Erfurt

Rund 60 Tourismusanbieter offerierten aktuelle Angebote

Thüringens virtuelle Tourismusfachmesse: „Corona hat uns gezeigt, dass die Digitalisierung auch im Tourismus sehr stark voranschreitet. Der Travel.21 ist ein digitales Kind dieser Zeit. Wir präsentieren Ihnen Thüringen auf eine neue Art und Weise. Entdecken wir gemeinsam Thüringen“, begrüßte Dr. Franz Hofmann, Geschäftsführer der Thüringer Tourismus, die Teilnehmer in einem Video.
In einer „virtuellen Messeumgebung“ mit Hallen, Ständen und Eventangeboten konnten die Teilnehmer über sogenannte Messe-Avatare und Chatfunktionen in direkten Austausch mit den Ausstellern gehen und auch Termine für Fachgespräche vereinbaren. Mit dabei waren Reiseveranstalter aus dem deutschsprachigen Raum wie Deutschland, Österreich und der Schweiz aber auch aus Schweden, Dänemark, Großbritannien, Polen, Luxemburg und den Niederlanden.

Weimar ist Synonym für Kulturerbe

Hier waren sie unterwegs: Goethe, Schiller, Bach und Liszt, Cranach, van de Velde, Gropius und die Bauhauskünstler. Kaum zu glauben, dass diese kleine Stadt so viel bemerkenswerte Kunstschätze aufweist. Umrahmt wird das ganz auf herrlichste Art durch Gärten und Parks, und ja richtig, auch ein paar Schlösser sind dabei. Informationen zu Thüringer Städten auf www.thueringer-städte.de.

Das Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden liegt südlich von Weimar im lieblichen Ilmtal. In einem Museumsdorf kann man dort durch historische Thüringer Bauernhäuser schlendern und sehen, wie die Menschen auf dem Lande hier früher lebten.

Das Besondere: Der Besucher darf Stuben und Küchen betreten, Dachböden erkunden oder in Gärten verweilen. Überall findet man Gegenstände des Alltags und Mobiliar. Manchmal wirkt es so, als wäre der letzte Bewohner gerade erst aus dem Haus gegangen.
Reisetipp: Die Universitätsstadt Jena ist für manche noch ein echter Geheimtipp.

Zu ihren Attraktionen gehört das Zeiss Planetarium. Es stammt aus den 1920er Jahren und ist an sich schon eine historische Sehenswürdigkeit. Im Inneren jedoch erleben die Besucher modernste Technik und fantastische Welten auf einem 360Grad-Screen. Untermalt von Surround-Sound wird die Illusion der Reise durch Fantasiewelten, das Universum oder in die Welt der Dinosaurier perfekt. Da muss man sich schon mal im Sessel festhalten.
Der „Saurier Pfad“ beginnt am Fuße des Jenzig und schlängelt sich über ca. 2 km bis zur Spitze des Berges hinauf. Den Besucher erwarten viele interessante Informationen, Mitmach-Bereiche und Sauriernachbildungen. Außerdem kann man mit Augmented Reality animierte Saurier in die reale Umgebung projizieren. 360°-Panoramen ermöglichen zusätzlich den Blick auf Jena während der Eiszeit bzw. während der Trias.

Die Leuchtenburg im Saaletal beherbergt fantastische Porzellanwelten. Und das betrifft nicht nur ihre höchst unterhaltsame Dauerausstellung. Sie besitzt auch Deutschlands erste und einzige Porzellankirche. Im Inneren der alten Burgkapelle hat Michael J. Brown einem Lamellen-Vorhang aus matt-weißem technischem Porzellan geschaffen, der von der Decke bis zum Boden reicht und für einen ganz besonderen Raumeffekt sorgt. Pianistin Ina Köllner erfüllt den Raum mit Klängen. Viel Freude daran!
Weimar im Sommer

Bewegt, pulsierend und überaus lebendig. Der Glanz der Vergangenheit flirtet mit frischer Kultur. Großzügige Parklandschaften, offene Plätze und kleine Gassen: Ideale Bühne für Schauspiel, Straßenfeste, laue Abende im Straßencafé und große Konzertereignisse. Im Sommer suchen Künstler, Publikum und Flaneure das Freie und finden in Weimar eine lässige Eleganz, wie sie nur europäische Kulturstädte ausstrahlen.

Erfurt ist eine Stadt wie gemacht für neugierige Entdecker. Die alte Schöne ist über tausend Jahre alt. Ihre Altstadt gehört zu den größten Deutschlands. Hier findet man kleine Gassen, stolze Kirchen, lauschige Biergärten, gemütliche Cafés, stolze Patrizierhäuser und malerisches Fachwerk. Für Erfurt-Einsteiger empfiehlt sich die Krämerbrücke. www.thueringer-städte.de

Bad Sulza ist seit Jahrhunderten geprägt von Sole, also salzhaltigem Wasser und Wein. Einst nutzte man das Solewasser zur Gewinnung von Speisesiedesalz, heute dient es der Gesundheit und wird im Gradierwerk „Louise“, der Toskana Therme oder den beiden Rehakliniken genutzt.
Bad Sulza ist auch Wein. Seit mehr als 800 Jahren wird dieser auf den hiesigen Muschelkalkböden angebaut.

„Entdecken Sie die Thüringer Bergbahn im Schwarzatal inmitten des Thüringer Waldes“, lautet eine der zahlreichen Offerten. Herzstück dieses historischen Kleinods ist die denkmalgeschützte, 1,4 km lange Standseilbahn von Obstfelderschmiede nach Lichtenhain.

Auf ihrer 18-minütigen Fahrt überwindet sie 323 Höhenmeter. Die 1923 eröffnete Seilbahn wird noch heute mit rekonstruierten Bergbahnwagen aus dem Eröffnungsjahr betrieben. Auf der Hochebene führt eine 2,6 km lange elektrifizierte Flachstrecke von Lichtenhain über Oberweißbach nach Cursdorf. Hier verkehren zwei historische Triebwagen, weltweit einmalige Unikate aus den 1970er Jahren. Auch unten im Schwarzatal sind Sie mit der Bahn bestens unterwegs: Zwischen Rottenbach und Katzhütte verkehren, klimatisierte Triebwagen.

Im Bergbahnland gibt es jedoch noch mehr zu entdecken. An der Bergstation können Sie im Maschinarium hinter die Kulissen der Bergbahn blicken. Erklimmen Sie die Gipfel des Thüringer Waldes und genießen Sie die herrlichen Aussichten.

„Oben ohne“ im Cabriowagen auf der Steilstrecke. Früher diente die Güterbühne zum Transport von Güterwagen, heute werden Personenwagen befördert. „Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt mit unserem Cabriowagen. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich den frischen Wind um die Nase wehen“, informiert Astrid Apel-Walleck, Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn, DB RegioNetz Infrastruktur GmbH. An der Bergbahn 1, D-98744 Schwarzatal. www.thueringerbergbahn.com

ReiseTravel Fact: Die TRAVEL.21digital waren drei Tage mit Networking, inspirativen Ausflügen in virtuelle Welten und regem Informationsaustausch. Die Entwicklung in der „wirklichen Welt“ gibt Hoffnung, dass Reisen bald wieder Teil unseres Alltags sein werden. Klein aber fein war die TRAVEL.21digital. Die Wartburg, Weimar oder Erfurt sind bekannt, leider fehlten unter den „Ausstellern“ Orte und Regionen wie Suhl oder Altenburg und Umgebung. „Für 2022 planen wir wieder Events direkt in Thüringen“, war zu Hören. Mal Sehen, ob diese Destinationen dann auch vertreten sein werden, meint ReiseTravel.

Thüringen Tourismus GmbH. Willy-Brandt-Platz 1, D-99084 Erfurt. travel@thueringen-entdecken.de - travel.thueringen-entdecken.de

Ein Beitrag für ReiseTravel von Gerald H. Ueberscher.  

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Palma de Mallorca

Die Urlaubsfreude überwiegt: Auch bei einer Atlantiküberquerung ändern sich die Regeln fast täglich und weichen regional leicht...

Gizycko

Der Kanal verbindet zwei der über 3.000 Gewässerflächen der masurischen Seenplatte miteinander. Hin und wieder fällt etwas Futter...

Bremerhaven

Moin: Das Deutsche Schifffahrtsmuseum im Alten Hafen informiert über die nationale und regionale Geschichte von Schifffahrt und Navigation. Das...

Wetzlar

Nach umfangreichen Umbauarbeiten, basierend auf einem innovativen und interaktiven Museumskonzept, ist ein modernes Museum der Fotografie...

Buenos Aires

Die Teilnahme an einem Asado in Argentinien ist viel mehr als der Verzehr des vielleicht besten Fleisches der Welt. Ein Asado ist eine Kunstform,...

Athen

Heute: Unterwegs in Europa. Aus der Reihe: Kleine Fluchten. Eine Reiseempfehlung.   Boutique Hotel Ikion Eco in Patiri auf Alonnisos Die...

Rüsselsheim

Vorstoß in die kleinste Klasse: „My first Opel: Clean. Clever. Cool.“ Das kann ab Ende November für Jugendliche ab 15 Jahren...

Detroit

Supersportwagen ohne Superlativ: Es ist noch nicht allzu lange her, dass Autos mit 480-plus-X-PS und Beschleunigungen in Dreikommawas-Sekunden zu den...

Hamburg

Mit Anbruch der dunklen Jahreszeit startet auch die Hochsaison für Einbrüche. Denn da es früher finster wird, wird bereits gegen 16...

Merida

Erneuerer des Tourismus: Tourismusregionen, Reiseveranstalter und Hoteliers offerierten die Vielfalt ihrer Angebote sowie touristische Offerten, den...

ReiseTravel Suche

nach oben