Hannover

Die Zahl der Freizeitfahrzeuge ist in den vergangenen Jahren um 96 Prozent, die der Übernachtungsflächen dagegen nur um 38 Prozent gestiegen

Der Branchenverband CIVD ergreift erneut Initiative, um Kommunen und Gastronomen zu ermuntern, neue zu errichten.

2015 wurden rund 40.000 Reisemobile neu zum Verkehr zugelassen. 2022 waren es dagegen mehr als 70.000.

Das Angebot der Stellplätze in Deutschland hat mit dieser überdurchschnittlichen Entwicklung nicht mitgehalten. Ihre Zahl ist nur um 38 Prozent auf etwa 4.700 Adressen mit insgesamt 71.000 Standplätzen gestiegen. Das führt bei vielen Campern zu Verdruss, dann wer am Abend vor der dritten geschlossenen Schranke oder dem Schild „besetzt“ steht, könnte die Lust am Caravaning verlieren. Der Branchenverband CIVD animiert daher erneut Gemeinden, Gastwirte und andere mögliche Anlaufstellen, ihr Angebot um mehr oder weniger gut ausgestattete Standflächen, auf denen das Übernachten erlaubt ist, zu erweitern.
Dringend gesucht: Stellplätze für Camper

Dringend gesucht Stellplätze für Camper

Dafür rechnet der CIVD vor, dass Reisemobilisten auf einem Stellplatz und in dessen Umgebung pro Kopf und Tag 47,20 Euro ausgeben, das sind zehn Cent mehr, als Touristikcamper auf Campingplätzen in die Hand nehmen. Die Ausgaben betreffen zu etwa jeweils einem Viertel die Einkäufe von Lebensmitteln, die Einkäufe anderer Waren und die Verpflegung in der örtlichen Gastronomie. Der übrige Anteil betrifft Ausgaben für Sport und Unterhaltung, die Kosten für den Stellplatz und sonstige Dienstleistungen.
71 Prozent der Reisemobil-Camper sind 50 bis 69 Jahre alt, repräsentieren die wohl finanzstärkste Bevölkerungsgruppe bei uns. 65 Prozent von ihnen haben ein monatliches Netto-Haushaltseinkommen von bis zu 5.000 Euro, 18 Prozent liegen sogar darüber. 90 Prozent verreisen vorzugsweise innerhalb Deutschlands, 41 Prozent nennen Frankreich, 47 Prozent Italien als bevorzugte Destinationen.
Der Caravaning Industrieverband Deutschland hat drei Stellplatzkategorien klassifiziert. Da gibt es zunächst den Basic-Stellplatz, der meist für nur eine Nacht genutzt wird, unweit der Fernstraßen gelegen ist und eine eher rudimentäre Ausstattung hat.

In der zweiten Klasse findet sich der Standard-Stellplatz, der teils parzellierte Stellflächen hat, oft auf umgewidmeten Parkplätzen eingerichtet wurde und zumindest eine Mindest-Infrastruktur mit Stromanschlüssen sowie Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten verfügt.

An erster Komfortstelle liegt der Premium-Stellplatz, der meist obendrein mit Sanitäranlagen, WLAN, Brötchenservice und persönlicher Gästeansprache aufwarten kann.
Der Verband unterstützt Interessenten bei der Einrichtung eines Stellplatzes von der Erstanfrage bis zum Projektmanagement. Das gilt unter anderem für die Standortanalyse, die Rentabilitätsrechnung und die Investitionskosten. Ein Programm hat man für Weingüter aufgelegt, die meist attraktiv gelegen und bereits eine gewisse Infrastruktur wie Toiletten neben der Probierstube haben.
Auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf werden die drei klassifizierten Stellplatz-Kategorien im 1:1 Maßstab aufgebaut und bieten Interessenten so anschauliche Informationen. Die bisherigen Erfahrungen, die Landwirte und andere Lebensmittelerzeuger in Kooperation mit Stellplatzketten wie Alpaca Camping oder Landvergnügen gesammelt haben, sind in erster Linie positiv und haben sich in vielen Fällen zu einem nicht unwichtigen Zusatzverdienst entwickelt. Beim Weingut Petri in Palzem an der Mosel beispielsweise sind Wohnmobil-Urlauber jedenfalls herzlich willkommen. Der Umsatz während der Reisezeit um 50 Prozent gestiegen und unliebsame Zwischenfälle hat es nicht gegeben.

Ein Beitrag für ReiseTravel von Michael Kirchberger.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank.

Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu  - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu Stöbert bei Instagram reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu - Eine #Reise mit #ReiseTravel Koch-Rezepte & Bücher#GabisTagebuch

 

 

ReiseTravel aktuell:

Samarkand

Tourismushauptstadt: Ein Besuch der berühmten Stadt ist ein unvergessliches Erlebnis und versetzt den Besucher in längst vergangene Zeiten....

Lefkosia

In Nord Zypern, auf der Insel Zypern, ist so manches anders. Die Insel ist zweigeteilt. Es ist nicht nur der „Links“ Verkehr, ein...

Berlin

Soundtrack des Lebens: In erster Linie ist es natürlich der Super-Hit von GERD CHRISTIAN, dem Originalinterpreten dieser wunderbaren...

Prof.Dr.Klaus Kocks

Prof. Dr. Klaus Kocks - Logbuch Unser Autor Prof. Dr. Klaus Kocks ist Kommunikationsberater (Cato der Ältere) von Beruf & Autor aus...

Würchwitz

Der Würchwitzer Milbenkäse - Mellnkase - ist eine Spezialität aus dem Burgenlandkreis von Sachsen-Anhalt: Seit über 500 Jahren...

Berlin

Meir Adoni: Nach seinen preisgekrönten Restaurants in Tel Aviv und New York eröffnete der renommierte Sternekoch Meir Adoni mit Layla sein...

Paris

Nur noch unter Strom: 1996 machte er als erster erfolgreicher Kompaktvan auf dem europäischen Markt Automobilgeschichte. Seither sind 28 Jahre...

Michigan

Eine Modellvariante des Ford Mustangs entwickeln, die es mit den besten europäischen Sportwagen aufnehmen kann? Vor dieser Aufgabe standen 2021...

Merida

Erneuerer des Tourismus: Tourismusregionen, Reiseveranstalter und Hoteliers offerierten die Vielfalt ihrer Angebote sowie touristische Offerten, den...

Samarkand

Samarkand ist quasi ein Mittelpunkt der Seidenstraße: Einst Hauptstadt von Timurs Reich und eine der ältesten Städte weltweit...

ReiseTravel Suche

nach oben