Franz Hartl

Neue Viren werden auftauchen

Es ist ja leider kaum wahrscheinlich, dass wir gerade die letzte Pandemie in diesem Jahrhundert hinter uns gebracht haben. Wir haben gelernt, dass vernünftige Verhaltensregeln bis hin zum Lockdown sehr wohl wirken. Die endgültige Lösung liegt jedoch in der Impfung.

Jetzt ist es an der Zeit darüber nachzudenken, wie wir in Zukunft Ansteckungen generell vermeiden und Züge, Reisebusse, Flugzeuge, Liftgondeln, Restaurants und Caféhäuser so ausstatten, dass eine Krankheitsübertragung verhindert wird. Die technischen Lösungen dafür sind schon da. Luftfilterung und Luftentkeimung ist möglich. Es braucht allerdings teilweise weitere beträchtliche Investitionen, um die technische Umsetzung zu verkraften.

Hygiene mit neuem Stellenwert

Housekeeping und Hygiene gewinnt einen neuen Stellenwert. Auch wenn die Durch­impfungs­rate noch weiter zunehmen wird. Es wird kaum gelingen, die gesamte Bevölkerung zu erreichen. Wenn man vermeiden möchte, dass das Reisen im Allgemeinen oder Zusammenkünfte von Personen bei Messen, Kongressen oder ähnlichen Veranstaltungen als potenziell gefährlich empfunden wird, braucht es dauerhaft Prozesse und Einrichtungen, die eine Ansteckungsgefahr geringhalten oder im besten Fall unmöglich machen.

Resilienz von Unternehmen im Vordergrund

Da sind Virologen, Hygieniker und Techniker gefordert, funktionierende und praktikable Lösungen zu entwickeln. Die Lockdowns der letzten beiden Jahre haben Unternehmen und Volkswirtschaften Belastungen gebracht, an denen wir noch einige Jahrzehnte arbeiten werden. Da müssen aufgebauten Schulden wieder abgesenkt und Lieferketten neu organisiert aber auch die Abhängigkeit etwa in der Produktion von Medikamenten überdacht werden. In langfristiger Sicht stehen bei Unternehmen organisches Wachstum sowie eine solide Eigenkapital­aus­stattung eher im Mittelpunkt als eine maximale Wachstumsstrategie.

Eine Situation wie wir sie gerade erlebt haben, gilt es daher unbedingt zu vermeiden. Aber wir müssen schon jetzt die Weichen stellen, dass nicht jedes Virus, das irgendwo auf der Welt entsteht, unsere Volkswirtschaften jedes Mal ins Taumeln bringt.

Von Franz Hartl.

Von Mag. Dr. Franz Hartl (geboren 1952) war jahrzehntelang Geschäftsführer der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank Ges.m.b. H. und verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Tourismusfinanzierung in Österreich. Derzeit ist er Universitätslektor am MCI, Innsbruck und an der IBS Akademie. www.tp-blog.at/author/franz-hartl

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher -Empfehlungen: reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Samarkand

Tourismushauptstadt: Ein Besuch der berühmten Stadt ist ein unvergessliches Erlebnis und versetzt den Besucher in längst vergangene Zeiten....

Colombo

Sri Lanka – auch als Ceylon bekannt – verfügt über eine vielfältige Landschaft. Diese reicht vom Regenwald über...

Vilnius

Lust auf einen Städtetrip? Dann ist Vilnius genau das Richtige. Die Hauptstadt Litauens wird als Reiseziel oft unterschätzt. Doch ein...

Prof.Dr.Klaus Kocks

Prof. Dr. Klaus Kocks - Logbuch Unser Autor Prof. Dr. Klaus Kocks ist Kommunikationsberater (Cato der Ältere) von Beruf & Autor aus...

Varna

Nach gut zwei Jahren erzwungener Corona Zurückhaltung boomt das Reisen. Endlich raus aus den eigenen vier Wänden. Neue Reiseziele...

Berlin

Meir Adoni: Nach seinen preisgekrönten Restaurants in Tel Aviv und New York eröffnete der renommierte Sternekoch Meir Adoni mit Layla sein...

Grünheide

Mall of Berlin: Das außergewöhnlich futuristische Design des Cybertruck ist ganz von Cyberpunk-Ästhetik inspiriert. Bekannt aus den...

Paris

Nur noch unter Strom: 1996 machte er als erster erfolgreicher Kompaktvan auf dem europäischen Markt Automobilgeschichte. Seither sind 28 Jahre...

Berlin

Hoher Bluthochdruck schädigt die Gefäße: Dieser „Druck“ trägt zur Entstehung von Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt...

Samarkand

Samarkand ist quasi ein Mittelpunkt der Seidenstraße: Einst Hauptstadt von Timurs Reich und eine der ältesten Städte weltweit...

ReiseTravel Suche

nach oben