Greifswald

Zehn Stationen markiert die Romantikroute von Greifswald bis Wolgast in Vorpommern

Immer entlang der Küste. Gewidmet dem frühromantischen Maler Caspar David Friedrich, dessen 250. Geburtstag sich 2024 jährt. Mit ihm gewürdigt seine Malerkollegen dieser Zeit Friedrich August von Klinkowström und Philipp Otto Runge sowie der Dichter Karl Lappe.

Unser Startort ist die Ruine des Klosters Eldena, gleich vor den Toren der Universitäts- und Hansestadt Greifswald, dem Geburtsort von Friedrich. Die Ruinenreste des Zisterzienserklosters waren das Lieblingsmotiv des berühmten Malers. Mit seinen Gemälden und Zeichnungen machte er Eldena weithin bekannt. Entdeckt hat er die Architektur der Klosterruine stets neu und zeichnete sie aus allen Perspektiven.

Romantikroute Greifswald Wolgast Vorpommern

Romantikroute Greifswald Wolgast Vorpommern

Der Ort mit der Parkanlage ist heute ein beliebtes Ausflugsziel der Greifswalder und ihrer Gäste. Nach kurzer Fahrt von 4 km erreichen wir Kemnitz und besichtigen die Heilig-Kreuz-Kirche. Hier wurde der spätere Maler, Pädagoge und Schriftsteller Friedrich von Klinkowström getauft. Im Pfarrhaus befindet sich eine kleine Ausstellung zum Maler der Romantik. Die dritte Station der Route führt uns nach Ludwigsburg mit dem Schloß derer von Klinkowström und Geburtsort des Malers. Das Gebäude selbst, Schloß der Pommerschen Herzöge, harrt noch auf seine Sanierung – in den Gutsanlagen aber lebt die Kultur (www.ludwigsburg-mv.de). Ein Förderverein organisiert einzigartige Veranstaltungen, Führungen und Markttage. Wir sind beeindruckt beim Besuch von Schloßkapelle, Mausoleum und den Parkanlagen. Wie auf Hochzeitsreise fühlt es sich nicht an, als wir uns dem kleinen Ort Vierow nähern. Hier soll sich Friedrich mit seiner frisch getrauten Gemahlin Christiane aufgehalten haben. Zeugnisse dafür sind seine Skizzen von Fischerbooten und Netzen vor der Kliffküste sowie weitere Küstengemälde. Unweit vom kleinen Industriehafen Vierow (Getreideumschlag) erreichen wir auf einem Wander- und Radweg den Naturstrand. Von hier aus ist die Südküste Rügens mit Zudar und Halbinsel Mönchgut in Sichtweite. Schließlich fahren wir weiter ins 4 km entfernte Seebad Lubmin. Sein Wahrzeichen ist die 350 Meter lange in den Bodden reichende Seebrücke. Auch hier leben die Spuren der Romantiker in ihren Werken. Im Jahr 1801 unternahm Caspar David Friedrich die erste Rügenreise.

Auf seinem Bild „Blick von der Südküste Rügens“ vermerkte er neben den Ortschaften Wusterhusen und Wolgast auch die Insel Ruden. Lubmin ist heute das einzige Seebad im Greifswalder Bodden und ein beliebtes Urlaubsziel für Familien. Ein Abstecher führt uns ins 2 km entfernte Dorf Wusterhusen. Hier wurde 1773 der pommerscher Natur- und Heimatdichter Karl Gottlieb Lappe im Pfarrhaus geboren. Er setzte der Küste des Greifswalder Boddens und besonders seinem Geburtsort sowie den Lebensstationen Wolgast und Greifswald literarisch ein Denkmal. Während seines Besuchs der Wolgaster Stadtschule lernte er u.a. Philipp Runge kennen, der ihn nachhaltig inspirierte.

Fischerdorf Freest

Romantikroute Greifswald Wolgast Vorpommern

Die 7. Station der Romantikroute führt in das idyllische Fischerdorf Freest. Es liegt direkt an der Peenemündung zum Greifswalder Bodden und beherbergt die älteste Fischräucherei Vorpommerns. Entsprechend groß auch der Andrang der Urlauber an den Kiosken. Daneben und im Angesicht von Fischkuttern, Netzen und Sonne über den Ostseewellen kommt so etwas wie eine romantische Stimmung auf. Caspar David Friedrich war hier im Sommer 1818 mit der Kutsche und dem Schiff unterwegs. Berühmt ist Freest auch durch die „Vorpommerschen Fischerteppiche“, heute immaterielles Kulturerbe Deutschlands. Es sind handgeknüpfte schafwollene Teppiche mit maritimen Motiven aus der Region. Anfänglich wurden sie im Nebenerwerb von Fischern in Freest entworfen und geknüpft. Weiter geht es zu den letzten Stationen in die Hafenstadt Wolgast. Hier besuchen wir das Geburtshaus von Philipp Runge, den Dreilindengrund, eine Badestelle an der Gustav-Adolf-Schlucht und den Hafen. Runge gilt als ein sehr vielseitiger Romantiker. Schon früh wurde sein zeichnerisches Talent erkannt. Als Maler konzentrierte er sich vor allem auf das Portrait. Er zeichnete oft seine Familie und gute Freunde, so auch Friedrich August von Klinkowström. Zudem beherrschte Runge den Scherenschnitt und gilt als Schöpfer der dreidimensionalen Farbenlehre. Während seines kurzen Lebens, er wurde nur 33 Jahre alt, schuf er außerdem noch Spielkartenmotive. Für ihn war genauso wie für Friedrich der Wolgaster Hafen ein Ort für ihre Staffelei.

Maritime Motive entlang der norddeutschen Küste waren für die Landschaftsmaler von besonderem Interesse. Das hat sich bis heute nicht geändert. Auch wenn unsere Route hier endet, sei noch auf das Fahrgastschiff verwiesen, das bis Peenemünde tuckert. Dabei geht es durch das "Blaue Wunder", der Brücke zur Insel Usedom. Für das Friedrich-Jubiläumsjahr bereitet die Stadt Greifswald ein umfangreiches Kulturprogramm vor. So z.B. Kunst-Sammlungen im Pommerschen Landesmuseum, Konzerte und Sonderausstellungen sowie ein großes Geburtstagsfest auf dem Marktplatz. Stets für jeden Besucher von Interesse: der Caspar-David-Friedrich-Bildweg durch die Stadt.

Romantik-Route aktuell verlängert
Wie bereits erwähnt, steht das Tourismusjahr 2024 im Ostseeraum ganz im Zeichen von Caspar David Friedrich, dem Romantikmaler. Als besonderes Projekt zu seinem 250. Geburtstag wurde jetzt die „Route der Norddeutschen Romantik“ bis zum Kap Arkona auf der Insel Rügen verlängert. Seit 2018 gibt es die 54 Kilometer lange, auch digital erlebbare (Rad-)route der Romantik. Die neue Gesamtstrecke misst dann rund 285 Kilometer. Eines der wohl eindrücklichsten Stationen ist das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL, ein Ort, in dessen Nähe einst Friedrich Inspiration für sein Werk „Kreidefelsen auf Rügen“ fand.

Neu geht es jetzt ab Greifswald weiter entlang des Ostseeküsten-Radwegs in unmittelbarer Nähe des Greifswalder Boddens und des Strelasunds zur Hansestadt Stralsund. Dort findet der Brückenschlag zur Insel Rügen statt und führt entlang der rügenschen Südküste unter anderem nach Putbus, zum Jagdschloss Granitz und auf die Halbinsel Mönchgut.

Über Binz führt die Route in nördliche Richtung immer an der Ostsee entlang nach Sassnitz. Weiter geht es durch den Nationalpark Jasmund zu den Kreidefelsen am Königstuhl. Schließlich entlang der Nehrung Schaabe über Juliusruh, Altenkirchen und Putgarten bis zum Kap Arkona. Auf den Spuren der Romantiker um CDF können Wander- und Radwanderfreunde auch an historischen Orten wie den Schlössern Spyker, Ralswiek und Neetzow wandeln und klassizistische Ensemble wie rund um den Markt in Putbus und den dortigen Schlosspark im englischen Stil erkunden. Wie auf der bestehenden Strecke wird es auch an ausgewählten Standorten Informationstafeln zu den vorpommerschen Romantikern geben. Es ist geplant, die Inseltour auch in die Audiotour aufzunehmen, die das Romantik-Erlebnis über die kostenfreie App von iizi-Travel audiovisuell in Deutsch und Englisch beschreibt und erläutert.

Eldena

Romantikroute Greifswald Wolgast Vorpommern

Eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten, gastronomischen Einrichtungen und kulturellen Angeboten entlang der Route laden zu entspannten Zwischenstopps oder längeren Aufenthalten ein. Zusätzlich soll die neue Tour durch eine Kooperation mit dem Unternehmen Mecklenburger Radtour als online buchbare Radreise angeboten werden. Koordiniert wird das Projekt vom Netzwerk „natürlich-romantisch“. www.vorpommern.de

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Otto Knackfuß

Otto KnackfussFreier Journalist in Berlin.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu Stöbert bei Instagram reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu - Eine #Reise mit #ReiseTravel Koch-Rezepte & Bücher – #GabisTagebuch

ReiseTravel aktuell:

Colombo

Sri Lanka – auch als Ceylon bekannt – verfügt über eine vielfältige Landschaft. Diese reicht vom Regenwald über...

Abu Dhabi

Reisen & Speisen nach Abu Dhabi ermöglicht das Beste an Kultur und Abenteuer im Nahen Osten zu erleben. Kulinarische Köstlichkeiten in...

Jeddah

Der Wolkenkratzer Jeddah Tower würde bei Fertigstellung mit voraussichtlich 1.007 Metern das höchste Bauwerk der Welt sein. Noch ist es...

Prof.Dr.Klaus Kocks

Prof. Dr. Klaus Kocks - Logbuch Unser Autor Prof. Dr. Klaus Kocks ist Kommunikationsberater (Cato der Ältere) von Beruf & Autor aus...

Schönleitn

Ob mit der ganzen Familie oder zu zweit: Ferien im Naturel Hotels & Resorts im Dorf SCHÖNLEITN am Faaker See in Kärnten sind eine Reise...

Berlin

Meir Adoni: Nach seinen preisgekrönten Restaurants in Tel Aviv und New York eröffnete der renommierte Sternekoch Meir Adoni mit Layla sein...

Michigan

Eine Modellvariante des Ford Mustangs entwickeln, die es mit den besten europäischen Sportwagen aufnehmen kann? Vor dieser Aufgabe standen 2021...

Tokio

Von zeitloser Anmut: Nicht immer hatte man im Toyota-Konzern in der Vergangenheit ein glückliches Händchen, wenn es um das Styling von...

Berlin

Kennenlernen, ausprobieren, mitmachen – die Grüne Woche bietet vor allem für Familien eine Fülle an Erlebnisangeboten rund um...

Samarkand

Samarkand ist quasi ein Mittelpunkt der Seidenstraße: Einst Hauptstadt von Timurs Reich und eine der ältesten Städte weltweit...

ReiseTravel Suche

nach oben