Belek

Der Schamane des Reisens unterwegs

Heute: Golfspielen in Belek

Golfen: Die Türkei ist immer eine Reise wert und Belek die perfekte Golfdestination. Es bietet exklusive Ferienaufhalte für Golfspieler, aber auch für Bade- und Kulturtouristen. 

Der Schamane des Reisens in Belek

Golfspielen in Belek by ReiseTravel.eu

Meine Reise führte mich über den neuen Flughafen BER Airport Berlin nach Antalya. Der International Airport Antalya liegt 27 km von Belek entfernt. 

Ich werde abgeholt und freu mich auf’s Hotel. Wir checken ein, wir checken aus, so läuft das meist. Doch diesmal trage ich ein Reisefieber in mir, das ich schon lange nicht mehr so intensiv gespürt habe.

Oft habe ich ins Gejammer über die riesigen Touristenströme eingestimmt, in Covid 19 Zeiten freut man sich beinahe über jeden Gleichgesinnten, der auch unterwegs ist. 

Die Titanic Hotel Gruppe ist mir bestens bekannt, alleine in Berlin gibt es drei Titanic Hotels, die ich schon oft besucht habe.

Das Titanic Hotel de luxe in Belek thront etwas über der Stadt

Es empfängt mit zeitgenössischem, elegantem Design.  

Das 5-Sterne-Hotel ist ein Luxury all-inclusive Hotel und überrascht mit angenehmer relaxter Atmosphäre. Alles wird hier ohne Hektik geregelt, dafür mit mobilen Sicherheits-und Hygienekonzepten und viel Genuss. 

Konsequent durchgezogene, ruhige Farbtöne tauchen das Hotel in ein warmes Licht. 556 Zimmer, aber man hat aber nicht das Gefühl im Gedränge zu sein. 

Der Abstand wird überall gewahrt. 

Golfspielen in Belek by ReiseTravel.eu

Bei der Ankunft begrüßt mich ein freundliches Team. Nach einem kurzen Check-in werde ich ins Zimmer 6018 geführt. 

Ich öffne die Zimmertür und trete ein. Trinkgeld für den Bellboy und eine kurze Site-Inspektion.

Der Blick vom Balkon ist wunderbar. Da passt die amerikanische Bezeichnung „a room with a view“ perfekt. Ich schaute direkt auf die Berge und das Meer. In der Ferne erkennt man Züge des Taurus Gebirge. In Antalya kann man sogar Skilaufen und es gibt ein paar Skilifte.

Ja, es macht Spaß sich auf seine Terrasse, seinen Balkon, zurückzuziehen.

Ich fühle mich in meinem Zuhause auf Zeit wohl.

Beton, Marmor und helle Hölzer geben dem Zimmer das gewisse Etwas. Auch vom Personal wurde ich mit persönlicher Aufmerksamkeit umsorgt. Ich bin zufrieden.

Runter in die Lobby. Für sportive Gäste ist das Hotel ein perfekter Stützpunkt für Ausflüge in die Region.

Für Golfspieler ein perfekter Ort. Das blaue Meer liegt vor der Tür, die Sonne scheint und unzählige Flaggen am Ende von aufregenden Löchern.

22 Golfplätze in Belek. Alle warten darauf bespielt zu werden.

Golfer sind überall, nicht nur im Golfclub Titanic bestens aufgehoben. 

Auch ich habe einige der weiteren Plätze - unter anderem den PGA National Turkey Platz - gespielt. Wirklich schöne Grüns, beste Spielverhältnisse, feine Golfarchitektur. 

Belek ist ein Traum für alle die Golf lieben

Dann geht es los. Der hoteleigene Golfplatz ist fußläufig zu erreichen, coronabedingt oder auch abseits der Hochsaison ein einsames, aber aufregendes Vergnügen. 

Der Titanic Golfplatz zeichnet sich durch breite Fairways und schmale Spielbahnen im Wechsel, viel Wasser und schnelle Grüns mit schwierigen Breaks aus. 

Das hat Spaß gemacht.  

Dann zurück zum Hotel, schnell in die Sauna, auch der Spabereich mit Sauna, Pool und Massagemöglichkeiten vermittelt die richtige  Wohlfühlatmosphäre. 

Man kann erahnen, wie sich die gesamte Anlage mit ihren Säulenhallen und Blumen im Sommer präsentiert. 

Kulinarische Genüsse, Kultur und Lebenskunstliebhaber kommen auch auf ihre Kosten. 

Die neun Restaurants des Hotels sind in jeder Hinsicht ein schöner Ort für Genießer, die Bars des Hotel laden zu gemütlichen Digestifs ein. 

Die „à-la-Carte Restaurants offerieren den anspruchsvollen Gästen frische, regionale türkische Küche. Schnickschnack oder Molekularküche sucht man hier vergebens. Dazu werden internationale, aber auch türkische Weine aus der Region gereicht. Hier leben Traditionen fort, aus denen die türkischen Winzer ihre Inspiration ziehen.

Später am Abend genießen wir einen letzten Drink an der Hotelbar und lassen den golfreichen Tag Revue passieren. 

In Gedanken spiele ich die schönsten Löcher nach. 

Am nächsten Tag steht Kultur auf dem Besuchszettel. Antalya Stadt und der Besuch von Aspendos bei strahlendem Sonnenschein im November.

In der Antike war die Türkische Riviera ein sonnengeküsster Ort für Schöngeister, sie galt als „Das Land aller Stämme“. 

Nach diesen Aufzeichnungen wurde Aspendos im 12. Jahrhundert gegründet.  

Die eindrucksvollste Stadt begeistert, und auch heute noch ist das Amphitheater von Aspendos sehr gut erhalten.

Hier traten unter anderem Luciano Pavarotti und José Carreras auf. Das Theater ist ein römischer Bau, dessen Bühnenhaus in vollständiger Höhe geblieben ist.

Nach Café und Lunch in der Studentenstadt Antalya ging es wieder los in Richtung Belek.  

Das herrliche Wetter hat mich am Nachmittag wieder auf den Golfplatz des Hotels gezogen. 

Ein schnelles 9-Loch Spiel, das Wetter, die Landschaft und die Farben machten auch diesen Tag zu einem tollen Erlebnis. 

Die exklusive Art, das Titanic de luxe Hotels zu genießen, beinhaltet ein umfangreiches Komplett-Arrangement, für uns war es das Speisen in allen a la Carte Restaurants und das Greenfee.

Nach meinem CPR Test ging es dann leider schon wieder zurück zum Flughafen Antalya und mit Turkish Airlines nach Köln in die Kälte. Ich komme gerne wieder. 

Service

Hotel: 5-Sterne Titanic Hotel de Luxe in Belek https://www.titanic.com.tr

Die Reise wurde unterstützt von TGA (Agentur für Fremdenverkehr in der Türkei). www.tga.gov.tr

Ein Beitrag für ReiseTravel von Jens Hoffmann. Fotos Titanic Hotels.

Jens Hoffmann by ReiseTravel.euUnser Autor: “Der Schamane des Reisens” war für ReiseTravel auf Reise. Einmal um die ganze Welt!

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Tauberbischofsheim

Liebliches Taubertal: Naturgenuss verbunden mit vielfältigen Outdoor-Erlebnissen, lebendige Geschichte untermalt von beachtlichen...

Murmansk

Nördlich des Polarkreises: Hier liegt die Hafenstadt Murmansk, an einem Hang, mit Höhenunterschieden von bis zu 300 Metern. Der Golfstrom...

Lefkada

Der Schamane des Reisens unterwegs Heute: Yachting auf Lefkada Der flirrende Reiz des Fernen gefällt mir. Daheim bleiben, weil dort die...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Venedig

Heute: Lagunenstadt Venedig Venedig ist immer noch die Stadt der Städte. Den heute nur noch 60.000 Einwohnern stehen 30 Millionen Touristen im...

Biarritz

Heute: Biarritz Was wäre Biarritz ohne das Hôtel du Palais, jenem von Napoleon III. errichteten Palast für die Kaiserin...

Paris

Surren statt Schnurren: Peugeot gehört jetzt zu Stellantis. Und das Marken-Logo wurde vom braven Männchen-Macher zum zähnefletschenden...

Wolfsburg

Großes Auto, kleiner Motor: Doch auch mit dem Einstiegs-Diesel überzeugt der Arteon Shooting Brake mit Laufkomfort und...

Stuttgart

Katalog 2021/22: Neben klassischen Zielen im Mittelmeer sowie im Baltikum und in West- und Nordeuropa steuert das kleine Hochseeschiff WORLD VOYAGER...

Kütahya

West Anatolien: Phrygien war eine alte Nation in der Westtürkei. Im Vergleich zu anderen Nationen in Anatolien waren die Phryger...

ReiseTravel Suche

nach oben