Berlin

Strategien und Erfolge für die deutsche Tagungs- und Kongressbranche

MEXCON: Im Rahmen der Meeting Experts Conference hat das GCB German Convention Bureau e.V. seine Mitgliederversammlung abgehalten. Im Vordergrund stand dabei die Bilanz der strategischen Neuausrichtung, die das GCB vor fünf Jahren begonnen hat. Das Ziel des angestoßenen Change Management-Prozesses war eine konsequent marktgerechte und zukunftsorientierte Ausrichtung des GCB, um neue Chancen und Wachstumsmöglichkeiten optimal nutzen zu können. Der Veränderungsprozess zielte darauf ab, Organisation und Finanzen neu zu strukturieren sowie das Marketing auf Inhalte zu fokussieren und noch stärker als zuvor die internationale Perspektive einzunehmen. Dafür wurden die Handlungsbereiche Organisationsstruktur, Finanzstruktur, Produkte und Leistungen sowie Lobbying und Kommunikation definiert. Die strategische Neuausrichtung basierte auf einer intensiven Marktforschung.

Neue Strukturen und Strategien zeigen Erfolge

Fünf Jahre nach dem Start der strategischen Neuausrichtung präsentiert das GCB eine Reihe von Erfolgen: Beispiele dafür sind die Zunahme der Mitgliederzahl im Fünfjahreszeitraum um mehr als 80 Prozent, die Erhöhung des Marketing-Budgets um rund 40 Prozent sowie ein Plus von 24 Prozent bei der Umsatzentwicklung. „Die Bilanz der strategischen Neuausrichtung des GCB ist ausgesprochen positiv“, so Petra Hedorfer, Vorsitzende des Verwaltungsrats des GCB und Vorsitzende des Vorstandes der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. (DZT). „Auf Basis der neuen Strukturen hat das GCB erfolgreiche und Impuls gebende Projekte initiiert, darunter zum Beispiel die MEXCON, die greenmeetings und events Konferenz oder der Innovationsverbund „Future Meeting Space““, führte Hedorfer aus. Auch die verstärkte Bearbeitung potenzialstarker Quellmärkte leitet sich aus der strategischen Neuausrichtung ab - in diesem Zusammenhang stellt die in enger Zusammenarbeit mit der DZT umgesetzte Eröffnung der neuen GCB-Repräsentanz in China im September 2015 einen Meilenstein dar.
Der Zukunft aktiv begegnen
Weitere wichtige Schritte des GCB in den vergangenen fünf Jahren waren die Formulierung der drei Marketing-Leitthemen Nachhaltigkeit, Kompetenzfelder sowie Zukunft und Innovation und die darauf aufbauende, 2015 veröffentlichte Internationalisierungs- und Digitalisierungsstrategie.
„In Weiterführung der erfolgreichen strategischen Neuausrichtung legt das GCB in den kommenden Monaten seinen Schwerpunkt auf die Implementierung der Internationalisierungs- und Digitalisierungsstrategie sowie auf die Umsetzung einer angepassten Kommunikationsstrategie. Im Zentrum steht dabei die Beteiligung der GCB-Mitglieder und -Partner bei der Umsetzung von Maßnahmen in den relevanten Märkten - damit kann die deutsche Tagungs- und Kongressbranche den Herausforderungen der Zukunft aktiv begegnen und diese für sich nutzen“, so Matthias Schultze, Geschäftsführer des GCB German Convention Bureau e.V.

GCB German Convention Bureau e.V.

Aufgabe des GCB German Convention Bureau e.V. ist es, die Positionierung Deutschlands als eine weltweit führende und nachhaltige Kongress- und Tagungsdestination zu sichern und weiter auszubauen. Als Impulsgeber für Innovationsthemen in der Tagungs- und Kongressbranche bietet das GCB seinen Mitgliedern hochwertige Marktforschungsdaten. Durch die Entwicklung von zielgruppenspezifischen Marketingaktivitäten ist das GCB in den internationalen Märkten sowie national präsent und fördert die Mitglieder und Partner bei der Vermarktung ihres Angebotes. Rund 170 Mitglieder repräsentieren über 430 Betriebe und zählen zu den führenden Hotels, Kongresszentren, Locations, städtische Marketingorganisationen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. www.germany-meetings.com
Von Birgit Pacher.

ReiseTravel aktuell:

Burgas

Ferien am Meer: Bulgarien ist ein modernes Land und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Kulturell ansprechend und bodenständig. Nah...

Bologna

Das authentische Italien ohne große Pilgerströme von Touristen gibt es noch. Dazu gehört die norditalienische Region Emilia Romagna,...

Julia Sonnemann

Weiche und doch entschlossene Züge, bernsteinfunkelnde Augen, langes kastanienbraunes Haar: Julia Sonnemann ist das Gesicht der ITB. Es ist ein...

Vilnius

Lust auf einen Städtetrip? Dann ist Vilnius genau das Richtige. Die Hauptstadt Litauens wird als Reiseziel oft unterschätzt. Doch ein...

Würchwitz

Der Würchwitzer Milbenkäse - Mellnkase - ist eine Spezialität aus dem Burgenlandkreis von Sachsen-Anhalt: Seit über 500 Jahren...

Varna

Nach gut zwei Jahren erzwungener Corona Zurückhaltung boomt das Reisen. Endlich raus aus den eigenen vier Wänden. Neue Reiseziele...

Detroit

Dieser Hengst bleibt cool: Irgendwann im Jahre 2020, morgens um halb neun in Dearborn, USA. Der Entwicklungschef der Ford Company rennt schwitzend...

Ingolstadt

Komfortabel und sparsam: Sie gehören wie „Großraumlimousinen“ (Famlienvans) zu einer scheinbar aussterbenden Fahrzeuggattung:...

Berlin

Im Blickpunkt standen alternative Antriebsarten sowie digitale Lösungen für mehr Bahnverkehr. Die Branche geht von stabilen Wachstumsraten...

Berlin

Technik des Jahres: Die neuesten TV-Geräte mit ihren brillanten Bildern und kraftvollem Sound erleben, einen Cold Brew aus dem aktuellsten...

ReiseTravel Suche

nach oben