Tokio

Zwischen Ginza und Fischmarkt Tsukiji poppt das wahre Tokyoter Leben

Tokyo ist eine aufregenden Metropole: Allein in der Innenstadt leben 8 Millionen Menschen. Ganz Japan und besonders Tokyo - ist ein anregendes Land und wird von zahlreichen Touristen aus aller Welt bereist. Viele Besucher kommen aus Deutschland.

Tokyo Call: Vom Hotelbett schweift der Blick auf die Metropole. Der nahe TV Turm kann besucht werden und im Hintergrund leuchtet die weiße Kuppel vom Fuji. Der "Fudschi" ist mit seinen 3.777 Metern Höhe das Wahrzeichen von Japan und seit 2013 Teil des Weltkulturerbes.

Tokyo ReiseTravel.eu

Mitsu Garden Hotel Ginza Premier wurde komplett renoviert. Die Rezeption befindet sich in der 16. Etage und verfügt über eine großräumige Lobby. Alle Zimmer bieten jeglichen Komfort und kosten ab 120 Euro pro Nacht, im Restaurant werden diverse Köstlichkeiten serviert. Vom Hotel aus sind es etwa 8 Minuten per Pedes zum Fischmarkt Tsukiji. www.gardenhotels.co.jp  - www.chuou-ku.tokyo-to.jp

Shopping in Tokyo: Die Ginza ist eine 1.5 Kilometer lange Einkaufsstraße in der City. Boutiquen, von Luxusmarken, offerieren die jeweils aktuellste und neueste Mode. Shoppen, flanieren oder im Café einkehren - es ist eine super moderne Welt. In der Ginza treffen sich Kunst, Kultur und Kulinarik. Mittendrin der Tsukiji Fischmarkt.      

Tokyo Tsukiji Fischmarkt ReiseTravel.eu

Reisen & Speisen führen Tokyo zu kulinarischen Genüssen. "Tokyo ist die Gourmet Metropole der Welt", schreibt der neue Michelin. Kaiseki Ryori wird als die Krönung japanischer Kochkunst angesehen. Es ist eine Kochkunst, die natürlich auch ihren Preis hat. Diese Mahlzeit wird in vielen kleinen Gängen serviert. Ursprünglich wurde Kaiseki ryori zur Teezeremonie serviert und war vegetarisch.

Nach ihrer Arbeit, am Abend, besuchen die Japaner oft Restaurants, meist ein Izakaya. Izakayas sind einfache Restaurants, in denen auch Alkohol getrunken wird.

Typisch sind Restaurants, die sich auf Nudeln - Soba oder Ramennudeln - Tempura oder Sushi spezialisiert haben.

Kulinarik Japan

Kugelfisch Fugu ist eine absolute Delikatesse. Fugu Köche verfügen über eine mehrjährige Ausbildung. Die "Fugu Erlaubnis", in Form einer Urkunde, ist für jeden Gast sichtbar angebracht. Einmal probieren: Kugelfisch Fugu! Saikoo.  

Fischmarkt Tokyo Tsukiji: Dieser Fischmarkt wurde bereits im 16. Jahrhundert gegründet und gilt heute weltweit als der Größte seiner Art. Neben Fisch werden auch Gewürze sowie Gemüse und Früchte, alles was zur perfekten Zubereitung eines Fischgerichtes gehört, angeboten.

Japan ist eine Insel und im Pazifik werden von den Fischern die Fische gefangen, aber auch Flussfische werden auf dem Markt offeriert. Ordnung und Sauberkeit werden absolut groß geschrieben.

ReiseTravel begleitet ein Team vom TV Sender Tokio: Impressionen vom Fischmarkt.

Tsukiji - Tokyo Besucher sollten unbedingt diesen Fischmarkt besuchen. Den frischesten Fang gibt es nur und immer auf dem Tokioter Fischmarkt und das ist der Größte der Welt. Ab 5.30 Uhr sind dort mehr als 400 Restaurants, Imbissbuden und Geschäfte geöffnet und hier können alle Köstlichkeiten verkostet werden. Im November 2016 muss der Tsukiji Fischmarkt seinen langjährigen, angestammten Platz in der Nähe des Tsukiji Bahnhofs verlassen, um ein neues modernes Gebäude in Toyosu zu beziehen. Die Stadt Tokyo baut enorm und 2020 finden hier die Olympischen Spiele statt.

Kon´nichiwa Miraikan: Miraikan ist ein Science Center, ein imposantes futuristisches Gebäude im Stadtteil Odaiba auf einer Insel in der Tokyoter Bucht. Es ist das "Nationale Museum für Zukunftsforschung und Innovation". Geleitet wird das Miraikan vom japanischen Astronauten Dr. Mamoru Mohri.

Miraikan Tokyo ReiseTravel.eu

Neuer Trend: Segway im Sitzen. Der eigene Körper lenkt und in rasanter Fahrt geht es durch die Miraikan Ausstellung. Eine imposante Innovation, einfach super!

Neben Exponaten aus der Raumfahrt, werden unter anderem eine Visualisierung der Daten des japanischen Seismografen Netzes, technische Studien von Robotern und Autos, aber auch Objekte mit Lehrcharakter zum Beispiel zur Genetik ausgestellt.

Im Jahr 2001 eröffnet, ist das Miraikan ein Publikumsmagnet, für die Japaner und Besucher aus aller Welt. Unbedingt besuchen!

Miraikan Tokyo ReiseTravel.eu

Interview mit einer Japanerin. Einfach daneben setzen und mit dem Girl ein Gespräch beginnen, zu unterschiedlichen Themen. Alles läuft unkompliziert. Nur ein ganz kleiner Haken: Das Girl ist ein Roboter!

Zahlreiche solcher Roboter sind im Museum der Zukunft zu Sehen.

In Japan werden sehr häufig Erdbeben registriert. Ein Highlight sind Echtzeitanzeigen von aktuellen Daten, aus einer enormen Auswahl an Seismometer, die in ganz Japan fest installiert sind. Der Besucher erhält somit einen Einblick in die Online Datenbank und kann sich jederzeit über aktuelle Erdbebenaktivitäten informieren. Nicht nur deshalb ist das Miraikan ein "Future Museum". www.miraikan.jst.go.jp

Das Zental gelegene Museum ist verkehrstechnisch gut angeschlossen. Selbst eine "Fahrerlose" Magnet Schwebebahn kann benutzt werden.

Nicht NY, sondern mitten in Tokyo: Die Freiheitsstatue

Tokyo Freiheitsstatue ReiseTravel.

Facettenreiche Metropole und Hauptstadt von Japan.

Nach dem Museumsbesuch, der allerdings auch recht anstrengend sein kann, ist Entspannung angesagt. Besuchen wir ein Onsen oder Sento, dies ist ein öffentliches Badehaus. In Japan hat sich eine ganz eigene Badekultur entwickelt mit dem Begriff Onsen im Mittelpunkt. Im öffentlichen Badehaus gibt es bestimmte Verhaltensregeln, die der ausländische Gast ebenfalls beachten sollte. Symbole informieren über Details. 

Tokyo ReiseTravel.eu

"Unser Thermalwasser kommt aus 1.400 Meter Tiefe", betont der Manager beim Rundgang. "Im Wasser, unserer natürlichen heißen Quellen, werden Sie sich bestimmt sehr Wohlfühlen. Im "Japanischen Garten", ein Themen Fußbad, stimulieren gepflasterten Kiesel Ihren Fuß. Genießen Sie das Kribbeln in Ihrer Yukata Robe, mit Ihrer Familie, Freunden oder ganz Allein".

Schnell eine Fußmassage oder die ganzkörper-ästhetische Behandlung und eine Thai Massage Buchen. "Ihre Spannung wird wegschmelzen und während einer unserer Kopf Spa und Gesichtsbehandlung wird sich Ihre Schönheit erhöhen. Holen Sie sich Ihre wohlverdienten Genuss, fühlen sich entspannt und verjüngt", so der Manager. www.ooedoonsen.jp/en/top/

Tokyo Reiseführer ReiseTravel.eu

ReiseTravel empfiehlt Tokyo Reiseführer.

Das Heft ist in Deutsch und bei allen "Tourist Info" Ständen, auch am Fischmarkt, kostenlos erhältlich.

Bei Vorlage dieses Tokyo Reiseführers können in verschiedenen Geschäften, Museen oder Einrichtungen Preisermäßigungen in Anspruch genommen werden. Details sind in der Broschüre beschrieben.

TCVB - Tokyo Convention & Visitours Bureau. www.tcvb.or.jp/en/

ReiseTravel Fact: Tokyo Call. Zwischen Ginza und Fischmarkt Tsukiji poppt das wahre Leben, auch nachts. Tokyo bedeutet Lifestyle und Technik auf dem neuesten Stand. Ob individuell oder in Form einer Gruppenreise, Tokyo ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.

Service

Anreise & Verkehr: Aus zahlreichen Städten in Europa starten die Flugzeuge und dieser Flug dauert gute elf Stunden. Zahlreiche Airline bieten Breit gefächerte Offerten, mit unterschiedlichen Konditionen, beispielsweise KLM. www.klm.de

Die anschließende Busfahrt zum Mitsu Garden Hotel Ginza Premier im Zentrum von Tokyo dauert eine gute Stunde und führt 60 km über die Autobahn. Der öffentliche Verkehr ist sehr gut ausgebaut. Ob Shinkansen, JR Expresszüge, Regio Züge oder die U-Bahn und natürlich auch Taxis.

Wie überall auf der Welt: Man sollte nur wissen, wo befindet man sich gerade und wo möchte man eigentlich hin.

Tokyo Call ReiseTravel.eu

Informieren, Ticket lösen, abfahren: Alle Routen sind farblich gut markiert.

Tipp: Stift und Papier bereithalten, einfach aufschreiben. In allen Hotels liegen an der Rezeption "Business Karten" mit deren Adresse bereit. Eine solche Visitenkarte mitnehmen und bei Fragen, auch einen fremden Passanten zeigen. Japaner sind sehr höfliche Menschen.

Reisen & Speisen: Unzählige Hotels, aller Preisklassen, bieten ein Bett zur Nacht. Restaurants locken mit Köstlichkeiten. In aller Regel sind in der Speisekarte die Gerichte abgebildet und auch mit den Preisen versehen. Mutige sollten auch Fugu Kugelfisch Probieren. Keine Bange, die Köche verstehen ihr Handwerk.  

Der Geldumtausch sollte bereits am Airport erfolgen. Aber auch im Hotel oder an einer Cash Maschine ist das machbar. In Geschäften wird mit "Karte" bezahlt.

Invitation of Japan Tour: Zwischen Ginza und Fischmarkt Tsukiji poppt das wahre Leben, Tokyo Call. Im ICE Shinkansen eine Fahrt nach Hokuriku oder die „Region Nordland“ am Japanischen Meer, Tokyo ist eine Mega Metropole und Japan ein super Land.

Adressen: www.tobutoptours.co.jpwww.gotokyo.org/de/ - www.tcvb.or.jp/en/ - www.japanrailpass.net   www.enjoy-minakami.jp  - www.jnto.de - www.miki-reisen.de 

Ein Beitrag für ReiseTravel von Gerald H. Ueberscher.

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

 

ReiseTravel aktuell:

Minsk

Minsk: Die Hauptstadt von Weißrussland oder auch Belarus ist eine von Monumentalbauten geprägte moderne Metropole. Hier leben knapp 2...

Wertheim

Reisen & Speisen: Im Weinland an der Tauber dominieren bei den Rotweinen der Schwarzriesling und der Spätburgunder. Die Weinrebe...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Gori

In Gori kann der Besucher nur staunen: Straßen, Gebäude, Geschäfte und Museen beleben den Geist von Josef Stalin. Ein ganzes Museum...

Creglingen-Archshofen

Grenzerfahrungen: Wer keine Grenzen überwinden muss, hat es leicht. Früher sorgten Landesgrenzen schon mal für Probleme. Dank EU und...

Jesolo

Reisen & Speisen: Das Lagunengebiet um Jesolo lockt besonders im Sommer. Es ist eine Stadt mit unberührter Natur, viele...

Rom

Retro, aber nicht niedlich: Es gibt wohl keinen Hersteller, der die Retro-Karte so erfolgreich und geschickt spielt wie der Fiat-Konzern. Der 500er...

Ingolstadt

Attraktive Alternative mit löchrigem Netz: Zuletzt war er ausverkauft, jetzt ist er wieder zu haben: der Audi A5 Sportback G-Tron. Dass die...

Neuruppin

Sparkassen-Tourismusbarometer: Die Fontanestadt Neuruppin war Gastgeber für den Brandenburgischen Tourismustag und die Vorstellung des...

Zürich

Zürich: Auch werden die Nachteile protektionistischer Handlungen der Regierungen verurteilt. Auf der teuersten Straße Europas sind die...

ReiseTravel Suche

nach oben