter ist nicht gekommen. www.elia-restaurant.de

Das Corona-Monster von Kaèf

Corona-Monster des Comiczeichners Kaèf

Das Corona-Monster des Comiczeichners Kaèf in München ist nicht gut drauf. Es ärgert sich total, dass schon so viele Menschen geimpft sind und dass es Covid-19 nicht mehr so gut verbreiten kann. www.instagram.com/kaef_and_piru

Eure Gabi

The Mystery of Banksy „A Genius Mind”

Die Banksy Ausstellung im Isarforum in München ist für alle Street-Art-Fans ein absolutes Highlight. Das Graffiti mit dem Mädchen und dem Text „NO FUTURE“ erschien 2010 an der Mauer eines Privathause in Southampton in England. Nur eine Woche nach seiner Entdeckung wurde es bereits übermalt. Ein kleines Kind sitzt zusammengekauert auf der Straße mit einem Luftballon in der Hand. Das Rund des Ballons formt das „O“ im Schriftzug „No Future“.

Barking Dog, Mona Lisa, Monkey Queen and Kissing Coppers

Das Graffiti, der Mann mit dem Hund, erschien im Stadtteil Camberwell Southwark im Süden Londons, bevor es zu Banksys letztem veröffentlichten Druck 2010 wurde. Kurz nachdem der Künstler seine Arbeit vollendet hatte, wurde es mit einer Plexiglasscheibe versehen, um sie vor Diebstahl und Verunstaltung anderer Straßenkünstler zu schützen. Der Hund, als bester Freund des Menschen, wird zur Waffe. Das Motiv ist eine Homage von Banksy an den „Barking Dog“ von Keith Haring, New York. Banksys Neuinterpretation von Leonardo Da Vincis „Mona Lisa“, zeigt eine Mischung des Original-Gemäldes und einer Pop-Ikone. Der Vergleich zwischen Ratte und Mensch ist typisch für Banksys Arbeiten. Monkey Queen, 2003, zeigt Affen, die in immer höheren Rängen der Macht in der menschlichen Gesellschaft aufsteigen, oder ist es ein spöttischer Blick auf die britische Monarchie? Die Arbeit „Kissing Coppers wurde an der Wand des Prince Albert Pub in Brighton 2004 enthüllt.  2011 wurde es vorsichtig entfernt und bei einer Auktion in den USA erzielte es 575.000 USD. Die Wand des Pubs schmückt heute eine mit Plexiglas verkleidete Kopie. Dieses Werk honoriert die seit den 60er-Jahren in Brighton bekannte Schwulenfreundlichkeit.

Michelangelos Davie, Telefonzelle, Affen-Parlament und Kate Moss

Banksy

Die Skulptur mit Michelangelos David als Selbstmordattentäter wurde 2006 zum ersten Mal in der Banksys Ausstellung „Barely Legal“ in Los Angelos gezeigt. Mitten in der Ausstellung im Isarforum liegt eine englische Telefonzelle „Death of a Phone Booth“, die Smartphones haben sie gekillt. „Devolved Parliament“ ist ein Ölgemälde Banksys, auf dem britische Politiker, die im Unterhaus debattieren, durch Schimpansen ersetzt wurden. 2019 wurde das bisher teuerste Werk des Künstlers für 12,2 Millionen Euro bei Sotheby’s in London verkauft. Das Gemälde wird in der Ausstellung als Video dargestellt. Manche von Banksys Werken werden oft mit Andy Warhol in Verbindung gebracht. Warhol malte Marilyn Monroe, Banksy malte Kate Moss 2005. Warhol malte Campbell’s Soup, Banksy malte Tesco’s Soup.

Geschreddertes Kunstwerk

Eines der bekanntesten Werke Banksys „Girl and Ballon“ von 2002 zeigt ein kleines Mädchen, das ihren herzförmigen Luftballon hinterherblickt, den sie soeben losgelassen hat. Das Motive wurde 2002 an der Mauer eines Treppenabsatzes im Viertel South Bank in London entdeckt. Wenige Augenblicke, nachdem das Bild bei einer Auktion für 860.000 Pfund verkauft wurde, löste der heimlich in den Rahmen eingebaute Schredder aus und zerstörte die Leinwand, damit schrieb Banksy in der Kunstwelt Geschichte.

Underground-Wagen, Pulp Fiction

Banksy

In der Ausstellung ist auch ein Teil eines Underground-Wagens in den man gehen kann und die Rattengraffitis ansehen kann. Banksy stellt eine der bekanntesten Szenen aus Tarantinos Film mit Jackson und Travolta, in “Pulp Fiction“ nach, nur, dass hier die Pistolen durch Bananen ersetzt wurden.

Banksy T-Shirts selber machen

Im Shop kann man mit Schablonen und Spray selber T-Shirts im Banksy Stil herstellen. Die Kinder sind total begeistert bei der Sache. www.mystery-banksy.com

Eure Gabi

Corona und kein Ende

Papierschiffe, Pizza und Neustart im Tourismus

Am Sonntag war ich in Ebersberg, da ein Schnelltest für zwei Haushalte für einen Restaurantbesuch entfallen. Das Wetter war gut, die Ebersbergerin und ich haben Pizza aus dem großen Pizzaofen in der Osteria im Klosterbauhof, natürlich im Freien, gegessen. Die Pizza „Rustico“ mit rotem Radicchio, Büffelmozzarella, Parmesan und Kirschtomaten war einfach perfekt. www.osteria-ebersberg.de

Installation „Nature for Future 1“

500 weiße und farbige Papierschiffe fielen auf das blaue Plastikmeer, das ein blauer Plastiksack darstellte. Die Papierschiffe symbolisieren die Verschmutzung der Meere mit Plastik, Chemie, Öl und Abfall. Die Ebersbergerin und ich hatten für diesen Event 500 Papierschiffe gefaltet.

Installation „Natur for Future 1“ - Idee: Gabriele Dräger - Ausführung: Gabriele Dräger und Petra Wängler

Natur for Future by Gabi Dräger

Die Touristische Runde per Zoom-Konferenz – Neustart im Tourismus?

Gibt es einen Neustart im Tourismus oder bleibt alles wie gehabt?

Der lange Lockdown hat viele Menschen frustriert. Nichts ging mehr, schon gar nicht das Reisen. Als dann Ostern Mallorca möglich wurde, war der Ansturm groß. Soll es jetzt so weitergehen?

Wollen wir all die aufgeschobenen Reisen machen, als wäre nichts geschehen. Wieder durch die Welt düsen, dicht an dicht in Flugzeugen sitzen?

Muss das sein, für zwei Tage nach New York zu reisen um zu Shoppen? Wollen wir wieder dahin reisen wo alle anderen auch sind – Stichwort Overtourism.

Oder war die Pandemie so etwas wie ein Warnschuss?

Hat uns der Lockdown in Corona-Zeiten vielleicht gezeigt, dass es auch direkt vor der Haustür Schönheit und Natur gibt? Dass wir nicht unbedingt in die Ferne schweifen müssen, um uns zu erholen? Was aber, wenn zu viele Menschen in nahe Naturräume ausschwärmen?

Droht dann eine andere Art von Overtourism und eine Übernutzung der Natur?

Die Referenten: Ambros Gasser, Geschäftsführer von ASI Reisen: Es ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt für Nachhaltigkeit. Kurzstreckenflüge werden bei ASI Reisen zumeist mit Bahntickets 1. Klasse zum Anschlussflug angeboten und nachhaltige Hotels werden verstärkt angeboten.

Thomas Bucher, Pressesprecher des  Deutschen Alpenvereins: Wandern ist immer noch nachhaltig. Der CO2 Ausstoß ist beim Wandern gering. In einigen Gebieten, wie Spitzingsee, Walchensee, Garmisch, Oberstdorf und Berchtesgaden gab es während der Pandemie einen Overtourim. Verkehr, Staus und Parkplätze sind im Tal und Sache der Politik, der Alpenverein ist für die Berge zuständig. Je weiter man in die Berge kommt und je weniger eine Region bekannt ist, um so weniger Menschen trifft man.

Eckart Mandler, Slow Tourism Projektmanagement GmbH: Wir in Kärnten haben keine Probleme mit Flugreisen. Das Thema Slow Travel und Entschleunigung war schon vor der Pandemie ein Thema. Slow Food ist das große Thema in Kärnten, regionale Produkte sind im Trend. Der Schriftsteller Hermann Löns hat es treffend geschrieben: Zukünftig wird es nicht mehr darauf ankommen, daß wir überall hinfahren können, sondern, ob es sich lohnt, dort anzukommen.
Prof. Dr. Harald Zeiss, Gründer und Geschäftsführer von Inatour: Reicht das für die Zukunft, grüne und fairere Reisen mit Nachhaltigkeit? Durch die Pandemie und das Thema Nachhaltigkeit ist das Reisen wieder wertvoller geworden.

Martina von Münchhausen, Tourismusverantwortliche beim WWF: Durch die Pandemie haben die Eintrittsgelder der Naturparks gefehlt, Ranger mussten entlassen werden. Für die Naturschutzziele war es ein herber Rückschlag. Jede Reise sollte mit einem Umwelt- und Naturschutzziel verknüpft werden, den viele Regionen brauchen den Tourismus, wie kleine Inselstaaten oder Entwicklungsländer.

Geht es so weiter, als wäre nichts gewesen? Bleibt es dabei oder verbessert sich das Reisen?

Eure Gabi

Corona Pfingsten

Pfingsten und Regen

Bei Pfingsten fallen einem zumeist nur ein, dass man zwei Tage frei hat und viele in den Pfingstferien verreisen. Manchen fällt dann noch der Pfingstochse ein. Was bedeutet Pfingsten eigentlich?

Am 50. Tag der Osterzeit zeigte sich der Heilige Geist das erste Mal den Jüngern. Sie sollten der Menschheit von Jesus und Gott erzählen. Seitdem gilt Pfingsten als die Geburtsstunde der Kirche. Viele Menschen ließen sich taufen und wurden Christen.

Pfingstochse

Der, der am Pfingstsonntag am Längsten schläft, wird nach bayrischer und österreichischer Tradition zum Pfingstochsen ernannt und den ganzen Tag gehänselt.

Regen und Smileys

Bis zum Nachmittag hatte es geregnet. Ich war über Pfingsten nicht verreist und hatte auch keine Karten für die Bayerischen Staatsoper bekommen. Also habe ich am Kurfürstenplatz am Bauzaun weiter Smileys gemalt.

Anschließend war ich im griechischen Restaurant „Elia“ und habe Lammschulter in eigener Soße mit Gemüse und Kartoffeln gegessen. Alle Plätze vor dem Restaurant waren belegt, obwohl es nicht so warm war, gab es sogar eine Warteschlange. www.elia-restaurant.de

Regen- und Coronamonster

Coronamonster Pfingsten Update

Piru, die Tochter des Comiczeichner Kaèf, hat den Regen und Corona als Monster gemalt, die noch gemeinsam zusammen tanzen. Sie hofft, dass sich wenigstens das Regenmonster bald verkrümeln wird. www.instagram.com/kaef_and_piru

Eure Gabi

Regenzeit nutzen

Corona - Land in Sicht!

Da es gestern wieder regnete, bin ich zum Künstlerbedarf Boesner am Ostbahnhof im Werksviertel gefahren und habe mir Farben für die Smileys am Bauzaun am Kurfürstenplatz gekauft. Über Pfingsten werde ich wahrscheinlich an der guten Laune Wand weiterarbeiten.

Im Restaurant „La Tasca Flamenca“ neben Boesner und zu Füssen des Riesenrads, dass noch nicht fährt, bestellte ich mir Tapas: Gambas in Öl mit Knoblauch und Tortilla. Zum Glück gab es eine Regenpause, so war es nicht so ungemütlich unter dem Sonnenschirm im Freien. www.boesner.com - www.latapasflamenca.de

Salzburger Land-Videokonferenz

Die Zoom-Konferenz hat Lust auf das Salzburger Land gemacht. Der Landeshauptmann Salzburg Dr. Wilfried Haslauer und Leo Bauernberg vom Tourismus Salzburger Land sehen optimistisch in den Sommer. Es gibt gute Chancen wieder in ein Café oder ein Gasthaus zu gehen oder auch wieder in einem Hotel zu übernachten. Außerdem ist das Salzburger Land ein sicheres Urlaubsland mit einem intakten Naturraum und einem naturnahen Tourismus. Es werden kostenlose Tests angeboten, so kann für einen sicheren Urlaub garantiert werden. Der Rapper Scheibsta alias Philipp Scheiblbrandner hat für das Salzburger Land einen neuen Song geschrieben und aufgenommen: „Dafür leben wir“, der auch in der Videokonferenz vorgestellt wurde. „Dafür leben wir“ – magische Momente im Salzburger Land – ist der Titel für die diesjährige Werbekampagne. www.salzburgerland.com

Dr. Pfeil von der Deutschen Bahn versprach, dass ab Pfingsten die Züge wieder im vollen Programm ins Salzburger Land fahren werden und somit für eine nachhaltige und bequeme Anreise garantieren. www.bahn.de

Endlich ist es soweit!

Ab 19. Mai dürfen in Österreich Gastronomie, Beherbergung und Freizeitbetriebe wieder öffnen. Das heißt, Urlaub in Österreich ist  wieder möglich. Für Geimpfte, Genesene und negativ getestete Personen (3-G-Regel) entfallen auch die derzeit gültigen Quarantäneregeln. www.austria.info

Regenmonster

Lockdown makes me crazy by ReiseTravel.eu

Regen, Regen und nochmals Regen und wieder Gewitter am Nachmittag, das hatte den Comiczeichner „Kaèf“ inspiriert ein Regenmonster zu entwerfen. „Lockdown makes me crazy“, schreit das Wasserschneckenmonster, das im Regen zu einer gigantische Größe heranwächst. www.instagram.com/kaef_and_piru

Sushi am Abend

Am Abend habe ich mir, da es immer wieder regnete, Sushi bei Kimssushi bestellt und bekam mit meiner Bestellung zwei Glückskekse mit einer guten Zukunft. www.kimssushi.de

Eure Gabi

Ein Bericht für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Draeger by ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Reise. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher - Aus „Gabis Tagebuch“ meine Empfehlungen: reisetravel.eu - #GabisTagebuch von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Harald Kaiser

Weitgehend unbemerkt von einer Öffentlichkeit hat die Bundesregierung Pflöcke für die Zukunft eines wichtigen Themas in den Boden...

Natascha Strobl

Knapp vier Jahre war Sebastian Kurz österreichischer Bundeskanzler. Wie geht es nach seinem Rücktritt für ihn weiter und wie für...

Tokio

GS – Grand Seiko: Kintaro Hattori gründete sein Unternehmen im Jahr 1881 und leitete es bis zu seinem Tod im Alter von 73 Jahren im Jahr...

Wetzlar

Nach umfangreichen Umbauarbeiten, basierend auf einem innovativen und interaktiven Museumskonzept, ist ein modernes Museum der Fotografie...

Athen

Heute: Unterwegs in Europa. Aus der Reihe: Kleine Fluchten. Eine Reiseempfehlung.   Boutique Hotel Ikion Eco in Patiri auf Alonnisos Die...

Thessaloniki

Heute: Boutique Hotel Bahar Unterwegs in Europa: Thessaloniki heißt meine Lieblingsstadt im Norden Griechenlands, benannt nach der Schwester...

Detroit

Hier wird das Abenteuer simuliert: Das Leben in der Wildnis, es ist ein alter Traum. In den Bergen oder der Steppe wohnen, reißende Flüsse...

Peking

Viel Auto fürs Geld: Die Versuche chinesischer Automobilhersteller, in Europa Fuß zu fassen, waren in den vergangenen Jahren nicht gerade...

Berlin

Reise oder Geschäftstermin: Für Gelegenheitsurlauber reicht eine solide Grundqualität, die zwischen 50 und 100 Euro kostet....

Spremberg

Spremberg von oben: Bundestagsabgeordnete werden durch Wahlen gewählt. Dr. Klaus-Peter Schulze (MdB) wurde im Wahlkreis 64...

ReiseTravel Suche

nach oben