Peter Franke

Brandenburgs Tourismuswerber

Sehr geehrte ReiseTravel User,
ganz herzlich möchte ich Sie zu einem kulinarischen und erholsamen Kurzurlaub in den einzigartigen Spreewald – in der Nähe von Berlin - entführen. Bekannt ist der Spreewald durch seine „Spreewaldgurken“, in verschiedenen geschmackvollen Varianten. Aber wussten Sie auch, dass diese Gegend als „Gemüsekammer“ zu den schönsten und einzigartigsten Naturschutzgebiete Deutschlands zählt?
Im Spreewald „Dichterdorf Werben“ finden Sie den Landgasthof & Hotel „Zum Stern“ Werben, ein gepflegtes familiär geführtes Privathotel mit einer 400 jährigen Familientradition im spreewaldtypischen Ambiente.

Peter Franke: Ein Starkoch in Aktion - Brandenburgs Tourismuswerber

Natürliche Wasserarme und Kanäle winden sich labyrinthartig durch Wiesen und Wälder und sogar Dörfer. 1991 wurde der Spreewald Biospährenreservat und genießt die Anerkennung der UNESCO. Der traditionelle Holzkahn prägt noch heute das Alltagsleben im Spreewald. Wo anderenorts das Auto zum Einkaufen oder für die tägliche Fahrt zur Arbeit genutzt wird, nimmt man im Spreewald den Kahn zur Hilfe. Kleinere und größere Kahnhäfen bieten in verschiedenen Orten eine „Kahnfahrt“ an und meistens geht es mit einem hausgebrannten „Spreewaldbitter Likör“ auch feucht-fröhlich zu.
Bei einer abendlichen Fahrt mit dem Kahn ist bei etwas Glück auch der Mondschein gratis. Eingebettet in diese Idylle finden sie gleich neben der Kirche in Werben unser Hotel.  

„Regionale Produkte auch in den Restaurants anbieten!“ - Werben ist der ideale Ausgangspunkt für einen Spreewaldaufenthalt

Von hier aus gelangt man in einem Tagesausflug in die Metropole Berlin, nach Potsdam, Dresden, Cottbus oder in die Niederlausitz. Für alle, die gerne einen Aktivaufenthalt buchen, gibt es über 300 ausgebaute Radwege.
Ganz in der Nähe liegt ein Erlebnispark besonderer Art, das “Tropical Islands“. Egal ob es draußen stürmt, schneit oder hagelt oder auch der Wettergott die Sonne auf uns scheinen lässt - an 365 Tagen im Jahr können Sie in diesem Paradies Sommer, Sonne, Strand und Wasser, kühle Drinks und südländisches Flair erleben- und das ohne in den Flieger zu steigen. Dieser Eventbereich ist derzeit einmalig in Europa. Lassen Sie sich dieses Erlebnis nicht entgegen.

Wer einmal beim Spreewaldwirt Peter Franke und seiner Frau Antje Halt gemacht hat, den wird es immer wieder dorthin ziehen. Hier wird Spreewaldtradition noch mit Leben erfüllt, wird Gastronomie mit Liebe und Leidenschaft betrieben.
Das Haus verfügt über 29 moderne Zimmer, alle mit Dusche, WC, SAT-TV und Telefon und ein im traditionellen Spreewaldstil eingerichtetes Restaurant mit großer Außenterrasse.
Im Haus werden ferner angeboten:
Friseur, Fahrradverleih, Organisation von Kahnfahrten und Paddelboottouren sowie Bowling. Wer etwas nicht Alltägliches erleben möchte, bucht beim Spreewaldwirt einen Kochkurs- denn die Spreewälder-Koch-Akademie für Hobbyköche ist mittlerweile über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Nehmen Sie teil an solchen Events wie „Spreewälder Landparty“, „Sauerkrautfestival“, am „Spreewälder- Koch –Marathon“ oder erwerben Sie in der „Spreewälder –Gurken-Akademie“ das beliebte Gurkendiplom.

Liebe ReiseTravel User,
lassen Sie sich in eine schöne Urlaubswelt, fernab von Hektik und Stress entführen, entdecken Sie die Schönheiten Deutschlands neu. Sie werden erkennen, schon ein Kurzurlaub in dieser herrlichen Gegend wirkt Wunder.
Herzliche Grüsse aus dem Spreewald

Ihre

Margot David

Spreewälder Landgasthof & Hotel „Zum Stern“ Werben - Burger Straße 1, D-03096 Werben
Telefon: 035603 / 660, Fax: 035603/ 66 19 9, hotel-stern-werben@spreewald.de
www.hotel-stern-werben.de

Ein Beitrag für ReiseTravel von Margot David

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank.  Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

ReiseTravel aktuell:

Genf

Kleine Fluchten: Von Berlin aus geht es über die Schweizer Alpen und kaum bin ich eingeschlafen setzt die Maschine auch schon zum Landeanflug...

Weiden

Passage Suezkanal: Noch ist es dunkel oben an Deck. Ganz vorne am Bug und entlang der Reling tummeln sich Nachtschwärmer. Normalerweise...

Nauders

Unterwegs in Europa: Während des Aufenthalts unter dem Recherchetitel "Internatonal Influencer Event“ konnte ich die Suites by mein Almhof...

Berlin

rbb muss jährlich 20 Millionen Euro sparen: „Das ist eine bittere Summe und es wird eine harte Zeit werden“, sagte RBB-Intendantin...

Balatonkeresztúr

Balatonkeresztúr: Archäologische Funde bestätigen, dass auch Kelten, Römer und Hunnen auf dem Gebiet des Dorfes lebten. Die...

Berlin

Auf ein neues: Rund 600 Gäste stießen, im Titanic Hotel Berlin, auf Einladung des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands Berlin...

Berlin

Der Sound der Elektromobilität: ID.3 macht mit eigenem Fahrgeräusch auf sich aufmerksam. Im Rahmen der Veranstaltung „Future...

Tokio

Die Rückkehr des Selbstzünders: Mitsubishi überrascht doppelt. Es ist noch nicht lange her, da dümpelte der älteste...

Berlin

Populär und beliebt: Die IGW ist auch ein Ausgangspunkt für das Global Forum for Food and Agriculture (GFFA). Hier treffen sich über...

Bad Steben

Geopark Schieferland: Bereits seit der Antike ist Schiefer ein beliebter Werkstoff. Ganze Gebirgszüge sind nach ihm benannt. Als Schiefer werden...

ReiseTravel Suche

nach oben