Frank Hörl

Ein Tiroler in Berlin

Mit ganzen Herzen Hotelier: Frank Hörl, „nicht mehr verheiratet, keine Kinder“, wurde in St. Johann in Tirol geboren, machte sein Abitur in Nürtingen bei Stuttgart und besuchte die Hotelakademie Koblenz. Der gebürtige Tiroler ist ein erfahrener General Manager mit weitreichenden Berufserfahrungen.

Als ausgebildeter Hotelkaufmann, bei Steigenberger als F&B-Cost-Controller und Direktionsassistent, im Sheraton Hotel Frankfurt-Airport als F&B-Manager und im Grand Hotel Preanger in Bandung in Indonesien als Resident Manager, so lauten nur einige Orte seiner Laufbahn. Es folgten Jahre der Karriere bei Hilton International, mit Stationen als Operations Ma­nager im Hilton Berlin am Gendarmenmarkt und als Director of Opera­tions im Hilton Malta Hotel, Congress Center & Casino. Die erste Posi­tion als Direktor hatte Hörl im neu eröffneten Hilton in Köln inne. Die Leitung des Flagschiffs der Hilton Hotels auf dem europäischen Konti­nent, dem Hilton Frankfurt an der Alten Oper, mit dessen kompletten Renovierung der Zimmer und Suiten er betraut wurde, verantwortete Hörl ebenso.

Drei weitere Jahre arbeitete Frank Hörl als Geschäftsführer bei der Medical Park AG, einem Unternehmen der Freiberger Holding. 1998 erfolgte, aufgrund des Bürgerkrieges in Indonesien, seine Rückkehr nach Deutschland. Hörl wechselte zurück in die Hotellerie und hatte wieder einen ersten Kontakt zu seiner Wahlheimat Berlin. Seine aktuelle Position: General Manager im Mövenpick Hotel Berlin.

Neues Angebot für den süßen Gaumen: Das Mövenpick Hotel Berlin am Potsdamer Platz startet mit seinem neuen Bestellservice für die aus Meisterhand hergestellten Produkte der hauseigenen Patisserie. Über 80 nachhaltige und originelle Konditorei-Spezialitäten werden vom Chef-Patissier Frank Scheible mit über 20-jähriger Meistererfahrung und seinem Team zubereitet - ob für den süßen Genuss im Restaurant oder als Pastry-to-go-Service für alle Berliner und Touristen.

Unser neues Konditorei-Angebot bietet über 80 Spezialitäten, die im hoteleigenen Restaurant genossen oder aber auch nach Hause mitgenommen werden können

Zum Highlight gehören traditionelle Schweizer Familienrezepte. „Die Schweiz gilt als eines der Länder, wo Tradition groß geschrieben und noch nach familiär überlieferten Rezepten gebacken wird. Dank unserer Schweizer Wurzeln konnten wir ein paar dieser Familienrezepte für uns gewinnen und unsere Gäste an dieser Tradition teilhaben lassen“, so Frank Hörl, General Manager. Dazu gehören Backwerke wie Zuger Kirschschnitte, Engadiner Nusstorte, Mini Sablé mit Trockenfrüchten, Nüssen und Mandeln oder der Schweizer Bienenstich. Das Patisserie-Team im Mövenpick Hotel Berlin:

Über 80 nachhaltige und originelle Konditorei-Spezialitäten werden vom Chef-Patissier Frank Scheible mit über 20-jähriger Meistererfahrung und seinem Team zubereitet – ob für den süßen Genuss im Restaurant oder als Pastry-to-go-Service für alle Berliner und Touristen

Frank Hörl zeichnet seit September 2011 als General Manager des Mövenpick Hotel Berlin verantwortlich: „Der Mensch, die vielen Facetten der Dienstleistungen und die Begeiste­rung mit Menschen für Menschen etwas Besonderes zu kreieren, stehen bei Mövenpick im Mittelpunkt. Hier fühle ich mich als Mensch, Manager und Mentor wieder angekommen und wertgeschätzt, man darf und kann zum Erfolg dieser Firma beitragen und das motiviert mich täglich von Neuem“, betont der gebürtige „Tiroler in Berlin“. Der passionierte Hotelier konnte im laufenden Jahr bereits über 93.000 Hotel- und Veranstaltungsgäste begrüßen. „Das Mövenpick Hotel Berlin als ehemaliges Siemens-Gebäude weist eine Historie von unverkennbarem Wert auf. Diese wollen wir in der Öffentlichkeit noch bekannter machen!“ Auch die Lage am Anhalter Bahnhof nahe dem Potsdamer Platz sei ideal, um Berlins bekannte Schätze wie Checkpoint Charlie oder Brandenburger Tor zu erkunden, aber auch weniger touristische Sehenswürdigkeiten wie die Berliner Unterwelten zu entdecken.

Das Mövenpick Hotel Berlin ist ein histo­risch modernes Haus mit 243 Zimmern, zehn Tagungsräumen, dem beliebten Restaurant Hof Zwei und der Anhalter Bar.

Mövenpick Hotels & Resorts ist eine internationale Hotelgruppe im gehobenen Segment mit über 14.000 Mitarbeitern und betreibt 70 Hotels und Resorts in 24 Ländern. Geprägt durch ihre Schweizer Wurzeln, steht die Hotelgruppe für entgegenkommenden Service, kulinarische Genüsse und Respekt für die Umwelt – verbunden mit einer persön­lichen Note. Die Hotelgruppe ist im Besitz der Mövenpick Holding (66,7%) und der Kingdom Gruppe (33,3%). Weitere Informationen finden Sie unter www.moevenpick-hotel.com

Frank Hörl General Manager - Mövenpick Hotel Berlin, Schöneberger Straße 3, D-10963 Berlin, www.moevenpick-berlin.com  

Von Anne Heußner und Gerald H. Ueberscher  

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Bristol

Bristol: Die Stadt hat britische Geschichte geschrieben. Sie liegt am Fluss Avon und der fließt direkt in das Meer. Früher wurden hier...

Wertheim

Reisen & Speisen: Im Weinland an der Tauber dominieren bei den Rotweinen der Schwarzriesling und der Spätburgunder. Die Weinrebe...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Berlin

WPTDeepstacks Berlin Festival: Das wohl zurzeit populärste Kartenspiel der Welt – Poker - fasziniert seit jeher die Menschen und ist auch...

Bristol

Nationalspeise: Traditionell wird Fish’n’Chips mit den Fingern gegessen. Allerdings haben auch hier moderne Sitten die Tradition...

Jesolo

Reisen & Speisen: Das Lagunengebiet um Jesolo lockt besonders im Sommer. Es ist eine Stadt mit unberührter Natur, viele...

Stuttgart

Sportwagen unter Hochspannung: Mit dem neuen Taycan ist nun auch Porsche im Elektrozeitalter angekommen. Der rein elektrisch angetriebene Sportwagen...

Rom

Lebensgefühl auf Rädern: Er läuft und läuft und läuft. Seit zwölf Jahren baut Fiat den 500, der als Coupé,...

Neuruppin

Sparkassen-Tourismusbarometer: Die Fontanestadt Neuruppin war Gastgeber für den Brandenburgischen Tourismustag und die Vorstellung des...

Zürich

Zürich: Auch werden die Nachteile protektionistischer Handlungen der Regierungen verurteilt. Auf der teuersten Straße Europas sind die...

ReiseTravel Suche

nach oben