Plön

Holsteinische Schweiz überzeugt mit ihrem natürlichen Reiz

Plön. „Wir sind extra hier hingezogen, weil die Natur hier einzigartig ist“, schwärmt ein Rentnerehepaar und tritt in die Pedale der E-Bikes, um den Uferweg des Großen Plöner Sees zu genießen. Was die letzte Eiszeit in der Holsteinischen Schweiz an Landschaft hinterlassen hat, ist selbst für die seengewohnte Norddeutsche Landschaft recht außergewöhnlich. Zwischen sanften Hügeln tauchen in aller Regelmäßigkeit Gewässerflächen auf. Zumeist sind sie in ihren Uferzonen unberührt und werden vornehmlich von Enten, Gänsen und anderen Wasservögeln in Anspruch genommen. „Es ist so lobenswert, dass hier nicht die Ufer zugebaut wurden, wie in anderen Urlaubsgebieten. Deshalb bin ich hier regelmäßig Gast auf dem Campingplatz in der Nähe von Plön“, lobt ein Urlauber den behutsamen Umgang der Einheimischen mit der Natur.

Um die Natur in vollen Zügen zu genießen, bietet sich die Landschaft in der Holsteinischen Schweiz an

Plön by ReiseTravel.eu

Campingplätze, Hotels und Pensionen verlieren sich in der Weite der Landschaft und in den kleinen, malerischen Städten der Region. Darunter auch die Kreisstadt Plön mit ihren knapp 9.000 Einwohnern. Wie eine Landbrücke liegt die Stadt inmitten einer Seenlandschaft und bietet damit einen idealen Ausgangspunkt für die Gäste, wenn sie denn zum Wandern, Radwandern und einer naturkompatiblen Wassersportart zur Erholung gekommen sind.

Wer hier laute Schnellboote oder rasende Bananen auf dem Wasser sucht, wird vergeblich Ausschau halten. Wenn etwas laut ist, dann die Enten und Frösche. Für die Fahrradfahrer, mit oder ohne Akku im Rahmen, sind die 15 bestens beschilderten und ausgebauten Strecken wie ein paradiesisches Eintauchen in die Natur. Vorbei an unterschiedlichen Wasserformationen, durch satt-grüne Buchenwälder und zwischen duftenden Linden führen die Rundwege für Radler mit Längen von 25 bis knapp über 60 Kilometer. Da kann es schon einmal vorkommen, dass die Kitze einer Ricke unmittelbar vor den Radlern aus dem Gras aufspringen und sich in neuer Deckung bringen.

Damit auch die kulinarischen Gelüste der Wanderer und Radler nicht vernachlässigt werden, befinden sich an allen Routen ausreichend gastronomische Angebote, die auch in der Phase der gemäßigten Corona-Beschränkungen ausreichende Dimensionen für die Gäste bereithalten. Dass auf vielen Speisenkarten der Fisch die Tagesangebote dominiert, dürfte bei der Lage nicht verwundern. Hier ist das Fischbrötchen eine ebensolche Selbstverständlichkeit wie für die rheinische Frohnatur die Pommes Schranke.

Für den sanften Wassersport finden Fans auf der 5-Seen-Platte beste Verhältnisse

Plön by ReiseTravel.eu

Menschen, die nicht über die Möglichkeit verfügen, ihre eigenen Fahrräder zu transportieren, finden übrigens vor Ort ein umfassendes Angebot an Verleihunternehmen mit großer Auswahl. Oftmals können sie sogar schon bei der Hotelreservierung mit berücksichtigt werden. Für Gäste, die ihre Fortbewegung nur per Pedes vorhaben, bietet die Region um Plön 27 Wanderwege an. Eine Abwechslung für jeden Gast ist sicherlich die 5-Seen-Fahrt mit den Ausflugsschiffen. Der Blick vom Wasser auf die Uferzonen bestätigt noch einmal den sorgfältigen Umgang der Verantwortlichen in Plön, Malente und den übrigen kleinen Orten mit der Natur. www.ostsee-schleswig-holstein.de - www.touristinfo-ploen.de

Ein Beitrag für ReiseTravel mit Fotos von Kurt Sohnemann.

Kurt Sohnemann by ReiseTravel.euUnser Autor arbeitet als Journalist in Hannover.

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu  - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu – #MyReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Helgoland

Open-Air-Show mit Meerblick: „Funny Girl“ ist in Tanzlaune. Auf der Fahrt von Büsum nach Helgoland rockt das Motorschiff die...

Straßburg

Fundgrube für Gourmets und Städtetouristen: Straßburg, Flammkuchen und Sauerkraut gehören zusammen, wie Dortmund und sein Bier...

Potsdam

Als erste Ausstellung erkundet Die Form der Freiheit diesen transatlantischen Dialog der Kunst von Mitte der 1940er Jahre bis zum Ende des Kalten...

Kruger Nationalpark

Afrika: Der Löwe - Leo, Leu, Lion – ist eigentlich eine sehr große Katze und lebt in Rudeln. In der Vergangenheit existierten noch...

Varna

Nach gut zwei Jahren erzwungener Corona Zurückhaltung boomt das Reisen. Endlich raus aus den eigenen vier Wänden. Neue Reiseziele...

Paris

Hotels, die wir lieben - Das neue Mama Paris La Defense Seit Jahren bin ich in das Mama Shelter Brand verliebt, das Objekt meiner Begierde war...

Ingolstadt

Komfortabel und sparsam: Sie gehören wie „Großraumlimousinen“ (Famlienvans) zu einer scheinbar aussterbenden Fahrzeuggattung:...

Barcelona

Ohne großen Durst munter unterwegs: Der Ibiza gehört zum Urgestein von Seat. Er teilt seine Technik mit den Konzernbrüdern VW Polo...

Tiflis

Tbilissi: Seit fünfzehn Jahrhunderten die Hauptstadt von Georgien, liegt auf Hügeln und Felsen, gebaut am Fluss Mtkwari. Heute ist die...

Berlin

Unter dem Motto „Meet onsite again“ verwandelten sich die Messenhallen unter dem Funkturm in den place to be für die globale...

ReiseTravel Suche

nach oben