Weimar

Weimar glänzt erneut mit einem neuen Museum.

Haus der Weimarer Republik: Nachdem im Frühjahr bereits das Bauhaus Museum und das Neue Museum eröffnet wurden, ist nun eine zentrale Erinnerungsstätte an die erste deutsche Demokratie 100 Jahre nach der Verabschiedung der Weimarer Reichsverfassung entstanden.

Das Museum liegt am Theaterplatz, direkt gegenüber dem Deutschen Nationaltheater, wo 1919 die Abgeordneten der Nationalversammlung tagten. Der Ort könnte nicht besser gewählt sein. Denn an diesem authentischen Platz präsentiert der Weimarer Republik e. V. ein wichtiges Stück Deutscher Geschichte und schafft einen lebendigen Ort der Begegnung, des Austauschs und der Diskussion. 

Das Konzept geht dabei von den drei Säulen museale Darstellung, politische Bildung und wissenschaftliche Forschung aus. Ausgewählte Exponate sowie Multimediatechnik kombiniert mit hohem Erlebniswert ist das Ergebnis der Ausstellungsmacher und gilt dem Ziel, möglichst breite Zielgruppen für die Geschichte der Weimarer Republik zu begeistern und anhand ihres Beispiels den Wert und die Gefährdung der Demokratie zu verdeutlichen. 

Uta Kuehne by ReiseTravel.eu

Für Uta Kühne, Pressesprecherin der Weimar GmbH, ein idealer Platz, um sich mitten in der Stadt mit Tourismus- oder Kongresspartnern zu treffen, zumal die Cafeteria interessante Lektüre zum historischen Ort präsentiert

Mit einem geschichtsträchtigen Datum wurde das Museum am 31. Juli 2019 als Erinnerungsort eröffnet. Denn genau einhundert Jahre zuvor wurde die Weimarer Verfassung in der Stadt von Goethe und Schiller beschlossen, am 11. August unterzeichnet und am 14. August 1919 als erste demokratische Verfassung Deutschlands verkündet. Der offizielle Titel des neuen Erinnerungsortes lautet daher auch „Haus der Weimarer Republik – Forum für Demokratie“. Nach den Entwürfen des Architekturbüro Muffler wurde der bestehende Altbau behutsam saniert und wird zudem durch einen modernen Neubau ergänzt. Im Altbau ist die neu eröffnete Dauerausstellung zur Weimarer Republik sowie ein Besucherzentrum mit Foyer, Kinoraum, Shop und Café eingerichtet. Bis Ende 2020 wird dann der Neubau fertiggestellt, hier sind ein Multifunktionsraum für Veranstaltungen und Workshops, ein Bereich für Wechselausstellungen sowie Büros für den Verein und die Forschungsstelle Weimarer Republik vorgesehen.  Zur Nutzungsfläche gehört nicht nur das Gebäude selbst, sondern auch die nördliche Außenanlage, die als „Künstlergarten“ zu einer Institution in Weimar geworden ist, insbesondere als Festivalzentrum des Kunstfests, aber auch mit Konzerten lokaler Bands. 

Das Museum ist täglich von 09:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. https://www.hdwr.de

Ein Beitrag mit Foto für ReiseTravel von Sabine Zoller.

Sabine Zoller by ReiseTravel.euSabine Zoller lebt im Schwarzwald. Als freie Journalistin schreibt sie für verschiedene online Portale, Magazine und Tageszeitungen. Kultur,  Handwerk und Brauchtum fasziniert Sie ebenso wie gute Küche und Natur. Ihre Berichte beschäftigen sich mit historisch attraktiven Themen, landschaftlich reizvollen Regionen und lukullisch attraktiven Stationen und machen Lust auf Reisen.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Bad Steben

24 h Frankenwald: Unter dem Motto "24 h Frankenwald erleben“ hatten zahlreiche Akteure, aus der Region zwischen Kronach, Kulmbach und Hof mit...

Magdeburg

Norbert von Xanten: „Zu jedem guten Werk bereit" – mit diesem Wahlspruch hat der Orden der Prämonstratenser das kulturelle,...

Berlin

Das Humboldt Forum öffnete für das Publikum. Den Auftakt bilden sechs Ausstellungen. Vom Schlosskeller bis zum ersten Obergeschoss...

Krakau

Ein Süßschnabel war er. Vor allem liebte er Halva, Sesamriegel und mit Schokolade überzogenes Marzipan. Regelmäßig...

Thessaloniki

Heute: Boutique Hotel Bahar Unterwegs in Europa: Thessaloniki heißt meine Lieblingsstadt im Norden Griechenlands, benannt nach der Schwester...

Leipzig

Erfunden wurde das Gebäck in Form einer Pastete nach dem offiziellen Verbot des Vogelfangs im Stadtgebiet 1876. Vom Mittelalter bis ins 19....

Tokio

Wenn der Stadt Dschungel ruft: Kleinwagen sind nicht mehr unbedingt, was sie einmal waren. Niemand muss sich mehr in Verzicht üben, denn die...

Tokio

Mit Wasserstoff zur Elektromobilität: Auf dem Weg in eine umweltverträgliche Mobilität verlässt Toyota gerne ausgefahrene Routen...

Berlin

Reise oder Geschäftstermin: Für Gelegenheitsurlauber reicht eine solide Grundqualität, die zwischen 50 und 100 Euro kostet....

Spremberg

Spremberg von oben: Bundestagsabgeordnete werden durch Wahlen gewählt. Dr. Klaus-Peter Schulze (MdB) wurde im Wahlkreis 64...

ReiseTravel Suche

nach oben