Berlin

Geschichtsträchtig die Adresse, Imposant das Haus, super das Hotel Leonardo

An der Spree, Berlin Mitte: Eine super noble Adresse. Hier eröffnete das Leonardo Hotel Berlin Mitte seine Zimmer. Einst stand hier die erste Markthalle, dann wurde es Zirkus und in den 20er Jahren ein Varieté. Unter den Namen Friedrichstadtpalast wurde das Haus weltbekannt und 1980 aus bautechnischen Gründen geschlossen. Alles ist in bester Spreeuferlage, ein historisch geprägter Platz in Berlin und nun ein schönes Hotel.

Das neue Leonardo Hotel Berlin Mitte ist das Sechste in Berlin und befindet sich zwischen Berliner Ensemble und Weidendammer Brücke, am Schiffbauerdamm mit der Spree. Eigentümer des neuen Leonardo Hotels ist David Fattal. Insgesamt gehören ihm inzwischen 55 Leonardo Hotels in Europa, 2006 startete er mit dem Ersten in Berlin, dem damaligen Excelsior an der Hardenbergstraße in der City West. „Fast sechs Jahre habe ich die Geschicke diese Hotels geleitet“, informiert Andrea Bauer, nun ist sie in der Mitte von Berlin angekommen, als erste Chefin des Hotels.

„Imposanter Zuwachs in der Berliner Hotellandschaft: Herzlich Willkommen“:

Andrea Bauer, General Manage Leonardo Hotel Berlin Mitte

Andrea Bauer, General Manager Leonardo Hotel Berlin Mitte.

Hinter der imposanten und einprägsamen Fassade positioniert sich das Hotel harmonisch in zwei innen gelegenen, nach oben offenen Atrien, die den Rahmen bilden.

Designer Andreas Neudahm hat sich bei der Inneneinrichtung auf die schillernde Geschichte des alten Grundstücks bezogen. Die Adresse Am Zirkus 1 inspirierte ihn, Akzente im Innern des Hauses zu setzen. So sorgt die Wand mit Bildern von Varieté Tänzerinnen schon in der Lobby für Hinweise auf das frühere Amüsierleben. An die 70er-Jahre erinnern abgerundete Ecken und Formen, auch der farbenfrohe Teppich mit dem Grün und den roten Kreisen. „Ein Themenhotel sei das Leonardo aber nicht“, sagt Neudahm. Das Leonardo Hotel Berlin Mitte ist Teil eines szenisch, luxuriös und modern gestalteten Glasbau mit Appartements, Büros, Restaurants und Shops.

Horst Wallis, Executive ChefHorst Wallis, Executive Chef, stammt aus Bremen und möchte kulinarisch Genüsse zum Frühstück im 4-Sterne Garni Leonardo Hotel Berlin Mitte bieten.

Extravagant, stylish und doch mit viel behaglichem Komfort, schafft das 4 Sterne Garni Hotel neben verspielten sowie schlichtem, reduziertem Design ein außergewöhnliches Wohnerlebnis für seine Gäste. Transparenz steht im Fokus. Zentraler Mittelpunkt des neuen Leonardo Hotel Berlin Mitte ist die Lobby, die mit der Bar „Circus“ eine Einheit bildet und als Herzstück inklusive Lounge und Bibliothek, für die Gäste zum Verweilen, Entspannen und Kontakte knüpfen einlädt. Das lichtdurchflutete Frühstücksrestaurant „Bertolt“ schließt sich elegant an. Auf der Suche nach dem Besonderen bietet die „Brecht“ Lounge in der 8. Etage mit atemberaubendem Blick über Berlin den Gästen vielfältige Möglichkeit.

Leonardo Hotel Berlin Am Zirkus„Bitte treten Sie ein“, betonen die Damen von der Rezeption: „Entspannen Sie nach einem erlebnisreichen Tag über den Dächern Berlins. Die 120 m2 große „feel good area“ ist mit Sauna, Dampfbad, Ruheraum sowie Fitnessbereich ausgestattet“.

Auf der nördlichen Seite des beeindruckenden Glas-Neubaus, welches durch seine wegweisende Architektur besticht, eröffnete auf 10 Etagen und mit einer Fläche von 12.500 m², das Leonardo Hotel Berlin Mitte seine Türen. Hinter der imposanten und einprägsamen Außenfassade positioniert sich harmonisch das neue Haus in zwei innen gelegenen, nach oben offenen Atrien, die den Rahmen bilden. Extravagant, stylish und doch mit viel behaglichem Komfort schafft das 4 Sterne Garni Hotel neben verspieltem sowie schlichtem, reduziertem Design ein außergewöhnliches Wohnerlebnis für seine Gäste.

ReiseTravel Fact: Die Zimmer sind puristisch, elegant gestaltet, bieten einen modernen Arbeitsbereich und Dank der Terrassen, auf den Etagen 6 bis 9, lässt sich ein imposanter Blick über Berlin genießen. Highlight ist die imposante und luxuriöse Loftsuite. Hier in Mitte ist das kulturelle, politische und architektonische Herz von Berlin. Parallel zu den beträchtlichen Investitionen in politische Institutionen, Infrastruktur und Geschäftshäusern, ist eine pulsierende Kunst- und Unterhaltungsszene gewachsen. Die Gäste wird es freuen.

ReiseTravel Service: Übernachtung ab 89,00 exklusive Frühstück. Loftsuite ab EUR 380,00 pro Nacht. Frühstück EUR 20,00 pro Person, Parken EUR 20,00 pro Tag, Tagungspauschalen ab 69,00 pro Veranstaltungsteilnehmer, Buffets & Menüs für Veranstaltungen Gruppen ab EUR 20,00

Leonardo Hotel Berlin Mitte, Bertolt Brecht Platz 4, D-10117 Berlin, www.leonardo-hotels.de

Ein Beitrag für ReiseTravel von Gerald H. Ueberscher.

Sehr geehrte ReiseTravel User, Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

ReiseTravel aktuell:

Helgoland

Helgoland: Die Nordseeinsel liegt in der Deutschen Bucht, wird von etwa 1.400 Menschen bewohnt, besteht aus der Hauptinsel sowie der kleinen...

St.Petersburg

An der Newa: Die bekannten „Weiße Nächte“ beginnen Anfang Juni und dauern bis Mitte Juli. Deshalb bummeln auch nachts die...

Qufu

Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt: Konfuzius war ein chinesischer Philosoph zur Zeit der östlichen Zhou Dynastie. Er lebte...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Budapest

Ungarn, Paprika, Piroschka, Puszta: Die Spezialität „Gänseleber“, die aus der Leber von etwa sechs Monate alten Gänsen...

Wertheim

Wertheim: Die mitwirkenden Manufakturen vereint die Liebe zum Handwerk, die Herstellung und Verarbeitung ihrer Produkte im Einklang mit Natur und...

Bukarest

Neuer Diesel und mehr Komfort: Arbeitsplätze in der deutschen Automobilindustrie liefern immer wieder willkommene Argumente für politische...

Seoul

Direkt nach oben: Die Unruhe in der deutschen Autoindustrie ist eine schöne Steilvorlage für ausländische Hersteller, die sich neu-...

Wien

Meinung: Ich finde den Betrag noch zu gering, aber auf jeden Fall ist er ein Anfang, um die Tages-Touristenströme eventuell etwas...

Helgoland

Helgoland: Auf der „1. Deutschen Inselkonferenz“ haben Politiker, Tourismusmanager und Experten beraten, wie sich die Zukunftschancen der...

ReiseTravel Suche

nach oben