Berlin

Infrastrukturelle Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit fordert der DVR

Sichere Straßen: Der DVR – Deutscher Verkehrssicherheitsrat hat die 14 wichtigsten Maßnahmen zur Umsetzung der Strategie Vision Zero beschlossen. Sie bilden seit 2013 die Richtschnur für die Arbeit des DVR.

Zu ihnen gehören: Höchstgeschwindigkeit auf Landstraßen und Überholverbote den Gefährdungen Anpassen. Baumunfälle verhindern. Merkblatt zur Verbesserung der Verkehrssicherheit auf Motorradstrecken (MVMot) umsetzen. Sicherheitsaudits weiter durchsetzen; Qualität und finanzielle Ausstattung der Unfallkommissionen verbessern. Höchstgeschwindigkeiten innerorts den Gefährdungen anpassen. Sicherheit an Kreuzungen und Einmündungen erhöhen. Das komplette Maßnahmepaket wurde im Rahmen eines Kolloquiums vorgestellt von Dr. Walter Eichendorf, Präsident Deutscher Verkehrssicherheitsrat und facettenreich im Rahmen der Veranstaltung positiv diskutiert.

DVR Kolloquium mit Marco Seiffert Moderator und Ute Hammer www.dvr.de im ReiseTravel Interview:

 Infrastrukturelle Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit.

Der DVR hatte mit dem Thema wieder einmal die Nase vorn. Dr. Stefan Krause, Leiter der Abteilung Straßenbau im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, zeigte sich angetan. Siegfried Brockmann, Leiter der Unfallforschung der Versicherer, warb für „Sichere Straßen“ für alle Verkehrsteilnehmer: Geht doch! Sichere Wege zu einer sicheren Infrastruktur.

Maßnahmen im Straßenraum haben große Vorteile gegenüber anderen Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit: Sie haben in aller Regel eine dauerhafte Wirkung. Diese ist exakt überprüfbar, da die Unfallsituation vor und nach der Neugestaltung ortsgenau verglichen werden kann. Hierzu gibt es langjährige Erfahrungen in Deutschland. Grundsätzlich ist bekannt, welche Maßnahmen sich bewährt haben und welche ungeeignet sind.

Sichere Straßen – für kleines Geld?

 

Dr. Thomas Almeroth Geschäftsführer VdIK e. V. www.vdik.de und Dr. Detlev Lipphard DVR im ReiseTravel Interview.

Um dem Ideal einer sicheren Straßengestaltung möglichst nahe zu kommen, fehlen

häufig die notwendigen finanziellen Mittel. Aber gibt es nicht auch wirkungsvolle

infrastrukturelle Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit „für kleines

Geld“?

ReiseTravel Fact: Der DVR hat mit dem Thema „Sichere Straßen – für kleines Geld?“ eine gute Diskussion eingeleitet. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat und die Unfallforschung der Versicherer hatten dazu Fachleute eingeladen, die sowohl in Vorträgen das Thema vertieften als auch auf dem Podium offene und kontroverse Fragen diskutierten. www.dvr.de

Von Gerald H. Ueberscher.

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

 

ReiseTravel aktuell:

Samarkand

Tourismushauptstadt: Ein Besuch der berühmten Stadt ist ein unvergessliches Erlebnis und versetzt den Besucher in längst vergangene Zeiten....

Colombo

Sri Lanka – auch als Ceylon bekannt – verfügt über eine vielfältige Landschaft. Diese reicht vom Regenwald über...

Vilnius

Lust auf einen Städtetrip? Dann ist Vilnius genau das Richtige. Die Hauptstadt Litauens wird als Reiseziel oft unterschätzt. Doch ein...

Prof.Dr.Klaus Kocks

Prof. Dr. Klaus Kocks - Logbuch Unser Autor Prof. Dr. Klaus Kocks ist Kommunikationsberater (Cato der Ältere) von Beruf & Autor aus...

Varna

Nach gut zwei Jahren erzwungener Corona Zurückhaltung boomt das Reisen. Endlich raus aus den eigenen vier Wänden. Neue Reiseziele...

Berlin

Meir Adoni: Nach seinen preisgekrönten Restaurants in Tel Aviv und New York eröffnete der renommierte Sternekoch Meir Adoni mit Layla sein...

Grünheide

Mall of Berlin: Das außergewöhnlich futuristische Design des Cybertruck ist ganz von Cyberpunk-Ästhetik inspiriert. Bekannt aus den...

Paris

Nur noch unter Strom: 1996 machte er als erster erfolgreicher Kompaktvan auf dem europäischen Markt Automobilgeschichte. Seither sind 28 Jahre...

Berlin

Hoher Bluthochdruck schädigt die Gefäße: Dieser „Druck“ trägt zur Entstehung von Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt...

Samarkand

Samarkand ist quasi ein Mittelpunkt der Seidenstraße: Einst Hauptstadt von Timurs Reich und eine der ältesten Städte weltweit...

ReiseTravel Suche

nach oben