Neustift

Abstand zu Rindern halten, nicht durch eine Kuh Herde laufen und Ruhe Bewahren

Wandern und Klettern: Das Stubaital bietet alles, von einem leichten Spaziergang zu einer urigen Alm oder einem Wasserfall, Wanderungen über Fels oder Eis, Klettersteige und Klettern an steilen Wänden. Das Programm im Alpinzentrum hat Touren für jeden.

Ja, das Alpinzentrum in Neustift ist drauf eingestellt. Sie bieten Gletscherwanderungen an, das sind die leichtesten Touren unter Anleitung eines Bergführers, quasi Schnuppertouren in die Gletscherwelt und einer Besteigung eines leichten 3-Tausenders.

Einstiegs-Dreitausender – der Östliche Daunkogel

Die imposante Pyramide mit Gletscherbegehung und leichte Kletterei am Felsgrat für trittsichere Wanderer mit etwas Kondition natürlich mit einem Bergführer.

Besteigung des Zuckerhütls ist eine hochalpine Tour über Gletscher und Fels für Geübte mit guter Kondition unter Leitung eines Bergführers.

Die Spaghettitour ist eine zwei Tagestour – das heißt, die Besteigung des Zuckerhütls und Wilden Pfaffs, Übernachtung in der Müller Hütte oder im Becherhaus, die schon in Italien liegen, natürlich Spaghetti zum Abendessen und am nächsten Tag ist die Besteigung des Wilden Freigers und Abstieg ins Tal. Der Bergführer ist natürlich dabei.

Das Becherhaus hat die Kaiserin Elisabeth bauen lassen, sie selbst hat es aber nie besucht.

Fernau Klettersteig, nach Einführungskurs am Übungsfelsen geht es selbst gesichert hinauf. Zusätzlich ist man noch am Seil des Bergführers gesichert, der gute Tipps gibt um den Fernauer Klettersteig bis zum Gipfel zu bezwingen. Auch für sportliche Klettersteig-Einsteiger ist das gut zu bewältigen.

Der Elfer-Kofel-Klettersteig mit dem imposanten Türmen im Dolomit-Fels ist ein guter Auftakt für Einsteiger und die Tour wird selbstverständlich von einem Bergführer geleitet. Natürlich ist man Seil gesichert.

Kletterkurse für Kinder oder die ganze Familie

Kletterkurse im Klettergarten mit Abseilen, gesichertes Klettern, Knotenkunde usw. werden kindergerecht von einem Bergführer geleitet.

Alpine Klettertouren – Freies Klettern

Mit Bergführern genussvoll klettern am „sicheren Ende des Seiles“, das ist die höchste Disziplin in den Bergen.

Ausbildungstage im Eis und Fels mit dem Alpinzentrum Neustift: Der richtige Umgang mit Seil, Steigeisen und Eispickel, das ist die beste Basisausbildung für selbstständige Touren.

Der Stubaier Höhenweg – der Klassiker: Die Bergführer begleiten auch gerne Wanderer auf den schwierigen Etappen des Stubaier Höhenweges.

Jede andere Privattour im Alpenraum ist mit einem Bergführer des Alpinzentrums möglich. Entweder alleine oder in einer kleinen Gruppe

Tipps vom Alpinzentrum

Gute Tourenplanung, Zeit- und Wetterfaktor. Informationen im Alpinzentrum Neustift einholen. Sehr gut ist es, wenn man Mitglied im Alpenverein wird, weil bei einer evtl. Bergung der Alpenverein die Kosten übernimmt. Eine Hubschrauberrettung kann etwa drei- bis viertausend Euro kosten. Außerdem haben Alpenvereinsmitglieder Vergünstigungen bei Hüttenübernachtung und beim Bergsteigeressen.

Die perfekte Ausrüstung zur angemessenen Tour. Da Wetteränderungen innerhalb von kurzer Zeit in den Bergen möglich sind. Ausrüstung für Kälte, Nasse oder Sonnenschutz mitnehmen. Handy mitnehmen als Sicherheit.

Die nötige Kondition für die Tour, Selbsteinschätzung für die Länge und Schwierigkeit der Tour bedenken.

Bei Gewitter Gipfel und Klettersteige oder Grate sofort verlassen. Zehn Meter tiefer ist man schon viel sicherer. Teleskope-Stöcke und Eispickel sollten nicht wie eine Antenne aus dem Rucksack ragen. Es ist empfehlenswert, wenn das Gewitter über einem steht sie wegzulegen. 

Abstand zu Rindern halten, nicht durch eingezäunte Weiden gehen und nicht mitten durch eine Herde laufen. Rinder nicht streicheln, füttern immer Abstand halten. Durch die geänderte Tierhaltung, das das Kalb mit der Mutterkuh den Sommer auf der Alm verbringt, ergibt sich der Umstand, das die Mutterkuh immer Schutz für ihr Kalb sucht.

Es ist selbstverständlich, immer das Weidegatter zu schließen.

Tipps für Wanderer mit Hunden

Rinderweiden umgehen, denn Kühe sehen den Hund eher als Feind.

Hunde immer an der Leine führen, Leine nicht um den Bauch befestigen.

Was tun, wenn ein Rind angreift?

Hund von der Leine lassen.

Ruhig verhalten und entfernen. Bäume und Sträucher als Schutz suchen. Mit dem Teleskope-Stock abwehren.

Alpinzentrum in Neustift, Dorf 5, direkt bei der Kirche, A-6167 Neustift, info@stubai-alpin.com - www.stubai-alpin.com

Unter dem Dach des Alpinzentrums sind die Alpinschulen, der Alpenverein, die Landschaftsschutzgebiete und die Hüttenwirte vereint.

"Fair zur Natur". Die kostenlose Broschüre der Naturfreunde Österreich www.naturfreunde.at gibt Tipps für Wanderer und Kletterer.

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Dräger ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Hotels & Restaurants. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

 

 

ReiseTravel aktuell:

Burgas

Ferien am Meer: Bulgarien ist ein modernes Land und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Kulturell ansprechend und bodenständig. Nah...

Bologna

Das authentische Italien ohne große Pilgerströme von Touristen gibt es noch. Dazu gehört die norditalienische Region Emilia Romagna,...

Julia Sonnemann

Weiche und doch entschlossene Züge, bernsteinfunkelnde Augen, langes kastanienbraunes Haar: Julia Sonnemann ist das Gesicht der ITB. Es ist ein...

Vilnius

Lust auf einen Städtetrip? Dann ist Vilnius genau das Richtige. Die Hauptstadt Litauens wird als Reiseziel oft unterschätzt. Doch ein...

Würchwitz

Der Würchwitzer Milbenkäse - Mellnkase - ist eine Spezialität aus dem Burgenlandkreis von Sachsen-Anhalt: Seit über 500 Jahren...

Varna

Nach gut zwei Jahren erzwungener Corona Zurückhaltung boomt das Reisen. Endlich raus aus den eigenen vier Wänden. Neue Reiseziele...

Detroit

Dieser Hengst bleibt cool: Irgendwann im Jahre 2020, morgens um halb neun in Dearborn, USA. Der Entwicklungschef der Ford Company rennt schwitzend...

Ingolstadt

Komfortabel und sparsam: Sie gehören wie „Großraumlimousinen“ (Famlienvans) zu einer scheinbar aussterbenden Fahrzeuggattung:...

Berlin

Im Blickpunkt standen alternative Antriebsarten sowie digitale Lösungen für mehr Bahnverkehr. Die Branche geht von stabilen Wachstumsraten...

Berlin

Technik des Jahres: Die neuesten TV-Geräte mit ihren brillanten Bildern und kraftvollem Sound erleben, einen Cold Brew aus dem aktuellsten...

ReiseTravel Suche

nach oben