Jeddah

Dschidda ist die wichtigste Hafenstadt von Saudi Arabien am Roten Meer: Ein paar wenige Kilometer entfernt liegt Mekka Makkah

Der Wolkenkratzer Jeddah Tower würde bei Fertigstellung mit voraussichtlich 1.007 Metern das höchste Bauwerk der Welt sein. Noch ist es eine Fata Morgana, mit halber Höhe.

Am Roten Meer

Der Wolkenkratzer Jeddah Tower würde bei Fertigstellung mit voraussichtlich 1.007 Metern das höchste Bauwerk der Welt sein. Noch ist es eine Fata Morgana, mit halber Höhe.  Am Roten Meer (F 439 „An der Jeddah Corniche gelegen, ist die Uferpromenade eines der beliebtesten Touristenziele der Stadt. Von Wassersport und Spielplätzen bis hin zu öffentlichen Einrichtungen, mit zahlreichen Angeboten.  Das Meer war schon immer eine Hauptattraktion in Jeddah, weshalb die Jeddah Waterfront am Roten Meer als Ort gebaut wurde, an dem sich Familien entspannen und Spaß haben können“, begrüßt uns der Guide. (F 407  Die Altstadt von Dschidda wurde 2014 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen.  (F 408 Imposante Bauwerke In der Stadt steht der höchste Fernsehturm des Landes, dieser ist immerhin 250 Meter hoch. Erwähnenswert ist die King Fahd’s Fountain mit bis zu 312 Meter Höhe der höchste Springbrunnen der Welt. Der 1990 fertiggestellte Leuchtturm Dschidda gilt als höchster Leuchtturm der Welt. Der höchste Fahnenmast der Welt mit 171 Metern steht natürlich auch in Jeddah. Der Bahnhof an der Haramain-Bahnstrecke Medina–Mekka wurde von Norman Fosters Büro entworfen, eine ICE Verbindung nach Mekka oder Makkah. Der „Corniche Circuit“ ist Austragungsort des Großen Preis von Saudi-Arabiens.  Es ist viel los in – Jeddah, Jiddah, Jedda, Jidda, Dschidda – der wichtigsten Hafenstadt von Saudi Arabien am Roten Meer.  (F 490  Ein Ausgangspunkt zum Start aller touristischen Aktivitäten könnte das Hotel Shangri-La Jeddah. Burj Assila sein.  Zimmer mit Meeresblick aus dem 26. Stockwerk (F 496   Das Shangri-La Jeddah, das an der Jeddah Waterfront entlang, der Küste des Roten Meeres erbaut wurde, setzt einen hohen Standard für Luxus. Vom Boden bis zur Decke reichende Fenster im gesamten Hotel laden die Natur ein. Die stilvollen Innenräume spiegeln das endlose Blau des Meeres und der Sandstrände wider. Ein Kinderklub und ein beaufsichtigter Spielbereich bieten Familien die Möglichkeit, unvergessliche Erinnerungen zu schaffen. Innovative Speisekonzepte stellen den anspruchsvollsten Gaumen zufrieden. 203 Zimmer und Suiten sowie 17 luxuriöse Apartments, 4 Restaurants und Lounges, darunter der legendäre Shang-Palast, laden zum Genuss.  Hotel Shangri-La Jeddah. Burj Assila, Al Kurnaysh Br Rd, Ash Shati, Jeddah 23611. www.shangri-la.com/jeddah/shangrila  (F 425  Das Angawi House war die Wohnung der Familie Angawi. Früher eine Holzwerkstatt und heute ein Museum für das Holzhandwerk. Es kombiniert urbane und traditionelle Stile, darunter ein luxuriöses, burgähnliches Äußeres und traditionelle Hijazi Rawasheen, die kunstvoll gemusterten Holzfensterrahmen, die in alten Gebäuden in Mekka und Dschidda zu finden sind und den natürlichen Licht- und Luftstrom maximieren. (F 419  Die Arabische Schrift, in der der Koran verfasst ist, eignet sich in besonderer Weise für eine kunstvolle Ausgestaltung des Gottesnamen.  Im Ruf des Muezzin, der weit hörbar erschallt und die gläubigen Muslime zum Gebet ruft, taucht das Wort Allah auf. Der abendliche Ruf dauert fünf Minuten:

„An der Jeddah Corniche gelegen, ist die Uferpromenade eines der beliebtesten Touristenziele der Stadt. Von Wassersport und Spielplätzen bis hin zu öffentlichen Einrichtungen, mit zahlreichen Angeboten.

 

 

Das Meer war schon immer eine Hauptattraktion in Jeddah, weshalb die Jeddah Waterfront am Roten Meer als Ort gebaut wurde, an dem sich Familien entspannen und Spaß haben können“, begrüßt uns der Guide.

Guide Saudi Arabien

Die Altstadt von Dschidda wurde 2014 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen.

Altstadt Jeddah Saudi Arabien

Imposante Bauwerke

In der Stadt steht der höchste Fernsehturm des Landes, dieser ist immerhin 250 Meter hoch. Erwähnenswert ist die King Fahd’s Fountain mit bis zu 312 Meter Höhe der höchste Springbrunnen der Welt. Der 1990 fertiggestellte Leuchtturm Dschidda gilt als höchster Leuchtturm der Welt. Der höchste Fahnenmast der Welt mit 171 Metern steht natürlich auch in Jeddah. Der Bahnhof an der Haramain-Bahnstrecke Medina–Mekka wurde von Norman Fosters Büro entworfen, eine ICE Verbindung nach Mekka oder Makkah. Der „Corniche Circuit“ ist Austragungsort des Großen Preis von Saudi-Arabiens.

Es ist viel los in – Jeddah, Jiddah, Jedda, Jidda, Dschidda – der wichtigsten Hafenstadt von Saudi Arabien am Roten Meer.

Ein Ausgangspunkt zum Start aller touristischen Aktivitäten könnte das Hotel Shangri-La Jeddah. Burj Assila sein.

Zimmer mit Meeresblick aus dem 26. Stockwerk

Jeddah Saudi Arabien

Das Shangri-La Jeddah, das an der Jeddah Waterfront entlang, der Küste des Roten Meeres erbaut wurde, setzt einen hohen Standard für Luxus. Vom Boden bis zur Decke reichende Fenster im gesamten Hotel laden die Natur ein. Die stilvollen Innenräume spiegeln das endlose Blau des Meeres und der Sandstrände wider. Ein Kinderklub und ein beaufsichtigter Spielbereich bieten Familien die Möglichkeit, unvergessliche Erinnerungen zu schaffen. Innovative Speisekonzepte stellen den anspruchsvollsten Gaumen zufrieden. 203 Zimmer und Suiten sowie 17 luxuriöse Apartments, 4 Restaurants und Lounges, darunter der legendäre Shang-Palast, laden zum Genuss.

Hotel Shangri-La Jeddah. Burj Assila, Al Kurnaysh Br Rd, Ash Shati, Jeddah 23611. www.shangri-la.com/jeddah/shangrila

Altstadt Jeddah Saudi Arabien

Das Angawi House war die Wohnung der Familie Angawi. Früher eine Holzwerkstatt und heute ein Museum für das Holzhandwerk. Es kombiniert urbane und traditionelle Stile, darunter ein luxuriöses, burgähnliches Äußeres und traditionelle Hijazi Rawasheen, die kunstvoll gemusterten Holzfensterrahmen, die in alten Gebäuden in Mekka und Dschidda zu finden sind und den natürlichen Licht- und Luftstrom maximieren.

Altstadt Jeddah Saudi Arabien

Die Arabische Schrift, in der der Koran verfasst ist, eignet sich in besonderer Weise für eine kunstvolle Ausgestaltung des Gottesnamen.

Im Ruf des Muezzin, der weit hörbar erschallt und die gläubigen Muslime zum Gebet ruft, taucht das Wort Allah auf. Der abendliche Ruf dauert fünf Minuten:

„Gott (Allah) ist groß“, „Ich bezeuge, dass es keine Gottheit gibt außer Gott“, „Ich bezeuge, dass Mohammed der Gesandte Gottes ist“, „Kommt zum Gebet“, „Kommt zum Heil“, „Gott ist groß“, „Es gibt keine Gottheit außer Gott“.

Bevor Jeddah 657 n. Chr. zum „königlichen Seehafen von Mekka“ ernannt wurde, wurde der Standort Al-Balad, das „historische Dschidda“, auf Küstenland errichtet.

Das „Museum Tayebat“ erstreckt sich über mehrere Gebäude, die alle mit Elementen der traditionellen Hejazi Architektur errichtet wurden. Heute ist das Al TayebatCity Museum mit Abstand eines der beliebtesten Museen der Stadt und beherbergt eine wertvolle Sammlung von Stücken aus der vor islamischen Zeit. Neben der Restaurierung der Skulpturen wurde viel Arbeit in die Schaffung dessen gesteckt, was heute das Jeddah Sculpture Museum ist, das neue Zentrum der Kreativität der Stadt.

Aktivitäten: Die legendäre Jeddah Waterfront bietet für jeden etwas. Am Strand könnte man die ganze Nacht verbringen oder nur ein kurzes Picknick. Innerhalb der Uferpromenade befindet sich die längste Fußgängerbrücke des Königreichs. Hier können Fahrräder gemietet und damit auf dem Radweg entlang der Corniche gefahren werden. Hier kann man auch Angeln oder mit einen Jetski fahren.

Jeddah Saudi Arabien

Zahlreiche Restaurants, Cafés und Bar-Stände offerieren jede Menge Speisen aus regionaler Küche.

Tipp: Restaurant Myazu Jeddah www.myazu.com

Jeddah Saudi Arabien

Für Kunstliebhaber gibt es ein Freilichtmuseum am Wasser, das Skulpturen von traditionell arabisch bis abstrakt und monumental beherbergt. Kostenloses WLAN und mobile Ladestationen sind überall am Wasser verfügbar.

Schnorcheln, Tauchen, Bootsfahrt, Rotes Meer, Events & Lifestyle pur,

Ferien sind in Jeddah gut mach- und planbar. Für jeden Geschmack ist bestimmt immer etwas dabei. Ein guter halber Tag sollte für die „Große“ Fahrt in die offene See, das Rote Meer, eingeplant werden. Zur „Schiffstour“ ist der Reisepass erforderlich zwecks Vorlage zur Grenzpassage. Die Tour führt in „internationales Gewässer“.

Tipp: Einkehr im Twina Seafood Restaurant Jeddah mit exquisiten Fischgerichten und guten Preis – Leistungsverhältnis. Direkt am Roten Meer und Badestrand. http://twina.net

Der Airport Jeddah ist schon imposant: Allein das Haj Terminal Dach ist mit 40,5 Hektar Gesamtfläche die größte Dachkonstruktion der Welt. Der Flughafen Dschidda liegt 80 Kilometer entfernt vom muslimischen Pilgerort Mekka. Nahezu alle Pilgergäste mit dem Ziel Mekka reisen über diesen Flughafen ein. Dies führt dazu, dass der König-Abd-al-Aziz-Flughafen zur Haddsch-Saison überdurchschnittlich stark frequentiert ist. Während der Pilgerzeit führen Fluggesellschaften aus nahezu aller Welt Flüge über diesen Flughafen durch. Die Fluggesellschaft Alwafeer Air wurde extra gegründet. Einzig für die zusätzlichen Passagiere wurde auch ein Terminal gebaut, das nur Sechs Wochen im Jahr im Betrieb ist und den Rest des Jahres geschlossen bleibt.

Airport: Der Flughafen Jeddah ist ein internationaler Flughafen rund 30 Kilometer. Gute Mitbringsel sind „arabischer Coffee“, Datteln und jede Menge an unterschiedlichen Souvenirs.  

ReiseTravel Fact: Jeddah die Stadt am Roten Meer ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Kultur und Geschichte spielen eine relevante Rolle. Aber auch die Erholung kommt nicht zu kurz. Eine Bootsfahrt auf dem Roten Meer wird zum Erlebnis. Lifestyle pur, im modernem Saudi Arabien.

Wasser aus Mekka Makkah: Das Zamzam Wasser ist naturelles Quellwasser, welches aus dem Zamzam Brunnen in Mekka stammt. Der Zamzam Brunnen ist eine im Islam sehr bedeutende Süßwasserquelle bei der Kaaba in der heiligen Gebetsstätte. Zamzam Wasser ist laut wissenschaftlichen Erkenntnissen „sehr gut“ als Trinkwasser geeignet. www.nwc.com.sa

Übrigens: Die kürzeste Entfernung zwischen Mekka und Dschidda beträgt 67,65 km Luftlinie. Die kürzeste Route zwischen Mekka und Dschidda beträgt 86 km. Die Fahrdauer etwa eine Stunde. Doch das Reiseziel Mekka Makkah wird ein neues weiteres ReiseTravel.eu Thema!

ReiseTravel Service Saudi Arabien

Zur Reise nach Saudi Arabien sollte sich Jeder selbst entscheiden. Als Tourist fühlt man sich hier gut aufgehoben und kann sich sicher in den Orten bewegen, auch am Abend.

Leider gibt es in Europa so manche Vorurteile, die nicht immer zutreffen. Als Reisender und somit als Gast des Landes sollten jedoch „Regeln“ beachtet werden.

Kleidung: Für den täglichen Aufenthalt ganz „normale“ Bekleidung mitnehmen. Am Abend, vor allem in den Restaurants, sollte das alles etwas „Vornehmer“ sein. Und bitte immer an die Air Condition Klimaanlage denken. Außen sind es schnell bis zu 40 Grad und innen (manchmal) gefühlt „eiskalt“. Kurze Hosen bitte nur am Strand anziehen. Frauen sollten eine etwas „dunklere“ Kleidung tragen und die Beine bedeckt halten in Form von Hosen. „Frauen in ihren Rechten in dem streng muslimischen Land sind eingeengt“, so das Gefühl. Stimmt nicht ganz: Viele Frauen fahren Autos, führen Touristen durch die Sehenswürdigkeiten, arbeiten als Kellner im Restaurant oder im öffentlichen Leben und sind nicht verhüllt.

Touristenvisum: Die Regierung hat ihr Visa-Programm ausgeweitet. Ziel ist es, „den Urlaubssektor im islamischen Königreich auszubauen“, man möchte mehr ausländische Besucher anlocken. Wer bei einem von der Regierung zertifizierten Veranstalter bucht, erhält ein Visum.

Das E-Visum (Preis von umgerechnet etwa 130 Euro) kann über www.visitsaudi.com/en/about-evisa.html beantragt werden.

Bitte alle Hinweise AA beachten unter: www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/saudiarabien-node/saudiarabiensicherheit/202298

Anreise: Mit dem Flieger via Doha oder Drehkreuz Istanbul. Ab Fraport Frankfurt sind Jeddah Flüge buchbar. www.saudia.com Pilger haben zur Pilgerzeit Extra Konditionen.

COVID-19: Die tagesaktuellen Hinweise sollten beachtet werden. Besonders während des Fluges.

Adressen:

Botschaft des Königreichs Saudi Arabien, Tiergartenstraße 33-34, D-10785 Berlin, http://embassies.mofa.gov.sa/sites/Germany/EN/Pages/default.aspx

Saudi Arabia Tourismus

Saudi Welcome to Arabica: Amr Al Damri Street, as-Safarat, Riyadh 12512, www.visitsaudi.com (in deutsch) Mit Infos rund um eine Reise nach KSA einschließlich Visa Fragen. www.sta.gov.sawww.seera.sa  

Währung: Der Saudi Riyal ist die Währung des Königreiches Saudi Arabien. Ein Geldumtausch kann am Airport erfolgen, ebenso in den Hotels oder Wechselstuben. Cash machine sind schnell zu finden, mancherorts werden Kreditkarten akzeptiert.

PS: Autofahrer werden sich freuen. Super Benzin kostet 0,59 und Diesel 0,56 Euro pro Liter. Von Deutschland sind es rund 5.800 Kilometer durch mehrere Länder. Ein Doppelzimmer im Luxushotel kann allerdings leicht 800 Euro pro Nacht kosten.

Tipp: Eine „Gruppenreise“ buchen, auch aus „Versicherungsgründen“, beim jeweiligen Reiseveranstalter.

Zoll: In ganz Saudi Arabien herrscht striktes Alkohol Verbot. Bitte in dieser Form nichts zur Einfuhr mitbringen. Es erfolgen bei der Einreise Kontrollen. Bitte auch kein Schweinefleisch oder Wurstprodukte in das Land einführen. Auch nicht zum eigenen Verzehr. Andere Länder, andere Sitten!

KSA Saudi Arabien ReiseTravel.eu Berichte unter

Riad von obenStopover JeddahKSA Abflug Richtung AlUlaRotes Meer weltweit

Viel Vergnügen beim Lesen und eine gute Reise nach KSA.

Ein Beitrag für ReiseTravel von Gerald H. Ueberscher.

Gerald H. UeberscherSehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu Stöbert bei Instagram reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu - Eine #Reise mit #ReiseTravel Koch-Rezepte & Bücher#GabisTagebuch

ReiseTravel aktuell:

Rothenburg o.d.Tauber

Es werde Licht! Aber nicht zu hell. Energiemangel dimmt in eher finsterer Zeit auch den weihnachtlichen Lichterglanz. Im Deutschen Weihnachtsdorf...

Doha

Doha Hauptstadt von Katar. Ein Land auf einer Halbinsel am Persischen Golf. Die moderne Metropole erstreckt sich entlang der Bucht von Doha. Das am...

Vilnius

Lust auf einen Städtetrip? Dann ist Vilnius genau das Richtige. Die Hauptstadt Litauens wird als Reiseziel oft unterschätzt. Doch ein...

Julia Sonnemann

Weiche und doch entschlossene Züge, bernsteinfunkelnde Augen, langes kastanienbraunes Haar: Julia Sonnemann ist das Gesicht der ITB. Es ist ein...

Hannover

Reisen & Speisen: Hannover ist ein bedeutender Wirtschaftsstandort und Shopping ist angesagt. Ein Besuch der „Metropole“ sollte...

AlUla

Die Landschaft von AlUla ist ein wahrhaft lebendiges Museum. Ob ausgedehnte Abenteuerreisen oder eine kurze Städtereise: Reisen in diese...

London

Frisch ins zehnte Jahr: Auch ein „goldener Oktober“ ändert nichts an der Tatsache, dass für viele Cabriofahrer im Herbst die...

Tokio

Ein Cross-over für die Familie: Nicht alles, was aussieht wie ein SUV ist auch einer – wenigstens aus Sicht der Marketing-Experten. Der...

Berlin

Olivenöl ist zu einer unverzichtbaren Zutat geworden, die den Geschmack jeder Küche bereichert und ihr eine gesunde und schmackhafte Note...

Berlin

Im Fokus der Fachmessen belektro und SmartHK standen aktuelle Themen rund um Energiewende und Klimaschutz. Dazu zählen intelligente...

ReiseTravel Suche

nach oben