Gran Canaria

Der Schamane des Reisens auf Gran Canaria

Heute: Gran Canaria

Die Insel bietet Restaurants, Tapas Bars, Berge und Buchten, aber auch verschlafene weiße Bergdörfer und viele grüne Seiten.

Gran Canaria galt lange als Partyinsel, hunderte Bars und Restaurants begeistern das Publikum, die Diskotheken und Clubs sind bis morgens geöffnet.

Doch Gran Canaria hat mehrere Gesichter, eine einzigartige Schönheit auf den zweiten Blick.

Wer das Inselinnere erkundet, staunt über tiefe Schluchten, abgelegene Bergdörfer, verschwiegene Buchten und leuchtend grüne Stauseen. Der Cruz de Tejeda ist der höchste Pass der Insel und begeistert alle Radfahrer und Naturfans.

Gran Canaria

Wir sind in Maspalomas, im Süden der Insel.

Ja es gibt auch schöne Hotels, wir liegen am RUI Hotelpool, genießen Stille, Kraft und das Nichtstun. Doch morgen soll alles anders werden. Wir wollen die grüne Seite Gran Canarias kennenlernen.

In den Gärten reifen Zitronen, Mangos, Papayas, Auberginen, Tomaten und Bananen.

Heute ist Gran Canaria eine etablierte Wander-Insel.“ Es gibt 200 offizielle kleine Landhotels, Landhäuser und Fincas.

Auf der Insel sind mehr als 300 Kilometer Wanderwege ausgeschildert.

Ein Traum für Erholungssuchende, Sportler und Naturliebhaber, das geht natürlich auch mit dem E-Bike.

Für mich eine absolute Empfehlung um die Bergetappen zu gewinnen oder überhaupt anzukommen. Natürlich können wahre Sportler dies auch per Mountainbike oder Rennrad schaffen.

Gran Canaria

Die “Tour de Gran Canaria” gilt als Paradies für Mountainbiker.

Fahrradrouten werden vom Tourismusamt angeboten, zu empfehlen ist die Tour zum Pico de las Nieves, mit fast 2000 Metern der höchste Gipfel Gran Canarias. Über 20 Kilometer lang und mit einer Steigung von mehr 20 Prozent. Viel zu sehen gibt es auch, Obstplantagen und Gemüsefelder, versteckte Bergdörfer, das Haus von Justus Franz und feine Tapasbars überall.

Ein Highlight ist der Felsmonolith Roque Nublo auf 1813 Meter.

Der Nublo gilt als Wahrzeichen der Insel, ein Ort voller Magie, umgeben von 500 Pflanzenarten.

100 Arten gedeihen nur auf der Insel.

Wer sucht findet auch Waldgebiete, viele Vogelarten nisten hier, vom kanarischen Buntspecht bis zum Gran Canaria Blaufink, der in den Kiefernwäldern zu Hause ist.

Nonstop-Flüge von Berlin. Flugzeit 5 Stunden.

Unterkunft an der Küste: 5-Sterne-Hotel RIU Palace Meloneras in Maspalomas.

Eine große Auswahl an Landunterkünften bietet der Verband Gran Canaria Natural & Active auf einer eigenen Webseite an. www.grancanarianaturalandactive.com/de/unterkunft

Ein Beitrag für ReiseTravel von Jens Hoffmann.

Jens Hoffmann by ReiseTravel.euUnser Autor: “Der Schamane des Reisens” war für ReiseTravel auf Reise. Einmal um die ganze Welt!

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

PS: Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher -Empfehlungen: reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Bad Steben

24 h Frankenwald: Unter dem Motto "24 h Frankenwald erleben“ hatten zahlreiche Akteure, aus der Region zwischen Kronach, Kulmbach und Hof mit...

Magdeburg

Norbert von Xanten: „Zu jedem guten Werk bereit" – mit diesem Wahlspruch hat der Orden der Prämonstratenser das kulturelle,...

Berlin

Das Humboldt Forum öffnete für das Publikum. Den Auftakt bilden sechs Ausstellungen. Vom Schlosskeller bis zum ersten Obergeschoss...

Krakau

Ein Süßschnabel war er. Vor allem liebte er Halva, Sesamriegel und mit Schokolade überzogenes Marzipan. Regelmäßig...

Thessaloniki

Heute: Boutique Hotel Bahar Unterwegs in Europa: Thessaloniki heißt meine Lieblingsstadt im Norden Griechenlands, benannt nach der Schwester...

Leipzig

Erfunden wurde das Gebäck in Form einer Pastete nach dem offiziellen Verbot des Vogelfangs im Stadtgebiet 1876. Vom Mittelalter bis ins 19....

Tokio

Wenn der Stadt Dschungel ruft: Kleinwagen sind nicht mehr unbedingt, was sie einmal waren. Niemand muss sich mehr in Verzicht üben, denn die...

Tokio

Mit Wasserstoff zur Elektromobilität: Auf dem Weg in eine umweltverträgliche Mobilität verlässt Toyota gerne ausgefahrene Routen...

Berlin

Reise oder Geschäftstermin: Für Gelegenheitsurlauber reicht eine solide Grundqualität, die zwischen 50 und 100 Euro kostet....

Spremberg

Spremberg von oben: Bundestagsabgeordnete werden durch Wahlen gewählt. Dr. Klaus-Peter Schulze (MdB) wurde im Wahlkreis 64...

ReiseTravel Suche

nach oben