Lermoos

Nicht immer lässt sich die Top Attraktion der Tiroler Zugspitz-Arena mit der Kamera festhalten, aber viel wichtiger für Wintersportler ist der Tanz der Schneeflocken, die den Urlaubern in Tirol das Skivergnügen bis zur Osterzeit ermöglichen.

Für Aktive Genießer: Für Mag. Birgit Lindner ist der Aussichtspunkt auf dem Grubigstein geradezu ideal, denn der Hausberg von Lermoos hebt sich von den anderen Bergen dadurch ab, dass ein gewaltiger Ausblick auf die Zugspitze und das gesamte Wettersteinmassiv geboten wird.

„Der Blick ist gigantisch, denn man schaut auf das Felsmassiv, das so viele Facetten bietet und fast 2000 Meter in die Höhe geht“, so die Kommunikationsspezialistin der Tiroler Zugspitz Arena, die mit dem Skistock präzise auf den Westgipfel der Zugspitze zeigt.

Insgesamt 214 Pistenkilometer

Birgit Lindner Tiroler Zugspitze by ReiseTravel.eu

Die Zugspitz-Arena ist eine Vereinigung von sieben Orten, die sowohl im Winter, als auch im Sommer die Region rund um die Tiroler Zugspitze gemeinsam vermarkten. Insgesamt sieben Bergbahnen bieten mit der „Top Snow Card „einen Skipass, mit dem man nicht nur jeden Tag auf einer anderen Piste seine Spuren ziehen kann, sondern darüber hinaus auch auf die Zugspitze und von dort bis nach Garmisch und Mittenwald die Bergbahnen auf der deutschen Seite nutzen kann.

Absolutes Highlight der Tiroler Skiregion ist zudem die „wohl längste durchgehend blaue Genusspiste, die Blueline XXL“. Vom Gipfelhaus Grubigstein (2025m hoch) über die Grubigalm und Brettlalm bis zur Talstation Grubigsteinbahn können Neueinsteiger ebenso wie Familien und Genuss-Skifahrer die breiten und flachen Wege der blauen Abfahrt genießen. Jedes einzelne Skigebiet lockt mit rund 40 Pistenkilometern und ist durch Busse miteinander verbunden, um das gesamte Areal problemlos zu erkunden. Das sind summa summarum insgesamt 214 Kilometer weiße Winterpracht, auf der österreichischen Seite der Zugspitze, das die Orte Ehrwald, Lermoos, Berwang, Bichlbach, Bieberwier, Heiterwang am See, Lähn-Wengle und Namlos im Tiroler Außerfern umfasst.

Aktive Genießer sind willkommen

Die Tiroler Zugspitz Arena ist vielseitig und abwechslungsreich zugleich. Sportliche Skifahrer finden ebenso passende Bedingungen wie Genussskifahrer und Familien mit Kindern. Je nach Niveau gibt es die Stufen grün für Anfänger bis schwarz für erfahrene Alpinisten. Idealer Treffpunkt für alle Wintersportler sind die urigen und charmanten Hütten mit den Tiroler Schmankerln. „Der Einkehrschwung darf an einem Skitag nicht vergessen werden“, so das Credo von Birgit Lindner, die darauf verweist, dass Essen und Trinken die Kräfte beisammenhalten. Denn anders als sonst wo werden die Apre Ski Einheiten in der Tiroler Zugspitz Arena nicht in lauten Disco´s verbracht. „Nach einem Skitag an der frischen Luft schwingen wir uns gerne auf den Schlitten und genießen die rasante Abfahrt direkt von der Ehrwalder Alm hinunter ins Tal.“ Das familienfreundliche Angebot wird von Weihnachten bis Ostern angeboten und bietet zudem einen Familypark und ein Snowcastle zum Spielen.

Anreise: Die Tiroler Zugspitz Arena ist per PKW problemlos, über die mautfreien Autobahnen München-Garmisch-Partenkirchen oder Ulm-Füssen zu erreichen. Und auch per Bahn ist im sommere und Winter eine stressfreie Anreise per Bahn möglich: Am Wochenende gibt es 5 ICE-Direktverbindungen von Hamburg, Berlin, Dortmund, Bremen und Stralsund bis nach Garmisch-Partenkirchen. Von dort bietet der „Gästebus Bayern-Tirol“ den kostenfreien Transfer zwischen den Partnerorten auf Deutscher und Tiroler Seite an. www.zugspitzarena.com

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Sabine Zoller.

Sabine Zoller by ReiseTravel.euSabine Zoller lebt im Schwarzwald. Als freie Journalistin schreibt sie für verschiedene online Portale, Magazine und Tageszeitungen. Kultur,  Handwerk und Brauchtum fasziniert Sie ebenso wie gute Küche und Natur. Ihre Berichte beschäftigen sich mit historisch attraktiven Themen, landschaftlich reizvollen Regionen und lukullisch attraktiven Stationen und machen Lust auf Reisen.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu  - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu  - #MyReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Berlin

Es war ein außergewöhnliches Jahr. Am negativsten ist leider die aktuelle Lage: Corona! Die Corona Pandemie – mit allen Varianten -...

Altlandsberg

Hauptstadtregion: Inmitten einer ursprünglichen Natur, und doch nur 24 km vom Zentrum Berlins entfernt, liegt Altlandsberg. „Der voll...

Wetzlar

Nach umfangreichen Umbauarbeiten, basierend auf einem innovativen und interaktiven Museumskonzept, ist ein modernes Museum der Fotografie...

Tokio

GS – Grand Seiko: Kintaro Hattori gründete sein Unternehmen im Jahr 1881 und leitete es bis zu seinem Tod im Alter von 73 Jahren im Jahr...

Buenos Aires

Die Teilnahme an einem Asado in Argentinien ist viel mehr als der Verzehr des vielleicht besten Fleisches der Welt. Ein Asado ist eine Kunstform,...

Westendorf

Heute: Wo sich der Winter von seiner besten Seite zeigt Westendorf: Zeit für eine Liebeserklärung – Westendorf in den...

Welden

Bitte unbedingt auch fahren!: 01/30 – diese Zahlenkombination auf dem Achtgangautomatik-Wählhebel des Boldmen CR 4 sagt alles. Wir sind...

Moskau

Willkommen in den Neunzigern: Der legendäre Lada Niva blieb immer der Niva, auch wenn er offiziell eine ganze Zeit lang nicht so heißen...

Berlin

Action Cam - Smartphones sind echte Multitalente, kaum mehr aus dem Alltag wegzudenken und sie können Videos aufnehmen. Allerdings ist eine...

Rhodos

„Das Co-Lab wird dazu mit der Tourismusindustrie vor Ort und internationalen Partnern nach konkreten Lösungen suchen und diese auf Rhodos...

ReiseTravel Suche

nach oben