Köln

Gesegnete Weihnachten und eine köstliche Weihnachtsgans wünscht smart ReiseTravel

Liebe ReiseTravel User, liebe Gourmets,

viele meinen, dass hier in Deutschland die Weihnachtsgans das älteste Weihnachtsfestessen auf den Tellern der Menschen ist. Dem ist allerdings nicht so.

Weihnachtsgans

Eine Gans auf den festlichen Schlemmertisch an Weihnachten zu bringen ist in Deutschland erst nach 1600 populär geworden. Dieser Brauch kommt, man sollte es kaum glauben, aus England.

Elisabeth l. erhielt gerade am Heiligen Abend die Nachricht vom Sieg über die spanische Armada und just in dem Moment, als ihr die Gans serviert wurde. Daraufhin erklärte sie die Gans zum unbedingten Weihnachtsbraten und wollte diesen dann an jedem Heiligen Abend aufgetischt bekommen. Der Brauch kam schnell über den Kanal und auf dem Kontinent wurde er willig angenommen, war das Federvieh doch schon durch die Martinsgans hier gut eingeführt! 

Wie wahr diese Legende auch immer sein mag, vielerorts löste die Weihnachtsgans das traditionelle "Mettenmahr, die "Mettensau", ab. Vorher war es üblich, sich mit Schweinebraten so richtig den Bauch Vollzuschlagen, allerdings erst am 25. Dezember, denn der 24. war im Mittelalter ein strenger Fastentag.

Warum das traditionelle Weihnachtsgericht unserer Vorfahren gerade das Schwein war, darüber gehen die Meinungen auseinander. Die einen meinen ganz pragmatisch: um diese Zeit waren die Schweine eben schlachtreif und ein ordentliches Schwein gab genug her, um satt über die Weihnachtszeit zu kommen. Die anderen führen es darauf zurück, dass Eber und Sau heilige Opfertiere waren. Egal, fest steht, dass der weihnachtliche Schweinebraten über Jahrhunderte der Inbegriff des festlichen Mahles und des Schmausens zur Weihnachtszeit war. Nicht fehlen durften die Klöße, auch Fisch war üblich, Salate aus Pflanzen, denen man Heilkräfte zuschrieb, Salz und Brot halfen, den Tod abzuhalten, Äpfel symbolisierten Gesundheit, Bohnen und Linsen Wohlstand.   

Ich wünsche Ihnen im Namen des gesamten Küchenteams besinnliche Weihnachten und gutes Gelingen bei Ihrem Festtagsschmaus, was auch immer Sie Ihren Liebsten auf den Tisch zaubern.

Ihr Küchenchef  

Michael Haase  

Best Western Premier Park Consul - Clevenischer Ring 121 – 123, D-51063 Köln

www.pckoeln.consul-hotels.com  

Ein Beitrag für ReiseTravel von Gerhard Kugler.

 

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu  

ReiseTravel aktuell:

Windsor

Great West Way: Eine Reise von Bristol nach Windsor, per Bahn, Schiff und per Pedes. Zum 200. Geburtstag von Queen Victoria und der aktuellen Geburt...

Reinhold Andert

History: Im Jahre 531 eroberten und besetzten die Franken das Thüringer Königreich. Dieses Reich umfasste das heutige Thüringen,...

Weikersheim

Schloss und Schlossgarten Weikersheim gehören zu den touristischen Juwelen: Eingebettet in die Ferienlandschaft des Lieblichen Taubertals...

Kruger Nationalpark

Afrika: Der Löwe - Leo, Leu, Lion – ist eigentlich eine sehr große Katze und lebt in Rudeln. In der Vergangenheit existierten noch...

Bristol

Nationalspeise: Traditionell wird Fish’n’Chips mit den Fingern gegessen. Allerdings haben auch hier moderne Sitten die Tradition...

Creglingen-Archshofen

Grenzerfahrungen: Wer keine Grenzen überwinden muss, hat es leicht. Früher sorgten Landesgrenzen schon mal für Probleme. Dank EU und...

Wolfsburg

Seidenweiche Kraft: Der Volkswagen Touareg war bei seinem Debüt im Jahre 2002 einer der anspruchsvollsten Geländewagen überhaupt. Als...

Stockholm

Hybrid statt Diesel: Er sieht aus wie ein Schwede, heißt auch so und stammt dennoch aus den USA: der neue Volvo S60 läuft...

Wien

Meinung: Ich finde den Betrag noch zu gering, aber auf jeden Fall ist er ein Anfang, um die Tages-Touristenströme eventuell etwas...

Bad Steben

Geopark Schieferland: Bereits seit der Antike ist Schiefer ein beliebter Werkstoff. Ganze Gebirgszüge sind nach ihm benannt. Als Schiefer werden...

ReiseTravel Suche

nach oben