Wolfgang Behrendt

Box-Olympia-Sieger mit Trompete

Wolfgang Behrendt

 

Nach wie vor bekannt und noch immer populär. Oft wird er angesprochen: Herr Behrendt, bitte ein Autogramm!
Er war Olympiasieger im Boxen, 1956 im australischen Melbourne. Heute arbeitet er als Pressefotograf, für Illustrierte in Hamburg, Köln und Berlin. „Es läuft ganz gut. Doch die Sportfotografie betreibe ich leider nicht mehr. Bei allen Olympischen Spielen war ich immer dabei, habe aktuell berichtet und „Olympia-Bücher“ mitgestaltet. Nach der Wende erkannte ich allerdings sehr schnell: Als Einzelkämpfer, gegenüber den übermächtigen Agenturen, besteht für mich keine Chance. Den hohen Aufwand für eine aktuelle Sportberichterstattung kann ich mir in Fragen Personal und Technik nicht erlauben. Deshalb machte ich aus der Not eine Tugend und richtete mich auf Home-Story’s ein. Bekannte Prominente von früher, Ärzte, Schauspieler, Sportler werden porträtiert. Mit diesen gestalte ich Fotostorys", erzählt Wolfgang Behrendt über seinen beruflichen Entwicklungsweg nach der Wende.
Mit seiner Kamera besucht er nicht nur Prominente. Aktuelle, interessante Motive unseres Lebens sind ständig gefragt. In der Freizeit spielt er gern Fußball. „Eingeladen werde ich zu Prominenten-Spielen. Mit anderen Promis im Team ist das immer eine prima Sache."

Er ist immer auf Achse.

Boy Olympia Sieger

Ein weiteres Steckenpferd ist seine Trompete

Das Instrument ist mein zweites Standbein. Ich übe viel und versuche mich auf der Bühne. Es macht Spaß und ich möchte mich noch stärker in das Show-Geschäft einbringen. Mit seinen Soloauftritten und gekonnten Witzeleien, auf den Brettern die die Welt bedeuten, hat er Erfolg. „In Rostock und München hatte ich bereits Auftritte. Im Moment trete ich mit meiner Trompete in Berlin und danach in Köln auf“.
Selbst in sportlicher Hinsicht ist er noch aktiv. So arbeitet er seit vielen Jahren kreativ im Nationalen Olympischen Komitee (NOK) mit. „Ich wurde erneut in das NOK Deutschlands gewählt und vom Deutschen Boxsportverband als persönliches Mitglied vorgeschlagen“. In der internationalen Boxszene kennt er sich natürlich aus und hat beispielsweise freundschaftlich-kollegiale Kontakte zu Henry Maske. „Wir kennen uns persönlich sehr gut, auch Trainer Manfred Wolke und natürlich Axel Schulz. Allen Aktiven drücke ich immer kräftig die Daumen“.
Und wieder ist er auf Fotomotivsuche. Wolfgang Behrendt, ein liebenswerter Mensch unserer Zeit. Sein weiteres Hobby: Viel Reisen!

Immer auf Reise: „Als Solist mit der Trompete werde ich gebucht!“

Von Su Kramer

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu

ReiseTravel Suche

nach oben