Thale

Barrierefreier Tourismus: Gütesiegel für Klubhaus Thale und Bodetal-Information Thale

Harz: Fast 40 geprüfte und zertifizierte Angebote im Harz sind bereits mit dem bundesweit einheitlichen Kennzeichnungs- und Zertifizierungssystem "Reisen für Alle" ausgezeichnet. Seit heute zählen das Klubhaus Thale und die Bodetal-Information Thale dazu und tragen jetzt das Gütesiegel „Barrierefreiheit geprüft“. Die Betriebe hatten sich in den vergangenen Wochen der Überprüfung der Qualitätsstandards gestellt. In Sachsen-Anhalt haben seit Projektstart Ende 2014 rund 150 Tourismusanbieter das Gütesiegel erhalten und 15 weitere befinden sich derzeit in Prüfung.
Manuela Fischer, Projektmanagerin der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH für das Thema „Reisen für Alle“ freut sich, dass mit der Bodetal-Information und dem Klubhaus Thale nun zwei weitere Anbieter im Harz verstärkt auf barrierefreie Angebote, verbunden mit einem hohen Qualitätsbewußtsein und serviceorientierter Gastlichkeit setzen. „Das Thema geht alle an. Wer sich auch auf barrierefreie Angebote konzentriert, der sorgt für mehr zufriedene Gäste und stärkt Umsatz und Wachstum.“

Im Rahmen der Zertifizierung wird die gesamte touristische Servicekette erfasst – von der Anreise über den Aufenthalt bis hin zur Gästebetreuung und Information. Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von drei Jahren.
Hintergrund: Das Projekt „Reisen für Alle“ wird vom Land Sachsen-Anhalt gefördert und von der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH umgesetzt. Hierbei werden barrierefreie Angebote heimischer Tourismusbetriebe erhoben und anhand eines deutschlandweit einheitlichen Kennzeichnungssystems zertifiziert. Gäste, die nach barrierefreien Angeboten suchen, erhalten dadurch vor Reiseantritt verlässliche Informationen, die übersichtlich im Internet einsehbar sind (www.reisen-fuer-alle.de). Das Ziel, die Zahl barrierefreier Angebote zu steigern, ist im Masterplan Tourismus 2020 und im Koalitionsvertrag verankert.
Der Tourismus in Sachsen-Anhalt blieb auch 2019 weiter auf Rekordkurs: Die Gästeankünfte stiegen im Vergleich zu 2018 um 5,0 % auf gut 3,6 Millionen. Die Zahl der Übernachtungen legte um 5,0% zu, auf einen neuen Rekordwert von 8,6 Millionen. www.img-sachsen-anhalt.de

Ein Beitrag von Frauke Flenker-Manthey.

Sehr geehrte ReiseTravel User. Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Bad Steben

24 h Frankenwald: Unter dem Motto "24 h Frankenwald erleben“ hatten zahlreiche Akteure, aus der Region zwischen Kronach, Kulmbach und Hof mit...

Magdeburg

Norbert von Xanten: „Zu jedem guten Werk bereit" – mit diesem Wahlspruch hat der Orden der Prämonstratenser das kulturelle,...

Berlin

Das Humboldt Forum öffnete für das Publikum. Den Auftakt bilden sechs Ausstellungen. Vom Schlosskeller bis zum ersten Obergeschoss...

Krakau

Ein Süßschnabel war er. Vor allem liebte er Halva, Sesamriegel und mit Schokolade überzogenes Marzipan. Regelmäßig...

Thessaloniki

Heute: Boutique Hotel Bahar Unterwegs in Europa: Thessaloniki heißt meine Lieblingsstadt im Norden Griechenlands, benannt nach der Schwester...

Leipzig

Erfunden wurde das Gebäck in Form einer Pastete nach dem offiziellen Verbot des Vogelfangs im Stadtgebiet 1876. Vom Mittelalter bis ins 19....

Tokio

Wenn der Stadt Dschungel ruft: Kleinwagen sind nicht mehr unbedingt, was sie einmal waren. Niemand muss sich mehr in Verzicht üben, denn die...

Tokio

Mit Wasserstoff zur Elektromobilität: Auf dem Weg in eine umweltverträgliche Mobilität verlässt Toyota gerne ausgefahrene Routen...

Berlin

Reise oder Geschäftstermin: Für Gelegenheitsurlauber reicht eine solide Grundqualität, die zwischen 50 und 100 Euro kostet....

Spremberg

Spremberg von oben: Bundestagsabgeordnete werden durch Wahlen gewählt. Dr. Klaus-Peter Schulze (MdB) wurde im Wahlkreis 64...

ReiseTravel Suche

nach oben