Villach

In Kärnten wird der Advent und Weihnachten noch ganz traditionell und authentisch gefeiert. Es gibt stimmungsvolle Christkindlmärkte, Adventskonzert, Kunsthandwerk und Weihnachtsbräuche, die von je her unverändert sind.

Advent in Kärnten mit Hausfreunden, Husarenkrapfen, Linzeraugen und Rumkugeln: Der Schnee funkelt im adventlichen Lichtermeer und auf den Weihnachtsmärkten in den Städten, an den Seen und hoch oben in den Bergen. In der Luft liegt der Duft von Weihrauch, Bratäpfeln und frisch gebackenen Keksen. An geschmackvoll gestalteten Ständen und in kleinen Häuschen zeigen Handwerker ihr überliefertes Können. Etwas Köstliches probieren, dass gehört auf jeden Fall dazu. Und der Weihnachtsstress? Den findet man in Kärnten garantiert nicht.

Weihnachtswunderwelt am See und in den Städten

Während Klagenfurt gleich zum Glühwein-Opening mit Märchenambiente und einem der schönsten Christkindlmärkte im Alpen-Adria-Raum auftrumpft, zeigt sich der Veldener Advent als Wohlfühlplatzerl am Wörtherseeufer mit leuchtenden Sternen und einem schwimmenden Adventkranz. Wer es besinnlicher mag, sollte den „Stillen Advent“ in Pörtschach besuchen. Ein kleines Hüttendorf direkt am See an der Promenade. Zum Advent über den Wolken lockt der Aussichtsturm Pyramidenkogel. Das weithin sichtbare Wahrzeichen der Region Wörthersee mit 100 Meter Höhe erleuchtet den Himmel auf besondere Weise. Am Fuße des Turms finden Besucher einen stimmungsvollen Adventmarkt mit außergewöhnlichen Handwerkern und musikalischer Umrahmung. Zu allen diesen Orten am Wörthersee bringen Sie die in vorweihnachtlichem Licht erstrahlenden Boote der Wörthersee Schifffahrt.

Villach präsentiert sich als Weihnachtsportal für Augen, Ohren und Gaumen: Konzerte, Attraktionen für Groß und Klein, funkelnde Altstadtgassen und ein Advent-Markt mit vielen regionalen Produzenten machen den Weihnachtszauber in der „Stadt im Licht“ perfekt.

Besinnlichkeit in der Weihnachtszeit

Als Adventerlebnis der besonderen Art rückt der in Themen-Heustadeln arrangierte Katschberger Adventweg das ursprüngliche Weihnachtsfest in den Mittelpunkt. Auf einem winterlichen Spazierweg, fernab von Kitsch und Kommerz, widmet sich jede der liebevoll gestalteten Stationen einem anderen Weihnachtsthema.

Zwischen den verschneiten Gipfeln der Nockberge, im Weltcup- und Thermenort Bad Kleinkirchheim, ein Bergadvent mit ausgewähltem Kunsthandwerk angeboten. Dazu gibt es Adventbäckereien, Pferdekutschenfahrt und ein Kinderprogramm. www.Adventmaerkte.kaernten.at

Hausfreunde

300 gr Mehl, 200 gr Zucker, 200 gr Rosinen, 50 gr Aranzini, 50 gr Zitronat, 50 gr Pinienkerne, 10 gr Backpulver, 4 Eier, Staubzucker, Rum

Die Aranzini, das Zitronat und die Pinienkerne klein hacken und zusammen mit den anderen Zutaten zu einem Teig kneten und 3 Rollen a 25 cm formen. Die Rollen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 180 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen, die Stagen sollten schön braun und fest sein.

Die noch heißen Stagen mit einer Mischung aus Staubzucker und Rum überziehen und lauwarm in ca 0,5 cm breite Stücke schneiden.

Husarenkrapfen

300 gr Mehl, 200 gr Butter, 100 gr geriebene Nüsse, 100 gr Staubzucker, 1 Ei, etwas abgeriebene Zitronenschale, 1 Pkg. Vanillezucker

Marillenmarmelade

Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten und ca. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Aus dem Teig fingerdicke Rollen formen, in kleine Stücke schneiden und zu Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und in der Mitte eine Vertiefung drücken.

Bei 190 Grad Umluft 8 Minuten goldbraun backen. Marillenmarmelade erwärmen und in die Vertiefung geben.

Linzeraugen

600 gr Mehl, 400 gr kalte Butter, 200 g Staubzucker, 2 Eier, 2 Messerspitzen Backpulver, 1 Pkg. Vanillezucker,1 Prise Salz, Marmelade.

Das Mehl mit dem Staubzucker, dem Backpulver, Vanillezucker und Salz mischen. Auf die Arbeitsfläche geben und eine Vertiefung machen, die Eier in die Vertiefung geben. Die kalte Butter in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.

Nun den fertigen Teig für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank zum Ruhen geben.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5cm dick ausrollen und Kreise ausstehen. In jeden zweiten Kreis einen weiteren kleineren Kreis, Herz, Stern oder was man möchte stechen.

Die Kreise auf ein Backblech legen und bei 180 Grad Umluft ca. 10 Minuten in den Ofen zum Backen geben.

Nach der Backzeit die gebackenen Kreise vollständig auskühlen lassen und die ganzen Kreise mit Marmelade bestreichen und mit einem Kreis mit Loch zusammensetzen. Als Abschluss die fertig zusammen gesetzten Linzeraugen noch mit Staubzucker bestäuben. Ergibt 3 Backblecke fertige Kekse.

Rumkugeln

200 gr geriebene Schokolade, 200 gr geriebene Haselnüsse, 100 gr Staubzucker, 2 Eiklar, 4 EL Rum, 3 EL Wasser, Schokoladenstreusel oder Zuckerstreusel zum Wälzen.

Alle Zutaten miteinander vermischen und die Masse ca. 2 Stunden zum Durchziehen in den Kühlschrank stellen, anschließend kleine Kugeln Formen und in den Streuseln wälzen und in Konfektförmchen legen. Ergibt ca. 70 Stück.

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Draeger by ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Reise. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Helgoland

Open-Air-Show mit Meerblick: „Funny Girl“ ist in Tanzlaune. Auf der Fahrt von Büsum nach Helgoland rockt das Motorschiff die...

Straßburg

Fundgrube für Gourmets und Städtetouristen: Straßburg, Flammkuchen und Sauerkraut gehören zusammen, wie Dortmund und sein Bier...

Potsdam

Als erste Ausstellung erkundet Die Form der Freiheit diesen transatlantischen Dialog der Kunst von Mitte der 1940er Jahre bis zum Ende des Kalten...

Kruger Nationalpark

Afrika: Der Löwe - Leo, Leu, Lion – ist eigentlich eine sehr große Katze und lebt in Rudeln. In der Vergangenheit existierten noch...

Varna

Nach gut zwei Jahren erzwungener Corona Zurückhaltung boomt das Reisen. Endlich raus aus den eigenen vier Wänden. Neue Reiseziele...

Paris

Hotels, die wir lieben - Das neue Mama Paris La Defense Seit Jahren bin ich in das Mama Shelter Brand verliebt, das Objekt meiner Begierde war...

Ingolstadt

Komfortabel und sparsam: Sie gehören wie „Großraumlimousinen“ (Famlienvans) zu einer scheinbar aussterbenden Fahrzeuggattung:...

Barcelona

Ohne großen Durst munter unterwegs: Der Ibiza gehört zum Urgestein von Seat. Er teilt seine Technik mit den Konzernbrüdern VW Polo...

Tiflis

Tbilissi: Seit fünfzehn Jahrhunderten die Hauptstadt von Georgien, liegt auf Hügeln und Felsen, gebaut am Fluss Mtkwari. Heute ist die...

Berlin

Unter dem Motto „Meet onsite again“ verwandelten sich die Messenhallen unter dem Funkturm in den place to be für die globale...

ReiseTravel Suche

nach oben