Faro

Der Schamane des Reisens unterwegs

Heute: „Stay Inspired“ im Conrad Hotel in Faro
Was gibt es Schöneres, als eine Reise an die Algarve nach Portugal. 

In Faro angekommen. Schnell sind die Koffer da. Da steht auch schon der Chauffeur, lächelt freundlich, erzählt vom Land und den Bewohnern, so schön kann es sein.

Schamane des Reisens in Faro Portugal

Palmen, Ginster, Mimosen, Schopflavendel – Botanikern blüht in Portugal das Herz auf. 

Dazu viele Schafe, Sonne, Möven am Himmel, tief blaues Meer, die Algarve ist einfach himmlisch.

Der sonnengeküsste Zipfel Europas bietet zudem 300 Sonnentage im Jahr.

Unser Ziel ist das Conrad Algarve. Schon öfters war ich in Conrad Hotels. Und jedes Mal wurde ich mit etwas Neuem, ganz Einzigartigem überrascht: Diesmal heißt es „1,3,5 Stay inspired“, eine Aufforderung die Zeit (auch wenn es nur eine, drei oder fünf Stunden sind) lustvoll zu genießen.

Die Hotelgruppe hat gearbeitet, überlegt, programmiert. Wir sind die Ersten, die alles ausprobieren dürfen. Stay Inspired by Conrad.

Schon die opulente Zufahrt zum Conrad ist einzigartig. Ein Hideaway im wahrsten Sinne des Wortes.

Die Limousine hält vor dem Haus.

Man fühlt sich wunderbar, eine angenehme Atmosphäre  und das anmutige Zusammenspiel aus Architektur, Licht und Farben ist unvergleichlich.

Der Concierge empfängt herzlich und man schenkt dem Gast die volle Aufmerksamkeit.

Das ist für mich die hohe Kunst der kultivierten Gastlichkeit, ich nehme es vorweg, es waren wahrlich inspirierende Tage.

Schamane des Reisens in Faro Portugal

Der Bellboy trägt die Koffer nach oben. Ich fahre mit dem Fahrstuhl.
Alles ist weitläufig und inspirierend. 

Die Tür zum Zimmer geht auf. Edle, natürliche Materialien und modernes Design geben meinem und allen anderen Zimmern, Suiten und 7 Villen (mit teilweise eigenem Pool) eine besondere Note. 

Der freie Blick aufs Meer und die Natur sind für mich die schönste Dekoration. Beim Blick durch die Panoramafenster spiegeln sich auch im Inneren die Farben der Natur wieder.

 Alle Zimmer sind ausgestattet mit Bad, separater Dusche, Bademantel, LCD-TV, Telefon, WLAN, Safe, Minibar, Nespresso Maschine und Klimaanlage.

Die Badezimmer verfügen über Dusche und Badewanne (mit eingebautem Fernseher).

Vom Zimmer kann man auf die Terrasse treten, die wunderbare Luft genießen und die Pool-Landschaft anschauen. Eine charmante Oase der Ruhe. Luxus ja, aber leger und locker. So lässt sich die ungezwungene Atmosphäre am besten beschreiben. Das gilt auch fürs Outfit, denn der Dresscode ist “casual”, kurze Hosen sind nicht erwünscht, aber Krawatte, Anzug und Cocktailkleider bleiben daheim.

Viel Liebe zum Detail, keine Zwänge engen ein, die Gäste sollen sich wohlfühlen, und das tun sie auch.

Mein persönliches Highlight war das Dinner im Restaurant „Gusto by Heinz Beck“. Er ist einer der besten deutschen Köche, seine Kreationen genießen international zurecht ein hohes Ansehen. Im „Gusto by Heinz Beck“ verwendet er die besten lokalen und internationalen Zutaten, seine italienisch geprägte Küche ist ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art. Wir starten mit Champagner. Danach folgt Amberjack Tartar auf Walnuss Creme, Spargel und Topinambur.
Wenn Heinz Beck Austern mit einem Reigen origineller und aromatischer Gewürze Gerichte wie Fagotelli servieren lässt, ist das mehr als eine Hommage an die Sterneküche. Der Vergleich mit seinem mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurants „La Pergola“ im Waldorf Astoria in Rom fällt leicht.

Es folgte ein wunderbarer Barsch dazu feiner Wein „Vale da Capucha Arinto 2013“.  Weiss. Großartig. Dies alles in feiner Atmosphäre mit Blick von der Terrasse des Hotels, es lässt sich schwer in Worte fassen.

Ein schönes Mango Dessert folgte.

Das „Foopdpairing“ macht anspruchsvolle Genießer ist glücklich, die idealen Begleiter zu Heinz Becks Speisen waren Luis Pato Vinha Format 2003, Dona Maria Rose 2015 aus dem Alentejo, Vale de Capucha Arinto 2013 und Quinta do Monte d’Oiro Madrigal 2012.
Schöne Sterneküche, herzlicher und persönlicher Service auf der Terrasse des Conrad.
Wunderbar.

Das Frühstück wird im Restaurant „Louro“ serviert, das Frühstücksbuffet präsentiert sich ebenfalls wie ein Meisterwerk: Hausgemachter Kuchen, Müsli mit selbst gemachtem Joghurt, Detox-Smoothies aus Ananas und Kiwi, hauchdünn gebratener Bacon zum Ei, Pancakes und eine interessante Auswahl an Wurst und Käse, nicht zu vergessen, die süße Tomatenmarmelade. Selten haben wir so gut gefrühstückt.

Die Küche des „Louro“ verwöhnt im Übrigen den ganzen Tag mit kulinarischen Dingen. Auf der Speisekarte findet man viele regionale Elemente wieder. Salat,  Oliven, Fisch, regionales Fleisch.

Einfach probieren.

Wer aktive Entspannung sucht, sollte Golf spielen.

Die Algarve ist Heimat von etlichen Top Golfplätzen und einigen der schönsten Plätze Europas.

Wer im Conrad wohnt, ist gut beraten auf den Plätzen ums Hotel zu spielen. Für mich war es ein wunderschöner Golfnachmittag. Ich spielte mit unserem Golf Concierge names Nuno den „QUINTA DO LAGO“ Golfplatz.

18 Loch zwischen Palmen, Korkeichen und Olivenbäumen bei 28 Grad. Wunderbar.

Danach steht für ungeahnte Wellnesswonnen der riesige Spa,  ein Indoor-Pool und zwei Outdoorpools mit Sauna und Aromaduschen bereit.

Schamane des Reisens in Faro Portugal

ReiseTravel Fazit: Eine echte Empfehlung, dem Conrad gebe ich in der Summe aller Bewertungen fünf ehrliche Sterne.

Es gibt Reisen, die berühren die Seele und diese war so war eine.

Adeus, Portugal.

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Jens Hoffmann.

Jens Hoffmann by ReiseTravel.euUnser Autor: “Der Schamane des Reisens” war für ReiseTravel auf Reise. Einmal um die ganze Welt!

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

PS: Bitte stöbert bei ReiseTravel.eu  - Koch-Rezepte & Bücher – Aus reisetravel.eu - #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Bad Steben

24 h Frankenwald: Unter dem Motto "24 h Frankenwald erleben“ hatten zahlreiche Akteure, aus der Region zwischen Kronach, Kulmbach und Hof mit...

Magdeburg

Norbert von Xanten: „Zu jedem guten Werk bereit" – mit diesem Wahlspruch hat der Orden der Prämonstratenser das kulturelle,...

Berlin

Das Humboldt Forum öffnete für das Publikum. Den Auftakt bilden sechs Ausstellungen. Vom Schlosskeller bis zum ersten Obergeschoss...

Krakau

Ein Süßschnabel war er. Vor allem liebte er Halva, Sesamriegel und mit Schokolade überzogenes Marzipan. Regelmäßig...

Thessaloniki

Heute: Boutique Hotel Bahar Unterwegs in Europa: Thessaloniki heißt meine Lieblingsstadt im Norden Griechenlands, benannt nach der Schwester...

Leipzig

Erfunden wurde das Gebäck in Form einer Pastete nach dem offiziellen Verbot des Vogelfangs im Stadtgebiet 1876. Vom Mittelalter bis ins 19....

Tokio

Wenn der Stadt Dschungel ruft: Kleinwagen sind nicht mehr unbedingt, was sie einmal waren. Niemand muss sich mehr in Verzicht üben, denn die...

Tokio

Mit Wasserstoff zur Elektromobilität: Auf dem Weg in eine umweltverträgliche Mobilität verlässt Toyota gerne ausgefahrene Routen...

Berlin

Reise oder Geschäftstermin: Für Gelegenheitsurlauber reicht eine solide Grundqualität, die zwischen 50 und 100 Euro kostet....

Spremberg

Spremberg von oben: Bundestagsabgeordnete werden durch Wahlen gewählt. Dr. Klaus-Peter Schulze (MdB) wurde im Wahlkreis 64...

ReiseTravel Suche

nach oben