Katwijk

Von Leiden in Holland bis nach Katwijk am Meer sind es nur acht Kilometer

Strandtag: Sand, Wind und Weite. Bei schönem Wetter ist eine Fahrradtour eine reine Genusstour, denn das Land ist flach und es gibt keine Berge, die man mühsam hochstrampeln muss. Nur der Gegenwind erfordert oft etwas mehr Kraft, um in die Pedale zu treten. Die Tour führt – typisch holländisch – immer an Grachten, Deichen und Windmühlen entlang. Hausboote liegen dicht an dicht in einer Gracht. In Katwijk am Zee fließt der Alte Rhein nach einer großen Schleuse ins Meer. Da das Land zwei bis drei Meter unter dem Meeresspiegel liegt, verhindert die Schleuse bei Flut das Eindringen von Salzwasser aus der Nordsee in den Alten Rhein.

Gemütlicher kleiner Badeort

Das ehemalige Fischerdorf Katwijk am Zee hat sich zu einem Badeort gemausert. Der Kirchturm und der eckige Leuchtturm überragen den kleinen gemütlichen Badeort. Das Parkhaus wurde tief in die Dünen eingebaut, so zerstört es die Natur nicht. Im Ortszentrum gibt es viele kleine Läden, Cafés und Restaurants.

Katwijk by ReiseTravel.eu

Sonne, Strand und Snack

Im Winter kann man lange Strandwanderungen machen und sich dabei den Wind um die Nase blasen lassen. Im Sommer ist der fünf Kilometer lange, weiße Sandstrand ideal zum Sonnenbaden und Schwimmen. Viele Muscheln liegen immer am Strand. Nach einem langen Spaziergang am Strand oder einer Schwimmeinlage lockt das Strandrestaurant Zomers Beachclub mit seiner windgeschützten Terrasse für einen Snack. Wenn man eine „bitter garnituur“ bestellt, werden Bitterballen (frittierte Fleischkroketten), Kaasstengele (Käsestangen), Torpedo Garnelen (panierte Garnelen) und Frikandelstukjes (Frikadellen) serviert. Eet smakelij – guten Appetit. Das ist Genuss der holländischen Art – ein Snack, frische Seeluft und ein blauer Himmel.

Das Kreischen der Möwen gehört dazu: Kleine gemütliche Strandhäuschen stehen aufgereiht am Strand. Man kann sie für einen Strandurlaub mieten, hier ist der Meerblick garantiert. Und auch die Nähe zur Natur: Möwen fliegen, auf ihre bewährte Art kreischend, immer auf der Suche nach einem Happen herum.

Niederländisches Büro für Tourismus www.holland.com - Leiden Tourismus www.visitleiden.nl - www.leiden.nl - Katwijk Tourismus www.katwijk.info - Zomers Beachclub Katwijk aan Zee www.zomersbeachclub.nl

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Draeger by ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Reise. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Karlsruhe

Erlebnis-Parcours digitale Welten: Die Ideenfabrik, welche die Kunst von morgen heute schon denkt, wurde 1997 in einer ehemaligen Munitionsfabrik...

Amsterdam

Der Rhein ist 1.232,7 km lang, eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt. Das Quellgebiet des Rheins liegt überwiegend im...

Blankenfelde

Bereits 1886 wurde ein „elektrophonisches Klavier“ von Richard Eisenmann in Berlin, kreiert. E-Pianos unterschieden sich in erster Linie...

Vilnius

Lust auf einen Städtetrip? Dann ist Vilnius genau das Richtige. Die Hauptstadt Litauens wird als Reiseziel oft unterschätzt. Doch ein...

Varna

Nach gut zwei Jahren erzwungener Corona Zurückhaltung boomt das Reisen. Endlich raus aus den eigenen vier Wänden. Neue Reiseziele...

Venedig

Heute: Lagunenstadt Venedig Venedig ist immer noch die Stadt der Städte. Den heute nur noch 60.000 Einwohnern stehen 30 Millionen Touristen im...

Detroit

Dieser Hengst bleibt cool: Irgendwann im Jahre 2020, morgens um halb neun in Dearborn, USA. Der Entwicklungschef der Ford Company rennt schwitzend...

Ingolstadt

Komfortabel und sparsam: Sie gehören wie „Großraumlimousinen“ (Famlienvans) zu einer scheinbar aussterbenden Fahrzeuggattung:...

Tiflis

Tbilissi: Seit fünfzehn Jahrhunderten die Hauptstadt von Georgien, liegt auf Hügeln und Felsen, gebaut am Fluss Mtkwari. Heute ist die...

Merida

Erneuerer des Tourismus: Tourismusregionen, Reiseveranstalter und Hoteliers offerierten die Vielfalt ihrer Angebote sowie touristische Offerten, den...

ReiseTravel Suche

nach oben