Leipzig

Autofrühling in Deutschland wird mit Highlights auf der Leipziger Automobilmesse eröffnet

NEWS: AMI wurde abgesagt!

AMI: Vom 09. bis 17. April 2016 eröffnet die AMI Auto Mobil International zu ihrem 25-jährigen Jubiläum den Autofrühling 2016 in Deutschland. Deutsche sowie internationale Hersteller präsentieren Premieren und aktuelle Fahrzeugmodelle auf dem Leipziger Messegelände. Besucher können zudem auf zahlreiche Mitmachaktionen wie Probefahrten und AMI-Spritsparstunden im Straßenverkehr sowie Off-Road-Parcours auf dem Freigelände im Rahmen der diesjährigen Messe, bei der der Erlebnischarakter noch stärker im Vordergrund steht, gespannt sein. Darüber hinaus bietet die diesjährige AMI Auto Mobil International mit der Sonderausstellung „AUTO-Mobilität der Zukunft“ einen zusätzlichen Schwerpunkt. Doch der Blick richtet sich nicht ausschließlich auf die automobile Zukunft: Oldtimer-Fans kommen im Ausstellungsbereich AMI Classics auf ihre Kosten. Die AMITEC, Angebotsbereich für Wartung, Pflege und Instandsetzung von Pkw und Nutzfahrzeugen, wendet sich vom 9. bis 13. April besonders an das Fachpublikum aus der Kfz-Branche.

„Der Termin im April bietet den Besuchern der AMI Auto Mobil International die erste Gelegenheit des Jahres in Deutschland, die Premieren und neuesten Modelle deutscher und internationaler Autohersteller hautnah zu erleben. Ansehen, anfassen und ausprobieren ist das Markenzeichen unserer Messe“, sagt Martin Buhl-Wagner, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Messe. „Der Erlebnischarakter der AMI steht in diesem Jahr noch stärker im Vordergrund. Die Besucher können sich auf eine Auto-Erlebnis-Messe in Leipzig freuen.“

Volker Lange, Präsident des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK e.V.): „Die konjunkturelle Lage in Deutschland ist gut. Für dieses Jahr rechne ich mit 3,2 Millionen Neuzulassungen in Deutschland. Das sind gute Vorzeichen für die AMI Auto Mobil International. Die große Kundennähe der Leipziger Automobilmesse, die 2016 ihr 25-jähriges Jubiläum begeht und damit ein Kapitel Automobilgeschichte schreibt, setzt im Autofrühling zusätzliche Impulse für den Neuwagenverkauf im Osten Deutschlands.“

Autohersteller: Für die Messe stehen deutsche und internationale Autohersteller in den Startblöcken. „Die Anmeldezahlen sind auf dem Niveau der letzten AMI Auto Mobil International“, sagt Messechef Martin Buhl-Wagner.

Im April können auf der AMI Auto Mobil International prominente Autohersteller begrüßt werden, die bei der Ausgabe im Jahr 2014 nicht dabei waren: Das Automobilunternehmen Toyota, das seine Premiummarke Lexus mitbringt, und Renault inklusive Dacia zeigen wieder Präsenz in Leipzig.

VDIK-Präsident Volker Lange: „Toyota und Renault gehören einfach zur AMI Auto Mobil International. Denn beide waren bereits 1991 bei der Premiere der Messe vertreten. Die AMI Auto Mobil International ist vor 25 Jahren durch die internationalen Kraftfahrzeughersteller ins Leben gerufen worden, die sich in breiter Front auch 2016 wieder präsentieren. Es freut mich besonders, dass zusätzlich auch die Marken DS Automobiles, Lada, Maserati und Infiniti, die lange nicht in Leipzig ausgestellt haben oder zum ersten Mal an der AMI Auto Mobil International teilnehmen, dabei sein werden.“

Auch in diesem Jahr sind Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge auf der Automobilmesse in Leipzig vertreten.

Automobile Erlebniswelten: Die Messebesucher können im April in neue, automobile Erlebniswelten eintauchen. Brandneu ist die „Action Area“ – dort findet sich alles, was das Herz von Autofans begehrt. Freunde US-amerikanischer Musclecars, die mit Motorenleistungen von über 500 PS und ihrem kernigen Sound begeistern, und veredelter Luxusautos sind genau an der richtigen Stelle. Weiterhin stellen sich deutsche Rennstrecken vor und bringen einen Hauch von Motorsport auf die Leipziger Automobilmesse.

Gäste im Alter von drei bis zwölf Jahren können sich in der „Kinder-Erlebnis-Welt“ austoben. Spielerisch wird den jüngsten Messebesuchern das Thema Auto und Mobilität in den Bereichen Attraktion, Umwelt, Tempo und Orientierung nähergebracht. Darüber hinaus wartet die „Hyundai-LEGOLAND-Fahrschule“ auf junge Teilnehmer, die erste Fahrpraxis sammeln können.

Glashalle wird zum Showroom: Im zusätzlichen Messeschwerpunkt „AUTO-Mobilität der Zukunft“ werden unter anderem automatisiertes Fahren, alternative Antriebe sowie Fahrerassistenzsysteme verständlich und aufmerksamkeitsstark in der Glashalle inszeniert. Doch nicht nur das hautnahe Erleben, sondern insbesondere das Mitmachen spielt in der Sonderausstellung eine wichtige Rolle: E-Bikes und Pedelecs können auf einem Indoor-Testparcours ausprobiert werden. Darüber hinaus zeigt die Sonderschau „driving innovation“ Fahrzeuge, die mit ihrer Antriebsart und ihrer Bauweise ihrer Zeit voraus sind und waren – unter anderem das Solar-Sportcoupé „ThyssenKrupp SunRiser“.

Rahmenprogramm: Neben Probefahrten und AMI-Spritsparstunden im Straßenverkehr sowie einem Off-Road-Parcours auf dem Freigelände sorgt auch der „Land Rover Parcours“, der seit vielen Jahren zu den Höhepunkten der AMI Auto Mobil International gehört, für Fahrspaß pur. Die Besucher der Leipziger Automobilmesse können Fahrzeuge der Marke Land Rover über abenteuerliche Hindernisse des Off-Road-Parcours fahren. Dabei werden sie vom Land Rover Team fachgerecht begleitet. Zusätzlich können sich die Teilnehmer vor Ort für die „Land Rover Experience Tour 2017" bewerben.

Nicht weniger spektakulär ist der „Honda Racing Slalom“, der in diesem Jahr wieder eine besondere Attraktion für die Besucher ist: Zwei 310 PS starke Honda Civic Type R können unter der Anleitung erfahrener Instruktoren über einen mit Pylonen gespickten Rundkurs gesteuert werden. Jeder Führerscheinbesitzer ist eingeladen, dabei sein fahrerisches Können unter Beweis zu stellen. Anmelden kann man sich im Honda-Truck vor der Messehalle 4.

Oldtimer-Händler und -Clubs, Restaurierungsbetriebe sowie Automobil-Museen präsentieren im Rahmen des gebündelten Ausstellungsbereichs AMI Classics Oldtimer, die mindestens 30 Jahre alt sind. Besucher, die die automobilen Klassiker auch in Aktion erleben möchten, kommen am 16. April beim traditionellen Autokorso durch die Region, der auf dem Leipziger Messegelände Halt macht, auf ihre Kosten.

AMI Auto Mobil International: Die AMI Auto Mobil International findet vom 9. bis 17. April 2016 auf dem Leipziger Messegelände statt und bewegt neun Tage lang alle autoaffinen Zielgruppen. Das Angebot der Auto-Erlebnis-Messe reicht von der Präsentation der Premieren und neuesten Modelle deutscher und internationaler Fahrzeughersteller über den Bereich Infotainment und Connectivity bis hin zum Segment für Teile und Zubehör. Der Ausstellungsbereich AMI Classics zieht Oldtimer-Begeisterte an, der Angebotsbereich AMITEC (9. bis 13. April 2016) umfasst die Wartung, Pflege und Instandsetzung von Pkw und Nutzfahrzeugen. Die AMI gibt darüber hinaus Antworten auf Fragen zur Auto-Mobilität der Zukunft, indem Themen wie automatisiertes Fahren und innovative Mobilitätskonzepte hautnah erlebbar gemacht werden. Die Besucher können sich auf ein umfangreiches Rahmenprogramm zum Mitmachen freuen: Dazu zählen beispielsweise AMI-Spritsparstunden und Probefahrten im Straßenverkehr sowie der Off-Road-Parcours auf dem Freigelände. Mit Kongressen, Tagungen und Preisverleihungen ist die AMI Treffpunkt der automobilen Fachwelt. Veranstalter ist die Leipziger Messe GmbH, ideeller Träger ist der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK e.V.). Die Automesse feiert 2016 ihr 25-jähriges Jubiläum.

AMI Auto Mobil International - www.ami-leipzig.de  - www.leipziger-messe.de

Von Christian Heinz.

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Potsdam

Legende: Über den Heiligen St. Martin wird erzählt, von einem besonders kalten Winterabend. Auf den Straßen lag dicker Schnee. Am...

Reinhold Andert

History: Im Jahre 531 eroberten und besetzten die Franken das Thüringer Königreich. Dieses Reich umfasste das heutige Thüringen,...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Kassel

Trauer: Die Gestaltung des Grabes hat einen großen Einfluss darauf, ob die Hinterbliebenen ihre Trauer bewältigen. Individualität ist...

Jesolo

Reisen & Speisen: Das Lagunengebiet um Jesolo lockt besonders im Sommer. Es ist eine Stadt mit unberührter Natur, viele...

Creglingen-Archshofen

Grenzerfahrungen: Wer keine Grenzen überwinden muss, hat es leicht. Früher sorgten Landesgrenzen schon mal für Probleme. Dank EU und...

München

Der will doch nur sparen: Sie gelten als Spritfresser und Klima-Killer: Schwere SUVs haben es heutzutage nicht gerade leicht und stehen in Sachen...

Tokio

Sparen auf Sportkurs: Wo Elektrizität und Kraftstoff aufeinander treffen, sind die Japaner nicht weit. Denn Toyota hat sich in den letzten...

Kütahya

West Anatolien: Phrygien war eine alte Nation in der Westtürkei. Im Vergleich zu anderen Nationen in Anatolien waren die Phryger...

Zürich

Zürich: Auch werden die Nachteile protektionistischer Handlungen der Regierungen verurteilt. Auf der teuersten Straße Europas sind die...

ReiseTravel Suche

nach oben