München

Deuter-Produkte, wie Rucksäcke und Schlafsäcke, werden zumeist Outdoor also in der Natur eingesetzt

Natur, Umweltschutz, Tierschutz und Nachhaltigkeit sind wichtige Themen bei Deuter. Außerdem legen sie auch Wert auf die Qualität ihrer Produkte und auch die Gesundheit der Mitarbeiter und Lieferanten haben oberste Priorität. Deuter steht mit seinen Lieferanten die Covid19-Situation durch und ist stolz, dass keine Entlassungen vorgenommen werden mussten.

Gerade in dieser Zeit ist Nachhaltigkeit ein zentrales Thema. Für die Deuter-Produkte ist eine optimale Qualität und Anpassung Grundvoraussetzung. Deuter versucht auch, die Lebensdauer der Produkte zu verlängern und schafft Reparaturmöglichkeiten für das Lieblingsteil. Bei der Materialauswahl wird verstärkt auf recycelte Stoffe geachtet. Deuter ist Mitglied in der Fair Wear Foundation – FWF. Die Fair Wear Foundation ist eine unabhängige Stiftung mit Sitz in Amsterdam, die mit Bekleidungsmarken, Textilarbeitern und Branchengrößen zusammenarbeitet, um die Arbeitsbedingungen in Textilfabriken zu verbessern.

Deuter

Deuter arbeitet mit Produktionsstätten in Vietnam, China und Myanmar zusammen. Für alle gelten die gleichen Bedingungen.

Deuters Beschaffungsstrategie besteht darin, sich auf zwei Lieferanten für alle seine Produkte zu konzentrieren. Deuter arbeitet seit 1991 mit dem Rucksackproduzenten Duke zusammen. Duke hat seit 1994 die gesamte Rucksackkollektion produziert und fertigt fast ausschließlich für Deuter. Außerdem arbeitet Deuter seit 16 Jahren in China und seit 2015 in Myanmar mit dem Schlafsackproduzenten Bellmart zusammen. Die meisten Produkte bleiben mit kleinen Änderung mehrere Jahre im Sortiment. Ein Klassiker ist der Rucksack „Trans Alpine“, er ist schon seit mehr als 20 Jahren im Programm.

Bluesign

Deuter ist Mitglied bei Bluesign. Das Bluesign-System ist der weltweit strengste Standard für Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Verbraucherschutz. Im Rahmen der Bluesign-Systempartnerschaft, die Deuter 2008 eingegangen ist, arbeitet Deuter daran, den gesamten Produktzyklus, ressourcenschonender und umweltfreundlicher zu gestalten: vom Entwurf bis hin zur Auslieferung in den Handel.

Responsable Down Standard

Deuter ist auch Mitglied im „Responsable Down Standard“. Für die Zertifizierung nach dem Responsable Down Standard muss die gesamte Produktionskette vom Küken bis zum fertigen Schlafsack nachvollziehbar sein und strenge Tierschutzauflagen erfüllen. Um die artgerechte Haltung und den Tierschutz in der Lieferkette sicherzustellen, verwendet Deuter seit Juni 2015 nur noch zertifizierte Daunen und Federn.

Bündnis für nachhaltige Textilien

Deuter ist seit Juni 2015 Mitglied im Bündnis für nachhaltige Textilien. Das Textilbündnis ist eine Initiative der deutschen Bundesregierung und wurde im Oktober 2014 gegründet. Die Mitglieder aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Standardorganisationen und Gewerkschaften haben sich soziale ökologische und ökonomische Verbesserungen entlang der Textillieferkette zum Ziel gesetzt. www.deuter.com

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Gabi Dräger.

Gabi Draeger by ReiseTravel.euUnsere Autorin Gabi Dräger zeichnet bei ReiseTravel verantwortlich für die Redaktion Reise. Ihr Thema sind die Berge. Sie lebt und arbeitet in München. gabi@reisetravel.eu

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie: YouTube.ReiseTravel.eu - #MyReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Berlin

Es war ein außergewöhnliches Jahr. Am negativsten ist leider die aktuelle Lage: Corona! Die Corona Pandemie – mit allen Varianten -...

Altlandsberg

Hauptstadtregion: Inmitten einer ursprünglichen Natur, und doch nur 24 km vom Zentrum Berlins entfernt, liegt Altlandsberg. „Der voll...

Wetzlar

Nach umfangreichen Umbauarbeiten, basierend auf einem innovativen und interaktiven Museumskonzept, ist ein modernes Museum der Fotografie...

Tokio

GS – Grand Seiko: Kintaro Hattori gründete sein Unternehmen im Jahr 1881 und leitete es bis zu seinem Tod im Alter von 73 Jahren im Jahr...

Buenos Aires

Die Teilnahme an einem Asado in Argentinien ist viel mehr als der Verzehr des vielleicht besten Fleisches der Welt. Ein Asado ist eine Kunstform,...

Westendorf

Heute: Wo sich der Winter von seiner besten Seite zeigt Westendorf: Zeit für eine Liebeserklärung – Westendorf in den...

Welden

Bitte unbedingt auch fahren!: 01/30 – diese Zahlenkombination auf dem Achtgangautomatik-Wählhebel des Boldmen CR 4 sagt alles. Wir sind...

Moskau

Willkommen in den Neunzigern: Der legendäre Lada Niva blieb immer der Niva, auch wenn er offiziell eine ganze Zeit lang nicht so heißen...

Berlin

Action Cam - Smartphones sind echte Multitalente, kaum mehr aus dem Alltag wegzudenken und sie können Videos aufnehmen. Allerdings ist eine...

Rhodos

„Das Co-Lab wird dazu mit der Tourismusindustrie vor Ort und internationalen Partnern nach konkreten Lösungen suchen und diese auf Rhodos...

ReiseTravel Suche

nach oben