Passau

Zwölf Schiffe auf Welle der Reederei Wurm und Köck

Donauschifffahrt durch Niederbayern und Oberösterreich: Laut einer Studie der bayerischen Landesämter boomt Deutschland als Touristenland, deutschlandweit konnte ein Plus von über 13 Millionen Übernachtungen gegenüber 2011 verzeichnet werden. Wen wundert`s, Deutschland offeriert Kultur, Natur und Kulinarik in zahlreichen Facetten. Es wird also höchste Zeit, den Urlaub im eigenen Land zu planen. Eine attraktive Destination ist Niederbayern mit der Dreiflüssestadt Passau am weltberühmten Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz.

Passau ist eine der faszinierendsten Städte an der Donau. Hier vereinen sich Charme und Schönheit, Geschichte und Kultur, Kunst und Erlebnis. Einst das flächengrößte Bistum des Heiligen Römischen Reiches präsentiert sich Passau heute mit der Altstadt und ihren verwinkelten Gassen in einer unvergleichlichen Atmosphäre. Seit je her Dreh- und Angelpunkt wirtschaftlicher und touristischer Reisen bieten die urigen Gasthäuser und zahlreichen Straßencafes ein herrliches Ambiente und eine ausgesprochen hohe Gastlichkeit. Durch die Nähe zum Bayerischen Wald eignet sich Passau auch für Radwanderer und Wanderfreunde. Die zahlreichen Ausflugsziele reichen bis hin nach Tschechien oder Österreich.

Donau Passau

Im niederbayerischen Passau münden die Ilz und der Inn in die Donau

Wer in Passau weilt, sollte sich auf keinen Fall eine Schifffahrt entgehen lassen. Es ist ein besonderes Erlebnis, die Vereinigung der drei Flüsse zu betrachten. Vom Wasser aus bietet sich der beste Blick auf die unterschiedlichen Färbungen von tiefgrün bis dunkelschwarz. Die Ilz wird deswegen auch als die „schwarze Perle“ des Bayerischen Waldes bezeichnet. Darüber hinaus ermöglicht die Bootstour unvergessliche Ansichten auf den italienischen Flair der Stadt mit ihren bunten Fassaden, dem überragenden Dom St. Stephan, das Ober- und Niederhaus und das erhaben auf einem Berg thronende Kloster "Maria Hilf". Der Dom St. Stephan verbirgt die größte Domorgel der Welt. Mehrmals täglich starten die Schiffe zu den 45-minütigen Dreiflüsse-Stadtrundfahrten. Während der schwimmenden Stadtführung werden über Bordlautsprecher alle wichtigen Sehenswürdigkeiten von Passau erklärt und Wissenswertes über die Stadt berichtet.

Seit März hat die weiß-blaue Flotte der Reederei Wurm und Köck wieder Fahrt aufgenommen. Sie ist Deutschlands größte Ausflugsreederei auf der Donau. Seit 40 Jahren befährt die Donauschifffahrt Wurm+Köck mit mittlerweile zwölf komfortablen Schiffen die Donau in Bayern und Österreich. Dabei versucht das Unternehmen stets  Tradition und Know-how mit neuen Impulsen und innovativen Ideen in Verbindung zu verbinden. Als Standard für jedes Schiff gilt: große Fenster, Klimaanlage, Heizung und jedes Schiff besitzt eine eigene Küche. Keine Catering-Ware kommt auf die Planken, gekocht wird an Bord. Sogar auf dem kleinsten Schiff, der "Sissy" mit 150 Plätzen. Neben Ausflügen im Rahmen der Linienschifffahrt, Kurzurlaubsprogrammen sowie Themen- und Erlebnisfahrten besteht auch die Möglichkeit, ein Schiff für Veranstaltungen oder Tagungen zu mieten. Die Reederei besitzt nur Ausflugsschiffe, keine Kabinenschiffe, weshalb die Gäste bei Mehrtagesfahrten in ausgewählten Hotels untergebracht werden.

Planmäßig wurde auch die Schifffahrtssaison - trotz schlechter Wetterbedingungen dieses Jahr - eröffnet. Pünktlichkeit ist oberstes Gebot. Und so fahren die Schiffe von Wurm und Köck bei jedem Wetter und halten sich strikt an den Fahrplan. Mit Beginn der Hauptsaison Ende April tritt nun der vollständige Fahrplan in Kraft. "Besonders die Amerikaner genießen es, per Schiff ein Land zu bereisen" sagt Florian Noé von der  Geschäftsleitung. Als zweitgrößter Strom Europas steht die Donau für Lebensqualität und Entschleunigung, die man an Bord besonders gut erleben kann. Bei dem umfangreichen Angebot der Reederei sollte für jeden was dabei sein.

Unvergessliche Eindrücke von Passau und dem Oberen Donautal und einen einzigartigen Einblick in die magische Welt der Kristalle bieten die Kristallschiffe "MS Kristallkönigin" und "MS Kristallprinzessin". Eine Million Swarovski-Kristalle wurden beim Bau verarbeitet. "Exclusively made with swarovski crystals". Sie sind die "Stars" der Reederei. In Zusammenarbeit mit der weltberühmten Kristallmanufaktur Swarovski in Wattens entstand eine Attraktion aus glitzerndem Kristall sowohl im Inneren als auch auf dem Freideck. Angefangen von glänzenden Lüstern bis hin zu mit tausenden Kristallen gefüllten Treppen vermitteln die Luxusschiffe ein Gefühl von Noblesse und gehobenem Lifestyle. Die fahrenden Schmuckstücke führen auch Stadtrundfahrten und Rundfahrten zur Walhalla, der Ruhmeshalle des bayerischen Königs Ludwig I. durch.

Das Linzer Kulturschiff fährt täglich von Passau nach Linz. Die oberösterreichische Landeshauptstadt wurde 2009 als Europas Kulturhauptstadt geehrt. Dank der Kooperation zwischen der Gesellschaft und den Museen in Linz beinhaltet die Fahrt mit dem Schiff auch den kostenlosen Eintritt in eines der Museen (im monatlichen Wechsel). Die Fahrt führt durch das malerische Obere Donautal mit seinen Burgen, Stiften und der berühmten Schlögener Donauschlinge und kann anschließend mit Kulturgenuss verbunden werden. Während der Schifffahrt erhält der Reisende Einblick in die landschaftliche Schönheit und die kulturelle Bedeutung des bayerisch/österreichischen Donautals. Geschichtsträchtige Orte, Klöster und Burgen säumen die Stromlandschaft.

Als Naturschauspiel gilt die Schlögener Schlinge, an der sich die Donau derart eng um den so genannten Schlögenberg windet, dass sie beim Austritt aus der Schleife genau entgegengesetzt fließt. Die Schlögener Schlinge ist auch mit der kürzeren Ausflugsfahrt nach Engelhartszell und Schlögen zu erreichen. Während eines zweistündigen Aufenthalts in Engelhartszell bietet sich die Gelegenheit die Stiftskirche, den Klosterladen oder das Wassererlebnis Mini-Donau und den Engelszeller Sinnesgarten zu besuchen. Ein besonderes Ereignis auf diesen Touren findet beim Kraftwerk Jochenstein statt. Dort wird das Schiff in der Schleuse um 11 Meter gesenkt oder gehoben.

Im Angebot findet man auch mehrtägige Kurzurlaubsreisen wie "auf Sissis Spuren" entlang der klassischen Donauroute Passau - Wien. Die Reise führt durch die herrliche Landschaft des Struden- und Nibelungengaus und die romantische Wachau mit ihren Weinbergen. Wer die Strecke per Rad zurücklegen möchte, kann trotzdem jederzeit an Bord kommen, um für eine Teilstrecke oder die Rückfahrt auf das Schiff umzusteigen.

Zu den Themenfahrten zählen die Buffetfahrten mit dem Galaschiff „Regina Danubia“ jeden Sonntag oder auch die samstäglichen Abendschifffahrten, bei denen vergnügt  das Tanzbein zur Life-Musik geschwungen werden kann. Besondere Highlights der Saison sind die Feuerwerksfahrten „Donau in Flammen“ und „die Donau im Feuerzauber“. Eine Mischung aus musikalischem Feuerwerk und Schifffahrtserlebnis mit hervorragender Bordgastronomie.

Neu im Programm ist die Jubiläumsschifffahrt 750 Jahre Obernzell auf dem Galaschiff „Regina Danubia“ mit Buffet. Das Jubiläum zum 750jährigen Bestehen des Donaumarktes wird im Rahmen einer Festwoche vom 21. bis 30. Juni mit buntem Markttreiben, Ausstellungen, historischem Festzug und einem rauschenden Feuerwerk begangen.

Hauptsächlich führen die Fahrten nach Österreich, aber auch die bayerische Donau von Regensburg bis Passau wird befahren. Ein besonderes Highlight ist es, mit den Schiffen der Reederei Wurm+Köck den letzten frei fließenden Teil der Donau in Mitteleuropa zwischen Straubing und Vilshofen zu erleben. Weitere interessante Ziele sind die Insellandschaft bei Windorf oder das Naturschutzgebiet Isarmündung, eine vielfältige Auenlandschaft in der die bayerische Isar in die Donau mündet.

ReiseTravel Fact: Allein schon das Programm der Schifffahrtsgesellschaft Wurm und Köck gibt Grund genug, einen Aufenthalt an der niederbayerischen Donau zu planen. Hinzu kommen noch die historischen pittoresken Städte, die landschaftliche Schönheit und die kulinarischen Schmankerl.

Donauschiffahrt Wurm und Köck GmbH & Co. OHG´, Höllgasse 26, D-94032 Passau, info@donauschiffahrt.de - www.donauschiffahrt.de

Ein Beitrag für ReiseTravel von Sabine Erl.

Sabine Erl ReiseTravel 

Redakteurin Sabine Erl zeichnet bei ReiseTravel für die Redaktion Lifestyle verantwortlich.

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

ReiseTravel aktuell:

Windsor

Great West Way: Eine Reise von Bristol nach Windsor, per Bahn, Schiff und per Pedes. Zum 200. Geburtstag von Queen Victoria und der aktuellen Geburt...

Reinhold Andert

History: Im Jahre 531 eroberten und besetzten die Franken das Thüringer Königreich. Dieses Reich umfasste das heutige Thüringen,...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Gori

In Gori kann der Besucher nur staunen: Straßen, Gebäude, Geschäfte und Museen beleben den Geist von Josef Stalin. Ein ganzes Museum...

Balatonkeresztúr

Balatonkeresztúr: Archäologische Funde bestätigen, dass auch Kelten, Römer und Hunnen auf dem Gebiet des Dorfes lebten. Die...

Krumau

Prosit: In Böhmen wurde Bier seit jeher aus Hopfen, Malz und Wasser gebraut. Brauen konnte fast jeder, meist wurde im Mittelalter jedoch von...

London

Raubkatze mit geschärftem Look: Jaguar gönnt dem F-Type ein Facelift. Zu erkennen geben sich das Coupé und Cabriolet an der...

Rom

Auch als Nachzügler überpünktlich: Mit Panda und 500 beginnt bei Fiat ab sofort das Elektro-Zeitalter. Das mag manchem reichlich...

Berlin

Fruit Logistica: Die internationalste Veranstaltung für die Frischfruchtbranche fand mit Themen wie Nachhaltigkeit, Innovationen und besseren...

Warschau

Es ist paradox: Während viele europäische Partner Donald Trumps Regierung als obskur oder gar bedrohlich erachten, sieht die polnische...

ReiseTravel Suche

nach oben