Graz

Vier Sterne Luxus zum Preis von drei Sternen Roomz ein cooles Design-Hotel in Graz

Hotel Roomz im Zentrum der Design-Metropole Graz: Der Cappuccino schmeckt vorzüglich, er hat einen richtig vollen Kaffeegeschmack. Ist ja auch kein Wunder, denn der Kaffee ist von Julius Meinl und die Espressomaschine ist eine „La Cimbali“, quasi der Rolls-Royce unter den Espressomaschinen. Die Bar im Hotel Roomz in Graz ist genau im Zentrum der Lobby, so hat man alles im Blick, das Restaurant, die Rezeption und das Kommen und Gehen der Gäste. Man hört fast alle europäischen Sprachen und auch ein paar asiatische. Das Design ist klar und frisch. Weiß dominiert und wird mit grün, flieder und braun getoppt. Und das Beste ist – die Bar ist 24 Stunden geöffnet. Auf der Barkarte gibt es kleine Snacks, die auch rund um die Uhr serviert werden. An den trendigen Hochtischen in der Lobby kann man sich mit seinem Laptop niederlassen, arbeiten und gleichzeitig den Service der Bar nutzen.

Hotel Roomz in Graz

Das Hotel Roomz am Messegelände in Graz ist mit seinem coolen Design die ideale Unterkunft für Geschäftsreisende, junge Leute und Designbewusste, die Graz erkunden wollen. Das Personal ist nicht klassisch im eigentlichen Sinn, sondern jung und lässig und dabei freundlich und äußerst professionell. Sie tragen kein Jackett und keine Krawatte, so fühlt sich der Gast nicht unwohl, wenn er um etwas bittet?

Was ist für einen Cityreisenden heute wichtig? Ein bequemes Bett, Internet, ein exzellenter Service und vielleicht noch eine trendige Design-Atmosphäre. Bernhard Haselsteiner, der General Manager erklärt: „Das Hotel Roomz hat alles unter einen Hut gebracht. Es hat den Brückenschlag geschafft zwischen dem vier Sterne Luxus mit einem drei Sterne Preis.“ Dafür sind die Zimmer im Hotel nur etwa 20 Quadratmeter groß, aber funktionell und praktisch eingerichtet. Die Grundfarbe der Zimmer ist weiß, die mit Akzenten von magenta, grün und braun ergänzt sind. WLan gibt es selbstverständlich im ganzen Haus. Das Hotel stellt kostenlos iPads zur Verfügung.

Bernhard Haselsteiner, der General Manager, hat nach seinem Studium, Internationales Touristik Management, auf der Jungfernfahrt der MS Europa und im Hilton gearbeitet. 2006 kam er zur Roomz Gruppe.

Zum Mittag gibt es einen Business Lunch immer mit verschiedenen Themen. Bei schönem Wetter wird im Garten gegrillt. Es wird Gemüse, Fisch und Fleisch vom Grill angeboten. Auf gesunde Speisen wird großen Wert gelegt, so gibt es vegetarische Gerichte als Standard und verschiedene Salate und Suppen. Die Roomz-Klassiker sind der Burger nur aus Rindfleisch und dann natürlich das köstliche Steak. Natürlich dominieren die österreichischen Weine auf der Weinkarte. Aber es gibt auch französische und italienische Weine, falls ein Gast einen Wein seines Landes bevorzugt. Außerdem werden auch kostenschonend offene Weine angeboten, sechs verschiedene Weißweine und fünf Rotweine. Die Spezialität aus der Steiermark der Schilcher, ein Roséwein ist eine Kostprobe wert. Er wir aus der roten Rebsorte Blauer Wildbacher in der Steiermark gewonnen und schmeckt lebendig, frisch und fruchtig.

Im modernen Fitnessraum des Hotels kann der Gast richtig auspowern. Zum Erkunden der Stadt Graz werden Kickbikes, gegen eine kleine Gebühr, zur Verfügung gestellt.

Wenn man abends nach einer Graz Erkundung ins Hotel Roomz zurückkommt, kann man einem Absacker an der Hotelbar nicht widerstehen. Man trifft sich mit anderen Gästen und unterhält sich spontan und tauscht Tipps über Graz und über das Leben aus. Das Frühstück am nächsten Morgen bietet alles, was das Herz begehrt. Von Müsli, Eiern, hausgemachte Aufstriche, Schinken, Käse und Marmeladen wird alles angeboten, so ist man gerüstet für den nächsten Sightseeing Tag in Graz.

Hotel Roomz Graz, Conrad-von-Hötzendorf-Straße 92-96, A-8010 Graz, Tel.: 0043-316-902090, welcome@roomz-graz.com - www.roomz-graz.com

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Dräger ReiseTravel

Unsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Hotels & Restaurants. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

ReiseTravel aktuell:

Windsor

Great West Way: Eine Reise von Bristol nach Windsor, per Bahn, Schiff und per Pedes. Zum 200. Geburtstag von Queen Victoria und der aktuellen Geburt...

Reinhold Andert

History: Im Jahre 531 eroberten und besetzten die Franken das Thüringer Königreich. Dieses Reich umfasste das heutige Thüringen,...

Berlin

Pietät: Respekt und Ehrfurcht vor den Toten. Aktuell werden in der Bundeshauptstadt von den etwa 35.000 jährlich Verstorbenen fast die...

Gori

In Gori kann der Besucher nur staunen: Straßen, Gebäude, Geschäfte und Museen beleben den Geist von Josef Stalin. Ein ganzes Museum...

Balatonkeresztúr

Balatonkeresztúr: Archäologische Funde bestätigen, dass auch Kelten, Römer und Hunnen auf dem Gebiet des Dorfes lebten. Die...

Krumau

Prosit: In Böhmen wurde Bier seit jeher aus Hopfen, Malz und Wasser gebraut. Brauen konnte fast jeder, meist wurde im Mittelalter jedoch von...

London

Raubkatze mit geschärftem Look: Jaguar gönnt dem F-Type ein Facelift. Zu erkennen geben sich das Coupé und Cabriolet an der...

Rom

Auch als Nachzügler überpünktlich: Mit Panda und 500 beginnt bei Fiat ab sofort das Elektro-Zeitalter. Das mag manchem reichlich...

Berlin

Fruit Logistica: Die internationalste Veranstaltung für die Frischfruchtbranche fand mit Themen wie Nachhaltigkeit, Innovationen und besseren...

Warschau

Es ist paradox: Während viele europäische Partner Donald Trumps Regierung als obskur oder gar bedrohlich erachten, sieht die polnische...

ReiseTravel Suche

nach oben