Heinrich Schneider

Heinrich Schneider, Terra – The Magic Place, Sarntal, Südtirol

Über dem Restaurant Terra – The Magic Place sind unzählige Sterne zum Greifen nah, schließlich liegt der Kulinarik-Hotspot auf 1.622 Metern über dem Meer inmitten der Südtiroler Dolomiten. Besonders hell leuchten allerdings die zwei Michelin-Sterne, die Terra zum höchstgelegenen Spitzenlokal Italiens machen.

Heinrich Schneider, Terra – The Magic Place, Sarntal, Südtirol

Seinen besonderen Arbeitsplatz mit dem einzigartigen Panoramablick vergleicht Küchenchef Heinrich Schneider gerne mit einem „Fensterplatz im Himmel“. Die Almen und Wälder, die das Haus umgeben, sind auch zur kulinarischen Spielwiese für den Autodidakten geworden. Es war seine Mutter, die die Begeisterung für Kräuter, Gräser, Pilze und andere Schätze der Bergwelt in ihm weckte. Lange bevor der nordische Küchenstil Europas Spitzengastronomie beeinflusste, streifte er bereits durch Wälder und Wiesen auf der akribischen Suche nach einzigartigen Aromen und unvergleichlicher Frische. „Es ist die ungebändigte Natur, die mich interessiert“, bringt Heinrich Schneider seine Passion für kreatives und naturnahes Kochen auf den Punkt.

Gemeinsam mit seiner Schwester Gisela führt Heinrich Schneider das vormals als Auener Hof bekannte Hotel und Restaurant im Südtiroler Sarntal in zweiter Generation. Schon als Kinder nahmen die Eltern sie zu besonderen Anlässen mit in exklusive Sternerestaurants und vermittelten ihnen den Stellenwert von gutem Essen. Im Alter von 26 und 23 Jahren übernahmen die Geschwister schließlich den elterlichen Betrieb. Mit Mut und klaren Zielen entwickelten sie das Haus zum Gourmetrestaurant weiter und wurden dafür 2008 mit dem ersten Michelin-Stern belohnt, der zweite sollte 2017 folgen. Neben den zwei Michelin-Sternen hält das Restaurant auch vier Hauben von Gault&Millau.

Heinrich Schneider beschreibt sein Wesen als geerdet, weltoffen und kreativ. Drei Eigenschaften, die ohne Zweifel auch auf seinen Kochstil zutreffen. Seine Naturküche basiert auf frischen und lokalen Bergprodukten. Kräuter und Wildpflanzen, Beeren und Flechten sammelt er fast vor der Haustür und nimmt sich dafür bewusst jeden Tag Zeit. Die Aromenvielfalt von Kräutern, Sprossen und Pilzen fängt er auch dadurch ein, dass er sie in Öl einlegt, trocknet oder zu Gewürzen pulverisiert.

Die Umgebung rund um Terra – The Magic Place bietet dem Südtiroler Düfte und Geschmäcker im Überfluss, trotzdem nimmt er nur, was für seine Kreationen nötig ist. Immer wieder schafft es der Sternekoch, selbst erfahrene Feinschmecker mit wenig bekannten Zutaten zu überraschen. Als diplomierter Wildkräuterfachmann weiß er etwa Gundelrebe, Wiesenkerbel oder Frauenmantel mit dem richtigen Effekt in seine Gerichte einzubauen. Präzise, akzentuiert, kraftvoll – dabei aber nie übermächtig.

Heinrich Schneider lässt den Zauber seiner Kräuterküche im Restaurant Ikarus wirken. Ein kulinarischer Streifzug durch die Sarntaler Bergwelt wird zur Geschmacksexpedition, auf der Schritt für Schritt genussvolle „Magic Moments“ warten – eine eindrückliche Kombination aus Terroir und Magie.

Im Monatsrhythmus gastieren die besten Köche der Welt im „Restaurant Ikarus“ im Hangar-7 am Salzburg Airport und präsentieren in enger Zusammenarbeit mit „Restaurant Ikarus“ Patron Eckart Witzigmann & Executive Chef ihre besten Kreationen.
Öffnungszeiten Hangar-7 Flugzeugmuseum von 09.00 bis 22.00 Uhr, Restaurant Ikarus Küche von 12.00 bis 14.00 und 19.00 bis 22.00 Uhr Salzburg Airport – Wilhelm-Spazier-Straße 7A, A-5020 Salzburg - www.hangar-7.com  

Von Julia Brudermann.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu Stöbert bei Instagram reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu - Eine #Reise mit #ReiseTravel Koch-Rezepte & Bücher#GabisTagebuch

ReiseTravel aktuell:

Samarkand

Tourismushauptstadt: Ein Besuch der berühmten Stadt ist ein unvergessliches Erlebnis und versetzt den Besucher in längst vergangene Zeiten....

Lefkosia

In Nord Zypern, auf der Insel Zypern, ist so manches anders. Die Insel ist zweigeteilt. Es ist nicht nur der „Links“ Verkehr, ein...

Berlin

Soundtrack des Lebens: In erster Linie ist es natürlich der Super-Hit von GERD CHRISTIAN, dem Originalinterpreten dieser wunderbaren...

Prof.Dr.Klaus Kocks

Prof. Dr. Klaus Kocks - Logbuch Unser Autor Prof. Dr. Klaus Kocks ist Kommunikationsberater (Cato der Ältere) von Beruf & Autor aus...

Würchwitz

Der Würchwitzer Milbenkäse - Mellnkase - ist eine Spezialität aus dem Burgenlandkreis von Sachsen-Anhalt: Seit über 500 Jahren...

Berlin

Meir Adoni: Nach seinen preisgekrönten Restaurants in Tel Aviv und New York eröffnete der renommierte Sternekoch Meir Adoni mit Layla sein...

Paris

Nur noch unter Strom: 1996 machte er als erster erfolgreicher Kompaktvan auf dem europäischen Markt Automobilgeschichte. Seither sind 28 Jahre...

Michigan

Eine Modellvariante des Ford Mustangs entwickeln, die es mit den besten europäischen Sportwagen aufnehmen kann? Vor dieser Aufgabe standen 2021...

Merida

Erneuerer des Tourismus: Tourismusregionen, Reiseveranstalter und Hoteliers offerierten die Vielfalt ihrer Angebote sowie touristische Offerten, den...

Samarkand

Samarkand ist quasi ein Mittelpunkt der Seidenstraße: Einst Hauptstadt von Timurs Reich und eine der ältesten Städte weltweit...

ReiseTravel Suche

nach oben