Punta Cana

Wenn hierzulande die dunklen Tage Einzug halten, richtet sich das Augenmerk sonnenhungriger Reisender verstärkt auf das Angebot an palmengesäumten, feinsandigen Traumstränden: Ferien in der DomRep!

Karibik: Insbesondere deutsche Urlauber legen zunehmend Wert auf nachhaltigen Tourismus. Die Karibikinsel DomRep ist beliebt und wird gern gebucht. Nach einem Atlantikflug von rund zehn Stunden Dauer lockt Punta Cana. Hotels aller Couleur unterbreiten ihre Offerten, meist All inklusive.

Punta Cana by ReiseTravel.eu

Ob als Single oder ganz in Familie, alle kommen auf ihre Kosten: Gutes Essen und Getränke im Flair der Karibik. Das vor Ort Personal ist mehr als freundlich, höflich, zuvorkommend und vor allem Serviceorientiert.

Punta Cana by ReiseTravel.eu

Punta Cana - im Foto rechts - stehen zahlreiche Ferienanlagen: Das Royalton Punta Cana und Memories Splash bieten jede Menge Komfort:

Punta Cana by ReiseTravel.eu

Mascia Nardin, General Manager: "Sehr geehrte ReiseTravel User, buchen Sie doch bitte zum nächsten Urlaub in unseren Häusern"!

Die Merengue-Musik und der Merengue-Tanz - typisch für die Kultur der Karibikinsel - sind zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit von der UNESCO ernannt worden sind. „Es ist eine große Ehre für unser Land, dass der Merengue zum Kulturerbe der UNESCO ernannt wurde. Die Dominikaner leben mit und für die Musik und es ist ein besonderes Privileg, dass der Merengue nun die typische und eigene Landesmusik ausgezeichnet wurde“, betont der General Manager.

"Willkommen in Punta Cana", natürlich mit einer Pinacolada zur Begrüßung!  Punta Cana by ReiseTravel.eu

Die Dominikanische Republik ist im Trend: 600 Traumstrände mit einer Durchschnittstemperatur von 27 Grad und ist damit ein ideales Ganzjahres-Reiseziel. Es gibt 30 Nationalparks und Öko-Touristen kommen auf ihre Kosten. Auch Aktivurlauber kommen in der Dom Rep auf ihre Kosten. Für Golfer, Biker, Surfer, Angler, Kiter und Wanderer gibt es ein großes Angebot auf der Karibikinsel. Zum River-Rafting, Canyoning und Kajakfahren findet man im Landesinneren Herausforderungen in Flüsse und an Schluchten.

Der erste Tourist erreichte die Dominikanische Republik im Jahre 1492 und hieß Christoph Kolumbus. In diesem Jahr kamen über 5.6 Millionen Gäste aus aller Welt. Punta Cana heißt alle Touristen Willkommen!

Punta Cana by ReiseTravel.eu

ReiseTravel Fact: Reisen in die DomRep sind beliebt und Punta Cana steht im Blickpunkt zahlreicher Touristen. Hier wird - fast - alles geboten, was sich ein Karibik-Urlauber wünscht. Insbesondere deutsche Urlauber legen zunehmend Wert auf nachhaltigen Tourismus. Das ist das Ergebnis einer internationalen Nachhaltigkeit-Studie der TUI. Die repräsentative Befragung, von mehr als 3.000 Urlaubern, untersuchte die Einstellung zum nachhaltigen Reisen. Insbesondere der Schutz der Umwelt, Artenvielfalt und bessere soziale Standards für die lokale Bevölkerung im Urlaubsland sind Faktoren für Nachhaltigkeit, die im Urlaub mehr und mehr gefragt sind. Spenden für die TUI Care Foundation sind mit jeder Reisebuchung möglich. Mit nur einem Klick können Urlauber ab sofort einen, drei, fünf oder zehn Euro für die TUI Care Foundation spenden. So kann jeder Kunde mit seiner Urlaubsbuchung dabei helfen, dass die Menschen in den Urlaubsländern angemessen von den Chancen des Tourismus profitieren. Alle Spenden für die gemeinnützige Stiftung TUI Care Foundation fließen zu 100 Prozent in Projekte, die jungen Menschen neue Zukunftsperspektiven eröffnen, Natur und Tierwelt schützen sowie nachhaltige Entwicklung und Wohlstand in Urlaubsländern auf der ganzen Welt fördern.

ReiseTravel Service

Zahlreiche Reise-Veranstalter offerieren in ihren Katalogen Reisen in die "DomRep" an und jeder "Reisende" sollte wissen: Welche Art Reise er buchen möchte. Beliebt sind All inklusive Offerten. Hier kommt quasi alles aus einer Hand. Flug, Transfer, vor Ort Aufenthalt. Preisunterschiede entstehen in aller Regel beim gebuchten Hotel. Denn das Hotel muss nicht unbedingt am Meer liegen, aber fast halle verfügen über einen oder mehrere Pools. Ein Anbieter ist die TUI AG www.tui.comwww.tuigroup.com mit Breit gefächerten Angeboten.

Der Reisende hat nur die Qual der "richtigen" Auswahl, und auch die Jahreszeit spielt eine Rolle. Bitte einen Transfer - Airport Hotel Airport - buchen, und die Rückfahrt, vor der Abreise, mit dem Hotel oder Reiseveranstalter abklären. Eine Taxifahrt kostet etwa 40 Euro.

Tipps: Direkt zur Einreise werden noch vor der Passkontrolle 10 US-D oder 10 Euro abkassiert. Ratsam wäre, vorher in US-D, tauschen. Im Land selbst wird in US-Währung bezahlt, Wechselstuben sind gut zu Erkennen.

Bitte an die "richtige" Kleidung denken und auch an Sonnenschutz.

Vor Ort können jede Menge Reisen, unterschiedliche Aktivitäten zur Erkundung der DomRep gebucht werden. Zum Rückflug bietet der Airport seine Dienste an: Punta Cana Airport Shopping

Shopping: Gut, günstig und - fast - alles ist zu Haben. Guten Flug!

PS: Bitte die Zollbestimmungen beachten!

Ein Beitrag für ReiseTravel von Gerald H. Ueberscher.

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

NEWS: Preis für Touristenkarten im Flugticket inkludiert

Gäste, die per Luft- oder Seeweg die Dominikanische Republik erreichen, werden ab 1. Januar 2018 die 10.- US Dollar der obligatorischen Touristenkarte nicht mehr separat zahlen müssen. Die Kosten werden im Preis für Flüge und Seefahrten inbegriffen sein. Dies kündigte der Präsident der Karibikinsel, Danilo Medina, an. Für Einreisen per Landweg sind keine Änderungen geplant.

Ziel der Regierung ist es, die Touristenzahlen weiter zu fördern. „Wir begrüßen die neue Maßnahme, die unseren Gästen die Reise in die Dominikanische Republik vereinfacht“, erklärt Petra Cruz, Europa-Direktorin des Tourist Boards der Dominikanischen Republik.

Die Touristenkarte gilt für jeweils eine Person und für einen Aufenthalt bis zu 30 Tagen und kann nur einmal verwendet werden. Touristen, die länger als 30 Tage bleiben möchten, zahlen eine höhere Gebühr, die der Länge ihres Aufenthalts entspricht.

ReiseTravel aktuell:

Lima

Traumziele: Meine ersten Weltreisen nach Neuseeland, Burma oder China in den 80-ern: Ich möchte sie nicht missen. Die Vorbereitung war...

New Delhi

Kein Land ist widersprüchlicher und so spirituell wie Indien: Wärme, Licht, ein Farbenmeer, Musik und das Unvollkommene versetzen...

Wien

Ostergenuss und Tradition: Mehr als 40 Tausend handbemalte Ostereier werden auf dem Ostermarkt auf der Freyung zum Kauf angeboten. Ostereier und...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Berlin

Hotels: Nach Angaben des Statistischen Bundesamts stieg die Zahl der Gästeübernachtungen in Hotels, Hotels garnis, Gasthöfen und...

Nürnberg

Bayerisches Bier und Nürnberger Lebkuchen: Zwei geschützte Begriffe, gingen eine erst ein bisschen gewöhnungsbedürftige, aber...

Stuttgart

Der Mercedes Benz CLA als Quasi-Coupé: Da duckt sich einer, der mehr Schein als Sein vorgibt. Der Mercedes CLA ist das zweite Coupé der...

Detroit

Umfang ist nicht gleich Masse: In der Luxusklasse rollt seit drei Jahren wieder kräftiges Material mit scharfen Kanten aus Detroit. Der Cadillac...

Goslar

Bürgerschreck oder Hoffnungsträger: Beim Thema Datensicherheit verhalten sich die Bundesbürger so ambivalent wie selten: Einerseits...

Kütahya

West Anatolien: Phrygien war eine alte Nation in der Westtürkei. Im Vergleich zu anderen Nationen in Anatolien waren die Phryger...

ReiseTravel Suche

nach oben