Mallorca

Mallorca, Ibiza, Menorca, Formentera: Kunst und Nachhaltigkeit sind das Thema auf den Balearen!

Natur und Kultur: Die Balearen setzen für 2017 auf Nachhaltigkeit mit Umwelt- und Landschaftsschutz auf ihren vier Inseln. Im Landesinneren der Inseln werden Kulturerben restauriert. Die Balearen sind bestrebt für ihre angebotene Qualität Zertifizierungen zu erhalten. Außerdem setzt der Balearen Tourismus auch auf Angebote außerhalb der Hauptsaison mit einem großen Kulturangebot. „Besser im Winter“ ist das Thema der Werbung dafür.

Neptungraswiesen

Anlässlich des Internationalen Jahres des nachhaltigen Tourismus ist ein Projekt entstanden, die Posidonia-Seegraswiese zu schützen. Der langlebigste und größte lebende Organismus der Welt in eine acht Kilometer lange und 100.000 Jahre alte Posidonia, die im Mittelmeer vor den Balearen wächst und 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Das Neptungras ist für die weißen Sandstrände, für das kristallklare Wasser und das Ökosystem des Mittelmeeres, das die Qualität des Gewässers bewahrt. Als Höhepunkt wird im Oktober auf Formentera das „Save Posidonia-Festival“ stattfinden, der Erlös geht zu Gunsten des „Save Posidonia-Projekts. Außerdem kann für jeden Quadratmeter der Neptunwiesen eine Patenschaft erworben werden.

Mallorca – Kunst

Das Highlight für 2017 auf Mallora ist die Joan Miro Ausstellung zum 25. Jubiläum des Miro-Museum. Mehr als 30 Jahre hat Joan Miro auf Mallorca in seinem Atelier gearbeitet. Heute ist die Fundació Pilar i Joan Miró eine der bedeutendsten kulturellen und touristischen Attraktionen Palmas In ihrem Bestand befinden sich ungefähr 7.000 Werke, Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen, Modell, Grafiken und seine zwei Ateliers. 

Das Leben und die Reisen des Ramon Llull. Ramon Llull war ein Reisender im 13. Jahrhundert, der 1232 auf Mallorca geboren wurde. Er war Philosoph, Pilger und Reisender und der erste Autor, der in katalanischer Sprache geschrieben hat. Ramon Llull hat Schiffbruch erlitten, Steinigung und Gefängnis überlebt und starb mit 84 Jahren auf hoher See. 

Ibiza

Die Insel Ibiza setzt für 2017 auch auf ein authentisches Ibiza, denn die Insel soll nicht nur ein Sommerziel sein. Alle kennen die Balearen im Sommer, nur wenige wissen, dass sie im Winter außergewöhnlich viel zu bieten haben. „Better in Winter“ ist eine Einladung, den mediterranen Lebensstil kennenzulernen und das hervorragende Klima zu genießen, bei dem man auch mitten im Dezember im Freien sitzen kann und einen guten Wein in der Wintersonne probieren kann.

Menorca

Wasser pur, Insel pur und eine nach nachhaltige Natur sind das Thema für Menorca für 2017. Die talayotische Route ist ein Spaziergang durch die älteste Geschichte von Menorca. Vor tausenden von Jahren erbauten die prähistorischen Kulturen die Talayotes, eine Art Steintürme, die wahrscheinlich als Wohnstätten, Überwachungspunkte und Wehrtürme genutzt wurden. Navetas, Taulas, Grabhöhlen und Talayots bilden heute ein beeindruckendes Netzwerk von Fundstätten, die sich in perfektem Zustand befinden und sich um die Aufnahme ins UNESCO-Weltkulturerbe beworben haben.

Formentera

Früher lebten Piraten auf der Insel. Noch heute suchen manche nach den verborgenen Piratenschätzen. Auf Formentera gibt es eine Veranstaltung zum Anbeißen! Die Insel bietet gastronomische Wochenenden zum Beginn des Film Festivals und des Halbmarathons an. Die besten Restaurants servieren umfangreiche Menüs der traditionellen und lokalen Küche für nicht mehr als zwanzig Euro. 

Balearen www.illesbaleares.travel - Mallorca www.infomallorca.net - Ibiza www.ibiza.travel

Menorca www.menorca.es - Formentera www.formentera.es - Natur www.balearsnatura.com

Ein Beitrag für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Draeger ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Reise. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Bayreuth

Spurensuche: „Bayreuth ist eine Stadt am Roten Main in Franken“, informiert Gästeführerin Claudia Dollinger, beim Rundgang mit...

New Delhi

Kein Land ist widersprüchlicher und so spirituell wie Indien: Wärme, Licht, ein Farbenmeer, Musik und das Unvollkommene versetzen...

Marrakesch

Sehen und gesehen werden: Der Faszination der Oasenstadt kann sich kein Besucher entziehen. Touristen aus aller Welt bummeln durch Souks und...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Tokyo

Fugu ist eine Spezialität aus Muskelfleisch vom Kugelfisch: Fugu wird in Restaurants angeboten, die sich auf das Zubereiten von Kugelfisch...

Frankenwald

Versucherla und Guda Launa: Schmäußen in Kronach, Papaya und Tilapia aus Klein-Eden vom Fränkischen Rennsteig, Hochlandrinder und...

München

Business-Lounge und Offroad-Macho: Die Gewissheit, dass „X“ für Allrad steht und Allrad für Geländetauglichkeit, ist im...

Stockholm

Ein Schwede mit amerikanischem Akzent: Volvo will seine Autos in Zukunft dort zu bauen, wo sie auch gekauft werden – und deshalb ist der S60...

Goslar

Bürgerschreck oder Hoffnungsträger: Beim Thema Datensicherheit verhalten sich die Bundesbürger so ambivalent wie selten: Einerseits...

Astana

Nursultan Nasarbajew: Er erklärte, dass das Amt – wie in der Verfassung vorgesehen – bis zum Ende der Legislaturperiode Ende 2020...

ReiseTravel Suche

nach oben