Keukenhof

Im Frühling zeigt der Keukenhof zwei Monate lang die Blumenpracht von sieben Millionen Zwiebeln. Neben Tulpen sind auch Narzissen und Hyazinthen zu bewundern.

In Hülle und Fülle: Die Blumenzwiebeln werden vor dem Winter per Hand eingepflanzt, denn die Zwiebeln brauchen Frost. Die Geschichte des Keukenhofs geht bis ins 15. Jahrhundert zurück. Gräfin Jacoba von Bayern züchtete im Garten in den Dünen Kräuter und Gemüse für die Küche. Schon im 16. Jahrhundert pflanzte Carolus Clusius, ein Gelehrter Arzt und Botaniker an der Universität Leiden, die erste Tulpenzwiebel. Ihm verdanken die Holländer ihre Nationalblume. Ursprünglich kam diese Blume von Persien über die Türkei nach Europa. Nach dem Tod von Jacoba von Bayer ging der Keukenhof, das riesige Landgut, in die Hände reicher Kaufleute über. Als Baron und Baronesse Van Pallandt den Keukenhof übernahmen, ließen sie 1857 den Landschaftsarchitekten Zocher, den Garten und das Schloss gestalten. Im Jahre 1949 plante eine Gruppe führender Blumenzwiebelzüchter eine Frühjahrsblumenausstellung und suchten einen geeigneten Standort. Ein Jahr später wurde die große Blumenausstellung im Keukenhof eröffnet. Heute kommen Besucher aus der ganzen Welt, um die Tulpenblüte zu sehen.

Kinderparadies Keukenhof

Auch für Kinder ist es nicht langweilig, denn es gibt ein Kinderparadies. Es gibt einen Streichelzoo, einen großen Kinderspielplatz, einen Irrgarten und eine Schnitzeljagd. Natürlich muss man auch die leckeren Poffertjes, ein typisches holländisches Gebäck, probieren. Rund um den Keukenhof befinden sich riesige Blumenfelder, die man am besten mit dem Fahrrad entdecken kann. Pink, feuerrot und gelb leuchten die riesigen Blumenfelder bis zum Horizont. Mit dem Fahrrad ist es ein Vergnügen an der Farbenpracht entlang zu fahren. Ständig muss man vom Fahrrad absteigen um die Schönheit und Farbenpracht auf einem Foto festzuhalten.

Holland Tourismus www.holland.com - Keukenhof Holland www.keukenhof.nl

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Draeger by ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Reise. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Bad Steben

24 h Frankenwald: Unter dem Motto "24 h Frankenwald erleben“ hatten zahlreiche Akteure, aus der Region zwischen Kronach, Kulmbach und Hof mit...

Magdeburg

Norbert von Xanten: „Zu jedem guten Werk bereit" – mit diesem Wahlspruch hat der Orden der Prämonstratenser das kulturelle,...

Berlin

Das Humboldt Forum öffnete für das Publikum. Den Auftakt bilden sechs Ausstellungen. Vom Schlosskeller bis zum ersten Obergeschoss...

Krakau

Ein Süßschnabel war er. Vor allem liebte er Halva, Sesamriegel und mit Schokolade überzogenes Marzipan. Regelmäßig...

Thessaloniki

Heute: Boutique Hotel Bahar Unterwegs in Europa: Thessaloniki heißt meine Lieblingsstadt im Norden Griechenlands, benannt nach der Schwester...

Leipzig

Erfunden wurde das Gebäck in Form einer Pastete nach dem offiziellen Verbot des Vogelfangs im Stadtgebiet 1876. Vom Mittelalter bis ins 19....

Tokio

Wenn der Stadt Dschungel ruft: Kleinwagen sind nicht mehr unbedingt, was sie einmal waren. Niemand muss sich mehr in Verzicht üben, denn die...

Tokio

Mit Wasserstoff zur Elektromobilität: Auf dem Weg in eine umweltverträgliche Mobilität verlässt Toyota gerne ausgefahrene Routen...

Berlin

Reise oder Geschäftstermin: Für Gelegenheitsurlauber reicht eine solide Grundqualität, die zwischen 50 und 100 Euro kostet....

Spremberg

Spremberg von oben: Bundestagsabgeordnete werden durch Wahlen gewählt. Dr. Klaus-Peter Schulze (MdB) wurde im Wahlkreis 64...

ReiseTravel Suche

nach oben