Assos

Per Bus, im Auto oder in Form einer Jeep Safari die Dardanellen erkunden und die Geschichte der Antike nachhaltig erleben: Eine Reise in die Türkei!

Antike Vergangenheit: Thrakien liegt auf der europäischen Seite im Norden der Türkei, westlich vom Bosporus und hier ist die Geburtsstätte des Sängers Orpheus. Der Landstrich war unter der Herrschaft der Römer, wurde später bulgarisch, dann türkisch und ist seit 1923 zwischen Griechenland und der Türkei geteilt. Die Provinz Çanakkale befindet sich sowohl in Europa als auch in Asien. Ein Ort der Erinnerung an eine der blutigsten Schlachten des Ersten Weltkriegs ist Çanakkale und die Halbinsel Gallipoli, wo in den Jahren 1915 bis 1916 Hunderttausende Soldaten ihr Leben verloren.

Quasi östlich vom Bosporus liegt die Marmararegion. Das Gebiet ist nach dem Binnenmeer "Marmarameer" benannt worden, das gänzlich innerhalb dieses Gebietes liegt und durch die Meerengen mit dem Schwarzen und Ägäischen Meer verbunden ist. Die Dardanellen und der Bosporus sind alte, durch das Meer ausgeweitete Flüsse.

Hier soll er gesessen haben: Zeus

Zeus Maramara Region ReiseTravel.eu

Zeus beobachtete vom höchsten Gipfel aus die Schlachten des Trojanischen Krieges. Die Landschaft ist hügelig, die flachen Hänge sind mit Büschen bedeckt, in den höheren Lagen mit Wäldern. Am Ostrand geht die fruchtbare Ebene allmählich in Steppe über.

Maramara Region ReiseTravel.eu

Jeep Safari: Das kleinasiatische Ida-Gebirge war Schauplatz mehrerer wichtiger Ereignisse in der griechischen Mythologie. Paris, Sohn des Priamos und der Hekabe, wurde im Ida-Gebirge ausgesetzt, nachdem der Traumdeuter Aisakos den Untergang Trojas prophezeit hatte, falls Paris heranwachsen werde. Zeus beobachtete die Schlachten des Trojanischen Krieges. Der Berg war der Hera heilig, die hier den Zeus verführte, um ihn von den trojanischen Kampfhandlungen abzulenken. Aber auch das Urteil des Paris, das die Vorgeschichte des Trojanischen Krieges in Gang setzte, fand in diesem Gebirge statt. Das Zentrum des Gebirges ist seit 1991 Nationalpark mit der Bezeichnung Kazdağı-Nationalpark. Eine Jeep Safari ist erlebnisreich und das Ziel lautet: Auf zum Gipfel!

Call nach Deutschland

Necdet Uysal, Bürgermeister von Burhaniye

Necdet Uysal, Bürgermeister von Burhaniye, telefoniert mit Deutschland: "Unsere Partnerstadt ist Hürth in NRW" und es bestehen gute kooperative Verbindungen, betont er. www.burhaniye.bel.tr 

Necdet Uysal ist nicht nur ein freundlicher Mensch, sondern auch ein guter Initiator für die örtliche Wirtschaft. Da diese Region landwirtschaftlich geprägt ist, ist er ein Förderer des Ökologischen Anbaus, beispielsweise des Unternehmens "Laleli", die auch ein Restaurant betreibt. Laleli unterhält Wälder mit Olivenbäumen und diese Früchte werden hier komplett verarbeitet. www.zeytinim.com

"Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!", betont Necdet Uysal, Bürgermeister von Burhaniye, zur Degustation von Olivenöl:

Lecker, schmackhaft, köstlich: Das Öl rinnt wie Balsam durch die Kehle! 

Assos ReiseTravele.eu

Die antike Stadt Assos, heute Behramkale, liegt auf einem 235 Meter hohen Felsen über dem Meer. Die ersten Siedler ließen sich hier bereits in der Bronzezeit nieder. Zur Stadtgründung kam es im frühen 1. Jahrtausend v. Chr.

Assos ReiseTravele.eu

Auf der anderen Seite liegt Lesbos und diese Insel gehört bereits zu Griechenland.

Assos auf 235 Meter Höhe ist bereits seit der Bronzezeit besiedelt. Im 7. Jahrhundert v. Chr. wurde Assos von Methymna auf der benachbarten Insel Lesbos gegründet. Aristoteles lebte in Assos. 334 bis 241 v. Chr. lag die Stadt im Herrschaftsgebiet Alexander des Großen. Assos war auch Bischofssitz. Noch 1306 konnten die Griechen die Festung Assos, die sich nur noch im Bereich der alten Akropolis befand, gegen die Osmanen verteidigen, kurz darauf ging die Siedlung jedoch in deren Besitz über.

Assos, Antike, Mythos, Geschichte:

Guide Ismail Altincekic informiert ReiseTravel User über Assos: Unter einem Olivenbaum im Garten der Mosche von Assos.

Um 530 bis 520 v. Chr. wurde in Assos an der höchsten Stelle der Tempel der Athena errichtet. Einige der Säulen aus einheimischem Trachyt, die jedoch im Altertum mit weißem Marmorstuck überzogen waren, wurden im Rahmen der archäologischen Forschungen teilweise wieder aufgestellt. Der Athena-Tempel ist der einzige bekannte archaische Tempel dorischer Ordnung in Kleinasien.

Überall anzutreffen: Archäologen bei einer Ausgrabung. "Systematische Suche führt uns zum Erfolg", sagt der Leiter des Museums. 

Alltag in Assos

Assos ReiseTravel.eu

Eine gute Adresse für die Nacht:

Butik Hotel Assos ReiseTravel.eu

"Willkommen im Butik Hotel". Natürlich gehört ein Glas Tee zur Zeremonie. Ruhig gelegen, oberhalb des Öko Dorfes, denn hier wird ökologische Landwirtschaft betrieben. "Frisch vom Feld auf dem Tisch", so der Hotel Manager. 

Öngen Country Hotel Kazdaglarinda. www.ongencountry.com

Westlichster Punkt der Türkei: Das kleine Fischerdorf Babakale ist der westlichste Festlandpunkt des Kontinents Asien. Eine Art Nordkap oder Gibraltar und deshalb für die Touristen ein beliebtes Fotomotiv!

Türkei Westlichster Punkt ReiseTravel.eu

Die dortigen Restaurants bieten jede Menge Köstlichkeiten, besonders Meeresfrüchte. Die ehemalige Festung schaut von außen imposant aus doch das Innere der Burg ist leer. Der Friedhof ist nicht unbedingt gepflegt bietet aber, für die hier "Liegenden", die "Ewige Ruhe". Inschallah!

Apollo Smintheus

Besichtigung der Ruinen des antiken Tempels von Apollo Smintheus.

Insel Bozcaada: Wer hätte gedacht dass die Türkei über Inseln verfügt. Auf dem Eiland gibt es zahlreiche feine Restaurants. Kleine Hotels am Hafen und Pensionen locken mit Offerten. Urlauber können den Fischern beim Flicken ihrer Netze zuschauen oder die Insel per Boot umrunden. Viel Natur und der malerische Charme historischer Gebäude schlagen hier noch jeden in seinen Bann. Die Einwohner Bozcaadas leben hauptsächlich vom Weinbau, der hier so alt ist, wie die Geschichte der Insel selbst: 3.000 Jahre.

Das Unternehmen Talay Bozcaada ist die größte Weinkellerei auf der Insel: Nach Jahren des Niedergangs sind heute 80 Prozent der Fläche wieder mit Reben bepflanzt.

Die Griechen nannten sie Tenedos, und wegen ihrer strategischen Lage vor den Dardanellen war sie umkämpfter Besitz, abwechselnd in der Hand von Phöniziern, Persern, Griechen, Türken, Byzantinern, Genuesern, Venezianern, Franzosen und Briten. 1923 wurde das nur neun Kilometer lange Eiland der Türkei zugesprochen. Jahrhundertelang war die Insel, die schon Homer erwähnte, berühmt für ihren Wein.

Doch die Griechen wurden vertrieben. Mit den Griechen ging auch das Wissen um den Wein. Weinberge wurden verkauft oder aufgegeben. Talay stoppte die Talfahrt. Er legte Weinberge zusammen, baute neue Reben an, begann mithilfe ausländischer Experten einen Neustart. Der Erfolg gab ihm recht: Die Weine von Corvus finden internationale Anerkennung.

PS: Seine Frau ist übrigens eine hervorragende Köchin mit eigenem Restaurant. Ziegenfleisch ist nur eine ihrer Spezialitäten. Dazu einen edlen Tropfen "Kuntra", ein frischer trockener Weißwein mit interessantem Geschmack. In Vino veritas und das steht auch über den Eingang zum Weinkeller. www.talay.com

Meltem Öner ReiseTravel.eu

"Genießen Sie einen Drink am Pool", sagt Hotel Managerin Meltem Öner gemeinsam mit dem Chefkoch vom RAMADA Resort Kazdaglari Thermal & Spa in Gürece.

Ökologischer Anbau: "Alle Produkte kommen aus unserer Region".

Der Außenpool im RAMADA Resort Kazdaglari Thermal & Spa in Gürece ist schon imposant. Hinzu kommen Wellness & Spa und sportliche Aktivitäten sind möglich, ob Fahrradverleih, Wandern oder eine Tour zum Meer. Parkplätze sind kostenlos. Das RAMADA Hotel ist gut geeignet für die Erkundung der Region. Ob Einzelreisender oder ganz in Familie. Ideal gelegen und preisgünstig.

Tipp: Etwa 8 Kilometer vom Hotel entfernt liegt der kleine Flughafen von Edremit und von dort holt das Hotel seine Gäste ab, natürlich nach Voranmeldung. BORAJET AIRLINES, eine kleine türkische Fluggesellschaft, fliegt vom Köln Bonn Airport aus Direktflüge nach Edremit, aber auch nach Çanakkale.

ReiseTravel Fact: Per Bus, im eigenen Auto oder mit einer Jeep Safari die Dardanellen erkunden und die Geschichte der Antike nachhaltig erleben: Eine Reise in die Türkei nach Assos in die Marmara Region zu den Dardanellen: Das ist eine gute Entscheidung. Etwas anstrengend, aber Studienreisen sind erlebnisreich und sie sind eben so!

ReiseTravel Service

Anreise: Ab Deutschland gibt es Direktflüge nach Istanbul. www.turkishairlines.com/de-de/

Der Geldumtausch erfolgt in Banken, Wechselstuben oder im jeweiligen Hotel. Karten werden akzeptiert.

Mietwagen können vor Ort und besonders im Hotel gebucht werden. Wer den weiten Weg nicht scheut, fährt mit eigenem Pkw. Ab Berlin sind es etwa 2.400 km bis Gürece in das RAMADA Hotel.

Kulturabteilung und Tourismus der Botschaft der Republik Türkei in Berlin. www.tuerkeifasziniert.de

Achtung: Aufgrund aktueller Entwicklungen, in der ganzen Türkei, sollten die Hinweise des Auswärtigen Amtes beachtet werden. Bitte ständig den Ausweis zur Hand haben. www.auswaertiges-amt.de

Dardanellen: Die Türkei ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Die Marmara Region ist geschichtsträchtig und das Trojanische Pferd in Troja sowieso. Die Fahrt führt über den Bosporus und die neue Yavuz-Sultan-Selim-Brücke. Gute Reise - Iyi yolculuk! 

Ein Beitrag für ReiseTravel von Gerald H. Ueberscher.

Mit freundlicher Unterstützung von Global Communication Experts GmbH - www.gce-agency.com

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

Ihr ReiseTravel Preis 

Im RAMADA Resort Kazsaglari Thermal & Spa - www.ramadaresortkazdaglari.com  - können Sie mit etwas Glück übernachten:

Vier Übernachtungen mit Frühstück für zwei Personen im Doppelzimmer.

Der Weg zum Ziel ist einfach: Gehen Sie auf unseren ReiseTravel Button „Feedback“ klicken Sie ihn an und senden Sie uns eine E-Mail. Gefragt ist Ihre Meinung zu unseren Themen: „Reise - Mode – Lifestyle“. Unter allen Einsendern verlosen wir unter Ausschluss des Rechtsweges diesen und weitere attraktive Preise.
Nur ein kleiner Feedback Klick, der zur kostenfreien Übernachtung führen kann. 

Ihr ReiseTravel Preis

ReiseTravel aktuell:

Bayreuth

Spurensuche: „Bayreuth ist eine Stadt am Roten Main in Franken“, informiert Gästeführerin Claudia Dollinger, beim Rundgang mit...

New Delhi

Kein Land ist widersprüchlicher und so spirituell wie Indien: Wärme, Licht, ein Farbenmeer, Musik und das Unvollkommene versetzen...

Marrakesch

Sehen und gesehen werden: Der Faszination der Oasenstadt kann sich kein Besucher entziehen. Touristen aus aller Welt bummeln durch Souks und...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Tokyo

Fugu ist eine Spezialität aus Muskelfleisch vom Kugelfisch: Fugu wird in Restaurants angeboten, die sich auf das Zubereiten von Kugelfisch...

Frankenwald

Versucherla und Guda Launa: Schmäußen in Kronach, Papaya und Tilapia aus Klein-Eden vom Fränkischen Rennsteig, Hochlandrinder und...

London

Ikone bleibt Ikone: Schon 2011 brachte der Range Rover Evoque nicht nur die Fachwelt zum Staunen. Den sonst so konservativ daherkommenden Briten war...

Barcelona

Dr. Jekyll und Mr. Hyde: Ob im Kundensport auf Asphalt oder auf dem Schotter der Sonderprüfungen lässt der spanische Golf-Gegner gern und...

Goslar

Bürgerschreck oder Hoffnungsträger: Beim Thema Datensicherheit verhalten sich die Bundesbürger so ambivalent wie selten: Einerseits...

Astana

Nursultan Nasarbajew: Er erklärte, dass das Amt – wie in der Verfassung vorgesehen – bis zum Ende der Legislaturperiode Ende 2020...

ReiseTravel Suche

nach oben