Düsseldorf

Reisen und Speisen in NRW führen zu kulinarischen Highlights

Mit 17,6 Millionen Bürgern ist Nordrhein-Westfalen das an Einwohner größte Bundesland in Deutschland: Fragt man außerhalb dieses Bundeslandes spontan, was ihnen zu diesem Bundesland, das sich selber kurz und knapp NRW nennt, einfällt, kommen bestimmt diese Antworten: Kohle, Ruhrpott, Stahl, FC Schalke 04, Borussia Dortmund und der größte Binnenhafen Europas, der sich in Duisburg befindet. Zu Duisburg wiederum fällt vielen Zeitgenossen spontan der Name Götz George ein, der den WDR-Tatortkommissar Horst Schimanski darstellte. Zu NRW gehören auch die Karnevalshochburgen Köln und Düsseldorf, wo man in der einen Karnevalsmetropole vom 11.11. ab 11.11 Uhr „Kölle Alaaf“ ruft und in der anderen „Helau.“ In beiden närrischen Hochburgen ist dann „am Aschermittwoch alles wieder vorbei“, so wie es ein Karnevalsschlager ausdrückt.

NRW isst gut ReiseTravel.eu

Wer denkt bei NRW an gute und köstliche Speisen und Getränke?

Die Internationale Grüne Woche Berlin ist eine einzigartige Messe, bei der die Ernährung, die Landwirtschaft und der Gartenbau sowie die Tierzucht aus allen Ländern der Welt dargestellt werden. In einer der Messehallen präsentierte sich NRW mit Erfolg.

NRW hat viel und reichhaltig zu bieten: Einige Gerichte drücken das schon im Namen aus! Der „Rheinische Sauerbraten“ ist mittlerweile weit über die Grenzen des Rheinlandes hinaus bekannt. Ebenso das Gericht „Himmel und Erde.“

Aus dem westfälischen Teil des Landes kommt ein ganz besonderes Brot, das Pumpernickel! Es besteht aus Roggenschrot und die weiteren Zutaten sind Salz und Wasser. So sehr die Westfalen sich auch verbunden fühlen, hier trennen sie sich untereinander auf. Die Sauerländer in Arnsberg, Meschede und Umgebung schwören auf eine andere Backtemperatur und Backdauer als die Münsterländer aus Warendorf, Münster und Ahaus sowie Stadtlohn. Diese wiederum auf eine andere als die Ostwestfalen in Minden, Bielefeld, Herford. Die Bäckermeister aus den westfälischen Ruhrgebietsstädten Recklinghausen, Gelsenkirchen, Bochum, Dortmund und Herne können natürlich begründen, warum ihr Pumpernickel das beste Brot der Region ist. Alle vereint sind sie in der Auffassung, nach einem Essen mit westfälischem Schinken und Pumpernickel gehört es sich einfach, das Erwachsene einen Schluck aus einer Tonflasche nehmen. Der Schinkenhäger oder auch Steinhäger ist ein Schnaps, der mit Wacholder aromatisiert worden ist. Da die Brennereien im ostwestfälischen Steinhagen sitzen erklärt sich der Name Steinhäger. Das abgebildete Motiv auf einer Tonflasche aus einer ganz bestimmten Brennerei zeigt einen Schinken. Daher spricht man auch vom Schinkenhäger. Schon 1989 legte die damalige EWG fest, das nur der in Steinhagen gebrannte Schnaps sich eine dieser beiden Bezeichnungen geben darf. Der Alkoholgehalt muss mindestens 38 Prozentvolumen betragen.

Schnaps vom Niederrhein: Es ist ein Spargelschnaps mit 32 prozentigem Alkohol. In jeder Flasche befindet sich Spargelstangen, die dieser Köstlichkeit ein ganz besonders Aroma verleihen. Den in der Flasche ruhenden Spargel kann man nicht verzehren. Darauf machen Repräsentanten des Spargels aus dem Spargeldorf Geldern aufmerksam. Dort gibt es sogar eine Spargelprinzessin. Begleitet und beschützt wird sie von einem Spargelgrenadier. Das ist eine fiktive Person. In Wirklichkeit hat es ihn nie gegeben. Der Walbecker Heimatdichter Jakob Schopmans (1892 bis 1977) betonte: „Kennst du mein friedliches Walbeck nicht? Das Spargeldorf an der Grenze? Dort schießt der Spargel ins Sonnenlicht alljährlich im taufrischen Lenze.“

Walbeck mit seinen knapp 4.500 Einwohnern gehört zur Stadt Geldern. Die Spargelprinzessin und der Spargelgrenadier kommen auf 50 Auftritte im Jahr. Dort teilen sie auch mit, in welcher Form der Spargel serviert werden kann. Dazu zählen Speisen wie der Spargelflammkuchen Schinken, der marinierte Spargel mit getrockneten Tomaten, Spargel-Canneloni, Spargel Panna Cotta mit Käse, Schinken, Crackern sowie Spargel mit Maracuja und Garnelen beispielsweise.

Der Region verpflichtet: Echte Menschen, ehrliche Produkte. NRW isst gut! 

Zur Grünen Woche vereinten sich zwei Imbiss Klassiker - zum Nutzen und Wohle der Verbraucher. Berliner Curry Wurst mit Ruhrfeuer Currysauce. www.konnopke-imbiss.de  - www.schaschlikbrueder.de

Wenns um die Wurst geht, ist in Berlin Konopke angesagt. Max Konnopke aus Cottbus wurde in Berlin der Wurstmaxe, im Prenzlauer Berg. Die Schaschlikbrüder sind in Essen die kulinarischen Stars. In Berlin verrieten die Schaschlikbrüder ihre Anleitung zum perfekten Grillerlebnis: Das Rezept für butterweiches Schaschlik aus der Schweinenuss, auf Holzkohle gegrillt und in Ruhrfeuer Gourmet-Currysauce vollendet.

Brauspezialitäten Feldschlösschen: Hier wird das traditionelle alkoholfreie „Feldschlösschen Malz Klassik“ gebraut als auch „Feldschlösschen Malz Light.“ Besonders Verbraucher, die Wert auf die Figur legen, greifen zu dieser Sorte Malzbier. Aufgrund einer ausgewogenen Süßstoffmischung ist es auch Diabetikern möglich, dieses Bier zu kosten. Das „Feldschlösschen Malco“ ist ebenfalls alkoholfrei. Es handelt sich dabei um ein Mischgetränk aus Cola und Malz. In Hamminkeln ist die private und im Familienbesitz sich befindende Brauerei seit über 150 Jahren ansässig. Mittlerweile wird sie in der sechsten Generation geführt.

In Mönchengladbach ist ein Werk beheimatet, das einen Ost-West-Siegeszug angetreten hatte. In Mühlhausen in Thüringen war und ist die Firma „Mühlhäuser GmbH“ zu Hause. Ein köstlicher Brotaufstrich aus Pflaumenmus stammt aus dem Freistaat Thüringen. Dort wird er bis heute produziert. Das Unternehmen aus Mühlhausen produziert in Mönchengladbach 39 verschiedene Sorten Brotaufstrich. Jedes Jahr werden in Mönchengladbach und Mühlhausen fast 10.000 Tonnen Früchte verarbeitet. Am Standort am Niederrhein wird auch Sirup hergestellt. Es gibt die Geschmacksrichtungen Himbeere, Waldmeister, Kirsch und Erdbeere. Das Unternehmen zeigt sich sehr umweltbewusst. So können Großverbraucher wie beispielsweise Hotelbesitzer die Marmeladen in 12,5 Kilo Eimern erwerben. Im Frühstücksbereich wird dann die Marmelade in große und immer wieder zum Einsatz kommende Schüsseln umgefüllt. Einige Kunde, beispielsweise Großbäckereien, kaufen in Mönchengladbach auch 200 Kilogramm schwere Container. Wer als Backbetrieb werktäglich Früchtekuchen und Berliner Ballen mit Marmeladen befüllen muss, greift auf dieses Angebot gerne zurück. Das ist nur eine sehr kleine Auswahl von den regionalen Köstlichkeiten, die aus NRW stammen.

NRW isst gut. Der Verein Ernährung NRW e.V. hat sich das Ziel gesetzt, regionale Produkte einem breiten Publikum vorzustellen. Mitglieder des Vereins sind unter anderem Fleischwarenhersteller, Bäckereien, der Bundesverband der Deutschen Milchviehhalter, Lebensmittelgroßhändler, die EDEKA Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr mbH, Fischräuchereien, der Fleischerverband Nordrhein-Westfalen. Getränkeproduzenten, Feinkosthersteller, Geflügelhöfe und die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Zahlreiche Produkte aus NRW konnten im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin verkostet werden. Wer die Messe nicht besuchte, sollte einfach eine Reise nach NRW antreten. Reisen und Speisen führen dort zu kulinarischen Höhepunkten.

NRW isst gut - Ernährung NRW e. V. Geranstraße 80, D-41747 Viersen, www.nrw-isst-gut.de - www.spargelprinzessin.de - www.feldschloesschen.de - www.muehlhaeuser.biz - www.messe-berlin.de

ReiseTravel Fact: Aus NRW kommen Speisen und Getränke, die von allerhöchstem Rang sind. Das stellt der Verein „NRW isst gut“ unter Beweis. Immer mehr Verbraucher, auch weit außerhalb der Grenzen des Bundeslandes NRW, haben das erkannt und entscheiden sich ganz bewusst für Produkte aus der Region zwischen Rhein und Weser.

Ein Beitrag für ReiseTravel von Volker T. Neef.  

Volker T. Neef ReiseTravel.euSehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

 

ReiseTravel aktuell:

Helgoland

Helgoland: Die Nordseeinsel liegt in der Deutschen Bucht, wird von etwa 1.400 Menschen bewohnt, besteht aus der Hauptinsel sowie der kleinen...

St.Petersburg

An der Newa: Die bekannten „Weiße Nächte“ beginnen Anfang Juni und dauern bis Mitte Juli. Deshalb bummeln auch nachts die...

Qufu

Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt: Konfuzius war ein chinesischer Philosoph zur Zeit der östlichen Zhou Dynastie. Er lebte...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Budapest

Ungarn, Paprika, Piroschka, Puszta: Die Spezialität „Gänseleber“, die aus der Leber von etwa sechs Monate alten Gänsen...

Wertheim

Wertheim: Die mitwirkenden Manufakturen vereint die Liebe zum Handwerk, die Herstellung und Verarbeitung ihrer Produkte im Einklang mit Natur und...

Bukarest

Neuer Diesel und mehr Komfort: Arbeitsplätze in der deutschen Automobilindustrie liefern immer wieder willkommene Argumente für politische...

Seoul

Direkt nach oben: Die Unruhe in der deutschen Autoindustrie ist eine schöne Steilvorlage für ausländische Hersteller, die sich neu-...

Wien

Meinung: Ich finde den Betrag noch zu gering, aber auf jeden Fall ist er ein Anfang, um die Tages-Touristenströme eventuell etwas...

Helgoland

Helgoland: Auf der „1. Deutschen Inselkonferenz“ haben Politiker, Tourismusmanager und Experten beraten, wie sich die Zukunftschancen der...

ReiseTravel Suche

nach oben