Graz

Vier Sterne Luxus zum Preis von drei Sternen Roomz ein cooles Design-Hotel in Graz

Hotel Roomz im Zentrum der Design-Metropole Graz: Der Cappuccino schmeckt vorzüglich, er hat einen richtig vollen Kaffeegeschmack. Ist ja auch kein Wunder, denn der Kaffee ist von Julius Meinl und die Espressomaschine ist eine „La Cimbali“, quasi der Rolls-Royce unter den Espressomaschinen. Die Bar im Hotel Roomz in Graz ist genau im Zentrum der Lobby, so hat man alles im Blick, das Restaurant, die Rezeption und das Kommen und Gehen der Gäste. Man hört fast alle europäischen Sprachen und auch ein paar asiatische. Das Design ist klar und frisch. Weiß dominiert und wird mit grün, flieder und braun getoppt. Und das Beste ist – die Bar ist 24 Stunden geöffnet. Auf der Barkarte gibt es kleine Snacks, die auch rund um die Uhr serviert werden. An den trendigen Hochtischen in der Lobby kann man sich mit seinem Laptop niederlassen, arbeiten und gleichzeitig den Service der Bar nutzen.

Hotel Roomz in Graz

Das Hotel Roomz am Messegelände in Graz ist mit seinem coolen Design die ideale Unterkunft für Geschäftsreisende, junge Leute und Designbewusste, die Graz erkunden wollen. Das Personal ist nicht klassisch im eigentlichen Sinn, sondern jung und lässig und dabei freundlich und äußerst professionell. Sie tragen kein Jackett und keine Krawatte, so fühlt sich der Gast nicht unwohl, wenn er um etwas bittet?

Was ist für einen Cityreisenden heute wichtig? Ein bequemes Bett, Internet, ein exzellenter Service und vielleicht noch eine trendige Design-Atmosphäre. Bernhard Haselsteiner, der General Manager erklärt: „Das Hotel Roomz hat alles unter einen Hut gebracht. Es hat den Brückenschlag geschafft zwischen dem vier Sterne Luxus mit einem drei Sterne Preis.“ Dafür sind die Zimmer im Hotel nur etwa 20 Quadratmeter groß, aber funktionell und praktisch eingerichtet. Die Grundfarbe der Zimmer ist weiß, die mit Akzenten von magenta, grün und braun ergänzt sind. WLan gibt es selbstverständlich im ganzen Haus. Das Hotel stellt kostenlos iPads zur Verfügung.

Bernhard Haselsteiner, der General Manager, hat nach seinem Studium, Internationales Touristik Management, auf der Jungfernfahrt der MS Europa und im Hilton gearbeitet. 2006 kam er zur Roomz Gruppe.

Zum Mittag gibt es einen Business Lunch immer mit verschiedenen Themen. Bei schönem Wetter wird im Garten gegrillt. Es wird Gemüse, Fisch und Fleisch vom Grill angeboten. Auf gesunde Speisen wird großen Wert gelegt, so gibt es vegetarische Gerichte als Standard und verschiedene Salate und Suppen. Die Roomz-Klassiker sind der Burger nur aus Rindfleisch und dann natürlich das köstliche Steak. Natürlich dominieren die österreichischen Weine auf der Weinkarte. Aber es gibt auch französische und italienische Weine, falls ein Gast einen Wein seines Landes bevorzugt. Außerdem werden auch kostenschonend offene Weine angeboten, sechs verschiedene Weißweine und fünf Rotweine. Die Spezialität aus der Steiermark der Schilcher, ein Roséwein ist eine Kostprobe wert. Er wir aus der roten Rebsorte Blauer Wildbacher in der Steiermark gewonnen und schmeckt lebendig, frisch und fruchtig.

Im modernen Fitnessraum des Hotels kann der Gast richtig auspowern. Zum Erkunden der Stadt Graz werden Kickbikes, gegen eine kleine Gebühr, zur Verfügung gestellt.

Wenn man abends nach einer Graz Erkundung ins Hotel Roomz zurückkommt, kann man einem Absacker an der Hotelbar nicht widerstehen. Man trifft sich mit anderen Gästen und unterhält sich spontan und tauscht Tipps über Graz und über das Leben aus. Das Frühstück am nächsten Morgen bietet alles, was das Herz begehrt. Von Müsli, Eiern, hausgemachte Aufstriche, Schinken, Käse und Marmeladen wird alles angeboten, so ist man gerüstet für den nächsten Sightseeing Tag in Graz.

Hotel Roomz Graz, Conrad-von-Hötzendorf-Straße 92-96, A-8010 Graz, Tel.: 0043-316-902090, welcome@roomz-graz.com - www.roomz-graz.com

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Dräger ReiseTravel

Unsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Hotels & Restaurants. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

ReiseTravel aktuell:

Budapest

Heute: Budapest Budapest Es braucht nicht viel Zeit um sich in die ungarische Hauptstadt zu verlieben. Man betrachtet den Bahnhof, das...

Praia

Heute: Kapverdische Inseln Cabo Verde das klingt nach Exotik, viel Wind und weißen Sandstränden. Ich nehme es vorweg, genau so ist...

Lefkada

Der Schamane des Reisens unterwegs Heute: Yachting auf Lefkada Der flirrende Reiz des Fernen gefällt mir. Daheim bleiben, weil dort die...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Male

Heute: Conrad Maldives Rangali Island auf den Malediven Mein Robinson-Crusoe-Erlebnis: Das 6-Sterne-Hideaway Conrad Maldives...

Berlin

Berliner Weinlese: Ungarn ist ein Weinland, mit einer mehr als 2000-jährigen Tradition. Heute ist das Land in 22 Weinregionen eingeteilt. Eine...

Seoul

Korea kann’s: Was braucht es, um in der Kleinwagenklasse beim Kunden Punkte zu sammeln? Der Anspruch des Autofahrers ist auch in diesem Segment...

Hiroshima

Flotter Auftritt mit sanftem Gemüt: 4,07 Meter lang und mit vier Türen samt Heckklappe entspricht der Mazda2 der gängigen...

Stuttgart

Katalog 2021/22: Neben klassischen Zielen im Mittelmeer sowie im Baltikum und in West- und Nordeuropa steuert das kleine Hochseeschiff WORLD VOYAGER...

Kütahya

West Anatolien: Phrygien war eine alte Nation in der Westtürkei. Im Vergleich zu anderen Nationen in Anatolien waren die Phryger...

ReiseTravel Suche

nach oben