Tauberbischofsheim

Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ hat sich in den zurückliegenden Jahren einen guten Namen verschafft, so es um das touristische Radeln geht

Radwegkirchen besuchen: Radfreunde können aus insgesamt rund 2.200 Kilometern Tourenvorschläge auswählen. Diese Möglichkeit kann auch für eine Winterradtour genutzt werden. Hierbei können die im „Lieblichen Taubertal“ bestehenden Radwegkirchen aufgesucht werden.

Im Rahmen eines digitalen Pressegespräches gewährte GF Jochen Müssig erste Einblicke

Der Tourismusverband "Liebliches Taubertal" gibt hierzu einen neuen Informationsflyer heraus. Das „Liebliche Taubertal“ lädt auch in den Wintermonaten zum Fahrradfahren ein. „Bei Sonnenschein und trockenen Radwegoberflächen ist das Winterradeln durchaus eine Alternative“, so Geschäftsführer Jochen Müssig. Dies gerade in Pandemiezeiten. Beim Radfahren lassen sich wie beim Wandern die Abstands- und Hygieneregeln bestens einhalten.

In der Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ können Radler zwischen Fernradwegen und Rundwegen auswählen. So bieten die Fernradwege „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“, „Liebliches Taubertal – Der Sportive“, die Weinradreise und der Main-Tauber-Fränkische Rad-Achter die Möglichkeit, die gesamte Ferienlandschaft von Rothenburg ob der Tauber bis Freudenberg am Main und die angrenzenden fränkischen sowie Odenwald-Gebiete zu erobern. Wer am gleichen Tag noch an den Ausgangsort zurückkehren möchte, dem werden die Rund- Erlebnistouren empfohlen. Auf diesen Wegen bietet es sich an, Pedelecs zu nutzen. Links und rechts der Tauber und des Mains steigen die Radwege häufig an.

„Mit Pedelecs ist es für alle Altersgruppen möglich, diese Radwege zu nutzen“, so Geschäftsführer Jochen Müssig weiter. So lange das trockene, sonnige Winterwetter anhält, ist eine Radtour auf dem Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ ein tolles Erlebnis. Dieser Radweg führt in die Städte, Gemeinden und Dörfer hinein und offeriert so gastfreundliche Angebote, kulturelle Einrichtungen und Gotteshäuser. Entlang des Klassikers ist die Initiative „Radwegekirchen“ entwickelt. Ein gemeinsames Projekt des Tourismusverbandes mit der Evangelischen Landeskirche Baden. Gleichwohl sind evangelische und katholische Kirchen in dieses Konzept eingebunden.

Wertheim Radwegkirchen by ReiseTravel.eu

Radwegkirchen sind Orte zum Innehalten und heißen Fahrradfahrer herzlich willkommen. Gedanken können in ausgelegten Gästebüchern festgehalten werden. Radwegkirchen bieten auch Abstellanlagen für Räder und in den heißen Sommermonaten Erfrischungsgetränke. Die Radwegkirchen sind im Winter geöffnet. „Diese Initiative bereichert unseren 5-Sterne-Rad-Klassiker und wir freuen uns über diese gute touristisch-kirchliche Zusammenarbeit“, hält auch 1. Vorsitzender Landrat Reinhard Frank fest.

Interessierte können sich über die Radwegkirchen auf der Homepage www.liebliches-taubertal/radfahren/radwegkirchen  informieren. Ergänzend ist es möglich, sich über die Radwegerouten und den neuen Flyer „Radwegekirchen - Radfahrer willkommen – innehalten“ zuzusenden zu lassen:

Radwegkirchen by ReiseTravel.eu

Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ e. V. Gartenstraße 1, D-97941 Tauberbischofsheim. Telefon +49 9341 825806, Telefax +49 9341 825700. www.liebliches-taubertal.de - touristik@liebliches-taubertal.de

Ein Beitrag für ReiseTravel von Gerald H. Ueberscher.  

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Berlin

Es war ein außergewöhnliches Jahr. Am negativsten ist leider die aktuelle Lage: Corona! Die Corona Pandemie – mit allen Varianten -...

Neuhaus Rennweg

Eine Reise zu den Orten entlang der Deutschen Spielzeugstraße führt zugleich zu den Träumen der eigenen Kindheit. Rund 300 km...

Wetzlar

Nach umfangreichen Umbauarbeiten, basierend auf einem innovativen und interaktiven Museumskonzept, ist ein modernes Museum der Fotografie...

Bremerhaven

Moin: Das Deutsche Schifffahrtsmuseum im Alten Hafen informiert über die nationale und regionale Geschichte von Schifffahrt und Navigation. Das...

Buenos Aires

Die Teilnahme an einem Asado in Argentinien ist viel mehr als der Verzehr des vielleicht besten Fleisches der Welt. Ein Asado ist eine Kunstform,...

Westendorf

Heute: Wo sich der Winter von seiner besten Seite zeigt Westendorf: Zeit für eine Liebeserklärung – Westendorf in den...

Welden

Bitte unbedingt auch fahren!: 01/30 – diese Zahlenkombination auf dem Achtgangautomatik-Wählhebel des Boldmen CR 4 sagt alles. Wir sind...

Moskau

Willkommen in den Neunzigern: Der legendäre Lada Niva blieb immer der Niva, auch wenn er offiziell eine ganze Zeit lang nicht so heißen...

Berlin

Action Cam - Smartphones sind echte Multitalente, kaum mehr aus dem Alltag wegzudenken und sie können Videos aufnehmen. Allerdings ist eine...

Merida

Erneuerer des Tourismus: Tourismusregionen, Reiseveranstalter und Hoteliers offerierten die Vielfalt ihrer Angebote sowie touristische Offerten, den...

ReiseTravel Suche

nach oben