Berlin

Es war ganz erstaunlich, dass die DDR-Führung dieses Kunstwerk auf dem Alexanderplatz 1968 genehmigt hat: 7 Jahre nach dem Mauerbau und zu Zeiten des Prager Frühlings.

Weltzeituhr: Nun wird das Wahrzeichen 50 Jahre alt, geschaffen von Formgestalter Prof. Erich John aus Mecklenburg.

Die Urania Weltzeituhr Berlin ist bis heute ein beliebter Treffpunkt für Menschen aus der ganzen Welt. Auf ihrer Rotunde sind die Namen von 147 Städten und Regionen aller Kontinente eingraviert, deren aktuelle Ortszeit der Betrachter anhand des sich drehenden Ziffernkreises in der Mitte der Uhr quasi parallel ablesen kann. Über allem dreht sich das Planetensystem, das die Grundlagen der Zeitmessung anhand des Laufs der Planeten symbolisiert. 10 Meter hoch – 16 Tonnen schwer. Heute ist die Weltzeituhr ein einzigartiges Symbol für Freiheit, Weltoffenheit und Toleranz.

Wir fahren nach Berlin

Weltzeituhr Berlin by ReiseTravel.eu

Treffpunkt: Weltzeituhr Alexanderplatz

Die rechtzeitige Fertigstellung der Symboluhr innerhalb von nur neun Monaten konnte lediglich durch viel persönliches Engagement aller Beteiligten und den Einsatz von gut 120 Arbeitern in sogenannten Feierabendbrigaden gewährleistet werden. Projektleiter John war damals Dozent an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und Mitarbeiter der Planungsgruppe zur Umgestaltung des Berliner Alexanderplatzes. Er entwarf die Urania-Weltzeituhr und übernahm anschließend auch die Bauleitung zur Realisierung des ambitionierten Projekts. 1973 wurde Erich John zum Professor für Formgestaltung in Weißensee berufen, wo er bis 1990 lehrte. Zur Vorbereitung auf das Jubiläumsjahr 2019 hat der Unternehmer Carsten Kollmeier die Weltzeituhr Vertriebsgesellschaft gegründet. Hier werden hochwertige Sammlerstücke sowie Kunstobjekte entwickelt, produziert und lizenziert und das Design-Objekt WELTZEITUHR ab sofort weltweit vermarktet. Zehn Prozent der Erlöse der Gesellschaft sollen in den Erhalt des Denkmals fließen.

Weltzeituhr Alexanderplatz

Weltzeituhr Berlin by ReiseTravel.eu

Formgestalter Prof. Erich John

Die aktuelle Produktpalette besteht bereits aus rund 30 Artikeln, die Unternehmen meist von Hand fertigen, die in Berlin und weiteren Bundesländern ansässig sind. Das Angebot umfasst insbesondere maßstabsgetreue Modelle der Weltzeituhr in unterschiedlichen Größen, Materialien und Preiskategorien. Darunter Weltzeituhr-Modelle als Schlüsselanhänger oder Tischaufsteller und Handschmeichler aus Bronze und Zinn. www.weltzeituhr-berlin.de

Ein Beitrag mit Fotos für ReiseTravel von Günter Knackfuß. Freier Journalist.

Sehr geehrte ReiseTravel User, bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung, senden uns Ihre Fragen oder Wünsche. Vielen Dank. Ihr ReiseTravel Team: feedback@reisetravel.eu - Bitte Beachten Sie YouTube.ReiseTravel.eu

ReiseTravel aktuell:

Gut Panker

Die Wasservögel waren an besagtem Tag tatsächlich etwas mitteilsam, als sie auf ihrem Zug in den Norden waren, aber ansonsten ist weder ein...

Franz Hartl

Es ist ja leider kaum wahrscheinlich, dass wir gerade die letzte Pandemie in diesem Jahrhundert hinter uns gebracht haben. Wir haben gelernt, dass...

Berlin

Action: Unlängst fand zum 2. Mal der virtuelle Mammutmarsch – Around the World statt. www.mammutmarsch.de Motto dieses virtuellen...

Kruger Nationalpark

Afrika: Der Löwe - Leo, Leu, Lion – ist eigentlich eine sehr große Katze und lebt in Rudeln. In der Vergangenheit existierten noch...

Lauenburg

Heute: Von Ratzeburg bis Büsum – Brutal lokal Nachhaltigkeit in Schleswig-Holstein Ich nehme es vorweg, Schleswig-Holstein bietet das...

Rom

Heute: Rom – Die Ewige Stadt Ankunft am Flughafen Rom-Fiumicino oder besser Aeroporto „Leonardo da Vinci“. Rom macht immer...

Tokio

Durch Strom zu neuem Schwung: Mitsubishi ist zurück und war gar nicht richtig weg. Noch vor Kurzem hat die japanische Traditionsmarke erwogen,...

London

Wohlfühl-Lounge mit E-Anschluss: Es knarzt und knistert im Fond!? Wie jetzt? Wir sitzen im brandneuen Jaguar F-Pace, umhüllt von...

Wien

Die Österreichischen Tourismustage (ÖTT) 2021 standen ganz im Zeichen der Rückkehr des Reisens. 3.000 Beteiligte aus 71 Ländern...

Erfurt

Thüringens virtuelle Tourismusfachmesse: „Corona hat uns gezeigt, dass die Digitalisierung auch im Tourismus sehr stark voranschreitet....

ReiseTravel Suche

nach oben