Stegersbach

Sportlich und lässig ist das Allegria Resort Stegersbach by Reiters

Der Tag beginnt ganz gesund im Thermenwasser, das sollte man ausnutzen. Das Hotel Allegria hat einen hoteleigenen Thermalbereich, so sind die Wege nicht weit. Nach ein paar lässigen Schwimmzügen im Außenbecken in der frischen Morgenluft hat man sich ein gutes Frühstück auf der Terrasse unter einem Sonnenschirm wirklich verdient. Ruhe kehrt ein. Die hoteleigene Sauna ist modern und sehr großzügig und nicht in den Keller verbannt, sondern sie ist im ersten Stock mit Ausblick auf die Thermenanlage gelegen. Nach der Finnischen Sauna ist ein Sprung ins kalte Wasser im Ying und Yang Außenbecken ein Genuss. Eine Seite enthält warmes Thermalwasser, die andere kaltes Wasser. Dann kann man in der Sonne im Liegestuhl auf der Terrasse entspannen, bevor es zum nächsten Saunagang geht. Das Hotel Allegria hat Karl J. Reiter 2008 gekauft und umgebaut. Familien sind in einem extra Familientrakt untergebracht, dazu gehört eine 1000 qm Kinderwelt innen und außen. Hier schlagen Kinderherzen höher, wenn sie die Rutschen und Kinderbecken sehen. Das Thema des Hotels ist „leistbarer Luxus“ mit Qualitätsprodukten aus der Region. Familien, Pärchen und Golfer fühlen sich hier absolut wohl.

Allegria Resort Stegersbach ReiseTravel.euGolfschaukel Stegersbach Lafnitztal: Bewegung muss sein und das am Besten an der frischen Luft, das gehört mit zum Erholungsprogramm. Wer nicht biken, wandern, joggen oder Nordic-Walken mag, der kann an einem Schnupperkurs in der größten Golfanlage Österreichs teilnehmen. Da die Anlage sehr groß ist, fährt man ganz cool mit einem Golfcart zur Driving Range. Der Golflehrer zeigt wie man den Schläger hält, wie man ihn schwingt und den Körper dabei dreht. “Den Ball nie aus den Augen lassen“, ist seine Anweisung. Die Trockenübungen sind noch ohne Ball. Erst wenn die Haltung und der Schwung stimmen, dann bekommt man Bälle. Schritt zwei, die gelernten Übungen jetzt mit dem Ball machen. Wow, gigantisch, der Ball fliegt gleich 50 Meter weit. So schnell wird man Golfprofi. Dann werden doch hin und wieder Bälle im Gestrüpp versenkt, so schnell geht es dann doch wieder nicht. In der Golfanlage Stegersbach gibt es zwei 18 Loch Plätze und drei Turnierplätzen. Die längste Bahn ist mit 570 Meter eine Herausforderung an gute Golfer. Übung macht den Meister, also muss man weiter üben um Spaß beim Golfspielen zu haben.

Fakt: Das Hotel Allegria bietet Luxus zu einem vernünftigen Preis. Die Atmosphäre ist sportlich-lässig.

Allegria Resort Stegersbach by Reiters, Golfstraße 1, A-7551 Stegersbach,

Tel.: +43-3326-500-0, info@allegria-resort.com - www.allegria-resort.com - www.golfschaukel.at

Anreise: Von Deutschland bis Graz. Von Graz ca. 74 km auf der A2 bis zur Ausfahrt 126/127 Siebersdorf-Bad Waltersdorf und dann der Beschilderung bis zur Therme Stegersbach folgen.

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Dräger ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Reise. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu

 

 

ReiseTravel aktuell:

Berlin

Es war ein außergewöhnliches Jahr. Am negativsten ist leider die aktuelle Lage: Corona! Die Corona Pandemie – mit allen Varianten -...

Neuhaus Rennweg

Eine Reise zu den Orten entlang der Deutschen Spielzeugstraße führt zugleich zu den Träumen der eigenen Kindheit. Rund 300 km...

Wetzlar

Nach umfangreichen Umbauarbeiten, basierend auf einem innovativen und interaktiven Museumskonzept, ist ein modernes Museum der Fotografie...

Bremerhaven

Moin: Das Deutsche Schifffahrtsmuseum im Alten Hafen informiert über die nationale und regionale Geschichte von Schifffahrt und Navigation. Das...

Buenos Aires

Die Teilnahme an einem Asado in Argentinien ist viel mehr als der Verzehr des vielleicht besten Fleisches der Welt. Ein Asado ist eine Kunstform,...

Westendorf

Heute: Wo sich der Winter von seiner besten Seite zeigt Westendorf: Zeit für eine Liebeserklärung – Westendorf in den...

Welden

Bitte unbedingt auch fahren!: 01/30 – diese Zahlenkombination auf dem Achtgangautomatik-Wählhebel des Boldmen CR 4 sagt alles. Wir sind...

Moskau

Willkommen in den Neunzigern: Der legendäre Lada Niva blieb immer der Niva, auch wenn er offiziell eine ganze Zeit lang nicht so heißen...

Berlin

Action Cam - Smartphones sind echte Multitalente, kaum mehr aus dem Alltag wegzudenken und sie können Videos aufnehmen. Allerdings ist eine...

Merida

Erneuerer des Tourismus: Tourismusregionen, Reiseveranstalter und Hoteliers offerierten die Vielfalt ihrer Angebote sowie touristische Offerten, den...

ReiseTravel Suche

nach oben