Amsterdam

Der Schamane des Reisens unterwegs

Heute: Amsterdam

Diesmal sind wir nicht am International Airport Schiphol gelandet, sondern mit dem ICE eingetroffen. Dieser liegt mitten in der Stadt und ich bin wirklich in großer Vorfreude auf das neue Waldorf Astoria und die Stadt in der ich vor einigen Jahren studiert habe, an der “Universiteit van Amsterdam”.  

Schamane des Reisens Amsterdam

Ich wollte neben dem neuen Waldorf noch einmal die typischen Dinge sehen, die man eben halt gesehen haben sollte.

Letztendlich geht es bei der Reise nicht um eine Sightseeing, sondern um meine Hotelstories.

Zu der komme ich noch, zunächst möchte ich noch ein wenig über das brandneue Waldorf Astoria erzählen, es ist nämlich eine sehr bemerkenswerte Location.

Das Waldorf in der Herrengracht ist eines der ersten Häuser am Platz. Das Fünf-Sterne-Hotel liegt zwischen ruhigen Kanälen und ganz in der Nähe des königlichen Palastes. Durch einen kleinen Torbogen erreicht man den Eingang, der zurückgesetzt am Ende eines Innenhofes liegt. Das Mauerwerk ist dunkel und schlicht und passt sich der umgebenden Architektur an, kurz: Auf den ersten Blick ist es ziemlich unauffällig.

Man hat eben möglichst viel von dem historischen Bauwerk erhalten – Teile des Gebäudes gehen bis in das 15. Jahrhundert zurück. Im Laufe der Zeit diente das Gebäude als temporärer Wohnsitz des Adels, dann als Hauptquartier der und schließlich, im 19. und 20. Jahrhundert wurde es als genutzt.

Schamane des Reisens Amsterdam

Im Hotel gibt es ein erfrischendes internationales Publikum.

Heute befinden sich die geschichtsträchtigen Mauern in der Obhut der Hilton Gruppe.

Zunächst einmal: Das Waldorf ist eines der lockersten, freundlichsten und routiniertesten Top Hotels in Amsterdam, in denen ich zu Gast war. Der Service ist wie in allen Waldorf Häusern ausgezeichnet aber dabei so dezent, dass man sich direkt nach dem Empfang wohlfühlt.

Die Gestaltung der Zimmer tut ihr Übriges: Die Einrichtung ist die eines stylishen, dabei gemütlichen Top Hotels, die Details sind durchdacht und schaffen eine im wahrsten Sinne wohnliche Atmosphäre. Das, was sich hinter dem Champagner versteckt, ist ein Wein aus? Vom Weingut? Sehr köstlich und ein wunderbarer Vorgeschmack auf mein Dinner im Gourmet Restaurant “  XXX”.

Zu meiner Suite noch diese Bemerkung: Man hat das Gefühl, wie auf Wolken gebettet zu sein. Wir haben gut geschlafen. Herrlich. Das Waldorf macht es einem wirklich leicht, sich zuhause zu fühlen – das gilt auch für die Details im Bad.  

Dann ging es in den Vondelpark auf Rädern und später eine Bootstour durch die Grachten der Stadt. Gemütlich schippern wir durch die Kanäle. Eine Stimme vom Band erklärt (auf holländisch, deutsch und englisch) Details zur Geschichte und Sehenswürdigkeiten, die an uns vorbeiziehen.

Schamane des Reisens Amsterdam

Wir sind glücklich machen eine Menge Fotos und genießen die Sonnenstrahlen.

Herrlich!

Was für eine wunderschöne Stadt – ich habe mich wieder verliebt.  Dann noch kurz durch Amsterdam gelaufen, den Red Light District gefunden, vorbei am schmalsten Haus der Stadt, dem Blumenmarkt, Museen, Denkmälern, bis zum Albert Cuyp Market. Nach einer kurzen Verschnaufpause bei Tee und Toast ging es dann zum Albert Cuyp Markt – der größte Straßenmarkt Hollands, der von Montag-Samstag stattfindet, dort gibt es herrlich leckere Dinge und natürlich Nasi und Bami Goreng, fast das holländische Nationalgericht. Lekker!

Schamane des Reisens Amsterdam

Am Abend besuchten wir dann die Skylounge im Hilton Hotel, um den Ausblick zu genießen.

Dazu Gin Tonic, ein großartiger Abend in Amsterdam geht zu Ende. Zurück zum Waldorf.

Ein perfekter Tag!

Anreise via Airport Schiphol Amsterdam AMS mit KLM:

Der Luchthaven Schiphol ist der internationale Verkehrsflughafen der größten niederländischen Stadt Amsterdam und wurde im Jahr 1916 eröffnet.

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Jens Hoffmann.

Jens Hoffmann by ReiseTravel.euUnser Autor: “Der Schamane des Reisens” war für ReiseTravel auf Reise. Einmal um die ganze Welt!

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

PS: Bitte stöbert im ReiseTravel.eu Blog Koch-Rezepte & Bücher -Empfehlungen: reisetravel.eu - von #ReiseTravel und #kaef_and_piru mit #ReisebyReiseTravel.eu von #MyReiseTravel.eu - Facebook https://www.facebook.com/groups/reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Palma de Mallorca

Die Urlaubsfreude überwiegt: Auch bei einer Atlantiküberquerung ändern sich die Regeln fast täglich und weichen regional leicht...

Gizycko

Der Kanal verbindet zwei der über 3.000 Gewässerflächen der masurischen Seenplatte miteinander. Hin und wieder fällt etwas Futter...

Bremerhaven

Moin: Das Deutsche Schifffahrtsmuseum im Alten Hafen informiert über die nationale und regionale Geschichte von Schifffahrt und Navigation. Das...

Wetzlar

Nach umfangreichen Umbauarbeiten, basierend auf einem innovativen und interaktiven Museumskonzept, ist ein modernes Museum der Fotografie...

Buenos Aires

Die Teilnahme an einem Asado in Argentinien ist viel mehr als der Verzehr des vielleicht besten Fleisches der Welt. Ein Asado ist eine Kunstform,...

Athen

Heute: Unterwegs in Europa. Aus der Reihe: Kleine Fluchten. Eine Reiseempfehlung.   Boutique Hotel Ikion Eco in Patiri auf Alonnisos Die...

Rüsselsheim

Vorstoß in die kleinste Klasse: „My first Opel: Clean. Clever. Cool.“ Das kann ab Ende November für Jugendliche ab 15 Jahren...

Detroit

Supersportwagen ohne Superlativ: Es ist noch nicht allzu lange her, dass Autos mit 480-plus-X-PS und Beschleunigungen in Dreikommawas-Sekunden zu den...

Hamburg

Mit Anbruch der dunklen Jahreszeit startet auch die Hochsaison für Einbrüche. Denn da es früher finster wird, wird bereits gegen 16...

Merida

Erneuerer des Tourismus: Tourismusregionen, Reiseveranstalter und Hoteliers offerierten die Vielfalt ihrer Angebote sowie touristische Offerten, den...

ReiseTravel Suche

nach oben