Wolfgang Kanow

Koch als Berufswunsch seit frühester Kindheit und auch diesen Wunsch in die Tat umsetzen?

Für Wolfgang Kanow stand seit der 4. Schulklasse fest, dass wenn er „Groß“ wird den Kochberuf erlernen möchte! Einer Lehre von 1977 bis 1979 im Restaurant „Zur Mühle“, in der Berliner Greifswalder Straße, stand nichts mehr im Wege und somit begann eine exzellente Kochkarriere. Ein 3-wöchiges Praktikum im DDR Vorzeige- Restaurant „Ganymed“, an der Spree mit Blick auf den „Tränenpalast“, sensibilisierte ihn für feinere Genüsse. Stationen seiner Karriere waren unter anderem das Palasthotel, Grand Hotel und das Sorat Hotel am Spreebogen. Wolfgang Kanow war Sous Chef beim Sternekoch Rolf Schmidt und erkochte unter seiner Regie 1991 einen Michelin Stern aber beteiligte sich auch an Wettbewerben.

Wolfgang Kanow Koch Restaurant Alvis Hotel Albrechtshof Berlin

Die Küchenmeisterprüfung legte er mit seinen umfassenden praktischen Kenntnissen im Jahr 1990 erfolgreich an der IHK Berlin ab. Somit war auch der Weg im zusammengewachsenen Berlin frei, zum Ausbilden von Fachkräften in der Küche. Insgesamt, so schätzt Wolfgang Kanow, habe er in seiner beruflichen Laufbahn über 170 Köche ausgebildet. Die Besten sind gerne noch eine Weile in seinem jeweiligen Ausbildungsbetrieb geblieben, bevor sie auf die sogenannte „Wanderschaft“ gingen. Dabei unterstütze er die Jungköche immer durch seine guten Branchenkontakte mit Rat und Tat.

Im Jahr 1997 übernahm er als Küchenchef die Küche im Ermeler Haus am Märkischen Ufer gegenüber der Fischerinsel. Der Prunk dieses Hauses hatte Charme und inspirierte ihn zu weiteren Kreativen Kompositionen bis er 2002 die Küchenleitung im Hotel Albrechtshof, nahe der Friedrichstraße übernahm. Nun liegen schon 20 Jahre in dieser Tätigkeit hinter ihm und das Restaurant „Alvis“ ist durch Wolfgang Kanow eine bekannte Institution geworden. Als Haus der Kirche kehren/ kehrten nicht nur zum Übernachten viele bekannte Kirchenvertreter ein. Allen vereint/ vereinte eines, dass gute Essen welches ihnen vom Küchenchef Wolfgang Kanow seit 20 Jahren immer und immer noch regelmäßig serviert wird. Catering in die Ministerien und Landesvertretungen sind somit auch dem Erfolg der positiven Bewertungen, nicht nur der prominenten Gäste zu verdanken.

Als im Jahr 2002 die Küche vom noch heutigen Küchenchef übernommen wurde, kochte man hier einen mehr oder weniger italienischen Stil. Dieser passte nach seiner Auffassung nicht zum Restaurant im Hotel „Albrechtshof“. Nach nur 3 Tagen brachte er seinen ganzen Erfahrungsschatz ein und veränderte das Küchenniveau, welches seitdem erfolgreich seine Handschrift trägt!

Trotz einer zeitintensiven aber auch angestrengten Arbeit in der Küche fand er noch die Zeit, zwei Kochbücher zu verfassen. Die Titel „Kochen im Albrechtshof“ und „Joyfoodwithfriends“ waren schnell vergriffen, denn viele wollten Einblicke in seine ideenreiche und fast zur Perfektion avancierte Kochkunst haben.

Die Liste der Gäste, welche Wolfgang Kanow in seiner nunmehr 45-jährigen beruflichen Laufbahn bekocht hat, liest sich wie ein interessantes „Who is Who“. Es sind Bundespräsidenten, Bundeskanzler, Minister, bis hin zur Queen Elisabeth, Japans Kaiser und Willy Brandt um nur einen kleinen Auszug aus der bekochten Gästeliste zu benennen.

Auf die Frage: „Was macht Sie am meisten Stolz Herr Kanow?“, antwortete er: „Fast alle von mir ausgebildeten Köche sind in der Welt herumgekommen und pflegen auch noch Kontakt mit mir!“. Wichtig sei ihm Menschen für den Beruf zu motivieren, Spaß am Kochen zu haben, man lerne nämlich in diesem Beruf nie aus und dazu strebe er stetig: „Eine ehrliche und Echte betriebliche Teambildung!“ an.

Der Pfarrer i. R., Hans-Georg Filker war 25 Jahre in hauptamtlicher Verantwortung der Berliner Stadtmission und heute ist er noch Vorsitzender der Berliner Gasthausmission. Er antwortete auf Nachfrage, dass er in seinen Funktionen regelmäßig mit Gästen in das Restaurant „Alvis“ einkehrte und wörtlich: „Ich schätze sehr die freundliche Atmosphäre dort aber auch die gute Qualität und Zubereitung der Gerichte vom Küchenchef Wolfgang Kanow! Hoffentlich bleibt er dem Betrieb noch lange erhalten, denn er ist seit nunmehr 20 Jahren eine Bereicherung, wenn nicht sogar ein Aushängeschild, in diesem Betrieb der Berliner Stadtmission!“.

Kommentar des Autors: Ich selber bin seit 1986 Küchenmeister aber beneide die beruflichen Stationen, sowie die Fachkenntnisse des Kollegen und Küchenchef Wolfgang Kanow! Sein Engagement für die Mitarbeiter ist hervorragend, somit ist er auch ein bedeutender Leutturm in der Branche. Für mich ist er seit 20 Jahren einer der wichtigsten Mitarbeiter im Hotel Albrechtshof und dem Restaurant „Alvis“, nicht nur wegen seiner Teamfähigkeit und Kochkunst!

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Klaus-Dieter Richter

Klaus Dieter Richter by ReiseTravel.euUnser Autor lebt und arbeitet in Berlin.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu Stöbert bei Instagram reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu - Eine #Reise mit #ReiseTravel Koch-Rezepte & Bücher#GabisTagebuch

ReiseTravel aktuell:

Burgas

Ferien am Meer: Bulgarien ist ein modernes Land und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Kulturell ansprechend und bodenständig. Nah...

Bologna

Das authentische Italien ohne große Pilgerströme von Touristen gibt es noch. Dazu gehört die norditalienische Region Emilia Romagna,...

Julia Sonnemann

Weiche und doch entschlossene Züge, bernsteinfunkelnde Augen, langes kastanienbraunes Haar: Julia Sonnemann ist das Gesicht der ITB. Es ist ein...

Vilnius

Lust auf einen Städtetrip? Dann ist Vilnius genau das Richtige. Die Hauptstadt Litauens wird als Reiseziel oft unterschätzt. Doch ein...

Würchwitz

Der Würchwitzer Milbenkäse - Mellnkase - ist eine Spezialität aus dem Burgenlandkreis von Sachsen-Anhalt: Seit über 500 Jahren...

Varna

Nach gut zwei Jahren erzwungener Corona Zurückhaltung boomt das Reisen. Endlich raus aus den eigenen vier Wänden. Neue Reiseziele...

Detroit

Dieser Hengst bleibt cool: Irgendwann im Jahre 2020, morgens um halb neun in Dearborn, USA. Der Entwicklungschef der Ford Company rennt schwitzend...

Ingolstadt

Komfortabel und sparsam: Sie gehören wie „Großraumlimousinen“ (Famlienvans) zu einer scheinbar aussterbenden Fahrzeuggattung:...

Berlin

Im Blickpunkt standen alternative Antriebsarten sowie digitale Lösungen für mehr Bahnverkehr. Die Branche geht von stabilen Wachstumsraten...

Berlin

Technik des Jahres: Die neuesten TV-Geräte mit ihren brillanten Bildern und kraftvollem Sound erleben, einen Cold Brew aus dem aktuellsten...

ReiseTravel Suche

nach oben