Buenos Aires

Die argentinische Kunst des guten Essens

Die Teilnahme an einem Asado in Argentinien ist viel mehr als der Verzehr des vielleicht besten Fleisches der Welt. Ein Asado ist eine Kunstform, eine inszenierte Choreografie, bei der jeder Gast eine Schlüsselrolle spielt. Diego Armando Maradona, Lionel Messi, Tango, die Karamellcreme "Dulce de Leche", der Mate-Tee, das Asado: Die Liste berühmter Persönlichkeiten, Legenden, Tänze und Leckereien der argentinischen Kultur ist lang.

Doch was zeichnet das Asado aus?

Im Vordergrund steht natürlich der unverwechselbare Geschmack der Grillmahlzeit, aber es dient auch als Anlass für das Zusammenkommen von Freunden und Familien. Es geht um mehr als "nur" gemeinsam zu essen: Jede Person spielt eine wesentliche Rolle in der Inszenierung und Durchführung des Asado und jeder ist willkommen, am Tisch Platz zu nehmen.

Wichtigste Person des Festmahls ist der Asador: Er ist der Grillmeister und verantwortlich für die Zubereitung der Speisen am Grill, die Unterhaltung des Publikums und das Servieren der Mahlzeiten. Die aufgetischten Speisen zeigen sich vielfältig: Shortribs, Zwerchfell, Flankenfleisch und Lendensteaks gehören zu den beliebtesten Fleischvarianten. Auch Wurstwaren und Innereien haben ihren großen Auftritt, allen voran Blutwurst, Dünndarm und Bries.

Selbst für Vegetarierinnen und Vegetarier gibt es verschiedene Optionen. In der Zwischenzeit deckt der Rest der Anwesenden den Tisch, sorgt für die musikalische Begleitung und kümmert sich um die Getränke. Der kulinarische Ablauf des Asado ist eine Geschichte in sechs Akten:

Vorab, die "Picada"

Dieser kleine Snack bezeichnet sozusagen die Vorspeise der Vorspeise und besteht aus kleinen Portionen von Wurstwaren, verschiedenen Käsesorten, ein paar Chips, gesalzenen Erdnüssen und Brot. Zu verstehen ist diese Mini-Mahlzeit als Vorbereitung auf das Asado.

Die Vorspeise: "Chori"

Hierbei handelt es sich um "Chorizo"-Brot, also Grillwurst-Brot oder, wie die Argentinierinnen und Argentinier sagen: das Synonym für Glück in Form eines Sandwichs. Das "Choripán" (Wurstbrot) ist zu einer nationalen Ikone geworden, die bei keinem Asado fehlen darf und die ideale Vorspeise ist. Stehend oder sitzend, allein oder mit "Salsa Criolla" - eine Salsa-Soße bestehend aus Paprika, Zwiebeln und Tomaten - oder Chimichurri-Soße, die klassische argentinische Grillmarinade mit Petersilie, Oregano, Knoblauch, Essig, gemahlener Chilischote und Öl, Chori schmeckt einfach hervorragend.

Gegrilltes Gemüse und Salate

Obwohl Fleisch die Hauptrolle spielt, mangelt es nicht an vegetarischen Alternativen. Am typischsten sind der grüne Salat mit Tomaten und seine Varianten mit Eiern und rohen Zwiebeln. Die zauberhafte Kombination von Rucola und Parmesan kommt ebenso auf den Tisch wie der Klassiker aus Kartoffeln und Eiern. Neben den Rohkostoptionen werden weitere vegetarische Beilagen zubereitet: Zwiebeln, Kartoffeln, Süßkartoffeln und Knoblauch werden in Alufolie gewickelt und direkt auf die Glut gelegt. Sie können mit dem Fleisch oder als Hauptgericht gegessen werden.

Ein Applaus für den Grillmeister

Zu Ehren des Grillmeisters findet der "Aplauso para el Asador" statt. Derjenige, der ihn entgegennimmt, tut dies mit gesenktem Haupt, wohlwissend, dass er viele Menschen glücklich gemacht hat. Anschließend gibt er diesen Applaus von Herzen sowie mit Begeisterung und Entschlossenheit zurück an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Als Dank für eine Mahlzeit, für die tollen Momente und Begegnung sowie zur Feier dieser gemeinsamen Erfahrung.

Bevorzugter Tag: Sonntags

Eine Sache ist klar: Es ist immer eine gute Zeit, um zu grillen. Das versteht sich von selbst. Aber am zweiten Ruhetag des Wochenendes liegt eine besondere Energie in der Luft. Sonntage sind in Argentinien fast schon patriotische Grilltage und das Feuer für das Asado wird im ganzen Land am Sonntag entzündet.

Die "Sobremesa"

Übersetzt heißt das so viel wie: "Die Zeit, die nach dem Essen am Tisch verbracht wird". Es ist ein Moment des Dialogs, der Anekdoten, des Lachens, der Kartenspiele und auch für den einen oder anderen Kaffee, wenn noch Platz im Magen ist. Die Sobremesa ist der finale Akt und damit das perfekte Ende für die womöglich Besterzählteste, mit Sicherheit aber schmackhafteste Geschichte des Landes.

Wählen Sie Ihr Getränk und entdecken Sie Argentinien

Das Land des Asado, des guten Essens und der Begegnungen. Es ist unbestreitbar, dass Argentinien weltweit für seine kulinarische Qualität bekannt ist. Daher überrascht es nicht, dass einige Routen, die durch das Land führen, die Getränke-Spezialitäten des Landes in den Mittelpunkt rücken. Genauer gesagt handelt es sich um Rundfahrten, die es den Reisenden ermöglichen, an der Herstellung der Getränke teilzuhaben, über ihre Herkunft zu lernen - und sie natürlich zu probieren.

Die Yerba-Mate-Route

Eine 1200 km lange Rundstrecke führt durch die ganze Provinz Misiones und den Norden der Provinz Corrientes und passiert dabei über 200 Unternehmen, die sich der Yerba Mate widmen. Es handelt sich um eine weltweit einzigartige Rundfahrt.

Wie der Name schon andeutet, ehrt die Tour den charakteristischsten Aufguss des Landes: den Mate-Tee. Der Tee ist eine Tradition, die so tief in der argentinischen Seele verwurzelt ist, dass sie auch auf Reisen nicht aufgegeben wird. Der Mate ist ein täglicher Begleiter.

Die Herstellung kommt simpel daher: Mate-Tee ist ein Aufguss mit Yerba Mate (aus den Blättern des Mate-Strauchs) und heißem Wasser.

Nicht simpel, sondern atemberaubend ist die Landschaft, in der die Sträucher wachsen: Misiones bietet ein Highlight nach dem anderen. Die Iguazú-Wasserfälle - eines der sieben Naturwunder der Welt -, die Jesuitenruinen und die Moconá-Wasserfälle sind nur einige der imposanten Sehenswürdigkeiten entlang der Route. In Corrientes wiederum befindet sich das Esteros del Iberá: ein 12 000 km² großes Feuchtgebiet mit einer beeindruckenden Artenvielfalt.

Die Weinstraße

Die Landstraße RN 40 ist eine der klassischen Touristenrouten in Argentinien. Sie durchquert das Land von Norden nach Süden und erstreckt sich über 5200 km. Die Landschaften zeigen sich abwechslungsreich und einzigartig. Als Beispiel dient die vielseitige Stadt Mendoza, die sich nahtlos in die malerische Umgebung einfügt.

Diese Strecke überrascht Reisende aus aller Welt mit zahlreichen Weingütern, Landschaften wie Postkarten-Motive, touristischen Aktivitäten und natürlich mit weltbekannten Rebsorten wie dem Malbec.

Laut Great Wine Capitals ist Mendoza eine der großen Weinhauptstädte der Welt, in der fast 80 Prozent des argentinischen Traubensaftes produziert werden. Hier befindet sich auch das Weingut Zuccardi Valle de Uco, das laut der Organisation The World's Best Vineyards das beste der Welt ist.

Doch die Stadt hat noch viel mehr zu bieten als guten Wein. In Mendoza gibt es Unterkünfte, die es Urlauberinnen und Urlaubern ermöglichen, inmitten der Trauben in einem Weinberg zu nächtigen. Und auch die Gastronomie wartet neben einer einzigartigen Getränkekarte mit kulinarischen Highlights auf. Wem dieser Roadtrip jedoch nicht genügt, der kann die Weintour durch die Region Cuyo in Richtung der Provinz San Juan fortsetzen, anschließend den Kompass in Richtung Norden des Landes nach Salta ausrichten oder per GPS nach La Rioja weiterziehen - wofür Sie sich auch entscheiden: Ihre Reise wird im Zeichen von gutem Wein und Genuss stehen!

Tee-Route

Ebenfalls in Misiones - und nur dreieinhalb Stunden von Iguazú entfernt - befindet sich die einzige Tee-Route des Landes. Diesmal auf der RN 14 und in der Stadt Oberá, die von einer erstaunlichen Natur durchzogen und umgeben ist.. Grün? Überall. Die Tour konzentriert sich darauf, Interessierten eine detaillierte Informationen zur Geschichte und zu den einzelnen Phasen der Herstellung der Camellia sinensis (besser bekannt als das tausendjährige Teeblatt) zu liefern. Es werden Führungen durch die Plantagen angeboten, die mit einer Verkostung enden.

Bier-Route

In Argentinien gilt das Bier als Ausrede, um sich mit Freunden zu treffen. Helles, dunkles, rotes, bitteres, süßes - sie alle sind bestens für endlose Stunden Spaß und geselliges Beisammensein geeignet. Aus diesem Grund ist die wunderbare Kunst der Hopfenernte ein Eckpfeiler der argentinischen Kultur. Das gilt besonders in Bariloche, in der Provinz Río Negro, wo das Brauereiwesen große Konzern-Ketten und Kleinstunternehmen vereint, die Touristen (und Einheimische) einladen, an dem Herstellungsprozess teilzunehmen, bei dem das Bier in den Brauereien entsteht.

Darüber hinaus gibt es erstklassige gastronomische Angebote, unzählige Berge und kristallklare Seen. Bei solchen Plänen schlägt das Herz eines jeden Reiseliebhabers höher. Denn nichts ist vergleichbar mit dem Glück, von den Anden umarmt ein Bier zu trinken.

https://www.argentina.travel/?utm_source=web&utm_medium=agency&utm_ca

Pressebüro von Visit Argentina: mailto:media@argentina.travel

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher -Empfehlungen: reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Burgas

Ferien am Meer: Bulgarien ist ein modernes Land und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Kulturell ansprechend und bodenständig. Nah...

Bologna

Das authentische Italien ohne große Pilgerströme von Touristen gibt es noch. Dazu gehört die norditalienische Region Emilia Romagna,...

Julia Sonnemann

Weiche und doch entschlossene Züge, bernsteinfunkelnde Augen, langes kastanienbraunes Haar: Julia Sonnemann ist das Gesicht der ITB. Es ist ein...

Vilnius

Lust auf einen Städtetrip? Dann ist Vilnius genau das Richtige. Die Hauptstadt Litauens wird als Reiseziel oft unterschätzt. Doch ein...

Würchwitz

Der Würchwitzer Milbenkäse - Mellnkase - ist eine Spezialität aus dem Burgenlandkreis von Sachsen-Anhalt: Seit über 500 Jahren...

Varna

Nach gut zwei Jahren erzwungener Corona Zurückhaltung boomt das Reisen. Endlich raus aus den eigenen vier Wänden. Neue Reiseziele...

Detroit

Dieser Hengst bleibt cool: Irgendwann im Jahre 2020, morgens um halb neun in Dearborn, USA. Der Entwicklungschef der Ford Company rennt schwitzend...

Ingolstadt

Komfortabel und sparsam: Sie gehören wie „Großraumlimousinen“ (Famlienvans) zu einer scheinbar aussterbenden Fahrzeuggattung:...

Berlin

Im Blickpunkt standen alternative Antriebsarten sowie digitale Lösungen für mehr Bahnverkehr. Die Branche geht von stabilen Wachstumsraten...

Berlin

Technik des Jahres: Die neuesten TV-Geräte mit ihren brillanten Bildern und kraftvollem Sound erleben, einen Cold Brew aus dem aktuellsten...

ReiseTravel Suche

nach oben