Taschkent

Früchte aus dem Land der Seidenstraße sind schmackhaft und zur EXPO Mailand

Die usbekische Quitte ist die Bitte: Das zentralasiatische Land Usbekistan hat nicht nur wegen seiner Schönheiten und seiner Kultur Freunde in aller Welt. Das Land an der Seidenstraße mit einer so einzigartigen Kultur, die sich besonders in der Hauptstadt Taschkent sowie in den Städten Buchara, Chiwa und Samarkand darstellen, besticht durch seine landwirtschaftlichen Produkte. Obst, Gemüse und Früchte werden in dem Land an der Seidenstraße von der Sonne verwöhnt. Auch Produkte, die aus den Früchten und dem Obst hergestellt werden wie Säfte und Naturkosmetik, finden weltweit immer mehr Liebhaber. Die Produktpalette Usbekistans ist vielseitig.

Exotische Früchte aus Buchara – einer Stadt an der legendären Seidenstraße:

 

Einfach einmal Reinbeißen? Warum nicht!

Oybek A. Mirbabaev, Generaldirektor für Landwirtschaft, vertritt Usbekistan als Standleiter zur EXPO Mailand 2015: „In Usbekistan werden neben Baumwolle in hohem Maße Melonen, Zitronen, Tomaten, Äpfel, Birnen, Quitten, Granatäpfel, Gurken, Zwiebeln, Knoblauch und Kartoffeln geerntet. Alle unsere landwirtschaftlichen Produkte sind naturbelassen. Bei uns gibt es auch keine Aufzucht in Gewächshäusern. Die freie Natur sorgt für ein sehr großes Wachstum des Obstes, Gemüse und der Früchte. Immer wieder teilen uns zufriedene Kunden mit, wie schmackhaft Produkte sind, die in Usbekistan blühen und grünen. So ein Lob erfreut die Landwirte natürlich. Der ausländische Besucher stellt immer wieder fest, in unseren heimischen Läden und Supermärkten wird nicht so viel Obst und Gemüse angeboten wie beispielsweise in Deutschland. Das liegt damit begründet, der Obst- und Gemüseanbau hat bei uns eine sehr lange Tradition. Städter haben oft einen kleinen Garten und züchten dort liebevoll ihr eigens Obst und Gemüse. An den Rändern der großen Städte sind zahlreiche Landwirte und Nebenerwerbslandwirte anzutreffen, die einen Verkaufsstand betreiben. Dort oder auf dem Basar kauft der Usbeke seine Früchte, Obst und Gemüse. Frische und Reife ist für uns ein unbedingtes Muss bei diesen landwirtschaftlichen Produkten. Das betrifft sowohl den Eigenverbrauch als auch den internationalen Export.“

Iskandar Fazilov, Marketing Außenhandelsministerium Usbekistan, informierte über alle Obstprodukte. „Usbekisches Obst findet weltweit immer mehr Anhänger. Schon immer haben wir Obst und Gemüse als natürliche Hausmittel eingesetzt. Jede Mutter kennt bei uns das überlieferte Rezept von Generation zu Generation, die Schalen des Granatapfels zu kochen. Der abgekühlte Saft behebt Durchfallerkrankungen, gerade bei Kleinkindern.“

Iskandar Fazilov meint damit den heutigen modernen Einsatz von Arzneimittel. So werden Knoblauch-Tabletten bevorzugt aus dem in Usbekistan gewachsen Knoblauch produziert. „Das liegt einfach damit begründet, weil unsere Produkte Spitzenplätze belegen im internationalen Vergleich. Sie werden weder chemisch behandelt auf den Wiesen, Feldern und Hängen wo sie grünen, noch setzen wir künstlichen Dünger ein.“

In zahlreichen Ländern kann die Quitte nicht roh gegessen werden, da sie hart ist und die Gerbstoffe für einen bitteren Beigeschmack sorgen. Die usbekische Quitte kann sehr oft roh verzehrt werden, besonders die Sorte Shirin. Das diese Frucht schon lange eingesetzt wurde, um Mus, Saft, Gelee, Marmelade, Liköre und Edelschnäpse herzustellen, ist allgemein bekannt. Daneben findet die Quitte Anwendung als Dessert oder als Beilage zu Fleischgerichten und als Quittenbrot. Das ist eine Süßspeise, die aus dem Mus der Quitte sowie Zucker hergestellt wird. Quittenbrot wird im Backofen gedörrt und danach geschnitten und in Zucker gewendet und dient speziell im Herbst und Winter als Süßigkeit. Neuerdings kommt die Quitte vermehrt zum Einsatz in Hustenmitteln. Vor Jahrzehnten ging der Quittenanteil bei Hustenmitteln zurück, jetzt gibt es eine regelrechte Renaissance der Quitte bei Hustenmitteln. Bei Salben, die Hautrisse und aufgesprungene Lippen beseitigen sollen, wird diese Frucht ebenfalls verwendet. Vermehrt kommt sie auch weltweit zum Einsatz in der Medizin, um Hämorrhoiden den Garaus zu machen und Verbrennungsnarben zu heilen und zu beseitigen. Zahlreiche Mundwasserhersteller setzen die usbekische Quitte ein, um hochwertige Produkte für den Mund- und Rachenraum anzufertigen. Der Experte aus dem Außenhandelsministerium kann auch erfreut feststellen: „Die internationale Damenwelt greift verstärkt auf Kosmetik zurück, wo die usbekische Quitte als Salben-Grundlage eine sehr große Rolle spielt. Die aus der Quitte gewonnene Salbe hat den großen Vorteil, sie reizt die Haut nicht und sorgt für ein Wohlgefühl.“ www.uzexpocentre.uz - www.uzinterimpeks.uz

Fact: Früchte, Obst und Gemüse aus Usbekistan sind von sehr hoher Qualität und naturbelassenen. Das erklärt die starke Nachfrage aus allen Kontinenten, was nicht nur für die erwähnte Quitte gilt. Der Granatapfel wird bei der Herstellung urologischer Medikamente eingesetzt, beispielsweise bei Medizin aus dem Bereich Prostata.

Ein Beitrag für ReiseTravel von Volker T. Neef.  

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

 

ReiseTravel aktuell:

Bristol

Bristol: Die Stadt hat britische Geschichte geschrieben. Sie liegt am Fluss Avon und der fließt direkt in das Meer. Früher wurden hier...

Wertheim

Reisen & Speisen: Im Weinland an der Tauber dominieren bei den Rotweinen der Schwarzriesling und der Spätburgunder. Die Weinrebe...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Bristol

Nationalspeise: Traditionell wird Fish’n’Chips mit den Fingern gegessen. Allerdings haben auch hier moderne Sitten die Tradition...

Jesolo

Reisen & Speisen: Das Lagunengebiet um Jesolo lockt besonders im Sommer. Es ist eine Stadt mit unberührter Natur, viele...

Stuttgart

Sportwagen unter Hochspannung: Mit dem neuen Taycan ist nun auch Porsche im Elektrozeitalter angekommen. Der rein elektrisch angetriebene Sportwagen...

Rom

Lebensgefühl auf Rädern: Er läuft und läuft und läuft. Seit zwölf Jahren baut Fiat den 500, der als Coupé,...

Neuruppin

Sparkassen-Tourismusbarometer: Die Fontanestadt Neuruppin war Gastgeber für den Brandenburgischen Tourismustag und die Vorstellung des...

Zürich

Zürich: Auch werden die Nachteile protektionistischer Handlungen der Regierungen verurteilt. Auf der teuersten Straße Europas sind die...

ReiseTravel Suche

nach oben