Leipzig

Allazi aus Riga ist Leipziger Allasch

Leipzig wird auch als „Klein-Paris“ bezeichnet und diese Metropole verfügt über eine ausgezeichnete Gastronomie. In den zahlreichen Restaurants wird eine Spezialität offeriert: „Leipziger Allerlei“. Ein Hauptgericht aus Frischgemüse. Lecker und preiswert.  

Und nach dem Essen? Natürlich einen „Leipziger Allasch“! 

Allasch ist ein Kümmellikör, der 1823 von baltischen Handelsleuten aus Anlass der Messe in Leipzig eingeführt wurde. Ortsansässige Destillen stellten ihn bald selbst her und machten ihn zu einer in der Region populären Spirituose. Im Gegensatz zum Aquavit ist der Allasch kein Schnaps. Er wird vor allem stark gekühlt getrunken. Allasch ist ein Gewürzlikör aus Korn oder Kartoffeln mit starkem Kümmelgeschmack. In Deutschland erhältlicher Allasch hat einen hohen Zuckergehalt von mindestens 30 Prozent und einen Alkoholgehalt von mindestens 40 Volumprozenten, in Österreich hingegen von mindestens 22,5 Volumprozenten.  

Sein Name leitet sich von dem Ort Allaži bei Riga ab. Etwa 50 Km auf der A 2 in Richtung Sigulda. In Allaži befindet sich auch heute wieder eine kleine Brennerei. Im Angebot „Balsam“ und „Moca“, köstlich Liköre und auch: Allasch. Hier heißt das Getränk „Veltijums Kimelim“.   

Seine Wiederauferstehung feiert der „Echte Leipziger Allasch“ bereits zum zweiten Mal. Ursprünglich stammt der an der Pleiße traditionell zur Leipziger Bierspezialität Gose konsumierte Kümmellikör aus dem Baltikum. Als nach dem 1. Weltkrieg diese Quelle versiegt war, sollte sie sechs Jahre später wieder sprudeln. Der Leipziger Spirituosenfabrikant Wilhelm Horn ließ die Spezialität neu aufleben.  

Das Goetz-Haus in Leipzig Lindenau war von 1855 bis 1915 das Wohnhaus des Arztes Dr. med. Ferdinand Goetz. Es gehört zu den wenigen erhaltenen Biedermeierhäusern in Leipzig. In der oberen Etage ist ein kleines „Goetz“ Museum integriert und im unteren Bereich das „Restaurant im Goetz Haus“ mit Gartenrestaurant.

Hier schmeckt ein „Leipziger Allasch“ besonders lecker.  

„Auf die Gesundheit!“ Na denn, Prieka! – Zum Wohle!

 Goetz-Haus - Lützener Straße 11, D-04177 Leipzig, Fon 0341-9401666 - www.goetz-haus.de

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH - Richard-Wagner-Strasse 1, D-04109 Leipzig, Zimmerreservierung: +49 (0)341 7104-255, www.ltm-leipzig.de

Ein Beitrag für ReiseTravel von Andreas Schmidt.

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

 

ReiseTravel aktuell:

Wien

Coole Plätze: Summer in the City – Wien zeigt sich im Sommer von seiner schönsten Seite. Unzählige Schanigärten laden zum...

Wertheim

Reisen & Speisen: Im Weinland an der Tauber dominieren bei den Rotweinen der Schwarzriesling und der Spätburgunder. Die Weinrebe...

Athos

Evlogite Pater: Mit ihren wunderschönen Sonnenuntergängen gehört die griechische Halbinsel Athos zu einem sehr beliebten Reiseziel, hinzukommen...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Creglingen-Archshofen

Grenzerfahrungen: Wer keine Grenzen überwinden muss, hat es leicht. Früher sorgten Landesgrenzen schon mal für Probleme. Dank EU und...

Jesolo

Reisen & Speisen: Das Lagunengebiet um Jesolo lockt besonders im Sommer. Es ist eine Stadt mit unberührter Natur, viele...

Rüsselsheim

Deutsch-französische Freundschaft: Ohne Zweifel hat der französische PSA-Konzern für gute Nachrichten aus Rüsselsheim gesorgt....

Rom

Schönheit hat ihren Preis: Levante, zu Deutsch: „Erhöhen“. So nennt Maserati sein Luxus-SUV, das nicht nur per Luftfahrwerk...

Zürich

Zürich: Auch werden die Nachteile protektionistischer Handlungen der Regierungen verurteilt. Auf der teuersten Straße Europas sind die...

Havanna

FITCUBA: Im Jahre 2019 fand bereits die 39. Messe statt. Der Eröffnungsabend mit einer großen Gala-Tanzshow war im Theater in Havanna...

ReiseTravel Suche

nach oben