Dr. Dieter Langer

Mut, Zivilcourage und Risiko sind jetzt überall gefragt

Die Corona-Krise hat unser aller Leben mächtig durcheinander gewirbelt. Die Maßstäbe haben sich verschoben. Neue Denkansätze müssen gesucht werden, um altbekannte Aufgaben zu bewältigen.

Das Krisenmanagement im Umgang mit der Pandemie, z. B. die Suche nach einer erfolgreichen Impfstrategie ist eine Sache, die nicht nur wir, sondern alle Länder der Welt erlernen müssen.

Aber: Warum gelingt uns das so schlecht, während andere uns meilenweit voraus sind. Wir dümpeln hinterher - Langsamer als Malta, Serbien oder Dänemark.

Waren wir nicht mal anerkannter Organisationsweltmeister?

Jetzt sind wir ein Land zaudernder Bedenkenträger und ängstlicher Nichtsentscheider.

Oder liegt"s an der Verzagtheit unseres politischen Spitzenpersonals, das mit der Bürde des Wahljahres 21 nicht zurechtkommt, keine Fehler begehen will und deshalb die Dinge einfach so laufen lässt.  

Chile, dieses südamerikanische Land, hat sich gerade an die Spitze der Impftabelle vorgearbeitet und dabei Israel hinter sich gelassen.

Vor lauter Abwägen bleibt bei uns das Entscheiden auf der Strecke.

Die Impfzentren, die eigentlich „Hoffnungsmaschinen" sein sollten, sind zum Nichtstun verurteilt, weil ihnen ständig der Impfstoff ausgeht. Der Termin, wann die Hausärzte ins Impfen eingebunden werden, wird ständig verschoben.

Aus eigenem Erleben in der Familie weiß der Autor, wie wenig Fingerspitzengefühl vorhanden ist, wenn man eine 90-jährige Frau aus Königs Wusterhausen mit Pflegegrad 3 zweimal zum Impfen nach Frankfurt (Oder) schickt, ist es tatsächlich so schwierig, die mentale Struktur eines Landes kurzfristig zu erschließen.

Übrigens: Wenn man die Kunst und/oder Fälligkeit der Improvisation schnell erlernen will, sollte man bei den Ostdeutschen in die Lehre gehen. Sie sind in ihrer kleinen DDR mit Mangelwirtschaftsproblemen immer gezwungen gewesen, zu improvisieren, wenn sie über die Runden kommen wollten. Diese reiche Bundesrepublik kann das wohl nicht. Die Intaktheit eines Gemeinwesens ist letztlich eine Vertrauensfrage der Bürger in den Staat. Der verständliche ursprüngliche Drang der Menschen nach Kontakten, den uns die Natur mitgegeben hat, äußert sich heute in Gestalt des Dranges nach geimpft werden wollen.

Denn Impfen rettet Leben!

Die Bewältigung des Impfchaos ist und bleibt letztlich eine Frage des Überlebens - übrigens nicht nur für uns „Alten", sondern gleichermaßen aller Altersgruppen.

Deshalb lautet das Motto: Impfen, impfen und nochmals impfen. Jeder Zeitverzug kann letztlich tödlich sein!     

Ein Beitrag von Dr. Dieter Langer.

Unser Autor arbeitet als Journalist & Pressefotograf beim MEDIENINFO-BERLIN - www.medieninfoberlin.de

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert bei ReiseTravel.eu reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Natürlich Facebook unter https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Berlin

Es war ein außergewöhnliches Jahr. Am negativsten ist leider die aktuelle Lage: Corona! Die Corona Pandemie – mit allen Varianten -...

Altlandsberg

Hauptstadtregion: Inmitten einer ursprünglichen Natur, und doch nur 24 km vom Zentrum Berlins entfernt, liegt Altlandsberg. „Der voll...

Wetzlar

Nach umfangreichen Umbauarbeiten, basierend auf einem innovativen und interaktiven Museumskonzept, ist ein modernes Museum der Fotografie...

Tokio

GS – Grand Seiko: Kintaro Hattori gründete sein Unternehmen im Jahr 1881 und leitete es bis zu seinem Tod im Alter von 73 Jahren im Jahr...

Buenos Aires

Die Teilnahme an einem Asado in Argentinien ist viel mehr als der Verzehr des vielleicht besten Fleisches der Welt. Ein Asado ist eine Kunstform,...

Westendorf

Heute: Wo sich der Winter von seiner besten Seite zeigt Westendorf: Zeit für eine Liebeserklärung – Westendorf in den...

Welden

Bitte unbedingt auch fahren!: 01/30 – diese Zahlenkombination auf dem Achtgangautomatik-Wählhebel des Boldmen CR 4 sagt alles. Wir sind...

Moskau

Willkommen in den Neunzigern: Der legendäre Lada Niva blieb immer der Niva, auch wenn er offiziell eine ganze Zeit lang nicht so heißen...

Berlin

Action Cam - Smartphones sind echte Multitalente, kaum mehr aus dem Alltag wegzudenken und sie können Videos aufnehmen. Allerdings ist eine...

Rhodos

„Das Co-Lab wird dazu mit der Tourismusindustrie vor Ort und internationalen Partnern nach konkreten Lösungen suchen und diese auf Rhodos...

ReiseTravel Suche

nach oben