Bad Rappenau

Jedes Jahr im Herbst begrüßt die Kurstadt Bad Rappenau im Kreis Heilbronn (B-W) ihre Gäste auf der großen Gartenmesse im Salinenpark.

Garten & Genuss“ ist zugleich auch Anziehungspunkt für die vielen Kurgäste. Rund 160 Aussteller begrüßen hier zwischen 10.000 und 12.000 Besucher und freuen sich über beste Resonanz für ihre Produkte und Angebote. Als Kurort hat Bad Rappenau schon lange einen guten Namen. Starksole mit einer Salzkonzentration von 27 % ist das natürliche Heilmittel, mit dem in den acht örtlichen Kur- und Reha-Einrichtungen Hauterkrankungen, rheumatische Erkrankungen, Atemwegserkrankungen, Allergien und Stimm-, Sprach- und Sprechstörungen ambulant und stationär behandelt werden.

RappSoDie

Bad Rappenau by Guenter Knackfuss ReiseTravel.eu

Etwa 240.000 Betroffenen wird jedes Jahr geholfen. Dafür sorgt auch das Salz in der Luft. Am einzigen Gradierwerk Baden-Württembergs rieselt verdünnte Sole über Schlehenreisig und verbreitet so einen Hauch von Seeluft in der Umgebung. Das wissen nicht nur Menschen mit Atemwegsbeschwerden zu schätzen und so sind die Bänke ums Gradierwerk häufig mit Ausflüglern besetzt. Wer mehr über Historie und Heilkraft des Salzes erfahren möchte, der schließt sich einer thematischen Führung von Steiger Udo Peters an. 1822 wurde die erste 200 m tiefe Bohrung gesetzt und führte zugleich zu einem Aufschwung in der Region.

Bad Rappenau by Guenter Knackfuss ReiseTravel.eu

Sole- und Saunaparadies RappSoDie

Die wohltuende Wirkung der heilkräftigen Sole kann nicht nur in den örtlichen Kliniken genossen werden. Auch im „RappSoDie“, dem Sole- und Saunaparadies, können die Besucher im warmen Solewasser entspannen. Vier Schwimmbecken mit bis zu 34 Grad warmer Sole und eine großzügige Saunalandschaft mit Saunawelt, Außenbereich und Badeteich stehen zur Verfügung. Finnische Sauna, Kelo-Sauna, Panorama-Sauna, Erdsauna, Dampfbäder und Entspannungsräume lassen den Besuch des RappSoDie zu einem gesunden Freizeitvergnügen werden. In den Sommermonaten sorgt das Sole-Wellen-Freibad für Abkühlung. Abschalten vom Alltag, die Seele baumeln lassen, Gesundheit und Lebensfreude erfahren - dies erwartet Kurgäste und Urlauber gleichermaßen in Bad Rappenau. 

Bad Rappenau by Guenter Knackfuss ReiseTravel.eu

Rund um Bad Rappenau

Bevor die Stadtgrenze in alle interessanten Richtungen verlassen wird, kehren wir kurz ein im Brauerei Hotel-Gasthof Häffner Bräu. Hier sorgt Braumeister Thomas Wachno nicht nur für frisches Pilsner, Export- oder Weißbier sondern kreiert auch eigene Bierinnovationen. Preisgekrönt u. a. sein Hopfenstopfer Craft Beer „Citra Ale“ sowie „Comet IPA“ www.hopfenhelden.de

Einen Ausflug wert, ca. 6 km entfernt, ist die Burg Guttenberg mit der einzigartigen Deutschen Greifenwarte. Auf der täglichen Flugschau zu erleben Adler, Geier und Uhus im freien Flug hoch über Burg. Meist können riesige Vögel, mit über zwei Metern Spannweite, wie Mönchs-, Gänse- und Bartgeier, aber auch ihre mächtigen Kollegen, wie verschiedene Seeadlerarten, Stein- und Kaiseradler in ein und derselben Vorführung im freien Flug bestaunt werden. Sie kreisen über dem Neckar, fliegen hoch über die Burgzinnen oder streifen die Köpfe der Gäste. Die Vielzahl der auf Burg Guttenberg eingesetzten frei fliegenden Großgreifvögel ist nahezu einmalig in Deutschland. Das fachkundige „Bodenpersonal“ sorgt dabei für kurzweilige Wissensvermittlung für Klein und Groß. Weitere Ziele rund um Rappenau sind der Jüdische Friedhof, Hügelgräber, eine Fahrt mit der Krebsbachtalbahn, die den äußersten Nordosten des Kraichgaus erschließt oder die Bergkirche in Heinsheim. Die wertvollsten Potenziale für Entdeckungen und Erkundungen aber bietet Bad Rappenau selbst mit Wasserschloss, Kurpark und Kurhaus, Besinnungspfad, Stadtmuseum und Salinengarten. Willkommen.

ReiseTravel Service

BTB Bad Rappenauer Touristikbetrieb GmbH, GF Dieter Wohlschlegel,
Salinenstraße 37, D-74906 Bad Rappenau; Tel.: 07264 / 922-391 Telefax: 07264 / 922-398, dieter.wohlschlegel@badrappenau.de - www.badrappenau-tourismus.de

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Günter Knackfuß. Freier Journalist.

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu  

ReiseTravel aktuell:

Bad Steben

24 h Frankenwald: Unter dem Motto "24 h Frankenwald erleben“ hatten zahlreiche Akteure, aus der Region zwischen Kronach, Kulmbach und Hof mit...

Magdeburg

Norbert von Xanten: „Zu jedem guten Werk bereit" – mit diesem Wahlspruch hat der Orden der Prämonstratenser das kulturelle,...

Berlin

Das Humboldt Forum öffnete für das Publikum. Den Auftakt bilden sechs Ausstellungen. Vom Schlosskeller bis zum ersten Obergeschoss...

Krakau

Ein Süßschnabel war er. Vor allem liebte er Halva, Sesamriegel und mit Schokolade überzogenes Marzipan. Regelmäßig...

Thessaloniki

Heute: Boutique Hotel Bahar Unterwegs in Europa: Thessaloniki heißt meine Lieblingsstadt im Norden Griechenlands, benannt nach der Schwester...

Leipzig

Erfunden wurde das Gebäck in Form einer Pastete nach dem offiziellen Verbot des Vogelfangs im Stadtgebiet 1876. Vom Mittelalter bis ins 19....

Tokio

Wenn der Stadt Dschungel ruft: Kleinwagen sind nicht mehr unbedingt, was sie einmal waren. Niemand muss sich mehr in Verzicht üben, denn die...

Tokio

Mit Wasserstoff zur Elektromobilität: Auf dem Weg in eine umweltverträgliche Mobilität verlässt Toyota gerne ausgefahrene Routen...

Berlin

Reise oder Geschäftstermin: Für Gelegenheitsurlauber reicht eine solide Grundqualität, die zwischen 50 und 100 Euro kostet....

Spremberg

Spremberg von oben: Bundestagsabgeordnete werden durch Wahlen gewählt. Dr. Klaus-Peter Schulze (MdB) wurde im Wahlkreis 64...

ReiseTravel Suche

nach oben