Celle

Orchideen erfreuen

Orchideen waren immer etwas ganz Besonderes: In der Sonne der Tropen wachsen sie in unendlicher Vielfalt auf Bäumen. Früher wurden sie direkt in den Regenwäldern gesammelt, mussten per Schiff nach Europa transportiert werden und waren allein dadurch sehr teuer. Heute können Orchideen, bei richtiger Pflege, auch daheim auf der Fensterbank und im Garten gedeihen. Das Wurzelwerk dieser Orchideensorten verlangt Pflege und Beachtung. Ab und an sollten Orchideen daher umgetopft werden.

Eine exotische Welt erleben ...

Orchideen Zentrum Celle

... im Hauch des ewigen Sommers

Ein Besuch im „Orchideen Zentrum Celle“ ist höchst interessant und nicht nur für den Blumen- oder Gartenfreund mit nachhaltigen Eindrücken verbunden. Dank moderner Zuchtverfahren steht dem Blumenfreund heute eine Vielzahl dieser exotischen Pflanzen zur Verfügung, die problemlos auch auf der Fensterbank gedeihen. Ein paar kleine Besonderheiten bei der Pflege sind aber dennoch zu beachten. Hier im „Orchideen Zentrum Celle“ kann man alles zum Thema sehen, erleben und natürlich auch Kaufen.

„Eine Führung dauert etwa eine Stunde“ - Orchideenzüchter Johann-Christian Wichmann

Seine fünf wichtigsten Pflegetipps für Orchideen lauten:

+ Orchideen gedeihen auf jeder Fensterbank des Wohnbereiches, vorzugsweise mit Himmelsrichtung Ost, Süd oder West.

+ Orchideen sind Kinder des Lichtes, daher vertragen sie viel Helligkeit. Von April bis Ende August kann es bei direkter Sonneneinstrahlung auf der Fensterbank zu heiß und zu hell werden, sodass Blätter verbrennen können - dann leicht schattieren mit Gardinen, Jalousien oder Papier.

+ Orchideen blühen jedes Jahr aufs Neue und erfreuen Sie, wenn sie maßvoll gegossen werden - d. h. 1 bis höchstens 2 x pro Woche von oben rundum kräftig und durchdringend mit Regenwasser oder abgekochtem Wasser gießen. Kein Fußbad: Überschüssiges Wasser bitte abgießen!

+ Orchideen sind mit wenig Nahrung zufrieden. 1 bis 2 x pro Monat unseren Orchideen- oder Tillandsiendünger gemäß Anleitung verwenden und die Pflanzen werden es Ihnen danken. Keinen Blumendünger verwenden.

+ Orchideen sind pflegeleicht wie kaum andere Pflanzen. Sie werden nur alle 2 bis 3 Jahre umgetopft. Bringen Sie uns Ihre Pflanzen zum Umtopfen.

„Ich wünsche Ihnen viel Freude mit Ihren Pflanzen!“

Orchideen Gießen: Ein wichtiger Aspekt bei der Orchideenpflege ist das richtige Gießen. Der Wasserbedarf der verschiedenen Orchideenarten unterscheidet sich stark voneinander, und doch gibt es einige Gießregeln, die bei allen Orchideenarten beachtet werden sollten.

Orchideen Düngen: Auch wenn Orchideen mit relativ wenig Düngemittel auskommen, benötigen sie für ihr optimales Wachstum und die gewünschte Blütenbildung etwas Unterstützung.

Die meisten Orchideen wachsen in ihrer Heimat auf Bäumen. Sie nutzen die Äste der Urwaldriesen als Unterlage, um so besser an das im Regenwald so knappe Licht zu kommen. Die Wurzeln der Orchideen nehmen einen Teil der benötigten Nährstoffe aus der Luft und dem Regenwasser auf. Sie stecken also nicht in der Erde, sondern hängen zum Teil frei in die Umgebung.

Es gibt Orchideensubstrate: Wenn sie eine Orchidee kaufen, befindet sich diese bereits in einem solchen Substrat. Es besteht meistens aus Rinde, Torf, Styropor und anderen Zusätzen, die zwar Wasser halten, aber dennoch luftdurchlässig sind.

Etwa alle zwei Jahre muss eine Orchidee umgetopft werden. Keine Blumenerde sondern Orchideensubstrat zu verwenden. „Beim Kauf sollten Sie darauf achten, dass das Substrat nicht zu viel Torf enthält“, verrät der Orchideenzüchter.

Mit mehr als 20.000 Arten sind die Orchideen eine der größten Pflanzenfamilien. Die in unseren Breiten häufig anzutreffenden Gattungen und die daraus hervorgegangenen Arten entspringen einer relativ jungen Pflanzenfamilie, was am augenscheinlichsten durch die häufigen Kreuzungen untereinander erfolgte.

Eine fachkundige Führung im Orchideen Zentrum Celle wird abgerundet durch einen informativen Vortrag mit Film. Alle Details „Rund um die Orchideen“ werden demonstriert. Am Ende besteht die Möglichkeit zum Erwerb. Zahlreiche Besucher nehmen das Angebot an.

Ganz neu: „Kaffee-Trinken im Orchideen Zentrum“, mitten im modern gestylten Gewächshaus und das gut temperiert. In der mit unzähligen Orchideen eingebetteten Cafeteria macht das Verweilen bei Kaffe und Kuchen große Freude.

Tipp: Der Verband Deutscher Orchideenbetrieb (VDOB) hat es sich zur Aufgabe gemacht, nicht nur diesen besonderen gärtnerischen Anspruch gerecht zu werden, sondern auch den Orchideenliebhabern jederzeit Rat und Auskunft zu Kauf, Haltung und Pflege dieser besonderen Pflanze zu geben. Hieraus entstand die Broschüre: „Orchideen – Wissenswertes, Artenvielfalt, Pflege“, die auf 80 Farbseiten fachmännisches Wissen kurz, prägnant und für jeden verständlich aufarbeitet.

Orchideen – Wissenswertes, Artenvielfalt, Pflege - VDOB Verlag, www.vdob.de

Das Buch kostet im Buchhandel und vor Ort 4,50 Euro.

Orchideen Zentrum Celle GmbH, Tannholzweg 1-3, D-29229 Celle OT Groß Hehlen, Fon 05141-93720, www.orchideen-wichmann.de

Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 16 Uhr, Sonntag 10 bis 12 Uhr. Führungen in der Woche nur nach vorheriger Terminabsprache, pro Person 2 Euro.

ReiseTravel Fact: Hochinteressant und auch für einen Familienbesuch sehr gut geeignet. Man muss nicht unbedingt Orchideen-Fan sein! Ein Aufenthalt von einer guten Stunde ist lohnenswert: und wenn es nur in der Cafeteria wäre.

Anreise: Eine Reise nach Celle ist zu jeder Jahreszeit möglich. Facettenreiche Hotels für jeden Geldbeutel und Restaurants aller Couleur warten auf Gäste, ob aus nah oder fern. Mit dem Flugzeug bis Hannover und mit der Bahn bis zum Hauptbahnhof Celle, dieser liegt fast im Zentrum. Auch mit dem eigenen Auto ist die Anreise machbar. Allerdings sind im Zentrum die Parkplätze rar. Den Wagen auf dem Hotel-Parkplatz stehen lassen und Celle per Pedes, in der Kutsche, per Rad oder im Boot erkunden.

Tourismus und Stadtmarketing Celle GmbH, Markt 14-16, D-29221 Celle, Fon 05141-1212, info@celle-tourismus.dewww.celle-tourismus.de  

Von Gerald H. Ueberscher

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

ReiseTravel aktuell:

Gabi Dräger

COVID-19: Corona am 26. März 2020. Normalerweise gehen wir an diesem Tag immer zum Italiener. In diesem Jahr müssen ihr...

Tokyo

Corona-Krise Die Olympischen Spiele werden nicht wie geplant vom 24. Juli bis zum 9. August in Tokio stattfinden. Zum ersten Mal in der...

Potsdam

Monet. Potsdam: Die berühmten Seerosen, Mohnblumen, Frauen mit Sonnenschirmen und das ländliche Leben: Das Museum Barberini in Potsdam...

Berlin

Laureus Awards: Sie gelten weltweit als die bedeutendsten Auszeichnungen für Spitzensportler. Berlin war zum zweiten Mal Gastgeber der...

Hamburg

Guide Michelin: Das Restaurant „Rutz“ in Berlin unter der Leitung von Küchenchef Marco Müller erhält von den Testern des...

Balatonkeresztúr

Balatonkeresztúr: Archäologische Funde bestätigen, dass auch Kelten, Römer und Hunnen auf dem Gebiet des Dorfes lebten. Die...

Köln

Der Kleinste darf als Erster an die Steckdose: Bei der Fahrt in die elektrische Zukunft schiebt Opel jetzt den vollelektrischen Corsa-e auf die Pole...

Wolfsburg

Offen für alles: Ein SUV als Cabrio? Der Versuch, unterschiedliche Fahrzeugkonzepte unter einen Hut zu bringen, ist in der Vergangenheit immer...

Berlin

BER: Mit der Benennung von Michael Halberstadt als Nachfolger von Personalgeschäftsführer Dr. Manfred Bobke-von Camen und der...

Berlin

ILA 2020: Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus hat der Landrat des Landkreises Dahme-Spreewald – die zuständige...

ReiseTravel Suche

nach oben