Kandy

Sri Lanka ist ein perfektes Land für Ferien, Ayurveda und Abenteuer

Hochland von Sri Lanka: Kandy ist eine geschichtsträchtige Stadt und die Bewohner sind sich dessen voll bewusst. "Kandy, ist die schönste Stadt von Sri Lanka", betont auch der Guide und chauffiert in das quirlige Stadtzentrum. Kandy war einst die singhalesische Hauptstadt, im früheren Ceylon. Heute ist die Stadt ein religiöses Zentrum, hier leben Buddhisten und die 1835 gegründet Universität ist die Größte auf der Insel.

Dalada Maligawa - Tempel des Heiligen Zahnes

Dalada Maligawa - Tempel des Heiligen Zahnes ReiseTravel.eu

Das dritte Jahrhundert v. Chr. war ein entscheidender Wendepunkt, mit der Entstehung des Buddhismus. Dies bildete zugleich die Basis der heutigen Kultur des Landes. Zwischen 1505 bis 1948 musste die Insel viele Veränderungen ertragen, Besatzungen sowie Unterdrückung durch die Kolonialmächte Portugal und Großbritannien erdulden. Im Jahr 1978 wurde das Land zur Demokratischen Sozialistischen Republik Sri Lanka ernannt.

Im Mittelpunkt von Kandy und das Ziel der Besucher aus aller Welt, ist der Dalada Maligawa - Tempel des Heiligen Zahnes. Dessen legendenumwobene Geschichte ist eng verbunden mit der heiligen Zahnreliquie.

Auf dem Weg zur täglichen Arbeit

Dalada Maligawa - Tempel des Heiligen Zahnes ReiseTravel.eu

Die Legende: Nach der feierlichen Verbrennung von Buddhas Leichnam im Jahre 483 v. Chr. fand man in der Asche mehrere unverbrannt gebliebene Knochenteile, darunter vier Zähne und das Schlüsselbein. Einen der Zähne erhielt der König des Kalinga Reiches in Indien, wo er große Verehrung genoss. Eine buddhistische Nonne brachte den Zahn im Jahre 313 n. Chr. nach Sri Lanka. Wegen der ständigen Kriege begann eine gewisse "Wanderschaft" des Zahnes. Um sich als König hervorzuheben, benötigte Dhama Suriya I. - der 1592 Kandy an sich gerissen hatte, den Heiligen Zahn: "Wer den Zahn besitzt, hat das Recht zur Macht". Seither gilt der Zahn als die heiligste Reliquie des Buddhismus auf Sri Lanka.  

Zahnreliquie - Dalada Maligawa - Tempel des Heiligen Zahnes

Dalada Maligawa - Tempel des Heiliges Zahnes, steht innerhalb des ehemaliges Palastbezirkes. Mit Gongschlägen und Trommelwirbel beginnen die religiösen Zeremonien und rufen Gläubige zum Gebet. Die langen Reihen der Menschen setzen sich in Bewegung, Opfergaben werden den Mönchen zur Segnung übergeben. Doch auch nach langen Warten bleibt allen nur ein kurzer Augenblick für die unmittelbare Begegnung mit dem Heiligtum. Der Andrang ist enorm. Kameras klicken und deren Blitze erhellen die reich verzierten Reliquien. Wünsche werden ausgesprochen, Fürbitten sind zu hören und Danksagungen. Der Altar kann die zahlreichen Lotusblüten, ein Symbol für die Möglichkeit sich aus dem Leid des Daseins zu befreien, kaum fassen. Gaben werden gereicht und Geldspenden in Form von Geldscheinen in die Opferschalen gelegt. Alles ist sehr beeindruckend.

Neben dem Tempel wurde 1807 ein künstlicher See angelegt, darauf eine Insel. Der König von Kandy nutzte dieses Eiland für seinem Harem, doch die Briten machten daraus ein profanes Waffenlager. Im Theater der Königsstadt bieten Künstler Folklore und vermitteln einen Einblick in die Traditionen des Landes, am Ende werden "Feuertänze" geboten, Feuerschlucker tanzen auf glühender Kohle.

Der Tempel ist für alle Besucher offen, diese müssen allerdings ihre Schuhe ausziehen.

Diwali Buddhismus in Sri Lanka

Diwali ist eine Anordnung von Lichtern. Die Gebäude des Königlichen Palastes sind sehr weiträumig und laden zum Flanieren ein. Besucht werden kann ebenfalls das Nationalmuseum sowie eines für Archäologie und das Badehaus am Kandy Lake. Traditionell eingestellte Besucher steigen im "Queen's Hotel" ab. Im Flair der Kolonialzeit, eben Very british. Zeitgemäß und moderner, in jeglicher Hinsicht, ist das Mahaweli Reach, direkt am Kandy See, mit Pool sowie Restaurants mit köstlich schmeckenden Speisen. www.mahaweli.com

Dambulla Sri Lanka ReiseTravel.eu

Straße in Dambulla. Die Höhlentempel von Dambulla wurden in einen Granitfelsen gehauen. Eine riesige Buddha Statue überragt die Stadt.

Sri Lanka ist eine multiethnische Gesellschaft, mit Singhalesen und Tamilen sowie Muslimen und vielen Chinesen. Deren aller besonderes Merkmal: Freundliche Menschen!

Diese Freundlichkeit ist nicht nur in den Hotels oder den Restaurants spürbar, sondern auf der gesamten Insel während einer Rundreise.

Pinnawela Elephant Orphanage ReiseTravel.eu

Pinnawela Elephant Orphanage ist immer einen Besuch und Fotos wert.

Obwohl ein Löwe das Staatswappen von Sri Lanka krönt, sind die Elefanten von Pinnawela ein optisches Markenzeichen. Diese Dickhäuter spielen auch in der heutigen Zeit eine relevante Rolle, in der Forstwirtschaft, Baumstämme werden aus den Wäldern transportiert. In den letzten Jahren stark dezimiert, stehen die Tiere heute unter strengen Schutz. In der Pinnawela Elephant Orphanage werden kranke oder von der Mutter ausgesetzte Elefanten aufgezogen. Im Blickpunkt ist die tägliche Tränke im Fluss. Der Mahut, der Treiber, führt die Tiere danach durch die engen Gassen des Ortes zum Gehege. Die gesamte Anlage kann kostenpflichtig besucht werden. Im Elefantenwaisenhaus, "Pinnawela Elephant Orphanage", können Elefanten bei der Aufzucht oder zur Tränke im Fluss sehr gut beobachtet werden. Das ist immer ein beliebtes Fotomotiv.

Finde Dein Abenteuer: Dank Sri Lankas topografischer und klimatischer Vielfalt ist die Insel das ganze Jahr über ein perfekter Ort für Ferien, Aktivitäten und Abenteuer. Hier findet der Tourist Erholung sowie Regeneration für Körper und Seele. Eine üppige Flora und Fauna sowie palmengesäumte Strände sind markante Merkmale. Mit Temperaturen um 25 Grad ist es ganzjährig angenehm war. Sri Lanka ist der Inbegriff des tropischen Paradieses und Ayurveda wird großgeschrieben. Die Menschen sind freundlich und mit lauten Worten sollte sich der Gast zurückhalten. Sri Lanka verfügt über Hotels in allen Preisklassen und Restaurants aller Couleur locken mit Köstlichkeiten, für jeden kulinarischen Geschmack. Beim Einchecken im Hotel wird oft ein Blumenkranz gereicht: Ayubowan, lautet die Begrüßung. Willkommen im "königlich leuchtenden Land" Sri Lanka. www.srilanka.travel

ReiseTravel Service: Die Reise nach Sri Lanka erfolgt per Flugzeug und dies ab zahlreichen Städten. Diverse Kreuzfahrtschiffe legen an. Individualreisen sind jederzeit möglich. Oft sind Reisende mit Fahrrad anzutreffen. Für Neulinge ist eine geführte Gruppenreise angebracht. Autofahrer sollten darauf achten: Linksverkehr ist angesagt. Ein Geldumtausch ist am Airport möglich, in den Banken und natürlich im Hotel. Facettenreiche Hotels aller Couleur laden ein, für jeden Geldbeutel, ebenso die Restaurants. Zur Einreise ist ein Visum erforderlich. www.srilanka-botschaft.de

Sri Lanka: Ayubowan oder Willkommen im "königlich leuchtenden Land" Sri Lanka lautet die Begrüßung. Zahnreliquie und Pinawala, Kandy war die singhalesische Hauptstadt im früheren Ceylon.

Ein Beitrag für ReiseTravel von Gerald H. Ueberscher.

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

 

ReiseTravel aktuell:

Passau

Urlaub? Aber sicher! Nach vielen Wochen Stillstand wurden auf der MS „Belvedere“ wieder Gäste begrüßt. Das lange Warten...

Sofia

Gesundheitstourismus: Das Land hatte Glück, die Corona-Pandemie ist hier glimpflich verlaufen. Die Landesgrenzen sind für EU-Bürger...

Kruger Nationalpark

Afrika: Der Löwe - Leo, Leu, Lion – ist eigentlich eine sehr große Katze und lebt in Rudeln. In der Vergangenheit existierten noch...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Singapur

Singapur ist eine Stadt und ein Staat: Die „Löwenstadt“ ist einer der kleinsten Staaten der Welt. Der Name Singapur setzt sich aus...

Krumau

Prosit: In Böhmen wurde Bier seit jeher aus Hopfen, Malz und Wasser gebraut. Brauen konnte fast jeder, meist wurde im Mittelalter jedoch von...

Wolfsburg

Ist der Ruf erst ruiniert,…: Der Deutsche und seine Marke. Mein erster Wagen gehörte meiner Freundin, ein Käfer aus dem ersten...

Stuttgart

Das Salz in der Buchstabensuppe: „Weniger Hubraum gleich weniger Verbrauch“ ist ein Rezept, an dem sich viele Hersteller versuchen. Doch...

Spremberg

Spremberg von oben: Bundestagsabgeordnete werden durch Wahlen gewählt. Dr. Klaus-Peter Schulze (MdB) wurde im Wahlkreis 64...

Stuttgart

Flusskreuzfahrt: Bei nicko cruises gibt es Flottenzuwachs in einer der eindrucksvollsten Flusslandschaften Europas. Ab nächstem Jahr fährt...

ReiseTravel Suche

nach oben