Yangon

Weinbau in Myanmar

Myanmar 

Asien und Wein - kann man das in einem Satz nennen: Durchaus, denn in den letzten zwanzig Jahren hat sich der Weinbau in China, Indien und Thailand rasant entwickelt. Auch in Myanmar haben sich in den letzten Jahren einheimische Unternehmer und ambitionierte Weinmacher ans Werk gemacht und sind mit großem Ehrgeiz dabei, gute Weine zu produzieren. An den Hängen des Inle Sees, im südlichen Shan Staat, liegt das “Red Mountain Estate” (www.redmountain-estate.com ) und etwas nördlicher, bei Taunggyi, liegt das “Myanmar Vineyard” (www.myanmar-vineyard.com

Beide Weingüter hatten einen guten Grund, diese Region zu wählen: Das generelle Klima von Myanmar ist tropisch, aber der Inle See liegt in den Bergen des Shan Staates in einer Höhe von 1.000 Meter über dem Meeresspiegel. Diese Höhe bietet spezielle Wetterbedingungen, die günstig für den Weinbau sind. Die schöne Landschaft erinnert Myanmar-Reisende oft an die idyllische Toskana in Italien. Für Besucher der Region um den Inle See ist ein Ausflug zu diesen Weingütern eine weitere Attraktion neben einer Fahrt mit dem Boot, Wandern oder dem Besuch der nahe gelegenen ethnischen Dörfer.

Dort angekommen, wird man feststellen, dass die Herstellung der Weine in der westlichen Tradition mit neuen Technologien und modernen Ausrüstungen vorgenommen wird. Eine Weinprobe der neuesten Jahrgänge von Shiraz, Pinot Noir, Tempranillo sowie Rose und Sauvignon Blanc ist Pflicht.

Die Weine beider Güter sind in vielen burmesischen Hotels und Restaurants zu finden. Francois Raynal, Manager und Winzer der Red Mountain Winery, erklärt was Myanmar-Weine so attraktiv für Touristen und Geschäftsreisende macht: „Insbesondere die westlichen Reisenden möchten während ihres Aufenthaltes zumindest einmal den einheimischen Wein versuchen. In der Regel wählen sie einen unserer Weine anstelle eines Produktes aus Bordeaux oder Australien, denn diese können sie jederzeit zu Hause trinken“. Ein Vertreter von Myanmar Vineyard ergänzt nicht ohne Stolz: „Myanmar ist jetzt definitiv ein Mitglied der Familie der Wein produzierenden Länder der Welt“.

Von UNITEAM Tours & Travel – www.uniteam-travel-myanmar.com  

Sehr geehrter ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank.  

Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

 

 

 

 

 

 

ReiseTravel aktuell:

Bad Steben

24 h Frankenwald: Unter dem Motto "24 h Frankenwald erleben“ hatten zahlreiche Akteure, aus der Region zwischen Kronach, Kulmbach und Hof mit...

Magdeburg

Norbert von Xanten: „Zu jedem guten Werk bereit" – mit diesem Wahlspruch hat der Orden der Prämonstratenser das kulturelle,...

Berlin

Das Humboldt Forum öffnete für das Publikum. Den Auftakt bilden sechs Ausstellungen. Vom Schlosskeller bis zum ersten Obergeschoss...

Krakau

Ein Süßschnabel war er. Vor allem liebte er Halva, Sesamriegel und mit Schokolade überzogenes Marzipan. Regelmäßig...

Thessaloniki

Heute: Boutique Hotel Bahar Unterwegs in Europa: Thessaloniki heißt meine Lieblingsstadt im Norden Griechenlands, benannt nach der Schwester...

Leipzig

Erfunden wurde das Gebäck in Form einer Pastete nach dem offiziellen Verbot des Vogelfangs im Stadtgebiet 1876. Vom Mittelalter bis ins 19....

Tokio

Wenn der Stadt Dschungel ruft: Kleinwagen sind nicht mehr unbedingt, was sie einmal waren. Niemand muss sich mehr in Verzicht üben, denn die...

Tokio

Mit Wasserstoff zur Elektromobilität: Auf dem Weg in eine umweltverträgliche Mobilität verlässt Toyota gerne ausgefahrene Routen...

Berlin

Reise oder Geschäftstermin: Für Gelegenheitsurlauber reicht eine solide Grundqualität, die zwischen 50 und 100 Euro kostet....

Spremberg

Spremberg von oben: Bundestagsabgeordnete werden durch Wahlen gewählt. Dr. Klaus-Peter Schulze (MdB) wurde im Wahlkreis 64...

ReiseTravel Suche

nach oben