Gaby Gönner-Stolz

Im Herzen Oberschwabens

Sehr geehrte ReiseTravel User, „Herzlich Willkommen in Bad Saulgau!“. Darf ich Sie zu einem virtuellen Besuch meiner Stadt einladen: „Essen und Trinken hält Laib und Seele zusammen“, und dies erfreut natürlich auch alle unsere Gäste, Besucher und Geschäftsreisente die nach „Oberschwaben“ reisen. Auf geht’s. Ihre  

Gaby Gönner-Stolz

Gaby Gönner-Stolz

„Mit dem Rad, E-Bikes oder per Pedes: erkunden Sie Bad Saulgau!“

Auf Kulturinteressierte wartet das 1519 erbaute Franziskanerinnenkloster Sießen, das mit seiner verspielten barocken Pracht die Kunstfertigkeit seiner Erbauer demonstriert. Hier sind zudem Arbeiten der Schwester Maria Innocentia Hummel ausgestellt, die als Vorlagen für die weltberühmten Hummel-Figuren dienen.

Kloster Sießen

Bad Saulgau Kloster Sießen

Im Jahre 1239 erhielt Saulgau Stadtrecht und gehörte 600 Jahre lang zu Österreich. Um 1299 errangen die Habsburger die Herrschaft und prägten das Stadtbild in hohem Maße, so dass Besucher noch heute Reste der alten Stadtmauer und restaurierte alemannische Fachwerkhäuser vorfinden. Vor mehr als 200 Jahren entdeckten die Ordensschwestern des ansässigen Franziskanerklosters eine Quelle schwefelhaltigen Wassers und luden Badegäste zur Kur. Im Laufe der Zeit wandelte sich der beschauliche Ort zu einem staatlich anerkannten Heilbad und erhielt im Jahr 2000 das Prädikat „Bad“.

Nightlife wird in Bad Saulgau nicht unbedingt ganz groß geschrieben – wir Leben zwar nicht wie Gott in Frankreich, aber, hier können Sie facettenreiche kulinarische Genüsse im stilvollem Ambiente genießen: Mit der vor Jahren begonnenen Altstadtsanierung gewann auch das kulinarische Angebot der Kurstadt an Klasse. Die Straßencafés auf dem schönen Marktplatz, umrahmt von historischen Fachwerkhäusern, laden zum Innehalten und Verweilen ein. Egal ob für Einheimische, Kurgäste oder Besucher, es ist für jeden Geschmack und für jede Altersgruppe das entsprechende Angebot vorhanden. Denn eines ist den Saulgauer Gastronomen ganz klar: „Ein gutes Essen ist Balsam für die Seele“.

Mitten in der Fußgängerzone liegt auf zwei Etagen das architektonisch ansprechende „Restaurant-Café- Kostbar“. Dies ist der Treffpunkt für die jüngeren Generationen. Bei dem mit viel Glas versehenen Gebäude gilt „sehen und gesehen werden“. Das Publikum genießt morgens, je nach Wetterlage drinnen oder draußen, das vielfältige Frühstücksangebot, nachmittags und abends laden saisonbezogene Speisen mit entsprechender Weinempfehlung ein. Die Zusammenarbeit mit Weinhändlern unterstreicht den besonderen Stellenwert des Weins. In Vino veritas.

Das Komforthotel Schwarzer Adler www.komforthotels.de mit traditionsreicher Geschichte seit dem 16. Jahrhundert ist ebenfalls direkt am Marktplatz zu finden. Das gepflegtes Essen mit einem Gläschen Wein, das Tagesmenü (zwischen 12.00 und 14.00 Uhr) und die schönen Hotelzimmer sprechen für sich. Vereinstreffen, Besprechungen, Tagungen, aber auch Feste aller Art werden hier häufig abgehalten. Oft werden Maultaschen in vielen Variationen als eine Spezialität der schwäbischen Küche angeboten. Maultaschen sind Taschen aus Nudelteig mit einer Grundfüllung aus Brät, Spinat, Zwiebeln und eingeweichten Brötchen. Ein Genuss.

1980 eröffnete das Bier – Cafe Franziskaner Bad Saulgau www.franziskaner.de  Ein Treffpunkt für Jung und Alt, in gemütlicher Atmosphäre bestückt mit vielen historischen Emailleschildern. Ganz locker und leger geht es hier zu. Ob im gemütlichen Biergarten oder im inneren des alten Gebäudes, hier fühlt sich jeder wohl. Ganz besonderen Wert legt der Wirt auf Auftritte von Livebands, die mehrmals im Jahr stattfinden. Darin unterscheidet er sich von vielen anderen, und dies ist hier nicht mehr wegzudenken. Bei einem Bier mit belegter Seele - ein baguetteartiges Weißbrotgebäck der Schwäbischen Küche aus Dinkel - steht einem tollen Abend nichts im Wege.

Im Teilort Bondorf  liegt die liebevoll eingerichtete Gaststube des Hotels „Landgasthof Oberamer Hof“ www.oberamerhof.de Über einen der zahlreichen Radwege um Bad Saulgau ganz leicht und schnell zu erreichen. Neben selbst gemachtem Kuchen und einer regionalen Küche schmecken das selbst gemachte Brot aus dem Backofen und die „Dennete“ herrlich. Dennete ist eine Spezialität der schwäbisch-alemannischen Küche, die dem Elsässer Flammkuchen ähnelt. Sie wird mit einem breiten Rand gebacken und mit unterschiedlichen Belägen (Zwiebeln, Speck, Äpfel, Kartoffeln, Käse) angeboten.  Im Schwabenländle heißt es dann „en Guata“ miteinander, was so viel wie „Mahlzeit“ bedeutet. Also „Guten Appetit!“

50 Meter vom Wagenhauser See entfernt, mit idyllischem Flair finden Sie das „Wagenhauser Seestüble“. Beliebtes Ausflugsziel per Fuß oder Rad und bei Einheimischen und Gästen sehr geschätzt. Schwäbische Käsespätzle, unterschiedliche Wurstsalate oder Maultaschen sind nur einige wenige Beispiele für die gute oberschwäbische Küche. Besonders schätzen wir die Wagenhauser Forelle, frisch zubereitet und direkt von der danebenliegenden Fischzucht, einfach ein Genuss. Unter dem in der Speisekarte ausgewiesenen Gericht „Halb und Halb“ versteckt sich zum Beispiel „Wurstsalat mit Bratkartoffeln“. Wir sind für Überraschungen gut.

Bad Saulgau Kloster Sießen

Die Region Oberschwaben erstreckt sich im Südosten von Baden-Württemberg

Zwischen Donau, Bodensee, Allgäu und Illertal. Mitten im Zentrum Oberschwabens, zwischen Ulm und dem Bodensee, befindet sich unsere Kur- und Bäderstadt Bad Saulgau.  Das 18.000 Einwohner zählende Städtchen liegt, umgeben von sanft geschwungenen Hügeln und weitläufigen Ebenen, an der oberschwäbischen Barockstraße. Diese führt vorbei an mit barocken Putten dekorierten Kirchen und Kapellen sowie prächtigen Schlössern. Wie gesagt, um 1299 errangen die Habsburger die Herrschaft und prägten das Stadtbild in hohem Maße, und vor mehr als 200 Jahren entdeckten die Ordensschwestern des ansässigen Franziskanerklosters eine Quelle schwefelhaltigen Wassers und luden Badegäste zur Kur. Heute sind wir „Bad“.

ReiseTravel Autorin Gaby Gönner-Stolz mit dem Küchenchef der „Kleber Post“

Gaby Gönner-Stolz

Das Vier-Sterne-Hotel „Kleber Post“ befindet sich in zentraler Lage, nahe der Fußgängerzone mit ihren idyllischen kleinen Gassen und historischen Gebäuden aus dem 17. Jahrhundert. Seine Lage macht das Stadthotel zu einem geeigneten Platz für Geschäftsreisende und ist zudem ein idealer Ausgangspunkt für Erkundungstouren. Der Bodensee, das Allgäu und die Schwäbische Alb sind jeweils nur eine Autostunde entfernt und laden zu abwechslungsreichen Tagesausflügen ein. Die Kleber Post ist das ideale Stadthotel für Geschäftsreisende und Individualgäste und beherbergt 56 Zimmer, eine Suite und ein Apartment.

In den neuen und Lichtdurchfluteten Räumlichkeiten begrüßt Egon-Michael Durachs Kochwerkstatt Gäste zum Kochen und Genießen. Unter dem Motto „Kochen erleben“ schauen Gäste dem Küchenchef über die Schulter und erfahren ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art. Teilnehmer erlernen raffinierte Kniffe, mit denen sich mit viel Spaß und auf unkomplizierte Weise die erfolgreichen VINUM-Rezepte zu Hause nachkochen lassen. Die Kochkurse zeigen einen Einblick in die Welt der Profiköche und vermitteln Wissenswertes über Zutaten und Gewürze sowie Kompositionen und die Zusammenstellung von Menüs. Weindegustationen werden ebenfalls angeboten und stellen für Freunde, Bekannte oder Geschäftspartner ein besonderes Erlebnis dar.

Sehr geehrte ReiseTravel User, ich hoffe, mein kleiner Exkurs fand Anklang. Besuchen Sie doch einmal unsere Region: Reisen & Speisen in Oberschwaben, bei Schussenrieder, in der Kleber Post in Bad Saulgau oder zur Reha in Bad Waldsee und Biberach – Ab ins Moor - führen zur Erholung, Erlebnissen und zum kulinarischen Genuss: Im Herzen Oberschwabens.

Ihre

Gaby Gönner-Stolz

Anreise: Bad Saulgau liegt verkehrsgünstig im Südwesten Deutschlands und von Ulm 70 oder von Stuttgart rund 120 Kilometer entfernt. Parkplätze stehen zur Verfügung und bei Anreise mit der Bahn kann der Gast auch abgeholt werden. Nächste Flughäfen sind Stuttgart, Friedrichshafen und Memmingen.

Tourist Information Bad Saulgau, Lindenstraße 7, D-88348 Bad Saulgau, www.bad-saulgau.de

Oberschwaben Tourismus GmbH, Neues Kloster 1, D-88427 Bad Schussenried, www.oberschwaben-tourismus.de

Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg, Esslinger Strasse 8, D-70182 Stuttgart, www.tourismus-bw.de

Von Gerald H. Ueberscher

Sehr geehrte ReiseTravel User,

bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. 

Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Schierke

Schierke: Der Berg und seine Umgebung zählen zum Nationalpark Harz. Im Ortsteil Schierke – eine Gemeinde der Stadt Wernigerode Landkreis...

Izvoru Crisului

History: Im Jahre 531 eroberten und besetzten die Franken das Thüringer Königreich. Dieses Reich umfasste das heutige Thüringen,...

Berlin

TV Turm Berlin Alexanderplatz ist 50 Jahre alt In Farbe: Am 3. Oktober 1969 um 20 Uhr startete der Deutsche Fernsehfunk in der DDR sein 2. Programm...

Berlin

Erinnerungen: In Hoyerswerda wurde 1984 das „Haus der Energie- und Bergarbeiter“ eröffnet. Eine Veranstaltung für junge...

Jesolo

Reisen & Speisen: Das Lagunengebiet um Jesolo lockt besonders im Sommer. Es ist eine Stadt mit unberührter Natur, viele...

Creglingen-Archshofen

Grenzerfahrungen: Wer keine Grenzen überwinden muss, hat es leicht. Früher sorgten Landesgrenzen schon mal für Probleme. Dank EU und...

Wolfsburg

Seidenweiche Kraft: Der Volkswagen Touareg war bei seinem Debüt im Jahre 2002 einer der anspruchsvollsten Geländewagen überhaupt. Als...

Stockholm

Hybrid statt Diesel: Er sieht aus wie ein Schwede, heißt auch so und stammt dennoch aus den USA: der neue Volvo S60 läuft...

Berlin

Hannover Messe 2020: Indonesien ist ein rohstoffreiches Land. Es ist Teil des südostasiatischen Staatenbundes Association of Southeast Asian...

Bad Steben

Geopark Schieferland: Bereits seit der Antike ist Schiefer ein beliebter Werkstoff. Ganze Gebirgszüge sind nach ihm benannt. Als Schiefer werden...

ReiseTravel Suche

nach oben