Riad

Riad auch Riyadh ist die Hauptstadt von Saudi Arabien: Ein optisches Wahrzeichen ist die Sky Bridge mit seiner Himmelsbrücke

Middle East: Saudi Arabien ist ein Wüstenstaat, der sich über den Großteil der Arabischen Halbinsel erstreckt, an das Rote Meer und den Persischen Golf grenzt. Die Provinz Riad ist auch als Al Wusta bekannt: Hauptstadt des Königreichs Saudi Arabia.

Riad gilt als die Geburtsstadt des modernen Saudi Arabiens. Hier trifft der Charme der Alten Welt auf Visionen des 21. Jahrhunderts.

Riad bedeutet Gärten. Die Stadt steckt voller Geschichte. Mit ihren Festungen, Palästen, Museen und farbenfrohen Suks. Riad ist eine Metropole, mit einem Finanzviertel und einer ständig wachsenden Kulturszene.

Riad Riyadh Saudi Arabien

Morgenland: „Das ist die Vorstellung eines Menschen aus Europa“. Ungefähr im Osten und damit in Richtung zum Sonnenaufgang liegendes Gebiet.

Riad Riyadh Saudi Arabien

Mittlerer Osten Middle East

Riad Riyadh Saudi Arabien

Das als Wiege des Islam bekannte Land beherbergt zwei der heiligsten islamischen Stätten: Al-Masdschid al-Harām in Mekka - Ziel der jährlichen Pilgerfahrt Haddsch und die Prophetenmoschee (Al-Masjid an-Nabawi) in Medina mit der Grabstätte Mohammeds.

Die Hauptstadt Riad ist eine Metropole mit Wolkenkratzern

Riad Riyadh Saudi Arabien

Sky Bridge - Himmelbrücke - Kingdom Tower - Riad

Riad Riyadh Saudi Arabien

„Fahren Sie bitte mit dem Hochgeschwindigkeitsaufzug in den 99. Stock des Kingdom Centers und genießen von oben den Panoramablick“, sagt unser Guide Mohsen. Die Sky Bridge bietet mit 300 Meter Höhe über der Stadt eine spektakuläre Aussicht auf Riad und das ferne Umland. Die Sky Bridge befindet sich im „vierthöchsten Hochhaus von Riad und wurde mit bodenhohen Fenstern bekleidet. Dies garantiert Sicherheit und einen guten Blick gleichermaßen“, ergänzt PR Chefin Emma.

Ein absoluter Höhepunkt beim Besuch der Hauptstadt.

Fensterputzen der anderen (schwindelfreien) Art

Sky Bridge

Die Auffahrt zum Erlebnis: Riad von oben - lohnt. Eine tolle Erfahrung. Riad aus dieser Perspektive anzusehen überzeugt. Tolle und einmalige Fotomöglichkeiten sind garantiert. www.kingdomcentre.com.sa/articles/?sky-bridge

Riad von oben: „Gehen Sie bitte über den Haupteingang in das Kingdom Centre. Fahren mit den Rolltreppen zum Gallery Floor. Hier laden Edel-Boutiquen und Juweliere zum Shopping ein. Das Vox Kino vor Ort ist eines der luxuriösesten Kinos der Stadt. Am Ticketschalter der Sky Bridge die „Fahrkarte nach oben“ kaufen“, so die Empfehlung vom Guide Mohsen.

Tickets können nur mit Bargeld bezahlt werden. Bankautomaten sind vorhanden. Eine Fahrt kostet 63 SAR (15 Euro) pro Person.

Vom Ticketschalter geht es dann mit einem Aufzug sehr rasant in den 77. Stock. Hier befindet sich übrigens die höchste Moschee der Welt „King Abdullah Moschee“. Anschließend geht es mit einem weiteren Aufzug zur Spitze.

Stockwerk 99. Rasant. Temporeich. Ein super Erlebnis: Riad von oben

Die Sky Bridge ist Samstag bis Donnerstag von 12.00-23.00 Uhr geöffnet. Freitags ab 16.00 Uhr.

Tipp: Der Besuch sollte in der Woche erfolgen. Am Wochenende und Abends herrscht hoher Besucherandrang. Es empfiehlt sich ein „klarer Tag“ für den Besuch, mit weiter Sicht in die Ferne.

Riad Riyadh Saudi Arabien

An der Straße gegenüber, lädt das „Al Masaa Café“ ein: Der größte Coffeeshop der Welt. Auf dessen Terrasse, einen „echten arabischen Kaffee“ genießen und dabei einen Blick auf den „Tower“ richten. Eine emotional nachhaltige Wirkung!

Kaffeekultur, Riad, Riyadh, Saudi Arabien, Guter Kaffee, Kaffeekünstler, Barista,

Die arabische Kaffeekultur ist weltweit bekannt und in Riad befinden sich die bestes „Cafés“ des Königreichs. Bärtige Baristas servieren Gourmet Kaffeekreationen und erzählen die Geschichte der Bohnen. Die Kaffeekultur von Riad ist populär. Das ist keine „Fata Morgana“ im „Abendland“ sondern „echter Genuss“.

Coffee Riad

„Probieren Sie unsere Spezialitäten“

Coffee Riad

Riad hat 6,5 Millionen Einwohner. Das größte Finanzzentrum Saudi Arabiens liegt auf einem Wüstenplateau im Zentrum des Landes.

Riad Riyadh Saudi Arabien

Zu den Wahrzeichen im Geschäftsviertel gehört auch das 267 Meter hohe „Al Faisaliah Centre“ mit einer Glaskugel in der Spitze. Darin ist ein Museum integriert: Der „Koran“ steht im Mittelpunkt - auch im täglichen Leben. Hier sind zahlreiche Bücher zu Bestaunen:

Im historischen Viertel Deira liegt Fort Masmak. Schauplatz des Angriffs von 1902, als die Al Sauds die Kontrolle über Riad übernahmen. Zu Erwähnen die älteste Universität der Stadt, die King Saud Universität und über 4.000 Moscheen.

Boulevard Riyadh City ist eine der größten Stadtbezirke. Restaurants, Veranstaltungen und diverse Geschäfte locken mit Offerten. Der Riyadh City Boulevard zeichnet sich durch seine magischen „Unterzonen“ aus. Vom Ambiente des weitläufigen Platzes, der von Mega Digitalbildschirmen umgeben ist, bis hin zu einer funkelnden Schneestadt, in der man auch Winterspiele genießen kann. Eine Seilbahn verbindet, beleuchtete Wasserfontänen sprudeln. Echt stark und beeindruckend!

Al Masmak bedeutet hohes dickes Gebäude. Es ist eine Zitadelle aus Ton und Lehmziegeln. Zeuge der Geburt des Königreichs. Die 1865 erbaute Festung hat vielen Zwecken gedient. Ursprünglich als eine Unterkunft für die Soldaten der Garnisonen, dann ein Munitionslager und später ein Gefängnis. Heute ist das restaurierte Gebäude ein Museum.

Riad Riyadh Saudi Arabien

„Alles echt. Auch meine Diamanten!“

Der Souq Al Zal, der sich in der historischen Enklave Diriyah befindet, ist seit 1901 geöffnet. Ein weitläufiges Netz aus nach Oud duftenden Gassen ist eindrucksvoll. Es gibt tägliche Auktionen von Antiquitäten, zeremoniellen Schwertern und den geometrisch gemusterten Teppichen. Besonders am Freitag drängen sich Menschenmengen auf dem zentralen Platz für die Haraj, die größte Auktion der Woche.

Natürlich sollte immer über den (Kauf) Preis „verhandelt“ werden. Warum nicht: Es ist nicht alles Gold – was glänzt!

Im Nationalmuseum kann die Vorgeschichte, Kultur und Kunst bestaunt werden.

Riad Riyadh saudi

Hotels aller Preisgruppen und Restaurants unterschiedlicher Couleur laden ein. Riad ist enorm groß und die erforderlichen Fahrten sind immer sehr lang.

Das „Fairmont Riyadh“ Hotel ist ein elegantes Haus. 15 Minuten Fahrtzeit vom Flughafen, 20 Minuten Stadtzentrum. Rund 300 Zimmer, 5 Restaurants, eine exklusive Ladys Lounge, das Fairmont Riyadh Spa by Gentlemen’s Tonic und ein Fitnesscenter locken. Das Fairmont Riyadh ist ein luxuriöses Fünf-Sterne-Hotel, in dem die renommierte Marke Fairmont die lokale Kultur Saudi Arabiens vereint.

Saudi Arabien

Grün ist die Farbe des Islam

Saudi Arabien Nationalflagge

Die Inschrift der Flagge besagt: „Es gibt nur einen Gott. Mohammed ist der Prophet Gottes“. Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass der Text sich traditionsgemäß von rechts nach links lesen lassen soll. Das Schwert symbolisiert das Schwert des Abd al Aziz Ibn Saud dem Gründer und König Saudi-Arabiens.

ReiseTravel Fact: Nicht nur im Luxusbereich ist die Nachfrage nach nachhaltigen Reisen gestiegen. Das Königreich Saudi Arabien ist einer der letzten „weißen Flecken“ auf der touristischen Weltkarte. Jetzt öffnet sich das Land für den Tourismus. Saudi Arabien ist ein nicht gerade preiswertes, aber sehr lohnenswertes Reiseziel. Das Land begeistert mit einer außergewöhnlichen Diversität: Riad ist eine super moderne Metropole. Neue Gebäude die den Weg Saudi Arabiens in die Zukunft symbolisieren.

ReiseTravel Service Saudi Arabien

Jeder Mensch ist seines eigens Glückes Schmied, heißt es. Zur Reise nach Riad und nach Saudi Arabien sollte sich Jeder selbst entscheiden. Als Tourist fühlt man sich hier gut aufgehoben und kann sich sicher in den Orten bewegen, auch am Abend.

Leider gibt es in Europa so manche Vorurteile, die nicht immer zutreffen. Als Reisender und somit als Gast des Landes sollten jedoch „Regeln“ beachtet werden.

Kleidung: Für den täglichen Aufenthalt ganz „normale“ Bekleidung mitnehmen. Am Abend, vor allem in den Restaurants, sollte das alles etwas „Vornehmer“ sein. Und bitte immer an die Air Condition Klimaanlage denken. Außen sind es schnell bis zu 40 Grad und innen (manchmal) gefühlt „eiskalt“. Kurze Hosen bitte nur am Strand anziehen. Frauen sollten eine etwas „dunklere“ Kleidung tragen und die Beine bedeckt halten in Form von Hosen. „Frauen in ihren Rechten in dem streng muslimischen Land sind eingeengt“, so das Gefühl. Stimmt nicht ganz: Viele Frauen fahren Autos, führen Touristen durch das Land, arbeiten als Kellner im Restaurant oder im öffentlichen Leben und sind nicht „verhüllt“.

Touristenvisum: Die Regierung hat ihr Visa-Programm ausgeweitet. Ziel ist es, „den Urlaubssektor im islamischen Königreich auszubauen“, man möchte mehr ausländische Besucher anlocken. Wer bei einem von der Regierung zertifizierten Veranstalter bucht, erhält ein Visum.

Das E-Visum (Preis von umgerechnet etwa 130 Euro) kann über www.visitsaudi.com/en/about-evisa.html beantragt werden.

Bitte alle Hinweise AA beachten unter: www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/saudiarabien-node/saudiarabiensicherheit/202298

Anreise: Mit dem Flieger via Doha oder Drehkreuz Istanbul. Ab Fraport Frankfurt sind Flüge nach Riad buchbar, ab etwa 800 Euro. www.saudia.com

Riad Airport: Der Flughafen Riad ist ein internationaler Flughafen. Gute Mitbringsel sind „arabischer Coffee“, Datteln, jede Menge unterschiedlicher Souvenirs und in den Shopping Arkaden erhältlich:   

Flughafen Riad - Airport Road - King Khalid International Airport - Riyadh 13458 - Internationaler Flughafen, rund 30 Kilometer nördlich der Hauptstadt Riad. Benannt nach Khalid ibn Abd al-Aziz.

COVID-19: Die tagesaktuellen Hinweise sollten beachtet werden. Besonders während des Fluges.

Adressen:

Botschaft des Königreichs Saudi Arabien, Tiergartenstraße 33-34, D-10785 Berlin, http://embassies.mofa.gov.sa/sites/Germany/EN/Pages/default.aspx

Saudi Arabien Tourismus

Saudi Welcome to Arabica: Amr Al Damri Street, as-Safarat, Riyadh 12512, www.visitsaudi.com (in deutsch) Mit Infos rund um eine Reise nach KSA einschließlich Visa Fragen. www.sta.gov.sawww.seera.sa  

Währung: Der Saudi Riyal ist die Währung des Königreiches Saudi Arabien. Ein Geldumtausch kann am Airport erfolgen, ebenso in den Hotels oder Wechselstuben. Cash machine sind schnell zu finden, mancherorts werden Kreditkarten akzeptiert.

PS: Autofahrer werden sich freuen. Super Benzin kostet 0,59 und Diesel 0,56 Euro pro Liter. Von Deutschland sind es rund 5.800 Kilometer durch mehrere Länder. Ein Doppelzimmer im Luxushotel kann allerdings leicht 800 Euro pro Nacht kosten.

Tipp: Eine „Gruppenreise“ buchen, auch aus „Versicherungsgründen“, beim jeweiligen Reiseveranstalter.

Zoll: In ganz Saudi Arabien herrscht striktes Alkohol Verbot. Bitte in dieser Form nichts zur Einfuhr mitbringen. Es erfolgen bei der Einreise Kontrollen. Bitte auch kein Schweinefleisch oder Wurstprodukte in das Land einführen. Auch nicht zum eigenen Verzehr. Andere Länder, andere Sitten!

KSA Saudi Arabien ReiseTravel.eu Berichte unter

Riad von obenStopover Jeddah – KSA Abflug Richtung AlUla – Rotes Meer weltweit

Viel Vergnügen beim Lesen und eine gute Reise nach KSA.

Ein Beitrag für ReiseTravel von Gerald H. Ueberscher.

Gerald H. UeberscherSehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu Stöbert bei Instagram reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu - Eine #Reise mit #ReiseTravel Koch-Rezepte & Bücher#GabisTagebuch

ReiseTravel aktuell:

Doha

Doha Hauptstadt von Katar. Ein Land auf einer Halbinsel am Persischen Golf. Die moderne Metropole erstreckt sich entlang der Bucht von Doha. Das am...

Riad

Middle East: Saudi Arabien ist ein Wüstenstaat, der sich über den Großteil der Arabischen Halbinsel erstreckt, an das Rote Meer und...

Vilnius

Lust auf einen Städtetrip? Dann ist Vilnius genau das Richtige. Die Hauptstadt Litauens wird als Reiseziel oft unterschätzt. Doch ein...

Julia Sonnemann

Weiche und doch entschlossene Züge, bernsteinfunkelnde Augen, langes kastanienbraunes Haar: Julia Sonnemann ist das Gesicht der ITB. Es ist ein...

Hannover

Reisen & Speisen: Hannover ist ein bedeutender Wirtschaftsstandort und Shopping ist angesagt. Ein Besuch der „Metropole“ sollte...

AlUla

Die Landschaft von AlUla ist ein wahrhaft lebendiges Museum. Ob ausgedehnte Abenteuerreisen oder eine kurze Städtereise: Reisen in diese...

London

Frisch ins zehnte Jahr: Auch ein „goldener Oktober“ ändert nichts an der Tatsache, dass für viele Cabriofahrer im Herbst die...

Tokio

Ein Cross-over für die Familie: Nicht alles, was aussieht wie ein SUV ist auch einer – wenigstens aus Sicht der Marketing-Experten. Der...

Berlin

Olivenöl ist zu einer unverzichtbaren Zutat geworden, die den Geschmack jeder Küche bereichert und ihr eine gesunde und schmackhafte Note...

Berlin

Im Fokus der Fachmessen belektro und SmartHK standen aktuelle Themen rund um Energiewende und Klimaschutz. Dazu zählen intelligente...

ReiseTravel Suche

nach oben