Montegrotto

Tauchprofis und Amateure tummeln sich in der italienischen Provinz Venetien

Y-40 heißt der tiefste Tauchpool der Welt: Das Y symbolisiert einen Taucher und die 40 steht für die maximale Tiefe. Gefüllt sind die Becken mit 33° warmem Thermalwasser. Tauchprofis und Amateure tummeln sich seit Juni 2014 in der italienischen Provinz Venetien, konkret in Montegrotto Terme am Hotel Millepini, knapp 15 km entfernt von Padua (www.y-40.com).

Architekt und Tauchfan Emanuele Boaretto hat sich und jedem Liebhaber von Unterwasserwelten einen Traum erfüllt: „Mit der Eröffnung dieser Anlage wollen wir langfristig Arbeit und Wohlstand garantieren, nicht nur für mein Unternehmen, sondern auch für das umliegende Land und die Gesellschaft". Beste Bedingungen, Tauchen als Freiheit und Schwerelosigkeit zu genießen, Abenteuer zu erleben und das „Endlose Blau“ zu erkunden. Tauchen wie hier in Montegrotto ist nie so einfach gewesen. Wer nicht in die Tiefe tauchen möchte, der findet in der 4-Sterne Romantik Therme weitere Entspannungs- und Abenteuerwelten. Hier duftet alles nach Spa und Wellness. Den Gast erwarten das warme Thermalwasser, der Hotelpark zum Spazierengehen sowie therapeutische und kosmetische Behandlungen. Thermalschwimmbäder - innen und außen - mit Whirlpools, die Themalschwitzgrotte Ninfea mit Duschen und kalten Wasserbecken; Kneippbecken - innen und außen, Fitnessraum; Liegestühle und Sonnenschirme am Rand der Schwimmbäder sowie ein Kit SPA. Alles für das Wohlbefinden von Körper und  Geist. Zusätzliche Freizeitangebote finden sich beim Fahrradverleih, auf dem Golfplatz und dem Tennisplatz. Küchenchef Filippo Bondi und sein Team bereiten täglich die Gerichte der guten und gesunden italienischen Küche zu: Unverfälschte Erzeugnisse des Landes Venetien zum Kosten und Genießen.
Tieftauchen Y-40 Emanuele Boaretto ReiseTravel.eu Die eigentliche Sensation ist und bleibt aber Y-40: Neben der unglaublichen Tiefe von 40 Metern, gibt es verschiedene Tiefen von 1,3 m - 5 m - 7 m - 10 - 15 m. 40 Meter sind eine stolze Tiefe, die nur starke Nerven verkraften. Somit ist ein Tauchgang bis nach unten nicht für jedermann geeignet. In dem Fall reicht es vollkommen aus, wenn man sich bis zu einer Zwischenebene begibt, wo sich künstlich angelegte Unterwasser-Höhlen erkunden lassen. Selbst Wasserscheue kommen in den Genuss der Mega-Pools. Möglich macht dies ein durchsichtiger Tunnel in circa fünf Metern Tiefe, der quer durch das Bassin führt. So können auch weniger Abenteuerfreudige einen Blick in die Tiefe wagen - ohne dabei nass zu werden. Übrigens hat die spektakuläre Anlage die Weltspitze erreicht. Aktuell gewürdigt im Guinnessbuch der Rekorde.

Alberto Lunardi, Hotel Terme Millepini - Via Catajo, 42 35036 Montegrotto Terme, Tel: (+39) 049 891 1766, Fax: (+39) 049 89 10 208, E: info@millepini.it

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Günter Knackfuß. Freier Journalist.

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Burgas

Ferien am Meer: Bulgarien ist ein modernes Land und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Kulturell ansprechend und bodenständig. Nah...

Bologna

Das authentische Italien ohne große Pilgerströme von Touristen gibt es noch. Dazu gehört die norditalienische Region Emilia Romagna,...

Julia Sonnemann

Weiche und doch entschlossene Züge, bernsteinfunkelnde Augen, langes kastanienbraunes Haar: Julia Sonnemann ist das Gesicht der ITB. Es ist ein...

Vilnius

Lust auf einen Städtetrip? Dann ist Vilnius genau das Richtige. Die Hauptstadt Litauens wird als Reiseziel oft unterschätzt. Doch ein...

Würchwitz

Der Würchwitzer Milbenkäse - Mellnkase - ist eine Spezialität aus dem Burgenlandkreis von Sachsen-Anhalt: Seit über 500 Jahren...

Varna

Nach gut zwei Jahren erzwungener Corona Zurückhaltung boomt das Reisen. Endlich raus aus den eigenen vier Wänden. Neue Reiseziele...

Detroit

Dieser Hengst bleibt cool: Irgendwann im Jahre 2020, morgens um halb neun in Dearborn, USA. Der Entwicklungschef der Ford Company rennt schwitzend...

Ingolstadt

Komfortabel und sparsam: Sie gehören wie „Großraumlimousinen“ (Famlienvans) zu einer scheinbar aussterbenden Fahrzeuggattung:...

Berlin

Im Blickpunkt standen alternative Antriebsarten sowie digitale Lösungen für mehr Bahnverkehr. Die Branche geht von stabilen Wachstumsraten...

Berlin

Technik des Jahres: Die neuesten TV-Geräte mit ihren brillanten Bildern und kraftvollem Sound erleben, einen Cold Brew aus dem aktuellsten...

ReiseTravel Suche

nach oben